Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 15:06
@Huey
wenn es so weit ist bekommt er ein grabstein ;=)


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 15:06
@Huey
Wenn du einer Popeye-Figur einen Bart kritzelst hast du dein Denkmal.


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 15:08
@kiki1962
@individualist

Ich meinte das in Bezug auf das , was er in seinem Buch sagt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 15:09
@Huey
seine menschenverachtung?


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:21
@kiki1962

Alles- bis auf das mit den Genen- trifft meiner Meinung nach voll u. ganz zu.
Ich denke ich spreche im Namen von vielen usern, wenn ich das sage.

Ferner kann ich keine Menschenverachtung erkennen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:27
deiner meinung nach und sicher auch anderer meinung nach

meiner meinung nach ist er dass, was ich oben beschrieb - "bis auf das mit den genen" würde schon genügen, um ihn als autor und als mensch kritisch zu sehen - es steht mit seinem buch und schon deshalb große distanz

und es gibt nichts, was in diesem buch besonders ist - selbst der schreibstil ist schlecht - ähm o.k. ist ein "sachbuch"


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:30
Wo er recht hat er recht:

Deutschland schafft sich ab!


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:32
@Huey

Du musst verstehen, für sie ist es schon menschenverachtend wenn schwerstkriminelle Ausländer abgeschoben werden. Du musst da ein wenig sensibler mit ihr umgehen ;)
Huey schrieb:Wo er recht hat er recht:

Deutschland schafft sich ab!
Da hat er aber Unrecht, denn Deutschland hat schon lange fertig und das durch sehr viele kummulierte Faktoren


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:39
@Klartexter
gibt mehrere ursachen - aber keine bange deutschland bleibt :D

ich habe gesagt: wenn dann gleiches reicht für alle - sprich auch schwerstkriminelle deutsche vor die tür setzen :D


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:39
@kiki1962

Du zitiertest aus einem Welt-Link:
Knapp ein Jahr nach Erscheinen seines umstrittenen Buches tourt Sarrazin durch Berlin. Bewohner empfangen ihn mit Schmährufen, ein Restaurant verweigert die Bedienung.


Doch eines habe ich in der öffentlichen Auseinandersetzung vermisst: den Kontakt zur Basis. Was mich interessierte, war eine Begegnung Thilo Sarrazins mit den Menschen, um die es geht, wenn von gescheiterter Integration die Rede ist. Deshalb habe ich ihn eingeladen, mit mir einen kleinen Rundgang durch Kreuzberg zu machen.
Dazu gibt es dann auch eine Reaktion anderer Aleviten
Sehr geehrter Herr Sarrazin,

bestürzt habe ich als Bürger/in mit alevitischen Wurzeln erfahren, dass das Cem-Haus „Kulturzentrum anatolischer Aleviten e.V.“ in Berlin-Kreuzberg Sie im Rahmen ihrer Dreharbeiten mit dem „Aspekte“-Team vom ZDF mit den Worten “Hau ab!” ausgepfiffen und Sie nicht in das Gemeindehaus eingelassen hat.
Ob ich nun Ihre Thesen aus ihrem Buch teile oder mich von ihnen diskriminiert und herabwürdigt fühle, ist hier zunächst belanglos. Die Personen, die im Namen der Alevitischen Gemeinde Berlin und diejenigen, die „Hau ab!“ rufen, haben sich Ihnen gegenüber falsch und aus der Sicht der friedliebenden Aleviten nicht freundlich verhalten. Diese Form des Protests ist aus unserer Sicht unmenschlich und wird als solches nicht hingenommen.
Die Alevitische Lehre erzieht ihre Anhänger zu Liebe gegenüber Mensch und Natur, Humanismus und Toleranz auf. Es ist das autonome Recht der Alevitischen Gemeinde in Berlin, wenn sie Sie in ihren Räumen nicht haben wollen, obwohl auch dies nicht dem Alevitischen Glauben eigen ist. Das gibt ihnen allerdings kein Recht, ihren Argumenten beleidigende Worte hinzuzufügen.

Wir befürchten, dass durch diese emotionale Reaktion auf Ihre Person und Ihre wissenschaftlichen Thesen über Muslime und ihre Integration in Deutschland, die Alevitische Bevölkerung in Deutschland in ein falsches Licht gerückt wird.

Daher möchten wir uns hiermit öffentlich von dem Verhalten unserer Glaubensgenossen distanzieren. Die beleidigenden Worte an Sie tun uns leid. Wir bitten Sie, den Dialog mit den in Deutschland lebenden Migranten nicht aufzugeben. Nur mit Gesprächen im Dialog und gegenseitigen Argumenten können wir unsere Probleme in Deutschland lösen. Solche inhaltlosen Parolen bringen uns nicht weiter und werden dem Alevitentum und ihren Anhängern nicht gerecht.

Humanistische Grüße,
- Eser Polat (Rechtsvorstand der Alevitischen Gemeinde Deutschlands und Mitglied des Bayerischen FDP Landesvorstandes)
- Sait Icboyun (Vorsitzender des Fachforum Migration der SPD Augsburg und Vorstand der Alevitischen Hochschulgemeinde Augsburg)
- Engin Sanli (Vorsitzender der Alevitischen Hochschulgemeinde Augsburg e.V,)
- Abuzar Erdogan
- Ali Yildiz (Sprecher des Christlich-Alevitischen Freundeskreises der CDU)
- Cigdem Toprak
- Tayfun Gücer
- Kemal Abuska
- Manolya Yalcin
- Fatma Dündar
- Derya Bas
- Can Sener
- Gonca Sener
- Sengül Öktem
- Aysin Soydan
- Deniz Turhan
- Diren Erdogan
- Yasemin Karakas
- Salman Niwrad
http://cigdemtoprak.de/2011/07/15/offentlicher-brief-an-thilo-sarrazin/


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:39
Ok, danke fuer den Hinweis.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:41
@kiki1962
kiki1962 schrieb:sprich auch schwerstkriminelle deutsche vor die tür setzen
Und ich habe dir erklärt dass dies aus menschenrechtlicher Sicht nicht geht, da es verboten ist jemanden Staatenlos zu machen und dies würde ja geschehen, wenn du einen Deutschen abschieben willst. Aber kriminelle Ausländer abschieben ist nirgendwo untersagt


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:42
@Huey
@Klartexter
wär doch toll, wenn sarrazin sich für seine äußerungen auch entschuldigen würde - aber soweit reichts dann doch nicht -

ich möchte nicht wissen ,wie ihr reagieren würdet, wenn man euch so öffentlich stigmatisiert


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:43
@Klartexter
wir reden von migranten und die sind nach einr bestimmten zeit auch deutsche - viele von ihnen sogar gebürtige deutsche - die kann man nicht abschieben


melden
Huey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:44
@kiki1962

warum entschuldigen?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:45
@Huey
er verallgemeinerte zu sehr, er selbst hat, so wie ein user hier beschrieb vieles an integrationsmaßnahmen gekanzelt - natürlich als finanzsenator der stadt berlin

....


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:46
@kiki1962

Ich sprach von Ausländern und die können immer abgeschoben werden wenn sie Schwerstkriminell sind und eine Gefährung für die öffentliche Sicherheit und den öffentlichen Frieden darstellen, ganz egal wie lange sie hier gelebt haben. Das einzige was zählt ist die Staatszugehörigkeit


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:46
@Huey
Was mich ein bisschen bei dir irrtiert (und nimm das nicht persönlich), ist dass du Patei für Sarazzin nimmst und gleichzeitig 2Pac Fan bist. Wie passt das zusammen? 2Pac war nicht nur Entertainer, sondern auch Schwer Krimineller, der mit Drogen und Waffen gehandelt hat und zur gewalt aufgerufen hat gegen die Gangs in NY, bis ihn irgendwann ein Gang-Mitglied erschossen hat.
Vielleicht weil beide Integration erschweren?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:49
@Klartexter
ich breche trotzdem eine lanze für sie -


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

16.07.2011 um 16:50
@kiki1962

Ja, für manche Aussagen, für die Art aber nicht dem Inhalt, sollte er sich ruhig entschuldigen, da bin ich bei dir.
Aber dass er manche Dinge kürzen musste, dies liegt wohl weniger an ihm, als an der völlig desolaten Haushaltslage in Berlin und für die ist und war er nicht verantwortlich. Er war der einzige dort bisher, der mal den Haushalt in den Griff bekommen hatte.
Im Übrigen hat Berlin schon immer die höchsten pro Kopf Ausgaben für integrative Maßnahmen gehabt und gleichzeitig die schlechtesten Erfolge auszuweisen. Ich wüßte nicht, warum man also noch mehr Geld in ein falsches Konzept pumpen sollte. Es scheint nicht am Geld zu liegen, sondern am Konzept und dies hat er ja ebenfalls bemängelt


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt