Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:04
insideman schrieb:Nein ist es nicht. Aber mein Arbeitgeber kann mich auch kündigen wenn ich sage wir sind ne miese Firma.
Zwischen der Bundesbank und deiner Firma gibt es einen Unterschied. Er hat nicht gegen seinen Arbeitgeber gewettert, sondern schlicht und ergreifend ein Buch geschrieben, mit teils überspitzten Thesen. Außerdem hat er die Aussage bezüglich des Juden-Gens wieder zurückgenommen.
insideman schrieb:Was ihr immer mit der Meinungsfreiheit habt. Die hat er doch. Sonst würde er ja in den Bau wandern.
Diffamierungen, Beschimpfungen und im wahrsten Sinne des Wortes eine Hexenjagd verstehe ich nicht unter Meinungsfreiheit.

@insideman


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:04
@kastimo
Alle über einen Kamm zu scheren hat auch etwas von Rassismus. Und das es klare Unterschiede zwischen Deutschen und Menschen mit Migrationshintergrund gibt, wie man so schön politisch korrekt sagt, liegt wohl auf der Hand. Deswegen muss man katalogisieren wenn man wirklich etwas bewegen will. Ein Deutschkurs bringt dir oder mir weniger wie jemand der in der 3. Generation hier lebt aber die Sprache noch immer nicht richtig kann


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:07
@Jero

Dann hat so gut wie kein Promi oder sonst jemand eine Meinungsfreiheit.


Du verwechselst hier Meinungsfreiheit mit Narrenfreiheit.

Reaktionen auf seine Aussagen haben nichts damit zu tun. Oder willst du die Meinungsfreiheit der anderen beschneiden?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:07
kiki1962 schrieb:sarrazin und das schrieb ich ja schon - ist in meinen augen kein ernsthafter diskussionspartner
Warum beschäftigst du dich dann seit knapp einer Woche mit dem Herrn?

@kiki1962


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:10
Badbrain schrieb:Wovon träumst Du nachts? Sehr viele Akademiker sind mittlerweile nur noch über Zeitarbeitsfirmen beschäftigt(in diesem Falle nehme ich das Bsp. Ferchau-google mal).
Ok überzeugt, das Argument nehm ich zurück und behaupt das Gegenteil


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:11
@Badbrain
Badbrain schrieb:Genau das passiert aber. Und alle spielen fein mit.

@kiki1962
Wir kommen aus dem Osten der Republik und haben mit anderen Kulturen recht wenig am Hut wenn wir mal ehrlich sind. Es gibt zwar auch Migranten bei uns, aber nicht in dem Umfang wie in Frankfurt/Main oder im Land BW, NRW.
Zu 1
Es ist doch nur eine momentane Aufgeregtheit, die sich im Laufe sehr kurzer Zeit wieder legen wird und wenn wir Glück haben, dann wedren auch wirklich langfrsitige Programme entwickelt und mit noch mehr Glück, werden auch wirkliche Zuwnaderungsbedingungen erarbeitet die auch die Familienzusammenführung betrifft und dabei wird dann evtl. auch mal bedacht, dass so eine Zusammenführung auch im Heimatland stattfinden kann.

Zu 2
Das ist es was ich ihr auch schonmal schrieb, dass ie gar keine ahnung davon hat, wie es in Ballungsgebieten mit vielen Türken aussieht. Sie sitzt mit ihrem Arsch im Osten, einer sehr homogenen Zone (noch!) im Land und ich sitze in NRW, einer Zone die an Heterogenität wohl kaum zu überbieten ist.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:12
Sarrazin kann seinen Verbleib im Vorstand der Bundesbank einklagen und seine Chancen stünden aus Gründen der Unabhängigkeit der Bundesbank und eben der Meinungsfreiheit nicht schlecht.
insideman schrieb:Du verwechselst hier Meinungsfreiheit mit Narrenfreiheit.
Das tue ich nicht, weil es sich hier nicht um Narrenfreiheit handelt, sondern um Meinungsfreiheit.
insideman schrieb:Reaktionen auf seine Aussagen haben nichts damit zu tun. Oder willst du die Meinungsfreiheit der anderen beschneiden?
Es bleibt nicht einfach bei Reaktionen, sondern bei so einfallsreichen Bezeichnungen wie "Nazi im Nadelstreifenanzug" oder "Geistiger Brandstifter".

@insideman


melden
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:13
@Hyde84

der sarazzin bekommt soviel unterstützung, ja, er spricht das problem an, dass eig keiner mehr übersehen kann, aber wie würde er vorangehen ?

reicht es schon aus, wenn man sagt, der gemüsehändler ali und seine 5 kopftuchtöchter werden irgendwann D erobern, hilfe, wir verlieren unsere kultur ?

oder was würdest du unternehmen ?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:15
@Jero


Was ist an geistiger Brandstifter so schlimm? Verträgt der nur Wattebälle?

Dann muss er Kinderbücher schreiben und über Harry Potter Interviews geben.

Und ich kenne seinen "Arbeitsvertrag" nicht,aber es wird schon nur das passieren was auch rechtlich möglich ist.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:16
@kastimo
kastimo schrieb: es ist unvorstellbar, dass menschen die in diesem land, die hier seit über 30 jahren leben, kaum deutsch reden oder schreiben.
Derzeit in meiner Reha sitzt an dem Tisch an dem ich sitze eine türkische Frau, die nach eigenem Bekunden 32 Jahre hier lebt und ein deutsch spricht, welches an Sprachvolumen dem eines 3-jährigen Kindes gleich kommt. Da frage ich mich, wieso ist die noch hier


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:18
kiki1962 schrieb:gelungenes findet keinen niederschlag, seine streichungen als finanzsenator sprechen nicht für eine bessere integrationspolitik, sondern dagegen - posts dazu gab es hier schon
Ja, Posts gab es genug und alle sind Schwachsinn denn wenn kein geld mehr vorhanden ist, kann auch keines mehr ausgegeben werden. Und wäre Sarrazin nicht Finanzsenator gewesen, gäbe es heute wahrscheinlich überhaupt kein Geld mehr für irgendeine Sozialleistung in Berlin


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:20
@kastimo
Der erste Schritt wenn man ein Problem lösen will ist nun mal es zu erkennen, da führt nichts dran vorbei.
Leider fehlt mir für vernünftige Lösungsvorschläge das Wissen, deswegen sitz ich auch nicht im Kanzleramt sondern geh nem Job nach von dem ich Ahnung habe. Aber das erste und wohl auch Sinnvollste wär nicht jedes "Pack" aufzunehmen sondern nur Menschen die sich integrieren, bzw. die die es nicht tun schnellstmöglich wieder dahin zurück schicken wo sie herkommen. Nur ist das leider bei unserer Gesetzeslage nahezu unmöglich, da muss man schon einen Mord begehen, und selbst dann werden sie noch auf unsere Kosten durchgefüttert und kommen in Gefängnisse die mehr Luxus bieten als es in den meißten armen Ländern der Fall ist


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:21
insideman schrieb:Was ist an geistiger Brandstifter so schlimm? Verträgt der nur Wattebälle?
Das war ja noch ein relativ mildes Beispiel, aber du gibst ja schon indirekt zu, dass "Nazi in Nadelstreifen" eben doch schlimm ist.
insideman schrieb:Dann muss er Kinderbücher schreiben und über Harry Potter Interviews geben.
Dann darf er aber in den Kinderbüchern nichts über Migrantenkinder sagen!
insideman schrieb:Und ich kenne seinen "Arbeitsvertrag" nicht,aber es wird schon nur das passieren was auch rechtlich möglich ist.
Ich habe doch bereits geschrieben, dass die Möglichkeit bestünde, seinen Verbleib einzuklagen und dass Juristen dem Chancen zurechnen. Eben gerade aus Gründen der Meinungsfreiheit. Es tut mir Leid, aber es ist so. @insideman


melden
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:22
@Valentini

ich kenne auch einige, nur haben ihre kinder das glück, dass sie ihre eltern nicht unbedingt als vorbilder sehen und erfolgreicher im schulleben sein werden.

es ist blöd, wenn diese jugendlichen, die zuhause wenig deutsch reden können, ihre klasse aus vielen "ausländern" besteht, keine große möglichkeit haben, ihr deutsch weiterhin zu verbessern und dann noch als schmarotzer beschimpft zu werden, die schuld liegt auch an denen, die nicht die nötige basis bereithalten und das ist nicht nur sache der eltern.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:23
@Jero
weil mir das, was er lostritt sorgen macht - richtig sorgen -

und ich diskutieren nicht mit sarrazin, sondern in einem thread -


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:24
@insideman
nee weißt du, wenn es um gewisse fragen geht, kann einer sagen was immer er will, und der rest hat gefälligst sein maul zu halten! das ist meinungsfreiheit, das ist demokratie! hetze und draufhauen ohne gegenwind, das wär das demokratieverständnis der "sarrazin-fans"...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:25
@Hyde84
Hyde84 schrieb:Klar, multikulturell ist grundsätzlich nicht schlecht
Multikulturalismus ist doch schlecht aber leider wissen die wenigstens was dies eigentlich bedeutet und denken es wäre die träumerische Lebenssituation des gegenseitigen friedlichen Miteinander. Ist aber nicht so denn ich habe dazu hier mal ein kleines Essay geschrieben und bei Interesse kannst du es gerne hier nachlesen:
Diskussion: Das deutsche Volk selbst geht an sich kaputt. (Beitrag von ad_rem)
und selbst das dämliche Wiki wird dir erklären dass es nicht dass Miteinander, sondern nur das Nebeneinander ist: Wikipedia: Multikulturalismus


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:27
@Jero

Ich bin nicht rasco der Jurist.

Aber ich werde NICHT in meiner Meinungsfreiheit beschnitten wenn ich was von mir gebe und mein Arbeitgeber mich kündigt.

Wenn ihm das nicht gefällt kann er mich unter Einhaltung der gesetzlichen Regelungen kündigen.

Man kann mich aber nicht einsperren wegen dieser Meinung.( Gibt auch paar Ausnahmen)

Es geht nur darum wie das Arbeitsverhältnis geregelt ist.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:28
@Valentini
kommen wir wieder darauf, was @eckhart schon öfter formulierte -

retten wir die banken, subventionieren wir firmen, und erheben wir keine steuern für reiche

geht doch nur um menschen, die eh keiner haben will - . . ironie


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

03.09.2010 um 21:28
@kastimo

Ich weiß nicht ob du es überlsen hast, aber die Hauptschuld an der fehlenden Integration gebe ich nicht den Menschen, welche hierher kamen um eine besseres Leben zu haben und sei es auch nur auf Staatskosten der anderen, welches immerhin noch ein besseres Leben sichert als man in der Heimat mit der härtesten Arbeit hätte erreichen können, sondern der Politik. der Politik und ihrer Versäumnis die entsprechenden Regelungen zu erlassen aber trotzdem will ich damit gleichzeitig auch nciht die Zuwanderer von ihrer Bringschuld entlassen, die jeder Zuwanderer diesem Land zu erbringen hat


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt