Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:16
@marcell

Das mögen die Ausgaben für Migranten innerhalb von 40 Jahren gewesen sein.

Vergessen worden scheint mir aber, die Einnahmen Gegenzurechnen!


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:18
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Tja, dann muss wohl was dran sein an diesen Sprüchen....warum regen wir uns dann eigentlich noch über diesen Mann auf, und fangen nicht endlich an, etwas dafür zu tun, dass diese Mängel behoben werden und diese Aussagen haltlos werden?
Was muss an diesen Sprüchen dran sein, konkret welche Sprüche meinst Du?
Welche Mängel genau sind gemeint und wie möchtest Du diese beseitigen?

Und hier, wegen mir musst Du Dich über diesen Mann auch gar nicht aufregen! :D


melden
marcell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:20
jimmybondy schrieb:Vergessen worden scheint mir aber, die Einnahmen Gegenzurechnen!
es steht doch ganz klar dort!

Eine Billion Euro Sonderschulden aber hatte Deutschland bereits 2007 für Migranten, die mehr aus den Hilfesystemen entnehmen, als sie aufgrund schlechter Schulleistungen und anderer Handicaps in sie einzahlen können.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:21
@marcell

Ja genau, die Kosten stehen dort, die Einnahmen jedoch nicht!




Die erwerbstätigen Ausländer in Deutschland erarbeiten ein Bruttosozialprodukt von jährlich ca. 128 Milliarden €. Damit liegt das BSP sechs Prozent höher als ohne Ausländer (Stand 2000).

1991 zahlten die Ausländer z. B. 6,5 Milliarden € in die Rentenversicherung ein, erhielten aber nur 1,9 Milliarden an Renten ausgezahlt, tragen so also wesentlich zur Stabilität unserer Sozialversicherungssysteme bei, entlasten die Rentenkassen.

Ergänzung Oktober 2006: Nach der neuesten Studie des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) bringen die in Deutschland lebenden Ausländer den Sozialkassen derzeit zusätzliche Einnahmen in Höhe von 12,8 Milliarden Euro. Der Wissenschaftler Bonin vom IZA sagt wörtlich: Das Stammtischgerede, dass Ausländer die Sozialsysteme ausplündern, ist blanker Unsinn.
(Quelle: Das Parlament, Ausgabe 40/41 v. Okt. 2006)

Die Summe der Zahlungen an die Heimatländer ist rückläufig.. So verdienten 1984 die türkischen Mitbürger in Deutschland ca. 9 Milliarden €, von denen sie 1,8 Milliarden in die Türkei überwiesen. Obwohl die Zahl der türkischen Arbeitnehmer bis 1992 um 30 Prozent gestiegen war, betrugen die Überweisungen in ihre Heimat nur noch 1,2 Milliarden €.

Ergänzung August 2007: Die Zahl der Unternehmen türkischer Herkunft nimmt zu. Demnach gab es im Jahr 2006 rund 69.000 Unternehmer türkischer Herkunft in Deutschland. Und das sind nicht nur Döner-Buden. Nur 24,8 Prozent der Betriebe waren der Gastronomie zuzuordnen. Der Handel nahm mit 35 Prozent den ersten Platz ein, Dienstleistungen machten 22,4 Prozent aus, Handwerk, Industrie und Baugewerbe zusammen 17,8 Prozent. Von diesen Unternehmern werden rund 120.000 Menschen beschäftigt. Also: Ausländer raus, um Arbeitsplätze zu schaffen?

Ergänzung März 2010: Im Rahmen der derzeitigen Diskussion über die Höhe der Hartz-IV-Sätze ist auch immer wieder zu hören, dass Menschen mit Migrationshintergrund überproportional Sozialleistungen beziehen. Der Anteil der Migranten an den 6,7 Millionen Hartz-IV-Empfängern beträgt lt. Auskunft der Bundesregierung 28 %. Das liegt aber u. a. an unserem Bildungssystem, das diesen Menschen kaum eine Chance bietet. Häufig fehlen ihnen ausreichende Deutschkenntnisse, ein Schulabschluss oder eine Ausbildung. Zugleich gibt es aber auch viele gut ausgebildete Migranten, die Hartz IV beziehen. Allein eine halbe Million Akademiker können ihre Kompetenz nicht einbringen, weil ihr Abschluss nicht anerkannt wird. Die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU) betont: "Wer Migranten pauschal als arbeitsunwillig darstellt, liegt also falsch". Sie wies Vorwürfe zurück, es gebe eine gezielte Einwanderung ins soziale Netz. 2008 wanderten weniger Ausländer nach Deutschland ein als in den Vorjahren.

http://www.loester.net/fakten1.htm


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:23
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Was muss an diesen Sprüchen dran sein, konkret welche Sprüche meinst Du?
Na die, die Du selber gepostet hast
jimmybondy schrieb:Sprüche ala "Multikulti ist gescheitert" gab es nicht erst seit einem Buch des Herrn Sarrazin
jimmybondy schrieb:Welche Mängel genau sind gemeint
Antwort unnötig, weil schon zu hundertfach geschrieben.....ist zwar schwer hunderte Seiten zurückzublättern....aber dort steht die Antwort!
jimmybondy schrieb:Und hier, wegen mir musst Du Dich über diesen Mann auch gar nicht aufregen!
Über Sarrazin reg ich mich ganz und gar nicht auf...ich finde gem. des Topics, er ist hat aber fair!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:27
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Na die, die Du selber gepostet hast
Aber ja, natürlich ist da was dran, weswegen darüber auch ja schon seit Jahren und auch vor dem Buch darüber geredet wurde.
CurtisNewton schrieb:Antwort unnötig, weil schon zu hundertfach geschrieben.....ist zwar schwer hunderte Seiten zurückzublättern....aber dort steht die Antwort!
Wenn es unnötig ist, wieso aber hast Du es dann wieder angesprochen und lässt mich nun im dunkeln stehen?
CurtisNewton schrieb:Über Sarrazin reg ich mich ganz und gar nicht auf...ich finde gem. des Topics, er ist hat aber fair!
Ich finde seine Marketingshow schlicht aber brilliant. Ein guter Marktschreier.


melden
marcell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:28
was ist darn nicht zu verstehen?es steht klipp und klar da.und nochmal.
marcell schrieb:Eine Billion Euro Sonderschulden aber hatte Deutschland bereits 2007 für Migranten, die mehr aus den Hilfesystemen entnehmen, als sie aufgrund schlechter Schulleistungen und anderer Handicaps in sie einzahlen können.
marcell schrieb:mehr aus den Hilfesystemen entnehmen, als sie aufgrund schlechter Schulleistungen und anderer Handicaps in sie einzahlen können.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:29
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Ich finde seine Marketingshow schlicht aber brilliant. Ein guter Marktschreier.
Ganz genau :) Scheinbar brauchte es so einen Schreihals als Notbremse, damit der Schwelbrand nicht zum lodernden Feuer wird.
jimmybondy schrieb:und lässt mich nun im dunkeln stehen?
Tu ich nicht, ich habe keine Kontrolle über Deine Maus...Du kannst zurückblättern und lesen....tschakka Du schaffst das.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:30
@marcell

Was ist nicht daran zu verstehen, das der Mann die Kosten für 40 Jahre Einwanderung benannte, nicht aber deren Einnahmen?

In Deinem Text geht es um eine Schrumpfvergreisung, das was Du beweisen willst, wird dort nur nebensächlich hingeklatscht. Deswegen ja auch meine Ergänzung, aus welcher klar hervorgeht, wie sich das vollständige Bild abzeichnet.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:33
@CurtisNewton

Er ist jedoch ein Schreihals in eigener Sache, wie gesagt, Marketing.

Das regidere Einwanderungsgesetz usw. war längst bereits vorher beschlossen.

Ich sehe einen Sprachtest, welchen der Man aus versehen angeregt haben könnte, nun nicht grade als die ultimative Strategie zur Lösung aller Probleme an.

Aber halt, auch darüber wurde ja schon vor Jahren debattiert... ^^


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:36
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Tu ich nicht, ich habe keine Kontrolle über Deine Maus...Du kannst zurückblättern und lesen....tschakka Du schaffst das.
Aber ja, ich schaffe das sogar hervorragend. Meine Maus funktioniert auch bestens!
Also nenne mir doch bitte Datum und Uhrzeit und ich schaue mir gerne an, was Du im Sinn hast.
Erraten möchte ich es nicht, es würde Dir sicher nicht gerecht werden.

Und nur nochmal zur Info, Du hattest da ja was unkonkretes angesprochen @curtis.

Darum ist es Gewissenhaft, nachzufragen.

Auch auf die Gefahr hin, das Du wieder ausfallend wirst!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:41
@jimmybondy

Nö......verwechsel bitte nicht "Bring-Schuld" mit "Hol-Schuld".

Wenn Du nicht zugehört hast, sei froh, dass meine Sichtweise schriftlich hinterlegt ist...wenn Du also wirklich an meiner Meinung interessiert bist, dann wird es Dir selbst ein Anliegen zu sein, zurückzublättern und sie nachzulesen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:46
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Wenn Du nicht zugehört hast, sei froh, dass meine Sichtweise schriftlich hinterlegt ist...wenn Du also wirklich an meiner Meinung interessiert bist, dann wird es Dir selbst ein Anliegen zu sein, zurückzublättern und sie nachzulesen.
Was heisst nicht zugehört? Ich habe sicher nicht 474 Seiten mitgelesen.
Es ist auch nicht mein Anliegen diese Anzahl der Seiten nun nachzulesen, nur weil Du eben eine wage Andeutung gemacht hast, welche Du nun nicht präzisieren willst.

Wenn Du mit mir reden möchtest und Argumente anbringen willst, dann lasse sie mich doch bitte nicht selber suchen, sondern poste zumindest Datum und Uhrzeit.

Ansonsten gehe ich lieber von aus, das Du nichts relevantes im Sinn hattest! ^^


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 14:56
"Ich weiß was, aber sag es euch nicht...*Ätsch*"

"Aber bitte lieber Curtis, sag es uns doch.."

"Nein, ich habe das alles schon gesagt wäh wäh wäh, ihr seid nur alle doof...*Ätsch*"

Mensch Curtis, mach was was anderes, das nervt unheimlich...

@Topic

Ich finde es sehr bezeichnend, wie man auch an der Sache mit den angeblichen Kosten sehr gut sehen kann, -wie selbst ehemals eher neutral und objektiv agierende Schreiberlinge mittlerweile alles verzerrt ans Licht der Öffentlichkeit holen, was gegen den Islam und gegen Migranten türkischen und arabischen Hintergundes geht. Das ist kein Löschen eines Schwelbrandes, das geht, wenn auch subtil und aufgrund der kleinen Dosen täglich, schon ein ganz klein wenig in Richtung Volksverhetzung, allerdings wirklich nur sensibel betrachtet und nicht mit geschichtlichen Ereignissen vergleichbar.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 15:00
Eigentlich ziemlich Lächerlich was hier um diesen Sarrazin verantstaltet wird. Von den Posts mal abgesehen.


In der Öffentlichkeit wird er auf die Rechte Schiene gedrückt. Obwohl er Mitglied der SPD ist, die ja bekanntlich eher linksgerichtet ist. Ich stimme mit den meisten von Sarrazins Theorien überein.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 15:01
Die Ghettos, Ballungszentren, Plattenbausiedlungen haben sich die Migranten ja nicht ausgesucht, sie wurden ihnen zugewiesen. Wen da wundert, wenn sich da eine Art Subkultur bildet, sollte sich mal mit der Wirtlichkeit von Städten und den zugrundeliegenden Überlegung bei einer Städteplanung nach sozialpsychologischen Aspekten auseinandersetzen.

Alexander Mitscherlich hat dazu einiges geschrieben. Das ist also nicht nur Thema von Migranten, sondern vom Menschen allgemein und seinem Empfinden.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 15:06
Die hohe Kriminalitätsrate suchen sich die Menschen in dem Viertel aber sehr wohl aus. Wenn auch nicht alle


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 15:07
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Wenn Du mit mir reden möchtest und Argumente anbringen willst, dann lasse sie mich doch bitte nicht selber suchen, sondern poste zumindest Datum und Uhrzeit.
schmunzel....ja, solche faulen Menschen hab ich besonders lieb.

tLmPs41 alete


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 15:09
@CurtisNewton

Dann scheinst Du eine Eigenliebe im Sinn zu haben, wenn Du nichtmal klar und deutlich Deine Meinung hier einbringen kannst, sondern wage andeutetst, in beinahe 500 Seiten auch mal was tolles geschrieben zu haben.

Und nun guten Appetit bei Deinem Mittagessen oder was immer das auch sein soll!


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 15:11
@RuleHenderson
Auch das mit der hohen Kriminalität geht einher mit gewissen sozialen Strukturen, die, natürlich auch wieder Spiegel dessen sind, was einen Umgibt. Also ist Deine Aussage so nicht ganz richtig.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt