Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:28
@CurtisNewton
ich denke schon,das wir uns auch darüber gedanken machen müssen.
denn wenn einige hier probleme haben mit der kultur,der sprache oder dem system,dann ist es nicht förderlich sie zu ignorieren.
denn aus deren perspektivlosigkeit entwickelt sich dann das was "mehmet" zum helden von istanbul gemacht hat und hier seinerzeit einen eklat ausgelöst hatte.
zig straftaten und die frage ob der junge ausgewiesen werden darf oder nicht.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:29
@andreasko
"Anspruchslose Jobs" finden sich vermehrt im Dienstleistungsbereich.
Wenn die Servicekraft am Telefon aber nicht versteht was der Kunde will ist das schlecht, wie du richtig sagtest.
Auch der Wachmann nach unter-billig-Tarif wird dann und wann mal einen Bericht schreiben müssen, wenn er nicht nur Bilder in sein Wachbuch malen will, oder Notizen für die Kollegen in der nächsten Schicht aufschreiben.
Ich würde auch als Polier ne Kriese bekommen, wenn ich den Bauhelfern mit Handzeichen erklären müßte, wohin sie die verdammte Schubkarre rollen sollen und warum.

Es geht eben nirgendwo ohne gescheite Deutschkenntnisse und sie sind zwingend erforderlich für eine berufliche Integration!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:29
jaja, wir können auch alle anfangen die 1 mio. möglichkeiten, uns fiktive fälle zusammenzuspinnen um unsere position zu bekräfitigen, auszuschöpfen. fakt ist, dass die chancengleichheit einen ausbildungsplatz zu bekommen, nicht gegeben ist...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:30
@andreasko

ich sage nicht,das es alle sind,aber ich behaupte das bei vielen das europäische denken noch nicht angekommen ist.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:32
@oldbluelight
oldbluelight schrieb:denn wenn einige hier probleme haben mit der kultur,der sprache oder dem system,dann ist es nicht förderlich sie zu ignorieren.
touche, da hast Du Recht......man muss sich darüber Gedanken machen, ansonsten wär es genauso Problemverdrängung, die ich selber anderen ankreide.

Dann revidiere ich meine Antwort und sage eher:

Wenn also der Mangel an Deutschkenntnissen Grund dafür ist, keine Arbeit zu finden und man daher Sozialleistungen in Ansprich nehmen muss, dann......

Zwang zu Deutschkursen, ansonsten Streichung von Sozialleistungen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:33
richie1st schrieb:dass die chancengleichheit einen ausbildungsplatz zu bekommen, nicht gegeben ist...
ist doch klar das der cheffe sich die rosinen rauspickt aus dem kuchen..das was übrig bleibt,hat meist auch seinen grund das die übrig bleiben

chancengleichheit ist ja ganz ok,jedoch sollte dann dasselbe von den lehrlingen erwartet werden,deutsch in schrift und sprache...mehr verlangt man ja nicht.
Was nützen mir lehrlinge in der schule,die keine deutsche schrift beherrschen?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:33
@richie1st
richie1st schrieb:jaja, wir können auch alle anfangen die 1 mio. möglichkeiten, uns fiktive fälle zusammenzuspinnen um unsere position zu bekräfitigen, auszuschöpfen. fakt ist, dass die chancengleichheit einen ausbildungsplatz zu bekommen, nicht gegeben ist...
Und du bist sehr naiv, wenn du glaubst das dieses nur aus rassistischen Gründen oder aus Vorurteilen heraus geschieht.

Die Leute die Lehrstellen zu vergeben haben, haben ja durchaus ihre Erfahrungen gemacht, oder meinst du nicht?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:33
richie1st schrieb:fakt ist, dass die chancengleichheit einen ausbildungsplatz zu bekommen, nicht gegeben ist.
alles beginnt und endet mit der sprache.spreche ich kein deutsch,hab ich es schwer.
oder soll man von mir verlangen,das ich nach meinem 10 std arbeitstag noch einen fremdsprachkur belege?


melden
teiwaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:33
@richie1st
ohne Hauptschule und ohne die Bereitschaft an einer Schule teilzunehmen und auf cool zumachen ..... jaaaa das sind dann die Ergebnisse

Also nicht jammern sondern lernen und seine Ziele im Leben verfolgen ...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:34
@jimmybondy
@richie1st
habe mir den beitrag mal durchgelesen -
jimmybondy schrieb:So sind sich 45 Prozent der Bundesbürger sicher, dass ihre muslimischen Mitbürger Deutschland nicht loyal gegenüberstehen. Dagegen sagten 71 Prozent der befragten Muslime, sie stünden loyal zu ihrer Wahlheimat.
kann es sein, dass wir alle irgendwie eine zum teil falsche wahrnehmung haben?

wenn ich höre, dass wir "zu viele" ausländer haben, und viel zu viele von ihnen nicht integrationsfähig sind, eine vielzahl von ihnen kriminell

...

es ist nur ein gedanke, dass etwas "aufgeblasen" wird aber nicht den tatsächlichen zustand unbedingt deutlich darstellt

sicher ist es auch ein unterschied, ob man in einem stadtteil mit migranten lebt oder auch nicht

"dort" sieht man dann eben auch mehr von ihnen

während hier es doch sehr "überschaulich" ist - und es wirklich familien sind, wo man sagen würde: die stehen den deutschen in nichts nach -

außer nur im äußeren und kleinen sprachbesonderheiten


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:35
@richie1st
richie1st schrieb:dass die chancengleichheit einen ausbildungsplatz zu bekommen, nicht gegeben ist...
die Chancengleichheit im Schulsystem sind aber gegeben......jeder hat die Chance sich so zu bilden, dass er sich im späteren Berufsleben (dazu gehört ja nun auch die Berufs-Ausbildung) gegenüber anderen behaupten kann.

Jeder Abiturient hat die Chance den angestrebten Studiengang zu erreichen.....er muss dafür halt lernen um den betreffenden NC zu schaffen.....er hat die Chance dazu, er muss nur bereit sein, diese Chance zu ergreifen!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:35
@oldbluelight
oldbluelight schrieb:ich sage nicht,das es alle sind,aber ich behaupte das bei vielen das europäische denken noch nicht angekommen ist.
habe mal gelesen,das das westliche denken und tun nicht mit dem koran harmoniert und die deshalb noch im mittelalter leben...integration in deutschland wird dann erst recht nicht klappen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:36
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Zwang zu Deutschkursen, ansonsten Streichung von Sozialleistungen
ich weiss jetzt nicht genau wie frankreich,england oder die schweiz das handhaben,aber ich glaube gehört zu haben,das es dort sowas gibt.
und damit stehe ich auf deiner seite.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:36
kiki1962 schrieb:während hier es doch sehr "überschaulich" ist - und es wirklich familien sind, wo man sagen würde: die stehen den deutschen in nichts nach -


jepp,die gibt es bei uns auch...sehr nette menschen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:37
@jimmybondi
jimmybondy schrieb:http://www.sueddeutsche.de/politik/identifikation-mit-deutschland-muslime-sind-die-besseren-patrioten-1.442418

Obwohl sich die Muslime laut Umfrage überdurchschnittlich stark mit Deutschland identifizieren, herrscht bei der Meinung zur Loyalität ein großes Missverständnis zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen. So sind sich 45 Prozent der Bundesbürger sicher, dass ihre muslimischen Mitbürger Deutschland nicht loyal gegenüberstehen. Dagegen sagten 71 Prozent der befragten Muslime, sie stünden loyal zu ihrer Wahlheimat.

Übereinstimmung herrscht bei der Frage der Integration. Das Beherrschen der deutschen Sprache (97 Prozent Muslime/96 Prozent Gesamtbevölkerung) sei dafür ebenso wichtig wie ein Arbeitsplatz (beide Gruppen 94 Prozent).
Tolle Studie :) :) Vor allem toll dass dafür, und ich hatte es dir bereits mal geschrieben, 508 nach einem türkischen Namen klingende Mneschen aus dem Telefonbuch heraus per Zufallsprinzip angerufen worden sind und danach befragt worden sind. Eine echt tolle und repräsentative Studie...lol


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:40
@andreasko

einige bekannte von mir sind muslime und für meine auffassung sehr integriert.sie arbeiten,sind dennoch religiös.es geht also...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:41
@richie1st
richie1st schrieb:hier wird doch so viel von meinungsumfragen gehalten. jimmybondy hat einen interessanten artikel gepostet. lesen und verstehen, statt verallgemeinern und draufhauen...
http://www.sueddeutsche.de/politik/identifikation-mit-deutschland-muslime-sind-die-besseren-patrioten-1.442418
Diese "Studie" ist nichtmal den Begriff Studie wert


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:45
Warum soviel Gerede wg. der Sprache ?

Viele von Euch kennen doch gewiss diese ganzen Auswanderersendungen, die idR auf
VOX laufen...

...es ist manchmal unvorstellbar, wie naiv manche sind...da geht eine ganze Familie
( inkl. Kinder ) zB nach Spanien, um sich den Traum vom Leben in der südlichen
Sonne zu erfüllen und können nicht mal Guten Tag auf Spanisch sagen...und zB
Englisch ( um wenigstens zu Beginn etwas kommunizieren zu können ) geht auch
kaum......ja, im Grunde ist doch da das Scheitern schon vorprogrammiert...

Ich unterscheide da schon ein wenig...wenn jemand in lebensbedrohlichen Zu-
ständen lebt und einfach nur dort weg möchte, ok, der kann nicht vorher noch
die Sprache lernen...dafür habe ich Verständnis !

Wer aber nur aus rein wirtschaftlichen Gründen auswandern will, der muß sich schon
mit seinm Zielland auseinandersetzen und sein Möglichstes tun ( oder in Anspruch
nehmen ) um hier schnellstmöglich Fuß fassen zu können und um auch dem Arbeits-
markt zur Verfügung zu stehen...daß es oftmals lange mit der Arbeitserlaubnis dauert,
ist dann noch ein anderes Thema.

Wer das aber nicht will oder keine Lust dazu hat, der müßte eigentlich da bleiben, wo
er/sie herkommt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:45
@Valentini
aber im gegenzug dazu scheint ja sarrazin glaubhaftes heran gezogen zu haben -
seine statistiken sind "überzeugend"? "richtig"?


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

07.09.2010 um 15:45
dieses thema ist sehr schwer,da man schnell in eine falsche ecke gedrängt werden kann in die man nicht gehört.
aber kritik und die eigene meinung muss erlaubt sein,denn es geht hierbei auch um die eigene wahrnehmung,und wenn die eigene wahrnehmung sich mit denen vieler anderer deckt,dann darf man auch dazu stellung beziehen.man sollte es auch.

@richie1st


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt