Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 21:20
Natürlich kann es nicht sein das man traditionelle Dinge wie Weihnachtslieder, Feste platzen lässt weil sich Menschen mit anderem Glauben daran stören.

Das gilt aber nicht nur für Moslems , sondern auch für Zeugen Jehovas, Atheisten uvm...

Als ich in die Schule ging( also früher, jetzt singen wie keine Weihnachtslieder mehr), war von solchen Dingen aber nichts zu sehen.


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 21:22
@Nymeria

Nein, mein Hier ist noch die BRD (steht für Bunte (oder wahlweise auch Bekloppte) Republik Deutschland)


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 21:23
@insideman
insideman schrieb:Das gilt aber nicht nur für Moslems , sondern auch für Zeugen Jehovas, Atheisten uvm...
Man könnte doch jede Religion einbeziehen und besondere Feste als Möglichkeit nutzen, die jeweilige Religion den anderen näher zu bringen, so würde man auch die Kinder frühzeitig zum reflektieren erziehen, aber genau das wollen gestrige Menschen verhindern.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

13.11.2010 um 21:55
insideman schrieb:Natürlich kann es nicht sein das man traditionelle Dinge wie Weihnachtslieder, Feste platzen lässt weil sich Menschen mit anderem Glauben daran stören.
Eine alte Feinschmeckerweisheit lautet "Kommt ein Gast in dein Haus, so koche ihm eine Suppe die ihm schmecket".

Allerdings geht der Gast wieder, nachdem er die Suppe gelöffelt hat.

Ich denke, da wird hier in Deutschland so einiges verwechselt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 10:23
@Valentini
das land, welches dir voll und ganz entspricht muss wahrscheinlich erst noch gestrickt werden

die diskussion um migration, einwanderungen werden geführt - ob sie einer "leitkultur" entsprechen - ich hoffe nicht

dass einige migranten - warum auch immer und das gilt es letzlich zu ergründen - sich so darstellen ,wie sarrazin beschreibt kann man nicht vom tisch wischen

letztlich muss aber auch betont werden, dass es diese "parallelwelten" auch bei deutschen gibt

es scheinen die gleichen gründe zu sein, wenn sich wer "zurückzieht" oder in ein best. territorium ziehen muss

viele ränder von städten sind bezogen wurden, da die innerstädtischen mitpreise nicht mehr zu zahlen sind

"man" schafft eine ghettoisierung - das ist bedenklich - wohnbaukonzepte sollten immer vielfalt aufweisen


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 10:50
Valentini schrieb:@kiki1962

Doch, deinesgleichen gibt es die meinen unverändert den globalen Bedingungen weiterleben zu können auf Kosten der Allgemeinheit, während sich die Allgemeinheit anpasst und eben für einen geringeren Lohn schuften geht. Aber du, nein, du hast das mit deiner Hochqualifizierung ja nicht nötig, da lebst du lieber auf Kosten anderer denn das macht dir ja nichts aus.
Das ist aber auch das totschlagargument schlechthin, zumindest bei Bildlesern möcht ich meinen! Mach mal die Glubscher auf, und ergründe mal wo und wer sich in viel unverhältnismässiger Weise an den staatlichen Geldern zu laben versteht. Da ist das was an Sozialabgaben für "Arbeitsunwillige" aufkommt, Peanuts dagegen.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 10:53
Überhaupt: 'während sich die Allgemeinheit anspasst' ...haha! Die Hartz 4ler, Renter usw. die gehören bei dir wohl schon nicht mehr zu Allgmeinheit. Das sind wohl nur noch die, die ach so hart arbeiten, am ende dann nur noch die Ackermanns, Varenholts, Gottschalks und Klitschkos. Du armes Propagandaopfer!


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 10:57
@seraphim82
Du hast ein wahres Wort in Bezug auf die staatlichen Gelder gelassen ausgesprochen!
Wegen jedem Schiss wird in Deutschland eine Statistik gemacht.
Eine finanzielle Erhebung in dieser Richtung wäre sehr interessant.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 11:10
Thilo Sarrazin streicht umstrittene Buch-Passagen

Er distanziert sich ein wenig von sich selbst: In der Neuauflage seines Buches "Deutschland schafft sich ab" hat Sarrazin einige Passagen relativiert.
Einige Beispiele: Der augenfälligste Unterschied zwischen den ersten Auflagen von Sarrazins Buch und der derzeit im Buchhandel befindlichen 14. Auflage bezieht sich auf die Gebärfreude von Musliminnen. "Demografisch stellt die enorme Fruchtbarkeit der muslimischen Migranten eine Bedrohung für das kulturelle und zivilisatorische Gleichgewicht im alternden Europa dar“, hieß es in Sarrazins Urtext.
Anzeige

Obgleich Sarrazin in seinem Buch immer wieder gegen Relativierungen, Floskeln und eine komplizierte Sprache zu Felde zieht, vernebelte er inzwischen jenen Satz auf Seite 267 um die Formel "auf lange Sicht“.

Die Kultur, Zivilisation und das Gleichgewicht Europas also sind, folgt man Sarrazin, durch die "enorme Fruchtbarkeit der muslimischen Migranten“ weder morgen oder in der kommenden Woche gefährdet. Sondern erst "auf lange Sicht“.
naja - wertet das buch nicht wirklich auf ;)


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:24
Deutschland hat sich doch ohnehin schon längst abgeschafft, und zwar selbst! ;-)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:29
@kiki1962
Sarrazin soll wortwörtlich zu dem stehen, was er geschrieben hat.

Duckmäuser, die bei jeder Kleinigkeit den Schwanz einziehen,
brauchen wir nicht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:35
Für alle, die Sarrazin bis in den Himmel loben, würde ich auch mal empfehlen, sich die Kehrseite der Integration und Migration sich anzuschauen. Kritik seitens der Medien gibt es bis jetzt nur auf eine Seite und zwar auf die Ausländer und Migranten. Das liegt auch daran, da Migranten in den Journalistenkreisen noch über keine große Lobby verfügen und sie somit unweigerlich in die Opferrolle schlüpfen (müssen). Aber ich rate einigen diesen fatalen Fehler und irrationalen Schlussfolgerung ab, zu glauben, das Migranten sich bei dieser Art von Diskussion nicht zu Wehr setzen könnten.

Also hier das Buch, welches ich euch herzlich empfehle.

pr57033,1289734520,tuerken-sam


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:40
@ramisha
ramisha schrieb:Duckmäuser, die bei jeder Kleinigkeit den Schwanz einziehen,
brauchen wir nicht.
och bekommt der jetzt weniger anerkennung von dir - ? ;)

"kleinigkeit" - tja das liegt im auge des betrachters - er hat "nur" relativiert - mehr nicht

also kann deine befürwortung durchaus bleiben

und übrigens ich schätze menschen sehr, die ihre ansichten auch korrigieren - aber sarrazin distanziert sich ja nicht ganz vom inhalt - er fällt raus aus dem "schätzen ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:46
@kiki1962
Deswegen hat er auch weiterhin meine Zustimmung,
nur nötig hätte er das nicht gehabt.

Nichts dagegen, wenn jemand zu einer anderen Meinung gelangt
und dies auch zugibt, aber wegen solcher Kleinigkeiten rumzueiern,
ist unnötig.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:52
@ramisha
stimmt - du hast recht das buch gehört generell überarbeitet -

@Can `s empfehlung steht jetzt mit auf meiner bücherliste :D - man muss ja auch vergleichsliteratur haben - stimmts ihr sarrazin befürworter :D


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:52
Dem Mann ist eine gewisse Intelligenz nicht abzusprechen. Es ist nicht alles von der Hand zu weisen. Allerdings besticht er in zu vielen Punkten, mit der selben Realitätsferne und Wohlstandsverwahrlosung wie andere Politiker auch.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:54
@seraphim82
meinst du sarrazin? - oder den anderen buchtipp?


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:57
Ich meine schon den Sarrazin.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 12:58
Lies dir das Buch durch und bilde dir dann eine unabhängige Meinung. Ich habe es innehalb eines Tages verschlungen. @kiki1962

Er ist der Sarrazin der Türken, obwohl er keineswegs aus einer Opferrolle schreibt und die Deutschen nicht pauschal beleidigt, ihnen Intelligenz abschreibt und die Migration aus verschiedenen Blickwinkel betrachtet.

Und ich muss sagen, das was der Autor durchgemacht hat, entspricht auch den Schilderungen meines großen Bruders, der ähnliches während seiner Jugendzeit erlebt hat. Während bei meiner Generation (die heute 25 Jährigen) es nicht mehr so dramatisch war, bzw nicht mehr in dem Ausmaße wie bei den heute 35-40 Jährigen.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

14.11.2010 um 13:00
@Can
mach ich - aber später ich muss erst "sammeln" - alles geht eben nicht auf einmal


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt