Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:09
eher keine lust...das geld flattert auch fürs nichtstun ins haus


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:09
@richie1st

Bewerbungen....

Wenn ich Stellenanzeigen lese, sehe ich selbst bei den einfachsten Jobs den Zusatz:

"Deutsch in Wort und Schrift" oder wenigstens "Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift".

Warum dieser überflüssige Zusatz?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:12
Trapper schrieb:Warum dieser überflüssige Zusatz?
na,willst du jemand einstellen als bürokraft der kein deutsch in wort und schrift kann?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:14
@richie1st
richie1st schrieb:vielleicht wurden sie vom lehrer oder schulleiter gemobbt?
sehr unwahrscheinlich, aber dennoch muss man ja alle möglichen Antworten mit einbeziehen, auch die die an Problemverdrängung grenzen.

Ich glaube allerdings nicht, dass die in der Statistik ausgewiesenen Bildungsdefizite bei mehreren hunderttausenden Schülern durch mobbing hervorgerufen sind.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:14
wenn jemand eine bewerbung schreibt, erübrigt sich die frage ob man die deutsche sprache beherrscht oder nicht...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:15
Trapper schrieb:Warum dieser überflüssige Zusatz?
weil lesen und schreiben etwas über den bildungsstand aussagen.findest du nicht?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:16
@Trapper
Trapper schrieb:Warum dieser überflüssige Zusatz?
Weil wir mittlerweile soweit gekommen sind, dass heutzutage in unserer Bildungs-Heterogenen Gesellschaft nicht mehr das selbstverständlich ist, was selbstverständlich sein sollte?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:16
@richie1st
Bewerbungen kann man sich schreiben lassen.
Entscheidend ist das Vorstellungsgespräch. Hier trennt sich schnell die Spreu vom Weizen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:16
hier wird doch so viel von meinungsumfragen gehalten. jimmybondy hat einen interessanten artikel gepostet. lesen und verstehen, statt verallgemeinern und draufhauen...
http://www.sueddeutsche.de/politik/identifikation-mit-deutschland-muslime-sind-die-besseren-patrioten-1.442418


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:17
richie1st schrieb:wenn jemand eine bewerbung schreibt, erübrigt sich die frage ob man die deutsche sprache beherrscht oder nicht..
na klar....meine schwester schreibt mir die bewerbung und mein gegenüber weiss das ich deutsch schreiben kann


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:17
@richie1st
In der heutigen Zeit kann man doch vorgefertigte Bewerbungen downloaden und muss nurnoch die Namen ändern.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:17
richie1st schrieb:wenn jemand eine bewerbung schreibt, erübrigt sich die frage ob man die deutsche sprache beherrscht oder nicht...
sehr blauäugig,wie ich finde,denn wenn man schon einen dolmetscher braucht um bei ämtern etc anträge zu stellen,dann hat man bestimmt auch hilfe (gerade auch über das internet,bewerbungen zu schreiben.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:17
@richie1st
richie1st schrieb:wenn jemand eine bewerbung schreibt, erübrigt sich die frage ob man die deutsche sprache beherrscht oder nicht...
hab schon für viele Bewerbungen geschrieben und korrigiert, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind.......als Türöffner.....


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:19
andreasko schrieb:na,willst du jemand einstellen als bürokraft der kein deutsch in wort und schrift kann?
Aha. Genau! Selbst als Schrottplatzpförtner ist das inzwischen nötig.


Was will ich damit sagen?
Wenn Firmeneigentümer "schlechte Erfahrungen" mit ausländischen Bewerbern selbst in minderqualifizierten Jobs haben, dann mag es durchaus an diesem "Zusatz" mit den Deutschkenntnissen liegen.
Wenn sie schon mehrere da sitzen hatten, bei denen sie feststellen mußten das ihre Deutschkenntnisse eher mau sind und die Bewerbung von sonst wem geschrieben wurde, dann ist doch klar das sie auch künftig häufiger die Bewerber mit Migrationshintergrund aussortieren, oder?
Das sind schließlich keine Wohltäter die einem drei Wünsche erfüllen, sondern Unternehmer die Jobs zu vergeben haben.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:20
Trapper schrieb:Selbst als Schrottplatzpförtner ist das inzwischen nötig.
klar,wenn einer den pförtner anruft und nach teilen fragt und der pförtner nichts versteht weil er kein deutsch kann ist das ganze ja auch sehr förderlich für die firma


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:22
wer nicht arbeiten gehen möchte,braucht auch kein deutsch dafür lernen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:22
@Trapper
Trapper schrieb:Selbst als Schrottplatzpförtner ist das inzwischen nötig.
Es ist ÜBERALL wichtig, wo Menschen mit einander kommunizieren müssen um zu einem gemeinsamen Ziel zu kommen.....das nennt man "Alltag"


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:24
und was wird aus einigen von den leuten die keinen job bekommen,weil sie kaum,kein oder schlecht deutsch sprechen?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:25
@oldbluelight

Gegenfrage: Müssen wir uns über die Gedanken machen, wo sie doch zahlreiche Möglichkeiten und Angebote hatten, Deutsch zu lernen?

Meiner Meinung nach nicht!


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:27
oldbluelight schrieb:und was wird aus einigen von den leuten die keinen job bekommen,weil sie kaum,kein oder schlecht deutsch sprechen?
traurig genug das man nach 5 jahren noch kein integrationskurs bzw deutschkurs besuchen möchte und lieber den steuerzahlern auf der tasche liegen will...kein deutsch,kein job...wahrscheinlich sogar gewollt


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt