Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 21:28
@richie1st

Das ist nur eine Frage der Mehrheits- und Machtverhältnisse. Wie ich schonmal schrieb: Nichts ist für die Ewigkeit, auch nicht unser GG


melden
Anzeige
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 21:31
Sarrazin hat mit einem einzigen Buch Deutschland einen größeren Dienst erwiesen, als die 622 multi-kulti verliebten Bundestagsabgeordneten zusammen.
Die kümmert es wenig was den Bürger umtreibt. Sie kungeln lieber wem man welchen Posten zuschanzen könnte, mit welchen Steuern man an Bürgers Knete kommt, welche Angewohnheiten man dem Volk verbieten könnte vom Biergartenbesuch bis zum Rauchen und Rollerfahren, sie verbieten Glühbirnen und das Auto waschen, diskutieren ein Werbeverbot für Süßigkeiten und überlegen welche Kompetenzen man noch ins ferne Brüssel delegieren könnte, so dass man für weitere Gängelungen einen Schuldigen benennen kann.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 21:48
@Hansi
hey, vergiss es. lass uns lieber über ein paar schlecht integrierte minderheiten reden. DAS bringt uns sicher weiter. wobei die sache mit den süßigkeiten schon eine üble sache ist: die extra portion milch. dass ich nicht lache! milchpulver ist also das beste aus der milch? werbeverbot nein, aber bitte auch keine werbelügen à la »garantiert gesund«, aber leider mit 48 würfelzucker
das ist zwar nicht das thema, wollt's nur erwähnt haben...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 21:50
@Hansi
Und "Brüssel" ist nicht abwählbar. "Ein starkes Europa" - ha ha. Ein unzufriedenes Europa trifft es eher, sieht man sich die Erfolge sogenannter rechspopulistischer Parteien im Europa an.


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 21:53
Ja und dann schicken sie solche Vollpfosten nach Brüssel.
Schon das Bier war Scheisse.
Oettinger ist gemeint.
Es war tatsächlich ein Dienst am Deutschen Volk was er gemacht hat mit seinem Buch.
Lang hat es gedauert bis man endlich von der Person abgekommen ist, um dann
die Problematik an sich zu diskutieren.
Aber so sind sie halt die Herren wollen einfach nichts war haben, und die
Presse war wochenlang damit beschäftigt das Gegenteil zu beweisen, einfach lächerlich.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 22:01
@pprubens

Viel aus der Spinnerfraktion haben die EU-Kritiker doch ständig beschimpft und beleidigt. Nun sollen sie zusehen wie sie mit der mehr und mehr faschistoiden EU klar kommen und die Fresse halten


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 22:11
@Valentini
Ein geeintes Europa habe ich mir immer gewünscht. Grenzenlos reisen, Völkerverständigung, gemeinsame kulturelle Ziele, starke Mitgliederstaaten, wirtschaftliche und soziale Sicherheit. Aber was ist daraus geworden? Ein Konstrukt fern der Realität was sich um Glühbirnen den Kopf zerbricht. Es ist wie mit allem: Zuviel des Guten verkehrt sich ins Gegenteil.

Die, die laut deiner Aussage "die Fresse halten sollten", machen einfach, was sie wollen. Deutschlands Regierung ganz vorne dabei, weil sie sich verspricht, eine große Rolle in Europa zu spielen. Schon Kohl hat den Höhenflug eingeleitet und feiert sich als großer Europäer. Merkel machts ihm nach. Die stricken alle an ihren eigenen Einträgen in die Geschichtsbücher. Mehr ist da nicht dahinter. Was für ein (grenzenloser) Abfuck!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 22:29
So, jetzt muss ich eben auf RTL über die Spinner vom salafistischen Verein EZP schauen und muss dabei vergleichen, ob man dass auch in Relation zu Sarrazins Aussagen zieht...


melden
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 22:41
inkompetentes stümperhaftes gelaber eines machtgeilen funktionären,
so schart man affen um sich, mit dem feuer.


melden
ReEvilotion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 22:44
Lösungsvorschlag :
Mehr Strassenfeste , so das sich die Menschen verschiedenster Herkunft mal näher kommen , denn sie sind schliesslich Nachbarn !!
Der Türke grillt sein Sucuk , der Deutsche seine Bratwurst und alle trinken Bier oder auch nicht !!
Die Kinder spielen friedlich und gemeinsam und wir kommen uns alle näher !!
Ich angagiere mich da zur Zeit sehr stark und ich finde das Gut !!
Da wir in Europa leben wäre eine gemeinsame Sprache auch nicht schlecht (Esperanto).
Ich bin Deutsch-Türke und sitze immer zwischen den Stühlen . Wisst Ihr wie ich mich fühle ?
HEIMATLOS !!
Doch ich bin stolz in der BRD zu leben !
Aber leider gibt es hier keine Demokratie , denn Demokratie bedeutet das das Volk herrscht und ich fühle mich beherrscht von den Politikern und so !!
Doch das schöne ist , das Bildungsangebot ist gross (auch wenn das duale Schulsystem nicht gerade das gerechteste ist , danke Preußen :) ) , ich brauche nicht hungern und habe ein Dach überm Kopf und das ist viel wert !!
Bildung ist da meiner Meinung nach auch ein sehr wichtiger Schlüssel !!
Doch Sarazzin hat schon recht mit dem Buchtitel , Deutschland schafft sich ab !!
Schade eigentlich , denn ich fand die Kultur im Grunde genommen sehr schön !
Ansonsten ist alles viel Politik , Menschen gegeneinander aufhetzen um davon abzulenken was die Herren und Damen dort oben wieder über unsere Köpfe hinweg machen !!
So , das war mal wieder mein Senf !! ;-)
In diesem Sinne.......Gute Nacht !!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 22:50
@kickboxer85

Ich halte ihn, Pierre Vogel, echt gefährlich für ein friedliches Miteinander der verschiedenen Religionen. In meinen Augen ist er ein richtiger Faschist und steht für die Auslegung eines Fascho-Islam denn was anderes fällt mir leider beim Salafismus nicht ein.
Hiwer zeigt sich jedenfalls gut die Schwäche und Verletzbarkeit einer Demokratie


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 23:29
@OverStolz
OverStolz schrieb:Ich will keine Moscheen in meinem Land und alles was dazu gehört.
Ich will auch keine Kirchen hier und alles was dazugehört.
Wenn die Christen ihrem Zombiekult nachgehen dürfen seh ich nicht warum sich unsere Mitbürger aus dem arabischen Kulturraum nicht am fröhlichen Aberglaubensfest beteiligen sollen, gleiches Recht für alle.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 23:31
@AtheistIII

Der richtigen Logik wegen müsstest du dann aber auch gegen den Islam sein wenn du gegen Religionen bist. Du musst deinen Kampf gegen Religionen also ausweiten anstatt einer weiteren Religion zuzustehen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 23:35
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:seh ich nicht warum sich unsere Mitbürger aus dem arabischen Kulturraum nicht am fröhlichen Aberglaubensfest beteiligen sollen, gleiches Recht für alle.
Sehe ich genauso, was spricht dagegen, christliche Kirchen dafür nutzen zu können, die stehen außerhalb der christlichen Gottesdienste meist eh leer.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 23:50
@Valentini
Wie sollt ich das denn anstellen?
Ich bin ein Ungläubiger, von Satan gesandt, etc pp, mir hört eh keiner zu.
Aber wenn die Leute Parallelen zu ihrer eigenen Religion in einer Religion entdecken die nach allem was sie wissen nur falsch sein kann fangen sie zur Abwechslung vielleicht mal an zu denken.
Aber prinzipiell hast du recht, die Gebäude, egal ob Moschee, Kirche oder Synagoge, würden alle mehr taugen wenn man Swingerclubs, Konzerthallen oder Bierbrauereien reinsetzen würde.


ok, mal ein Versuch das ganze aufzubauen ohne irgendwem auf die Füsse zu treten.

Was mich stört sind nicht die Wohlstandsgläubigen die einmal im Monat in die Kirche gehen, sondern die Fanatiker aller Seiten.
Und religiöse Fanatiker gedeihen besonders gut wenn sie isoliert von Andersdenkenden aufwachsen.
Je mehr man also für (friedlichen) Kontakt zu andersdenkenden Gruppen sorgt um so weniger Fundamentalisten trifft man in beiden Lagern.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 23:52
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:Je mehr man also für (friedlichen) Kontakt zu andersdenkenden Gruppen sorgt
diese Worte sind irgendwie kaum in Einklang zu bringen mit deinen Worten
AtheistIII schrieb:Wenn die Christen ihrem Zombiekult
Nach einem Bestreben für Einklang klingt das jedenfalls nicht


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

19.09.2010 um 23:58
Geht auch nicht um friedliches Zusammenleben mit mir, das ist eh unmöglich, frag meine Ex.
Ausserdem bin ich meistens so zynisch, wer mich kennt und mich anders reden hört wär erst recht beleidigt weil er glauben würde ich verarsch ihn.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

20.09.2010 um 00:01
@AtheistIII

Deswegen soll der Islam dann auch da bleiben wo er hingehört: im Keller der Gesellschaft. Keine Handbreit dem Islam, so wie es ja mittlerweile auch bei anderen Religionen hier ist


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

20.09.2010 um 00:05
Weil ich Zyniker bin soll der Islam bleiben wo er ist?
Ich brauch ein Bier, dann hab ich die Sorte Logik auch wieder drauf...


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

20.09.2010 um 00:07
@AtheistIII

Lass das Bier lieber weg


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt