Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 20:40
@tingplatz
Soetwas dummes was du da sagst habe ich ja noch nie gehört. Ich kenne Idioten die wirklich minderbemittelt sind und ein Gymnasium besuchen, direkt in meiner Klasse. Wirklich dumme Menschen die nichts dafür können aber sich halt anstrengen in der Schule.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 20:54
tingplatz schrieb:Warum gibts drei verschiedene Schulen? Die Minderbemittelten in die Hauptschule, die Durchschnittlichen in die Realschule und die Besten aufs Gymi.
Gibt es in anderen Ländern nicht und die Schüler schneiden dort besser ab. Diese Teilung hat bereits seit Langem den eigentlichen Zweck verfehlt und besteht nur deswegen, weil eine Modernisierung des Schulsystems zu teuer wäre.
tingplatz schrieb:Und warum ist nicht jeder fähig ein Professor oder Doktor zu werden?
Es ist alleine schon deswegen nicht möglich, weil es nicht genügend Plätze für alle gibt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:25
rottenplanet schrieb:Es ist alleine schon deswegen nicht möglich, weil es nicht genügend Plätze für alle gibt.
Was soll das für eine blödsinnige Begründung sein? Warum sagst du nicht gleich, das jeder Quantenmechanik&Relativitätstheorie vollständig verstehen kann, dies jedoch nur nicht möglich ist, weil nicht soviele Plätze für Relativitätstheorie- und Quantenmechanikversteher frei sind...
Natürlich gibt es Menschen die mehr oder weniger Intelligent sind. Intelligenz allein ist jedoch ein Faktor in Verbindung mit Fleiß/Umwelt. Natürlich kann jemand mit entsprechend Fleiß viel wettmachen und sein Abi schaffen aber nur mit Fleiß wird man kein Einstein/Planck/Schrödinger genauso kann jemand der Hochbegabt ist ohne entsprechende Förderung/Fleiß/Umfeld irgendwo auf ner Hauptschule rumdödeln.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:35
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Gibt es in anderen Ländern nicht und die Schüler schneiden dort besser ab.
Das liegt aber auch an anderen Komponenten, wie z.B. dass jedes Kind die Sprache ausreichend beherrschen muss und auch bei der "Auswahl" der Zuwanderer und deren Anforderungen ist man anders als hier. Sprich: wer überwiegend Leute ins Land holt die die Sprache zu lernen haben, ob sie wollen oder nicht, der sorgt natürlich auch dafür dass die Sprachkenntnisse der Kinder besser sein werden
Die Probleme sind eben vielschichtig


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:38
@Raizen ,

was meinst du mit "eine blödsinnige Begründung"? Bevor du meine Aussage als "blödsinnig" bezeichnest, solltest du nachrechnen, wie viele Plätze z.B. für eine Professorenstelle vergeben werden (können) und wie viele Menschen in Deutschland insgesamt leben.

Die Differenz dürfte gewaltig ausfallen.
Raizen schrieb:Warum sagst du nicht gleich, das jeder Quantenmechanik&Relativitätstheorie vollständig verstehen kann, dies jedoch nur nicht möglich ist, weil nicht soviele Plätze für Relativitätstheorie- und Quantenmechanikversteher frei sind...
Wenn wir innerhalb einer Gesellschaft leben würden, in der die Nachfrage nach Quantenmechanikverstehern so unglaublich hoch wäre, dann könnten die meisten Menschen ohne Zweifel die entsprechenden Qualifikationen erreichen um die gebotenen Plätze besetzen zu können.
Raizen schrieb:aber nur mit Fleiß wird man kein Einstein/Planck/Schrödinger
Nur weil einige Wissenschaftler besonders bekannt geworden sind, bedeutet es nicht, dass sie die Wissenschaft im Alleingang aufgebaut haben. ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:41
@Valentini ,

klar, aber das deutsche Schulsystem glänzt dennoch nicht sonderlich, selbst wenn man die ausländischen Schüler weglassen würde.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:47
@rottenplanet

Ohne sie stehen wir unter den ersten 5. OK, da ist noch Platz bis auf den Preis für den ersten Platz aber man kann ja nicht immer Sieger sein... ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:49
@Valentini ,

und woher hast du diese (recht merkwürdige) Auszählung?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:50
@rottenplanet

Aus den PISA-Auswertungen


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:52
@Valentini

Link?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:53
@rottenplanet

Och ne, ich suche nicht ständig immer wieder das gleiche raus. Du sitzt vorm Rechner und kennst die Google-World doch selbst. Recherchiere und lese


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:56
@Valentini ,

soweit ich weiß wird der Ausländeranteil innerhalb der PISA-Studie nicht herausgefiltert - deswegen weiß ich nichteinmal wonach ich suchen sollte.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 21:56
@rottenplanet
Ob nun hier in Deutschland genügend Stellen frei sind oder nicht ist doch absolut irrelevant. Die Welt ist groß und die meisten Länder freuen sich wenn Fachkräfte/Akademiker zuwandern, das gilt übrigends auch für Deutschland, sprich an Plätzen scheint es da nicht zu mangeln.
Ansonsten ist es Schwachsinn was du hier schreibst selbst die intelligentesten Menschen verstehen nicht alles auch wenn sie sich noch soviel Mühe geben und ohne die nötige Intelligenz wirst du auch niemanden dazu bringen können komplizierte Theorien zu begreifen. Und was soll der Blödsinn mit der Bekanntheit? Ob nun bekannt oder nicht ohne entsprechende Intelligenz wird da niemand was leisten wofür auch nur die Chance auf Bekanntheit im Bereich der Geisteswissenschaften besteht.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 22:05
@rottenplanet

Doch, wird er und das war ja die große Aufregung. Mittlerweile müsstest du doch wissen, dass ich es liebe Studien auseinander zu nehmen und genauer zu betrachten, als sie dargestellt werden. Kannst also einfach meinen Worten vertrauen und ansonsten bleibt dir die eigene Recherche


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 22:15
@rottenplanet
Worüber diskutiern wir hier eigentlich? Es gibt große, kleine, dicke, dünne, blonde, braun-, schwarz-, rothaarige usw. usf. und natürlich gibt es auch welche die intelligenter und weniger intelligent sind. Wir sind keine identischen Klone!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 22:24
@Raizen
Raizen schrieb:Ob nun hier in Deutschland genügend Stellen frei sind oder nicht ist doch absolut irrelevant.
Auf eine solche Aussage würde mein ehemaliger Soziologieprofessor garantiert mit: "Bist du des Wahnsinns?" reagieren. :D Es geht doch schließlich um die Chancen, die jeder Mensch abwägen muss - und wenn auf eine Stelle 1000 Bewerber kommen, dann ist es doch nur vernünftig sich etwas anderes zu suchen. Deswegen wird ein Mensch doch nicht weniger intelligent. Im Gegenteil, er zeigt sich flexibel und strebt andere Ziele an, die ihm in gegebenen Lebensabschnitt als wichtiger, erstrebenswerter oder einfach nur weniger riskant erscheinen.
Raizen schrieb:Die Welt ist groß und die meisten Länder freuen sich wenn Fachkräfte/Akademiker zuwandern
Schonmal von der "Bildungsinflation" gehört? Der Arbeitsmarkt ist derzeit mit Akademikern aller Art nahezu überflutet und diese Zahl steigt Jährlich. In Deutschland ist es längst dazu gekommen, dass Akademiker einfach keine entsprechenden Arbeitsplätze mehr finden können, weil keine da sind. Deswegen müssen sie sich mit weniger anspruchsvollen Aufgaben beschäftigen. In bevölkerungsreichen Ländern sieht die Lage noch weitaus schlimmer aus.
Raizen schrieb:Ansonsten ist es Schwachsinn was du hier schreibst selbst die intelligentesten Menschen verstehen nicht alles auch wenn sie sich noch soviel Mühe geben und ohne die nötige Intelligenz wirst du auch niemanden dazu bringen können komplizierte Theorien zu begreifen.
Man kann sich ja auch auf Teilbereiche spezialisieren - was die meisten Wissenschaftler auch machen. Wenn du dich eine bestimmte Zeit mit so einem Teilbereich beschäftigst (beschäftigen willst), dann begreifst du ihn auch. Die Intelligenz ist schließlich nichts starres - sie lässt sich trainieren. Und wenn man in einem entsprechenden Bereich arbeiten muss, wo bestimmte Fähigkeiten und Denkprozesse gefragt sind, dann passt man sich an.

Evolution, mein Freund, genau so läuft sie ab. ;)
Raizen schrieb:Und was soll der Blödsinn mit der Bekanntheit?
Du verwendest die Wörter "Blödsinn" und "Schwachsinn" viel zu oft. ;) "Der Blödsinn mit der Bekanntheit" sollte verdeutlichen, dass es genügend Wissenschaftler gibt, die es allein durch harte Arbeit zu etwas gebracht haben und von der Gesellschaft nie wirklich gewürdigt wurden.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 22:30
@Valentini
Valentini schrieb:Doch, wird er und das war ja die große Aufregung. Mittlerweile müsstest du doch wissen, dass ich es liebe Studien auseinander zu nehmen und genauer zu betrachten, als sie dargestellt werden. Kannst also einfach meinen Worten vertrauen und ansonsten bleibt dir die eigene Recherche
Es tut mir Leid, dass ich mich offenbar falsch ausgedrückt habe - ich meinte damit, dass die PISA-Studie in ihren Vergleichen die Ausländeranteile nicht herausfiltert. Deswegen habe ich mich auch gewundert, woher du diese Angaben (von der No.5) hast, dann dazu müsstest du eigentlich die Ausländeranteile aus den PISA-Ergebnissen anderer Länder ebenfalls abziehen.. (gleiche Bedingungen) was eine ziemliche Plackerei wäre.


@Raizen
Raizen schrieb:Worüber diskutiern wir hier eigentlich? Es gibt große, kleine, dicke, dünne, blonde, braun-, schwarz-, rothaarige usw. usf. und natürlich gibt es auch welche die intelligenter und weniger intelligent sind. Wir sind keine identischen Klone!
Ich weiß nicht worüber wir diskutieren, immerhin hast Du mich angesprochen und eine völlig korrekte Aussage als "blödsinnig" bezeichnet.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 22:39
rottenplanet schrieb:Du verwendest die Wörter "Blödsinn" und "Schwachsinn" viel zu oft.
Das liegt wohl daran das einem bei deinen Kommentaren oft nichts höflicheres mehr einfällt. Natürlich kannst du Intelligenz "trainieren". Kannst dir ja auch deine Haare blondieren oder deine Knochen brechen und dich strecken lassen wenn du dich zu klein fühlst...
rottenplanet schrieb:Es geht doch schließlich um die Chancen, die jeder Mensch abwägen muss - und wenn auf eine Stelle 1000 Bewerber kommen, dann ist es doch nur vernünftig sich etwas anderes zu suchen.
Was willst du damit denn aussagen? Auch ein Diplom Mathematiker kann ein Taxi fahren aber nicht jeder hat die Intelligenz ein Mathediplom zu schaffen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 22:41
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:soweit ich weiß wird der Ausländeranteil innerhalb der PISA-Studie nicht herausgefiltert - deswegen weiß ich nichteinmal wonach ich suchen sollte.
Bei mir in der Klasse wurden rein zufällig alle Migranten (außer einer) für den PISA-Test ausgewählt, wenn sie das auf ihrem Zettel vermerkt haben. Der Eine hat sich aber geweigert das anzugeben und wurde als einziger nicht erwählt.

Außerdem muss man bei dem PISA-Test angeben, was für eine Staatsbürgerschaft man hat. Also für so viel Arbeit verstehe ich dann nicht, wieso es nicht herausgefiltert wird.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.09.2010 um 22:42
@rottenplanet

Die teilnehmenden Schüler wurden sogar nach ihrem jeweiligen Migrationshintergund befragt und deswegen kann man in der Studie sogar einzelne Zuwanderungsgruppen unterscheiden

Insgesamt halte ich PISA aber mittlerweile für zu sehr verfälschbar denn ich weiß von einigen Leuten dass kurz zuvor genau das exessiv gelernt wurde, was in den Fragebögen vorkommen wird...
So eine Studei geht immer nur 2 Jahre gut bevor es zu sehr verfälschten Ergebnissen kommt. Und mal etwas zu Schweden, was ja gerne angeführt wird, da dort so viele das Abitur mache: Das dortige Abitur ist mit dem hiesigen gar nicht vergleichbar denn es ist weitaus minderwertiger in den Ansprüchen wie hier und deswegen ist ein schwedisches Abitur auch keine Zugangsberechtigung zu einer Hochschule. Es ist zwar Zugangsvoraussetzung aber man muss sich dort an den Hochschulen bewerben und wird getestet. Und dann? Ja, dann fallen 80-90 Prozent durch die Anfoerungsbedingungen durch. Toll, gell. Ein Abitur dass das Niveau einer Hauptschule hat, hauptsache alle haben Abitur
Ich könnte nur lachen wenn es nicht so traurig wäre


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt