Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sarrazin: Hart aber fair?

11.776 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausländer, Migranten, Sarrazin, Immigration

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 11:29
@JamieStarr
das fragst Du ernstlich?


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 11:38
JamieStarr schrieb:das denn auch für Henryk M Broder? Der hat das Buch ebenfalls gelesen, kommentiert es aber weitaus gelassener und wehrt sich gegen die Verostung der Republik.
Dein ernst ? welch Überraschung, daß Broder das Buch positiv sieht. Gleich und gleich gesellt sich halt gern... Selbstverständlich gilt das auch für ihn, er ist auch nichts anderes. Aber was will man von einem erwarten, der die Holocaust Leugnung gerne straffrei hätte.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 11:44
Photographer73 schrieb:Dein ernst ? welch Überraschung, daß Broder das Buch positiv sieht. Gleich und gleich gesellt sich halt gern... Selbstverständlich gilt das auch für ihn, er ist auch nichts anderes. Aber was will man von einem erwarten, der die Holocaust Leugnung gerne straffrei hätte.
Wo hat er das gesagt? Das interessiert mich jetzt wirklich, denn davon habe ich bis jetzt noch nichts gehört. Kannst du das irgendwie belegen? Broder überspitzt gern, ich glaube, da hast du was falsch verstanden. Er nutzt das Mittel der bitterbösen Satire, das ist in unserem Land legitim. Wer das für bare Münze nimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 11:48
JamieStarr schrieb:Gilt das denn auch für Henryk M Broder? Der hat das Buch ebenfalls gelesen, kommentiert es aber weitaus gelassener und wehrt sich gegen die Verostung der Republik.
Broder gehört ja auch nicht gerade zu denen, die sachlich und objektiv ein Buch beurteilen können ...


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 11:52
JamieStarr schrieb:Broder überspitzt gern, ich glaube, da hast du was falsch verstanden. Er nutzt das Mittel der bitterbösen Satire, das ist in unserem Land legitim. Wer das für bare Münze nimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Na klar, das war Satire, was denn auch sonst. :)
. Ich werde mich dafür einsetzen, dass Holocaustleugnung als Straftatbestand aufgehoben wird.
https://www.tagesspiegel.de/meinung/zentralrat-der-juden-henryk-m-broder-meine-kippa-liegt-im-ring/1282018.html


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 11:56
Photographer73 schrieb:Na klar, das war Satire, was denn auch sonst. :)
Das Pikante daran ist, dass Broder selbst Jude ist.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 11:57
JamieStarr schrieb:Wo hat er das gesagt? Das interessiert mich jetzt wirklich, denn davon habe ich bis jetzt noch nichts gehört.
JamieStarr schrieb:Er nutzt das Mittel der bitterbösen Satire, das ist in unserem Land legitim. Wer das für bare Münze nimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.
ja klar, keine Ahnung von seinen Aussagen, aber trotzdem wissen, wie sie zu verstehen sind. Herrlich.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 11:58
@Realo

Ich weiß, das macht es umso widerlicher.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:00
Photographer73 schrieb:Na klar, das war Satire, was denn auch sons
Natürlich ist es das. Letzter Satz aus dem "Artikel":
Von Juden, Christen, Moslems, Atheisten, Agnostikern, Häretikern, von Ariern und Vegetariern, Frauen und Männern, Heteros und Homos – meine Kippa liegt im Ring.
Tussinelda schrieb:ja klar, keine Ahnung von seinen Aussagen, aber trotzdem wissen, wie sie zu verstehen sind. Herrlich
Aber du weißt das? Vielleicht liest er ja gerade hier mit?
Photographer73 schrieb:Ich weiß, das macht es umso widerlicher
Was macht was umso widerlicher?


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:04
@JamieStarr
Das wäre gut, wenn Broder hier mitlesen würde!
Aber Broder weiß auch so schon:
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-08/sarrazin-juden-gene-migration
28. August 2010, 17:33 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE,
Die Aufregung um den ehemaligen Finanzsenator Thilo Sarrazin wird so schnell nicht abreißen – dafür sorgt er schon selbst. "Alle Juden teilen ein bestimmtes Gen, Basken haben bestimmte Gene, die sie von anderen unterscheiden", sagte Sarrazin jetzt in Welt am Sonntag und Berliner Morgenpost , wie der Axel Springer Verlag vorab meldete. Sarrazins Äußerungen riefen umgehend Widerspruch hervor.

Dieses Zitat fiel, nachdem Sarrazin im Gespräch mit den Zeitungen gefragt wurde, ob es eine genetische Identität gibt. Zuvor hatte der ehemalige Berliner Finanzsenator gesagt, die kulturelle Eigenart der Völker sei keine Legende, sondern bestimme die Wirklichkeit Europas.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:07
eckhart schrieb: Zuvor hatte der ehemalige Berliner Finanzsenator gesagt, die kulturelle Eigenart der Völker sei keine Legende, sondern bestimme die Wirklichkeit Europas.
Das stimmt sogar. Nur ist das nicht genetisch, sondern historisch bedingt.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:10
@JamieStarr

Natürlich. Alles nur Satire, nicht so gemeint und im schlimmsten Fall eben mausgerutscht. Und weil Broder das in Wahrheit ja gar nicht so meinte, macht sich AfD Vorzeige Antisemit Gedeon deswegen auch vor Begeisterung ins Höschen. Paßt schon.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:13
@Photographer73
@Tussinelda
@Realo

Findet ihr es nicht ein wenig ungerecht, die Aussage aus dem Kontext zu reißen und Broder in die Nähe von Holocaustleugnern zu stellen?

Man kann ihm sicherlich seine Muslimfeindlichkeit vorwerfen, die in der ganzen rechten Szene auf Beifall stößt.

Ihn aber zu irgendeinem Antisemiten zu machen, ist vollkommen absurd.

Man sollte sich die Fähigkeit zum Differnezieren da schon ein wenig bewahren.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:20
Fierna schrieb:Ihn aber zu irgendeinem Antisemiten zu machen, ist vollkommen absurd.
Wer sagt "Ich werde mich dafür einsetzen, dass Holocaustleugnung als Straftatbestand aufgehoben wird" ist antisemitisch.
Egal wie er es begründen mag.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:22
@Fierna

Ich habe sein komplettes Statement verlinkt, so daß jeder es lesen kann. Natürlich bestand es nicht nur aus dem einen Satz. Komplette Passage
. Ich werde mich dafür einsetzen, dass Holocaustleugnung als Straftatbestand aufgehoben wird. Das Gesetz war gut gemeint, hat sich aber als kontraproduktiv erwiesen, indem es Idioten dazu verhilft, sich als Märtyrer im Kampf um die historische Wahrheit zu inszenieren. Unser aller Problem ist nicht der letzte Holocaust, dessen Faktizität außer Frage steht, sondern der Völkermord, der vor unseren Augen im Sudan stattfindet. Wir brauchen nicht noch mehr Holocaustmahnmale und Gedenkstätten, sondern eine aktive Politik im Dienste der Menschenrechte ohne politische Rücksichtnahme auf wirtschaftliche Interessen
Seine Begründung ist seine persönliche Meinung, die kann man teilen oder nicht. Das ändert aber nichts daran, daß er sich für die Abschaffung der Strafbarkeit einsetzen wollte.


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:23
@Fierna
ich habe mich diesbezüglich nicht geäussert, da ich es etwas differenzierter sehe, trotzdem gab es diese Aussage ;)
JamieStarr schrieb:Aber du weißt das? Vielleicht liest er ja gerade hier mit?
ja und? Dann kann er sich ja äussern......


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:29
@Realo

Broder hat sein halbes Leben dem Kampf gegen Antisemitismus gewidmet und vertritt seine Positionen gegenüber Muslimen teils, weil er im Islam eine Bedrohung der Juden sieht.

Gerade du als Augstein-Fan, Mullah-Versteher und ewiger Vertreter von "Die Juden profitieren vom Holocaust und deshalb darf man Israel nicht kritisieren" solltest dich da tunlichst geschlossen halten.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:32
Fierna schrieb:und ewiger Vertreter von "Die Juden profitieren vom Holocaust und deshalb darf man Israel nicht kritisieren" solltest dich da tunlichst geschlossen halten.
Das ist eine bösartige Unterstellung und Beleidigung. Bitte Nachweis, wo ich geschrieben haben soll ""Die Juden profitieren vom Holocaust".

Das Einzige, was ich geschrieben habe, ist, dass Jerusalem nicht die Hauptstadt Israels ist und dass Netanjahus Siedlungspolitik aggressiv und falsch ist. Und dass ich mich dagegen verwehrt habe, deshalb "antisemtisch" geschimpft zu werden!


melden

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:47
@Realo


Hier wird Holocsustleugner Abbas relativiert und seine These des Zusammenhangs von Zionismus und Nazismus:

Diskussion: Ist Antisemitismus wieder "in"? (Beitrag von Fierna)

Hier zieht Israel Vorteile aus dem Holocaust:

Diskussion: Ist Antisemitismus wieder "in"? (Beitrag von Fierna)

Hier wird der Antisemitismus in Palästina negiert:

Diskussion: Israel - wohin führt der Weg? (Beitrag von Fierna)

Hier wird Holocaustleugner Chamenei relativiert

Diskussion: Israel - wohin führt der Weg? (Beitrag von Fierna)

Und hier SS-Mitglied und aktiver Beteiligter am Holocaust Al Husseini:

Diskussion: Israel - wohin führt der Weg? (Beitrag von Fierna)


melden
Anzeige

Sarrazin: Hart aber fair?

01.09.2018 um 12:47
In der aktuellen Ausgabe des Stern ist ein interessantes Interview mit Sarrazin.
Es wird versucht ihm ein ums andere Mal Dinge in den Mund zu legen, die Sarrazin so nie von sich gegeben oder geschrieben hat.
Er lässt den Journalisten völlig ruhig auflaufen und antwortet argumentativ sachlich. Dennoch wurde es so im Stern abgedruckt.
Liest sich also eher so, als wollte man Sarrazin Raum zur Erklärung geben, anstatt ihn wirklich zu entlarven.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt