Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:00
@Aldaris
ich werde entlohnt für meine anwesenheit, meine bereitschaft.
meine arbeitsleistung zu entlohnen entzieht sich den möglichkeiten meines geldgebers.
SO sieht die realität aus

KOHLE steht natürlich nicht in schuld, das ist nur mittel zum zweck. in schuld steht der besitzer von cash

buddel


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:02
@Puschelhasi

mit einem unterschied :
es ist nicht jedem gleichermassen zugänglich
und qua geburt einem grossteil der menscheheit auch gar nicht möglich in geldes besitz zu kommen

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:04
@buddel

In was für einer Schuld? Ist der Besitzer von Kapital dazu angehalten, sein Geld der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen? Das klingt schon wieder nach Robin-Hood-Methoden.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:13
@Aldaris
wie oft noch ?

woher hat der besitzer das kapital
und weswegen HORTET er das ?

die kohle des chefs haben seine arbeiter erwirtschaftet
und solange er diese kohle auch wieder investiert
ist das ja alles im grünen bereich,
wenn der dann für sein oberorganisationstalent seinen teil an luxus abgreift.
es ist aber nicht einzusehen,
dass jemand x-millionen oder gar mrd sein hab und gut nennt,
denn es ist nicht seines !!

und wenn otto-normalverdiener diesen verbrechern noch die stange hält,
weil sie um ihre eigenen, erbärmlichen pfründe fürchten,
UM DIE ES GAR NICHT GEHT
dann,
dann ist diese diskussion hier unendlich fruchtbar

buddel


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:13
@buddel

Sicher, aber da geraten wir jetzt natürlich auf eine Ebene, die kaum noch greifbar ist für Veränderungen, denn Unterschiede in der Hinsicht wird kein System auslöschen können.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:18
buddel schrieb:wenn der dann für sein oberorganisationstalent seinen teil an luxus abgreift.
es ist aber nicht einzusehen,
dass jemand x-millionen oder gar mrd sein hab und gut nennt,
denn es ist nicht seines !!
So! Und was gedenkst du da zu tun? Über Steuern, über Gesetze oder über Selbstjustiz das Geld weg zu nehmen?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:19
@Puschelhasi
die ebene der veränderung ist tatsächlich nicht greifbar - sie verändert sich einfach.
und systeme werden ausgelöscht.
ich habe schon 2 ersetzte systeme recht angenehm erlebt.

buddel


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:21
@buddel

Aber die Abschaffung des Wertes der Arbeit ist keine simple Systemänderung, es stelt sich die frage ob die Idee nicht absurd ist, da immer noch und zwar unbedingt die Frage des Produzierens und Konsumierens als Muss im Raum steht.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:22
@Aldaris
ich gedenke nichts zu tun, weil mir auch völlig unbegreiflich ist,
wie so ein wandel von statten gehen soll.
irgendwas muss passieren,
ein ewiges gegen veränderung anstinken scheint mir zu plump

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:23
@Puschelhasi
wer will denn den wert der arbeit in abrede stellen ?
du


buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:24
@buddel

Ich bin nicht gegen Veränderungen oder Reformen, aber ich bin nicht für ein BGE! Was ist daran so schwer zu verstehen?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:28
@buddel

Wenn das BGE kommt wird Arbeit ja entwertet, da egal ob nun produziert wird ein Konsum möglich ist, und das unabhängig von Arbeit. Und das ist mir unklar, wie das funktionieren soll.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:32
@Puschelhasi
arbeit wird AUFGEWERTET.
haha,
oder würdest du für 15€/std drecksarbeit machen ?
das ist, was dir nicht klar ist

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:34
@buddel

Wer bezahlt die exorbitant-hohen Löhne?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:36
der, dem diese arbeit diesen lohn wert ist

keine müllabfuhr ? ok. bezahl, oder mach es selbst.
wasser ?
strom ?
was bist du bereit zu zahlen ?


buddel


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:39
@buddel

Kommt dir da nicht zumindest der Gedanke, dass dann alles zusammenbrechen muss?

Müll aufsammeln für 80 Euro die Stunde? Was passiert dann? Inflation, Geldentwertung, Armut für alle...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:40
@Puschelhasi
kommt dir beim status quo nicht ab und zu mal der gedanke,
wann das alles zusammenbricht ?

buddel


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:41
buddel schrieb:der, dem diese arbeit diesen lohn wert ist
Die Menschen werden zum größten Teil die Leistung in Anspruch nehmen, die am günstigsten ist. Das heißt, dass niemand bereit wäre, das x-fache für Leistungen wie Müllabfuhr oder Strom zu bezahlen. Das ist einfach nicht realistisch!


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

23.03.2011 um 20:43
@buddel

Also die letzten paar Tausend Jahre hat es ja funktioniert.


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden