Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 18:59
buddel schrieb:mit 1,5 extra zu meinem lohn würde ich meine arbeitszeit weiter reduzieren und so sogar den arbeitsmarkt beleben
Den Arbeitsmarkt beleben demnächst arbeitswillige Lohnempfänger aus Ost-Europa @buddel
Wir beide beleben hier nichts mehr.


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:01
@pprubens

und?
würde dir das nicht gefallen ?
du kannst arbeitszeit reduzieren oder dir ne grössere wohnung/auto/etc leisten ?
oder malen, singen, bücher schreiben ?

ist das nicht ein wert an sich ?

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:03
@pprubens
buuh!
pessimisten raus!

scheisse, das geht nur ein paar wenige generationen was an
und wir stecken mitten drin, auch wenn wir verlieren^^

alles wird gut
(aber nicht gutti - kleiner kalauer)

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:03
@buddel
Um meine Hobbies mache ich mir keine Sorgen :)

Ich könnte schon heute mit 860 netto auskommen. Habe alles was machbar ist, auf Selbstversorger umgestellt. Was mir nicht passt ist der Gang zum Amt. Fiele der weg, wäre ich sofort bereit die Arbeit niederzulegen. Darum stichel ich hier auch weiter. Vielleicht erlebe ich den "Aufschwung" ja doch noch :)


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:04
@buddel
Das sehen sehr viele nicht als Werte an, die man schaffen "muß". Da läufste gegen Wände...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:04
Genau @buddel
Wir stecken mitten drin. Wattn Shiet! ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:04
860 is ne menge kohle für netto

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:06
@buddel
Und ich brauche kein Auto.

Mit 860 (derzeitiger H4-Satz) kann man gut leben, wenn man nicht auf Konsum aus ist.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:20
@pprubens

dann frage ich mich, wieso du immer dagegen anstänkerst ?
DU wärst doch eine person, die davon profitieren könnte

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:21
Aus pädagogischen Gründen @buddel ;)


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:26
@pprubens
Pädagogisch wäre es, wenn Du Deine jetzige Situation weitergeben würdest....


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 19:32
@pprubens
das lehrt nix,
du musst deine kritik fragend stellen

oder so

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 20:48
@buddel
Fragende Kritik, provozierende Fragen, - alles schon geschehen hier.
Ich halte dieses bGE für eine reine Beschäftigungsmaßnahme. Jene, die es umsetzen könnten, haben kein Interesse daran sonst wäre es schon längst geschehen. Es gibt über 7 Mio H4-Empfänger. Die müssten doch an vorderster Front stehen. Oder Rentner mit Minimalstrente - welch Armeen von Wählern. Wo ist die passende Partei für dieses Vorhaben? Warum wurde sie noch nicht gegründet? Meine Meinung steht fest: Wenn man wollte, könnte man vielerlei Missstände im Land ändern. Aber man will nicht.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 21:02
Die Frage ist, wenn jeder 1000 Euro mehr hat, was wären die 1000 Euro dann noch wert?

Ich denke die Kaufkraft würde schlicht sinken, da sich ja niemand mehr motiviert fühlt für diesen Geldwert etwas zu tun, also Inflation wäre mit drin.

Mieten, dienstleistungen, usw. würden entsprechend teurer.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 21:02
@pprubens
pprubens schrieb:Jene, die es umsetzen könnten, haben kein Interesse daran sonst wäre es schon längst geschehen.
um dieses interesse zu wecken schreibe ich hier

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 21:09
@Puschelhasi
sollte durch das bedingungslose grundeinkommen eine preisexplosion folgen
müsste das bedingungslose grundeinkommen natürlich eine entsprechende angleichung erfahren.
eine solche spirale würde die absurdität des gängigen systems nur noch mehr offenbaren
und diese kontrakräfte mobilisieren, auf die ich und andere schon lange warten

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 21:12
Puschelhasi schrieb:Die Frage ist, wenn jeder 1000 Euro mehr hat, was wären die 1000 Euro dann noch wert?

Ich denke die Kaufkraft würde schlicht sinken, da sich ja niemand mehr motiviert fühlt für diesen Geldwert etwas zu tun, also Inflation wäre mit drin.

Mieten, dienstleistungen, usw. würden entsprechend teurer.
Sehe ich ähnlich.

Wie schon erwähnt, ich würde als Unternehmer mir dann auch sagen:,,Tja, nun haben ja alle mindestens 1000€, da kann ich auch meine Preise mal schön erhöhen."


Was viele auch vergessen bzw. falsch einrechnen:
Wenn es 100 Wohnungen für z.B. 350€ Warmmiete, aber 150 Wohnungssuchende, dann nützt denen das auch nicht, wenn die 50 verbleibenden genau so viel Geld haben wie die 100 Gewinner.

Wenn etwas in begrenzter Menge vorhanden ist, dann ändert sich seine Verfügbarkeit auch nicht mit zunehmendem Geld, 50 Leute bleiben trotzdem auf der Strecke im Beispiel, auch wenn unter den 150 Interessenten Millionäre wären.

Es bringt schlicht nichts, einfach nur jedem mehr Geld zu geben, wenn das Geld keinen Gegenwert hat.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 21:14
genau, das fiel mir auch ein.die geldgeilheit ist dann noch größer...hey, miete zu hoch? na dann soll derjenige eben mehr arbeiten gehen, wenn das grundeinkommen nicht reicht

und einen mehr oder minderen luxusanspruch hat doch jeder...und das wird dann profitträchtig ausgenutzt.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 21:14
mann @Kc,
wir GEBEN doch schon jedem geld !

als wenn geld je wert gehabt hätte,
geld ist vertrauen
und nichts anderes

buddel


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 21:16
@buddel

Und wenn man den Leuten einredet Geld wäre für jeden im Überfluss vorhanden, dann geht das Vertrauen in das Symbol Geld verloren und PENG! Alles im Mors!


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden