Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 16:42
AthleticBilbao schrieb:Der Mann hat es versäumt (oder beabsichtigt versäumt..) eine konstruktive Kritik zum Thema Integration zu schreiben.
Das muss er auch nicht, jeder darf Kritik üben und Probleme aufzeigen ohne dafür eine Lösung parat zu haben.

Die Argumentation beim Thema Probleme bei der Integration, läuft doch immer nach dem selben Muster ab, es wird auf Probleme hingewiesen, dann kommen die die einem erzählen das es doch auch positive Beispiele gibt und die, die einem erzählen das es auch Deutsche gibt die ein Problem darstellen.

Ersteres ist vollkommen uninteressant, weil die positiven Beispiele logischerweise kein Problem darstellen und letzteres hat nichts mit dem Thema Probleme bei Migranten zu tun.

Es ist so wie wenn ich mit meinem Auto mit einer kaputten Bremse in die Werkstatt komme und der Mechaniker mir sagt, es gibt doch schließlich auch andere Autos die kaputte Bremsen haben bzw. bei den und den Autos funktioniert die Bremse doch oder er mich fragt ob ich denn keine Lösung für das Problem parat habe.

Und das die Probleme über die man immer sehr allgemein spricht, sich vorallendingen auf Teile der Migranten bezieht, die einen türlischen bzw. arabischen Hintergrund haben, dass auszusprechen bekommt man ja meistens auch nicht hin.


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 16:48
Also das kann schon ein beruhigender Hinweis sein, darauf aufmerksam zu machen, das die Bremsen nicht bei jedem Auto kaputt sind.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 16:54
jimmybondy schrieb:Also das kann schon ein beruhigender Hinweis sein, darauf aufmerksam zu machen, das die Bremsen nicht bei jedem Auto kaputt sind.
Löst das Problem aber nicht.

Kann mir nicht vorstellen das man es schafft Integrationsprobleme zu beseitigen, wenn man nicht mal in der Lage ist darüber vernünftig zu sprechen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 16:56
@Larry08

Ja ganz klar, man sollte über alles vernünftig reden.
Das richtige Maß zu finden scheint dabei nicht immer ganz leicht, den man sollte die Probs ja weder verharmlosen, noch überdramatisieren.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 17:05
jimmybondy schrieb:den man sollte die Probs ja weder verharmlosen, noch überdramatisieren.
.. was gewisse Tagesblätter leider nicht schaffen (wollen). ;)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 17:07
@Aldaris
Aldaris schrieb:.. was gewisse Tagesblätter leider nicht schaffen (wollen).
Klarer Fall, sie leben davon. Und ich bin der Meinung, das Sarrazin genau diesen Aspekt
auch absichtlich erfolgreich kopierte, so das man ihn auch zurecht dafür kritisieren darf.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 19:32
jimmybondy schrieb:Klarer Fall, sie leben davon. Und ich bin der Meinung, das Sarrazin genau diesen Aspekt
auch absichtlich erfolgreich kopierte, so das man ihn auch zurecht dafür kritisieren darf.
Hat er aber nicht, bzw. war nicht seine Absicht.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 19:42
Berliner NPD wirbt mit Sarrazin-Zitat

NPD-Flyer mit Sarrazin-Zitat: Es ist nicht der erste Instrumentalisierungsversuch der Rechtsextremen.

Thilo Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab" ist umstritten. Einige der darin aufgestellten Thesen können unterschiedlich interpretiert werden. Die Berliner NPD wirbt nun auf einer Postkarte mit einem Zitat des Ex-Bundesbankvorstands und früheren Finanzsenators.

Wie „Spiegel Online“ berichtete, fordert die rechtsextreme Partei auf in der Hauptstadt verteilten Postkarten unter der Überschrift „Millionen Fremde kosten uns Milliarden“, Ausländer in ihre Heimat zurückzuführen. Darüber prangt ein Zitat von Sarrazin: „Ich möchte nicht, dass wir zu Fremden im eigenen Land werden.“

Die NPD hat schon mehrmals versucht, die Thesen des Bestsellerautors für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Beim Antrittsbesuch von Bundespräsident Christian Wulff Anfang September 2010 in Sachsen störten NPD-Abgeordnete die Rede des Staatsoberhaupts im Landtag mit Zwischenrufen und Plakaten, die sich auf den Sarrazin bezogen.

Wenige Tage später entfernte die Berliner Polizei an der NPD-Bundeszentrale im Stadtteil Köpenick ein Plakat mit dem Konterfei Sarrazins. Darunter stand „Sarrazin hat recht“. Dieser hatte Anzeige gegen die NPD erstattet.

Sarrazin hatte mit seinen Thesen zur Integration und zum deutschen Bildungssystem in seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ bundesweit für Empörung gesorgt. Die SPD auf Kreis-, Landes- und Bundesebene will ihn wegen der These von einer angeblich vererbbaren Dummheit von Muslimen aus der Partei ausschließen.



http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/berliner-npd-wirbt-mit-sarrazin-zitat-article1164124.html

War klar, dass sowas kommen musste.

Ein Gericht hat der NPD das Werben mit $arrazin´s "gutem Namen" untersagt. $arrazin hatte gegen das Benutzen seines Namens und seiner Zitate durch die NPD geklagt. Wahrscheinlich konnte die NPD seinen Geldforderungen nicht entsprechen^^.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 19:59
@Foss
Foss schrieb:Hat er aber nicht, bzw. war nicht seine Absicht.
Wieso? Es ist doch seine Lieblingsbeschäftigung


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 20:54
@jimmybondy
Als er das Buch geschrieben hatte, ging er von maximal 100.000 Auflagen aus. Er war sich auch bewusst, dass dieses Buch gewisse Kritiken bekommt. Aber mit dem, was es tatsächlich ausgelöst hat, hat weder Sarrazin noch der Verlag gerechnet. Und es ist auch garantiert nicht seine Lieblingsbeschäftigung, sich undurchdachten Kritiken auszusetzen.
Lomax schrieb:Wahrscheinlich konnte die NPD seinen Geldforderungen nicht entsprechen^^.
Das ist totaler Schwachsinn!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

27.04.2011 um 22:29
Foss schrieb:Aber mit dem, was es tatsächlich ausgelöst hat, hat weder Sarrazin noch der Verlag gerechnet. Und es ist auch garantiert nicht seine Lieblingsbeschäftigung, sich undurchdachten Kritiken auszusetzen.
Und woher nimmst Du diese Gewissheit? Zudem kann von "undurchdachten Kritiken" ja wohl kaum die Rede sein. Oder Du möchtest sagen, Sarrazin hätte nicht gewusst was er da schreibt und welche Konsequenzen das haben könnte und er rudert deswegen bei großen Teilen seiner Publikation zurück?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.04.2011 um 01:09
Sarrazins Aufgabe ist es die Politiker die vollständig den Kontakt zum Volk verloren haben bloß zu stellen
dafür bin ich Thilo dankbar auch wenn ich nicht alle seine ansichten teile
von Finanzen versteht er was... wenn er sein ganzes Berufsleben als Bundesfinanzminister gearbeitet hätte währe Deutschland Schuldenfrei ..davon bin ich überzeugt
und wir hätten nicht das 2 Billionenproblem


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.04.2011 um 01:12
@Kinddeslichts
Ach und die ganzen anderen Äußerungen bezüglich Harz 4 Empfängern und so weiter, waren natürlich total "volksnah". Ich bin sicher, Deutschland hätte auch unter diesem Herrn 2 Billionen Schulden, nur wäre ein Großteil davon in die Taschen seiner Lobbyistenfreunde geflossen und nicht zur Stabilisierung der EU, oder zur Wiedervereinigung verwendet worden.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.04.2011 um 01:26
welche partei hat denn harz4 eingeführt
ja richtig die wahren sozialdemokraten der spd ;)
thilo führt sie nur vor und das find ich gut
ob er wirklich alles so meint wie er es sagt wage ich zu bezweifeln
wenn es aber zum umdenken führt weiter so
als lobbisten ist die jetzige regierungsmannschaft zu bezeichnen
thilo würde ich lieber meine steuergelder anvertraun


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.04.2011 um 01:47
@Kinddeslichts
Welche Partei hat denn die 16 Jahre zuvor sämtliche Töpfe leer gemacht, so dass die Entscheidungen unter der SPD quasi als reine Verzweiflungstaten rüberkamen?

Wir reden hier offensichtlich über Geschmack und weniger über Fakten. Über Geschmack lässt sich nicht gut diskutieren. :)


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.04.2011 um 02:12
schmitz schrieb:Und woher nimmst Du diese Gewissheit?
Er hat es gesagt.
schmitz schrieb:Zudem kann von "undurchdachten Kritiken" ja wohl kaum die Rede sein.
Da die größten Hälse schon schrien bevor das Buch überhaupt auf dem Markt war, kann man wohl davon ausgehen. Zumal die Kritiken nicht argumentativ waren, wenn, dann sehr schlecht.
schmitz schrieb:und er rudert deswegen bei großen Teilen seiner Publikation zurück?
Und die währen?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.04.2011 um 02:17
@Foss

1.Er hat so vieles gesagt, allerdings anscheinend ohne vorher den genauen Wortlaut zu überlegen.

2. Es geht nicht nur und ausschließlich um die Äußerungen in seinem Buch, sondern auch um als rassistisch begutachtete Äußerungen gegenüber z.B. einer französischen Zeitung. Ganz zu schweigen von den anderen "Kloppern" die er in seiner Zeit als Berliner Senator rausgehauen hatte.

3. Die Gene, diverse Statistiken, diverse Formulierungen, etc. -nachzulesen hier im Thread.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.04.2011 um 02:34
Was Sarrazin ohne Zweifel sofort erreicht hatte, ist das hier zum Beispiel:

Der Vorsitzende der rechtsextremen NPD sieht sich und andere Rechtsextreme durch die Thesen von Thilo Sarrazin bei künftigen Prozessen wegen Volksverhetzung geschützt. Im Gespräch mit dem ARD-Polit-Magazin "Report Mainz" sagte Udo Voigt: "Unsere Aussagen werden damit salonfähiger und es ist dann auch immer schwerer, Volksverhetzungsverurteilungen gegen NPD-Funktionäre anzustreben, wenn wir uns zur Ausländerpolitik äußern, wenn sich etablierte Politiker auch trauen, das zu äußern."

Q: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,714543,00.html


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

28.04.2011 um 02:44
@schmitz
Entweder es ist Volksverhetzung und wird geahndet, oder es ist keine und damit vollkommen legitim. Wo ist das Problem?


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

28.04.2011 um 02:53
Hat Sarrazin in seinem Buch nicht hauptsächlich Statistiken verwertet?


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt