Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 19:38
@DahamImIslam
DahamImIslam schrieb:Das Problem ist die Intolerranz der Mitte.

Die Katastrophe ist die Ignoranz dieser Mitte. Sie glaubt, zivilisatorisch überlegen zu sein, und steckt doch im miefigen Sumpf ihrer Vorurteile.
Ungefähr so wertvoll vomn Aussagegehalt wie "Nicht einzelne Muslime sind Schuld sondern der Islam ist Schuld. Die ultraislamisten hat man unter Kontrolle aber die Katastrophe erwächäst aus den Moscheen und em Islam, welche meinen der westlichen Welt überlegen zu sein"

Du verstehst


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 19:43
Naja das ist ja eh der Tenor der "Islamkritik" ...

Abgesehen davon: Ja das Problem ist das Monster, welches aus der Mitte erwächst. Das kannst du gerne auch auf die muslimische Gesellschaft beziehen. Aber eben genauso auf diese Gesellschaft und ihre scheinheilige Toleranz.

Randgruppen sind keine existenzielle Bedrohung.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 19:47
@DahamImIslam

Kommt immewr darauf an wie groß diese Randgruppe ist und welche Tendenz sie zu ihrem Wachstum hat


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 19:48
Das ist wohl richtig, siehe FPÖ oder Wilders ;)


melden
Mr.Watchman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 19:50
kiki1962 schrieb:also so besonders nahe steht mir dieses land auch nicht -

ABER - meinst du nicht auch, dass dies nur eine "gefühlte" riesige menge ist? - es sind im vergleich zu den hier lebenden migranten echt die minderheit

das dürfen wir nicht außer acht lassen - das schlimme es wird außer acht gelassen
Spartacus schrieb:Ich kenne solche Ausländer nicht! Dann meinst du wohl die 0.01 % der Migranten.
also, ich weiß nicht, wie oft ich das noch wiederholen soll, daß ich als neuköllner sehr wohl
weiß, von was ich rede.
Spartacus schrieb:1. Stimmt nicht, siehe oben USA beispiel.
2. Es gibt genauso Menschen aus Polen, Osteuropa und Südeuropa die Schwierigkeiten haben. Aber sowas seht ihr nicht denn für euch sind nur die Muslime die Ausländer und das ist euer Problem!
nochmal, hierbei geht es um deutschland und nicht usa.
und mal nebenbei, ich kenne sicher auch korrekte türken und araber, aber der großteil
der 3. generation ist wirklich so, wie ich es beschrieben habe.
leider sind türken und araber,gefolgt von bosniern an 1.stelle was die fehlintegration
anbelangt, das sehe ich jeden tag auf den strassen.
sicher gibt es auch probleme mit anderen nationalitäten, aber nicht so geballt,
jedenfalls glaube ich nicht, daß deutschenfeindlichkeit ein mitgrund ist, sowie
der glaube, da die meisten aus christlichen ländern stammen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 19:52
@DahamImIslam


FPÖ und Wilders sind in anderen Ländern aber mitten unter uns ist diese Randgruppe der IGMG und noch ganz andere


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 19:57
Die IGMG ist eine kleine Randgruppe, vor denen musst du nun wirklich nicht zittern. Abgesehen davon dass ich bei ihnen sehr erfreuliche Zeichen erkenne - ich denke da an die Broschüre für den Tag der offenen Moschee über den Islam.

Aber natürlich ist es eine hierarchisch aufgebaute Organisation, ebenso wie politische Parteien usw. Ich bin da von Natur aus skeptisch, egal wofür die Org. steht. Denn es geht immer auch um Machtgewinn- und Sicherung.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 20:02
@DahamImIslam

Ja, total klein
Die Zahl der Gemeindemitglieder wird in Deutschland 2005 auf insgesamt 230.000 geschätzt


melden
trailerguy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 20:40
Wieso schaut man eigentlich immer nach unten, nach links und nach rechts

und nie nach oben?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

04.11.2010 um 22:55
kiki1962 schrieb:sondern auch forderungen stellen und diese könnten ev. sehr eng gefasst werden
Ja, die Forderung ist:,,Halte dich an die Regeln! Erkenne sie an!"

Und ist das so schlimm? Meine Güte, wir leben nicht in einem rosafarbenen Schokoladenland, sondern wir leben in einer Welt, in der gewisse Regeln und Beschränkungen NOTWENDIG sind.
Ich beispielsweise bin froh, dass nicht jeder Idiot in Deutschland eine Schusswaffe haben darf, weil dadurch die Gefahr, von einem Projektil getötet zu werden, erheblich sinkt und weil ein gewaltiges Schadenspotenzial verschwindet.

In Afghanistan ist es üblich, dass jeder mal eben eine Kalaschnikow zu Hause hat, von wegen ,,die Waffe ist die Zierde des Mannes, außerdem muss man sich verteidigen". Sollen wir deshalb zulassen, wenn beispielsweise ein Afghane meinen würde, er müsse auch in Deutschland seine ,,Zierde" bei sich haben?

Natürlich gibt es gewisse Beschränkungen für die eigene Entfaltung und die MUSS es auch geben, damit eine Gesellschaft funktioniert.
Nur ein ,,wir haben uns alle lieb" läuft nicht.
kiki1962 schrieb:zur zeit klingt es so, als dürfte es nichts individuelles geben - von "anpassung" ist die rede und das ist das schlimmste was man jemandem zumuten kann
Oh bitte, was bei allen guten Automodellen ist denn so schlimm daran, sich etwas anzupassen?
Ich drücke es mal einfach aus:

Im fiktiven Herkunftsland A ist es üblich, jeden Monat ein Lamm auf einem Altar zu opfern.
Im fiktiven, neuen Wohnland B wird dies von der Mehrheit der Gesellschaft nicht gerne gesehen, diese Gesellschaft hat Gesetze dagegen erlassen.

Die Person aus ,,A" kann sich nun entscheiden, ob sie diese Regel in ,,B" akzeptieren will oder nicht. Wenn sie dort leben will, muss sie die Regel akzeptieren, sie muss sich in ihrem Verhalten dieser Regel der Gesellschaft anpassen.

Es sei denn natürlich, dass man die Ansicht vertrete, die ganze, große Gesellschaft müsse sich genau dem Wunsch des neuen Mitglieds, gegen ihren Willen und ihre Überzeugungen, anpassen und von nun an jeden Monat ein Lamm opfern.


Hör doch endlich auf, immer den Eindruck zu vermitteln, als würde man völlig unzumutbares mit vorgehaltener Waffe im Anschlag von Migranten verlangen.


Integration funktioniert nicht, indem jeder alles darf.
Integration funktioniert durch gemeinsame regeln und gegenseitige Anpassung in einem gewissen Grad. Tatsache.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 06:15
Valentini schrieb:Das sind die Erlebnisse und Erfahrungen direkt von der Fornt und nicht aus einer gepanzerten Limousine heraus, welche anschließend schnuckelig verpackt und weichgespült bei der BPB als Rechtsextremismuns abgetan wird
ach papperlapapp! die argumente gegen rechtsextreme vorurteile stammen von dem von dir ebenfalls so gelobten herrn pfeiffer, wenn du mal genau hinschaust. du möchtest gerne glauben machen, dass ausländer in deutschland krimineller seien als deutsche. das stimmt aber nicht. anstatt froh darüber zu sein, scheint dir das nicht zu schmecken. die BPB schildert sehr genau, warum die von dir herangezogene pks die dinge verzerrt darstellt. daran gibt's nichts zu rütteln...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 06:27
wie kann ein Ausländer in ein fremdes Land gehen und Straftaten begehen und diese dann noch damit begründen .. ach auch deutsche sind straffällig ? das ergibt kein Sinn.

Ich gehe in ein fremdes Land aus welchen Gründen auch immer und bin dankbar aufgenommen zu werden. Nun bedanke ich mich in dem ich Menschen beraube ...
richie1st schrieb:du möchtest gerne glauben machen, dass ausländer in deutschland krimineller seien als deutsche
neuste Einwanderungsquote .. wir brauchen noch 10 Prozent mehr Straffällige damit wir ein Ausgleich haben ...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 06:40
rumpelstilzche schrieb:wie kann ein Ausländer in ein fremdes Land gehen und Straftaten begehen und diese dann noch damit begründen .. ach auch deutsche sind straffällig ? das ergibt kein Sinn.
Meine Eltern sind nicht vor 45 Jahren nach Deutschland gekommen um Straftaten zu begehen. Die sind sogar in der ganzen Zeit nie Straffällig geworden.
rumpelstilzche schrieb:neuste Einwanderungsquote .. wir brauchen noch 10 Prozent mehr Straffällige damit wir ein Ausgleich haben ...
Bist du etwa rassistisch eingestellt?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 06:43
Mr.Watchman schrieb:und mal nebenbei, ich kenne sicher auch korrekte türken und araber, aber der großteil
der 3. generation ist wirklich so, wie ich es beschrieben habe.
Du erzählst hier ein Mist. Vorderste Front?

Dass ich nicht lache.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 06:43
@Lomax
lese doch was dein Kollege geschrieben hat ... darauf habe ich mich bezogen und nicht auf deine Eltern ...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 07:28
Das Einzige, was ich sehe ist das hier ...
rumpelstilzche schrieb:wie kann ein Ausländer in ein fremdes Land gehen und Straftaten begehen und diese dann noch damit begründen .. ach auch deutsche sind straffällig ? das ergibt kein Sinn.

Ich gehe in ein fremdes Land aus welchen Gründen auch immer und bin dankbar aufgenommen zu werden. Nun bedanke ich mich in dem ich Menschen beraube ...
... und das stinkt gewaltig nach einer Richtung.

Und wie kommst du daraf, dass das, wer das auch immer sein soll, mein Kollege ist und was meinst du eigentlich mit Kollege?

Ist er auch dein Kollege, oder nur mein Kollege?

Und eine Bitte hätte ich noch, da du mir auf diese Frage nicht geantwortet hast.

rumpelstilzche schrieb:neuste Einwanderungsquote .. wir brauchen noch 10 Prozent mehr Straffällige damit wir ein Ausgleich haben ...
Bist du etwa rassistisch eingestellt?[/I]

Frage nur, weil du anscheinend der Meinung bist Deutschland braucht Zuwanderung, um die Straffälligkeitsquote anzugleichen. Da ja anscheinend nach deiner Meinung Zuwanderer i.d.R. Krimminelle sind, könnte man durch Zuwanderung diese Diskrepanz ausgleichen.

Oder liege ich falsch???


melden
B1TN0S
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 07:51
Ich denke mal er meint das durch die Zuwanderung die Kriminalität 10 Prozent höher liegt...und für Langsame...wir brauchen noch 10 Prozent Straffällige der deutschen Bevölkerrung um Straftaten durch Zuwanderer auszugleichen...meinste doch oder?!(@rumpel)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 08:09
Jo ... hast recht ... ich bin etwas langsam.

Verstehe in dem Zusammenhang folgende Aussage nicht ...
rumpelstilzche schrieb:Ich gehe in ein fremdes Land aus welchen Gründen auch immer und bin dankbar aufgenommen zu werden. Nun bedanke ich mich in dem ich Menschen beraube ...
Das wird dann zu einer Migrationsvorraussetzung.

§ ... Jeder Migrationswillige MUSS einen Deutschen im ersten Monat nach der Einreise berauben.


melden
B1TN0S
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 08:16
Lach...nee nee...dafür gibts nur ne Woche Zeit.
Und damit die Deutschen sich angleichen(wegen der 10%) müssen die selbst im Urlaub in einem fremden Land...2 Diebstähle in einer Woche bei der zuständigen Behörde nachweisen.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

06.11.2010 um 08:17
ach ne, ich klau aber lieber im Supermarkt um die Ecke :P


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt