Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:29
@Valentini

Warum ist Sarrazin deiner Meinung nach "sehr intelligent"?


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:30
@Barrakuda

Schaue dir seine Vita und seine Abschlüsse an


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:31
@lambretta

Mir geht es darum, dass man wenigstens die Deutsche Sprache beherrschen sollte. Zumindest so, dass man eine vernünftige Diskussion führen kann.

Wenn ich in ein Land einreise und dort Arbeite. Sei es meinetwegen die Türkei, dann würde ich auch die Sprache lernen und das so gut wie es nur geht.

Jedoch verweigern sich manche dieser Sache.


melden
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:32
@Valentini

Sind doch nur paar Zahlen und Buchstaben auf Papier, die nichts aussagen muessen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:32
@Abe
Abe schrieb:Jedoch verweigern sich manche dieser Sache.
Ist ja kein Wunder, da der Staat keine Repressalien erteilt, wenn sich der Sprache verweigert wird.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:34
@Abe

Da würde ich dir nicht zustimmen. Es gibt ältere Migranten, die gebrochenes Deutsch sprechen, aber alles perfekt verstehen.


melden
Barrakuda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:35
@varian

So ist es!!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:35
Habe mal eben ein wenig gestöbert und das entsprechende Gesetz gefunden dass zur meine beschriebene Option ermöglichen würde
§ 55 Ermessensausweisung
(1) Ein Ausländer kann ausgewiesen werden, wenn sein Aufenthalt die öffentliche Sicherheit und Ordnung oder sonstige erhebliche Interessen der Bundesrepublik Deutschland beeinträchtigt.
(2) Ein Ausländer kann nach Absatz 1 insbesondere ausgewiesen werden, wenn er
1.in einem Verwaltungsverfahren, das von Behörden eines Anwenderstaates des Schengener Durchführungsübereinkommens durchgeführt wurde, im In- oder Ausland
a)falsche oder unvollständige Angaben zur Erlangung eines deutschen Aufenthaltstitels, eines Schengen-Visums, eines Passersatzes, der Zulassung einer Ausnahme von der Passpflicht oder der Aussetzung der Abschiebung gemacht hat oder
b)trotz bestehender Rechtspflicht nicht an Maßnahmen der für die Durchführung dieses Gesetzes oder des Schengener Durchführungsübereinkommens zuständigen Behörden mitgewirkt hat,
soweit der Ausländer zuvor auf die Rechtsfolgen solcher Handlungen hingewiesen wurde,
1a.gegenüber einem Arbeitgeber falsche oder unvollständige Angaben bei Abschluss eines Arbeitsvertrages gemacht und dadurch eine Niederlassungserlaubnis nach § 19 Abs. 2 Nr. 3 erhalten hat,
2.einen nicht nur vereinzelten oder geringfügigen Verstoß gegen Rechtsvorschriften oder gerichtliche oder behördliche Entscheidungen oder Verfügungen begangen oder außerhalb des Bundesgebiets eine Straftat begangen hat, die im Bundesgebiet als vorsätzliche Straftat anzusehen ist,
3.gegen eine für die Ausübung der Gewerbsunzucht geltende Rechtsvorschrift oder behördliche Verfügung verstößt,
4.Heroin, Cocain oder ein vergleichbar gefährliches Betäubungsmittel verbraucht und nicht zu einer erforderlichen seiner Rehabilitation dienenden Behandlung bereit ist oder sich ihr entzieht,
5.durch sein Verhalten die öffentliche Gesundheit gefährdet oder längerfristig obdachlos ist,
6.für sich, seine Familienangehörigen oder für sonstige Haushaltsangehörige Sozialhilfe in Anspruch nimmt,
7.Hilfe zur Erziehung außerhalb der eigenen Familie oder Hilfe für junge Volljährige nach dem Achten Buch Sozialgesetzbuch erhält; das gilt nicht für einen Minderjährigen, dessen Eltern oder dessen allein personensorgeberechtigter Elternteil sich rechtmäßig im Bundesgebiet aufhalten,
8.a)öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften ein Verbrechen gegen den Frieden, ein Kriegsverbrechen, ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit oder terroristische Taten von vergleichbarem Gewicht in einer Weise billigt oder dafür wirbt, die geeignet ist, die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu stören, oder
b)in einer Weise, die geeignet ist, die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu stören, zum Hass gegen Teile der Bevölkerung aufstachelt oder zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordert oder die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er Teile der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,
9.auf ein Kind oder einen Jugendlichen gezielt und andauernd einwirkt, um Hass auf Angehörige anderer ethnischer Gruppen oder Religionen zu erzeugen oder zu verstärken,
10.eine andere Person in verwerflicher Weise, insbesondere unter Anwendung oder Androhung von Gewalt, davon abhält, am wirtschaftlichen, kulturellen oder gesellschaftlichen Leben in der Bundesrepublik Deutschland teilzuhaben oder
11.eine andere Person zur Eingehung der Ehe nötigt oder dies versucht.
(3) Bei der Entscheidung über die Ausweisung sind zu berücksichtigen
1.die Dauer des rechtmäßigen Aufenthalts und die schutzwürdigen persönlichen, wirtschaftlichen und sonstigen Bindungen des Ausländers im Bundesgebiet,
2.die Folgen der Ausweisung für die Familienangehörigen oder Lebenspartner des Ausländers, die sich rechtmäßig im Bundesgebiet aufhalten und mit ihm in familiärer oder lebenspartnerschaftlicher Lebensgemeinschaft leben,
3.die in § 60a Abs. 2 genannten Voraussetzungen für die Aussetzung der Abschiebung.
http://bundesrecht.juris.de/aufenthg_2004/__55.html

Da sieht man mal was hier eigentlich bereits alles möglich wäre aber ständig nicht zur Anwendung kommt


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:36
@varian
Ja, diese gibt es auch. Aber ich kann nur aus dem Berichten, was ich zum größtenteil in Neukölln mit erlebt habe.

@Barrakuda

Lebe erstmal dort eine Zeitlang, dann können wir weiter reden :D


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:37
@Barrakuda

Ja ja, Zeugnisse und auszeichnungen sind nur Papier


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:38
@Valentini
mal ironisch ?

jetzt wird es ein "integrationsthread" - stimmt es gibt viel zu tun -

sarrazin also als "grundlagengeber"? -

nun es werden im bundestag demnächst keine debatten für integrationspolitik stattfinden - dies scheint sicher

länder und kommunen können es nicht schaffen - und der bund fühlt sich nicht in der pflicht

in zwei jahren kann dann sarrazin band zwei auflegen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:39
@melgon
melgon schrieb:Ist ja kein Wunder, da der Staat keine Repressalien erteilt, wenn sich der Sprache verweigert wird.
Davon würde ich mich in einem fremden Land allerdings nicht motivieren lassen. Für mich müsste ein Anreiz des Lernen-Wollens geschaffen werden.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:39
@Abe

Gebrochenes Deutsch ist immer noch Deutsch. Viele Migranten sprechen aber leider gar kein Deutsch.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:40
Eilmeldung

Bundesbank beantragt Sarrazins Entlassung

Nach einer eintägigen Bedenkzeit hat Sarrazin am Donnerstag ein freiwilliges Ausscheiden aus dem Vorstand abgelehnt. „Ein Rücktritt kommt derzeit nicht in Betracht“, sagte er nach der Sitzung des Vorstands. Nun will die Bundesbank Sarrazin abberufen lassen.
Hoffentlich geht Sarrazin vor Gericht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:40
varian schrieb:Viele Migranten sprechen aber leider gar kein Deutsch.
@varian
Ja, das sage ich ja die ganze Zeit. Das ist ja das Problem.


melden
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:42
@teiwaz
kiki1962 schrieb:und dass wir deutschen "kaputt" gemacht werden - ist ja nun völlig an den haaren herbei gezogen
Es ist zwar schon ein paar Seiten her aber bist du dir da sicher?

Ich erinnere mal ein ein Zitat Joschka Fischers aus seinem Buch "Risiko Deutschland" der da schrieb:
Deutschland muß von außen eingehegt, und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi "verdünnt" werden.
Und das war damals als er gemeinsam mit Schröder regierte.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:52
@melgon
melgon schrieb:Hoffentlich geht Sarrazin vor Gericht.
Mit welcher Begründung? Wir wissen nicht, ob es hier um die freie Meinungsäusserung geht.
Ein Vorstand der Bundesbank hat wahrscheinlich Klauseln im Vertrag, auf die sich der Rauswurf stützen kann. Vielleicht ein Paragraph, der ihm die "Anstiftung zur öffentlichen Unruhe" verbietet.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:54
In Neukölln kann man sich verständigen, du musst nur die Sprache der Einheimischen sprechen. Ich wohne zwar in Reinickendorf, fühle mich als Deutscher aber sehr wohl in Kreuz-Kölln :D


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:55
@lambretta
lambretta schrieb:Mit welcher Begründung? Wir wissen nicht, ob es hier um die freie Meinungsäusserung geht.
Ein Vorstand der Bundesbank hat wahrscheinlich Klauseln im Vertrag, auf die sich der Rauswurf stützen kann. Vielleicht ein Paragraph, der ihm die "Anstiftung zur öffentlichen Unruhe" verbietet.
http://www.lto.de/de/html/nachrichten/1332/Der-Fall-Sarrazin-im-Arbeitsrecht-Entlassung-als-Bundesbank-Vorstand/


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

02.09.2010 um 16:57
Habe eben in der ARD-Mediathek "Hart aber fair" geschaut. Wirklich wieder die übliche Stimmungsmache. Und das ganze hat mit sachlicher Diskussion ja nun gar nix mehr zu tun. Michel "Solarium braun" Friedmann geht einfach gar nicht mehr. Was der an Moralapostel raushängt lässt nur meinen Brechreiz stimulieren. Aber man ist ja gut im Mahnfinger erheben, wenn es einem nicht selbst betrifft. Und diese Sivindim ist unglaublich... Sie hätte die Chance gehabt, sachlich zu argumentieren. Was macht sie daraus? Nichts. Drescht emotional auf Sarrazin ein und unterstellt ihm (kann mir kaum vorstellen, dass sie sein Buch vollständig gelesen hat) übelste Dinge...

Aber diese ganze Diskussion hat schon Fahrt aufgenommen, bevor nur ein Bruchteil der Berichterstatter das Buch überhaupt gelesen haben... Tja, ich bin gespannt, wie sich das Buch liest, wenn ich es denn bald bekomme. Und ich frage mich, ob es wiedermal nur heisse Luft war, die da produziert wurde. Oder ist das Buch doch total rechtsradikal und antisemitisch? Eine Vorahnung habe ich schon... Auf alle Fälle freue ich mich aufs Lesen!


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt