Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:03
Bundesbank ohne Sarrazin Danke für einen Rückzug
Bundesbank ohne Sarrazin Danke für einen Rückzug

Ein Kommentar von Thorsten Denkler

Alle müssen Sarrazin dankbar sein: Bundespräsident Wulff, Bundesbank-Chef Weber, Bundeskanzlerin Merkel. Der freiwillige Rückzug erspart Belastungsproben. Nun muss Deutschland nur noch den Umgang mit vermeintlichen Tabubrechern lernen.

Im Grunde müssten Bundespräsident Christian Wulff und Bundesbank-Chef Axel Weber jetzt umgehend ein mehrseitiges Dankesschreiben an Thilo Sarrazin senden. Unterschreiben sollten auch gleich die Kanzlerin sowie Vertreter aller Verfassungsorgane.
ob die dankschreiben schon losgeschickt sind -
Wenn es gutgeht, wird das Land lernen aus dieser Situation. Nicht so sehr viel über Integrationspolitik. Da ist selbst bei genauem Hinsehen nichts in Sarrazins Buch zu finden, was vorher nicht irgendwann schon mal gedacht wurde. Es ist nur ein thesensteiler Wälzer, rechtzeitig vor der Frankfurter Buchmesse erschienen.

Deutschland kann über sich selbst lernen, über seinen Umgang mit selbsternannten Tabubrechern. Den Anfang könnte jetzt die SPD machen und die Frage eines Parteiordnungsverfahrens souverän ad acta legen. Wenn nicht Thilo Sarrazin von sich aus entdeckt, dass er eigentlich eine andere politische Heimat hat.

Jetzt erklärt er erst einmal sein Buch in der ganzen Republik. Der nächste Bestseller kommt bestimmt.
http://www.sueddeutsche.de/politik/bundesbank-ohne-sarrazin-danke-fuer-einen-rueckzug-1.998116

das thema ist gegessen - vom tisch also - die gemüter erhitzten sich für umsonst -


melden
Anzeige
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:03
kiki1962 schrieb:und als selbst hartz iv-leute ihn für "großartig" hielten da platze mir dann der hut- yo solch eine partei würden sie schon wählen - mit dem herrn an der spitze
Vor was hast du Angst? Das du mehr in der Geldbörse hast, weil nicht mehr sinnlos Geld in unnütze Integrationsprojekte gesteckt wird? Sarrazin wird seinen Weg noch machen, er wäre der ideale Integrationsminister. Bei einer Direktwahl würde er alle haushoch aus dem Feld schlagen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:04
@Hacker1209

die stehen unter anderem auch im Buch!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:05
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:es sind die Migranten, die unsere westliche säkulare Kultur, unsere westlichen zivilisierten Werte ablehnen, nicht annehmen wollen, weil sie die Religion darüber stellen!
Ah und die kommen woher? Und welche Religion haben sie? Die Religion schreibt ihn also vor sich bitte nicht zu integrieren und am besten noch in deutschland? Und du bist überzeugt das diese Gruppe die einzigste Gruppe mit Integrationsproblemen ist?


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:07
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:die stehen unter anderem auch im Buch!
Aha, im Buch, und wo noch?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:07
@edwardnewgate
edwardnewgate schrieb:Die Religion schreibt ihn also vor sich bitte nicht zu integrieren
Nein, die Argumentationskette sieht anders aus:

Ihre Religion schreibt ihnen gewisse Verhaltensweisen vor, die nicht zu den hiesigen Werten und zur hiesigen Kultur passen.....diese vorgeschriebenen Verhaltensweisen sind daher konträr zur Integration

Religion halte ich für kein gutes Importprodukt! Die Nah-Ost Länder übrigends auch nicht!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:08
@Hacker1209

PISA zB, wenn es um die Bildungsangebote geht und darum wer sie nutzt und wer nicht?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:10
kiki1962 schrieb:das thema ist gegessen - vom tisch also - die gemüter erhitzten sich für umsonst
Na also. Jetzt ist der Dorn endlich aus dem Finger und wir können uns vor Freunde über die gelungene Integration wieder in die Hände klatschen. Es ist ja schließlich alles in bester Ordnung.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:10
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Ihre Religion schreibt ihnen gewisse Verhaltensweisen vor, die nicht zu den hiesigen Werten und zur hiesigen Kultur passen.....diese vorgeschriebenen Verhaltensweisen sind daher konträr zur Integration
Sag mir doch mal bitte überw elche Gruppe und Religion wir hier reden? Und bitte zeig mir die verhaltensweisen der Religion die nicht "zur hiesigen Kultur passen"

Und nochmal die Frage;
edwardnewgate schrieb:Und du bist überzeugt das diese Gruppe die einzigste Gruppe mit Integrationsproblemen ist?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:10
@edwardnewgate

Religion kann aber muss nicht zum Hemmschuh für Integrationsbemühungen werden. Die Frage ist halt ob man seine Religion wie ein Geschwür vor sich her trägt und von allen Seiten deswegen Rücksichtnahme fordert oder ob man seine persönlichen Prioritäten etwas verlagert


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:11
@CurtisNewton
Naja, ich muss mich da jetzt ersteinmal vergewissern, eh ich jetzt was falsches schreibe. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:11
seine kohle ist ihm sicher, schließlich spricht er ein weites spektrum an potentieller kundschaft an: die elite, wie z.b. mr. dohnanyi, henkel, clement usw, sieht sich dahingehend bestätigt, dass sie sowieso meint, die intelligenz mit der muttermilch aufgesogen und die weisheit mit löffeln gefressen. zudem verabscheuen die neoliberalen sozialrassisten den sozialstaat und alles bedürftige, schließlich ist der pöbel ökonomisch unrentabel und genetisch nicht in der lage für sich zu sorgen und aufzusteigen.
über das rechtsextreme, rechtsradikale spektrum brauchen wir gar nicht reden. die predigen schon immer völlig apathisch »ausländer raus«
bedauerlicherweise hat sich rechtsextremes gedankengut auch in der mitte eingeschlichen. damit sind auch dort viele frustrierte, die gerne abgeholt werden möchten. hab auch dazu schon einen link gepostet, vielleicht find ich den wieder.
ja und die bildungsfernen, die unterschicht und die bildungsferne unterschicht. endlich wissen sie warum es ihnen so scheiße geht. die ausländer fressen ihnen die butter vom brot. bloß verstehen sie nicht, dass der sarrazynismus sich genau gegen sie richtet während sie applaudieren. verkehrte welt...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:12
@edwardnewgate
edwardnewgate schrieb:Sag mir doch mal bitte überw elche Gruppe und Religion wir hier reden? Und bitte zeig mir die verhaltensweisen der Religion die nicht "zur hiesigen Kultur passen"
Hier wäre eine Antwort
Bis heute gelten die Türken als die am schwersten zu integrierende Bevölkerungsgruppe. Einer Umfrage von 2002 zufolge lehnen 39 Prozent der Ostdeutschen und 28 Prozent der Westdeutschen Türken als Nachbarn ab. Gegenüber 1996 stieg die Abneigung um fast zehn Prozent. Dieser Unterschied zwischen Ost- und Westdeutschen zeigt, dass das langjährige Zusammenleben von Türken und Deutschen in den alten Bundesländern die soziale Distanz verringert hat, wenn auch die Ablehnung sehr hoch bleibt.
Eines der größten Probleme für die türkische Minderheit wie für die deutsche Mehrheit ist die Erziehungs- und Bildungssituation der jungen Türken. Immer noch verfügen manche türkischen Kinder nicht über ausreichende Sprachkenntnisse, um dem deutschen Schulunterricht folgen zu können. Die Folge sind fehlende Schulabschlüsse, die wiederum eine erfolgreiche berufliche Eingliederung erschweren. Daraus entstehen soziale Probleme, die eine weiter gehende Integration verhindern.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:13
@tingplatz
ich habe vor nichts angst - nur wer schleicht freiwillig zur schlachtbank?

der mann hat ja auch schon vorschläge gemacht, die sehr "konstruktiv" sind - er rechnete aus, wieviel essen jemand braucht, der nicht arbeitet oder er bestimmte die wohnraumtemperatur -

und ob der herr wirklich gewählt werden würde - das wage ich zu bezweifeln - denn er hat kein programm der hat nur meinung - und phrasen dreschen auch die anderen

noch paar mal drüber schlafen, dann ist sarrazin ganz weit wieder weg - die paar nachwehen legen sich auch und versinken . . bis zum nächsten buch ;)


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:14
richie1st schrieb:bedauerlicherweise hat sich rechtsextremes gedankengut auch in der mitte eingeschlichen
bei dem was so manche Gestalten so alles als Rechtsextrem einstufen...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:14
@edwardnewgate

Antwort auf Deine Frage: Es ist die einzige MIGRANTENgruppe...JA!


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:15
Sarrazins Buch ist in der Schweiz ausverkauft. Und der Ansturm geht weiter auch in Deutschland.

Und so sachlich ist sein Buch wirklich:
http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/services/nachrichten/ftd/PW/50162840.html


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:15
@Valentini

Wo steht jetzt da das deren verhaltensweisen der Religion die nicht "zur hiesigen Kultur passen" ?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:16
@Valentini
vielleicht nicht "rechtsextrem" - aber extrem rechts schon - oder?


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

10.09.2010 um 17:18
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Antwort auf Deine Frage: Es ist die einzige MIGRANTENgruppe...JA!
Du glaubst also das es nur ein Migratengruppe gibt mit Integrationsproblemen? Interessant.

Und du redet von welcher Gruppe? Und welcher Religion? Und die Belege bitte noch das deren Religion hier nicht hinpasst und an den Integrationsproblemen mitschuld hat.


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt