Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

22.03.2011 um 19:01
@eckhart

Ach eckeeehaaaaard, so kommen wir doch nicht weiter. Ist dir denn nicht klar dass eure sozialistische Wirtschaft schon ruinös war, wie kommst du darauf dass ein noch viel extrmeres Modell Erfolg haben könnte?

Das will mir nicht in den Kopf, es scheitert am Menschen, in der DDR gab es auch keinen Erwerbsdruck und was geschah, es funktionierte nichts...


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

22.03.2011 um 19:04
Puschelhasi schrieb:Das will mir nicht in den Kopf
Da ist Erwerbsdruck drin, deshalb geht nichts rein.
So wird das nix.
Ein völlig neues Denken ist vonnöten.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

22.03.2011 um 19:06
Puschelhasi schrieb:Warum die Jugend mit Schule ruinieren
Nun sage hier noch einer unter euch (wer sich traut) der Stein des Weisen könne nicht gefunden werden.

!

;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

22.03.2011 um 19:08
eckhart schrieb:Ein völlig neues Denken ist vonnöten.
Mir schwant da grad ein Déjà-vu: Abschalten!!

;)

@eckhart


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

22.03.2011 um 19:10
@eckhart

Du meinst erstmal den Druck ablassen und mit völlig leerem Kopf begreift man dann auch das BGE, was? ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

22.03.2011 um 19:10
Puschelhasi schrieb:in der DDR gab es auch keinen Erwerbsdruck und was geschah, es funktionierte nichts...
Aber das funktionierte wenigstens.



Man muss das Gute benennen, sonst geht es unter ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

22.03.2011 um 19:11
@Puschelhasi
Genau. Erst mal das AKW im Kopf neutralisieren, dann ist Platz für ein neues ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 11:57
@eckhart
Die Werthaltigkeit des Geldes - darauf gründet der reale Wert des Zahlungsmittels - die Funktion als Tauschmittel - der Faktor Kapital in Produktion und Handel.

Werthaltigkeit und Deckung gibt es jedoch nicht mehr.
---------------------------------------------------------------------

wow, ist das bei dir in den lezten 50 Jahren auch angekommen.?


Spiel im Grunde auch nur bedingt eine Rolle, fürs Funktionieren. Umso wichtiger ist es ja das die Geldmenge nicht von der Regierung bestimmt werden kann.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 14:34
Für euch ist halt alles bestehende als Notwenidgkeit aufzufassen, und alles darüber hinaus gefälligst als Utopie. Wäre niemand über derartiges Scheuklappendenken hinausgekommen, wären wir heute immer noch nicht über den Despotismus, über Sklaverei und Kinderarbeit hinausgekommen. Aber die geschichtliche Tendenz spricht eine eindeutige Sprache: wenn auch noch der ein o. andere Rückschlag zu erwarten ist, bis dahin noch ein o. zwei Kriege zu überstehen sind, wird man sich in 200 bis 300 Jahren über eure Kleinkariertheit und Massnahmen wie 1€ Jobs genauso empören, wie man sich heute schon über Kinderarbeit empört!

http://www.youtube.com/watch?v=5BTcB947usQ


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 14:40
und kommen jetz mal Antworten zur Finanzierung? Die Probelmatik mit dem Grenzen?


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 15:35
Die Entwicklung eines volkswirtschaftlichen Adapters, einer Instanz oder eines Moduls um globale Märkte zu erschliessen bedeutet keine Quadratur des Kreises, sowas findet ständig statt..ist bei einem BGe aber ohne Belang, auch wenn sich das manche einreden in ihrer Spiegelfechterei!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 18:58
fest steht eines :
das bestehende system ist korrupt, ungerecht, steht permanent auf der kippe
und lässt sowieso nur einen geringen teil der menschheit nutzniessen.

ausser gejammer über die nichtfinanzierbarkeit der ablehner des bge kommt nichts
aber auch nichts an alternativen,
sogar die gegensprechenden argumente sind nachgeplappert und nicht selbstgedacht.

allein das leugnen, dass geldbesitz nichts weiter als eine schuld ist
offenbart die intention der "geht nicht!"-fraktion.
sie sind die habenden
und eine welt würde zusammenbrechen, wenn ihr (geld)haben sich als schuld erweist

buddel


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 19:19
@buddel

Denkst du , dass "Nachgeplapper" als diskreditierender Vorwurf argumentativ hier weiter hilft?

Die Forderer des BGE sind in der Bringschuld, wenn jemand behauptet der Mond sei aus Käse, dann muss er das auch beweisen, bzw. wenigstens sinnvoll begründen, und eben nicht umgekehrt.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 19:27
Fedaykin schrieb:und kommen jetz mal Antworten zur Finanzierung? Die Probelmatik mit dem Grenzen?
Nein! Nach gefühlten hundert Seiten kommt da immer noch nichts.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 19:28
@Puschelhasi
argumentativ sicher nicht, doch ist mein vorwurf sicher erhellender für diese diskussion
als das davor zu lesende tatsächliche geplapper.

"bringschuld".
wer die zu erbringen hat scheint höchst fragwürdig.
das erkenne ich für beide seiten an

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 19:35
diese diskussion muss philosophische grundfragen beinhalten,
weil reine gegenrechnerei und aufzählung/widerlegung von daten hier keinen sinn mehr macht

es geht um soziales globales miteinander für längere zeiträume als wahlperioden
und auch als die eigene lebensspanne

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 19:36
@buddel

Wer ein Konzept vorschlägt, ist dazu angehalten, dieses Konzept auszuarbeiten und vorzustellen. Wenn ich eine Hypothese in den Raum stelle, dann muss ich diese auch verifizieren, die Gegner werden versuchen sie zu falsifizieren. Also sind die BGE-Befürworter in der "Bringschuld", auch wenn mir das Wort persönlich nicht gefällt.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 19:43
@Aldaris
nein, nein, das ist hier nicht die gottesfrage.
die ursprüngliche herkunft des geldes steht hier wieder im raum.
die bringschuld liegt nicht beim nichtshabenden,
die KOHLE steht in der schuld.
nämlich jedem zur verfügung zu stehen.
und wer wie ein besessener bunkert, für billigen luxus, den sein "vermögen" nicht mal am rande kratzt,
vorenthält dem volk seine erwirtschtete leistung.

cash flow ist zirkeln vorbehalten,
mit unserem geld

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 19:51
@buddel

Mit deinem Geld? Du wirst doch hoffentlich entlohnt für deine Arbeitsleistung!? Oder hast du dem Banker von nebenan vertraut und risikoreiche Finanzprodukte erworben? Wenn dich das so stört, dann plädiere doch für höhere Steuern für Topverdiener.
buddel schrieb:die KOHLE steht in der schuld.
nämlich jedem zur verfügung zu stehen.
Was ist das denn für eine Aussage?


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 19:56
@buddel
@Aldaris

Was soll das schon für eine Aussage sein?

Das Geld steht ja auch jedem zur Verfügung, der es schafft es zu erwerben. Insofern ist diese forderung erfüllt, Geld kennt weder Geschlecht, noch Rasse, noch Religion, insofern ist Geld absolut egalitär, gleichmachend und neutral und wartet auf die die es leisten es zu erwerben.


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden