Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschenstrom Afrika

4.410 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, EU, Armut ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 12:54
@eckhart

Hm, meinst du, du die Flüchtlinge lügen, wenn sie behaupten, dass sie so viel Geld bezahlen mussten?


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 12:54
@Aldaris

Ja, ich kann mir das auch nicht vorstellen für so was meine Familie zu verlassen. In anderen Ländern gelten aber andere Wertesysteme und es sind eben nicht immer nur nach unserem Wertesystem nachvollziehbare Gründe.

Ein TV oder Handy hat in manchen Ländern einen ganz anderen Stellenwert in der Gemeinschaft, die auch noch viel stärker und komplexer miteinander verstrickt ist. Wobei das jetzt nur Beispiele waren.
Ich muss jedoch zugeben, vieles was ich teilweise aus erster Hand (Ein sehr guter Freund war 15 Jahre Entwicklungshelfer in Tansania und Sambia) erfahren habe hat mein Menschenbild schon ziemlich stark beeinflusst.


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 12:54
@Aldaris
Ich habe "Milliardenumsätze der Schlepper" in google eingegeben und ... schweige lieber.


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 12:56
@eckhart

Vielleicht war Milliarden zu hoch gepokert, aber es kommt doch nah ran:

Laut dem italienischen Journalisten Giampaolo Musumeci, der über die nordafrikanischen Schlepperbanden ein Buch geschrieben hat, haben die Schlepper 2014 zwischen 300 und 600 Mio. Euro von Menschen lukriert, die nach Europa wollten. Zum Teil seien die Reisen bis ins letzte Detail durchgeplant, so Musumeci gegenüber dem Sender Arte, das sei entsprechend teuer. Eine Reise mit dem Flugzeug und einem neuem Pass kostet laut BBC etwa 8.000 Euro - der Pass alleine kostet 4.000 Euro. Die Präsenz in den Sozialen Medien sei wie eine Marketingaktion für den „größten illegalen Reiseanbieter der Welt“, so Musumeci.

http://orf.at/stories/2278587/


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:01
@Aldaris
ich habe auch sowas gefunden:
http://www.wdr5.de/sendungen/morgenecho/serien/serienueberblick/schlepperbanden100.html (Archiv-Version vom 20.08.2015)
Aber nur weil es keinen legalen Weg gibt, ist sowas möglich.

Und damit ist die Flucht nicht zu Ende.
Für den Landweg bedarf es der Hilfe Vieler, denen man nicht jedesmal sein ganzes Erspartes geben kann.


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:01
Der Flüchtlingsstrom 2015 ist kein neues Ereignis, das gab es in den Jahren zuvor auch, jedoch nicht in diesem gewaltigen Ausmaß. Hier erkennt man doch schon das Problem.

Falsche Asyl-politik …. Politiker reagieren erst immer dann wenn der Karren schon an der Wand gekracht ist.
Einwanderer, die hier seit mehreren Jahren leben sich besten integriert haben, keinerlei Kontakte mehr in deren Heimat haben, kann man nicht einfach mal wieder in die Heimat senden. „das darf nicht sein“

Einwanderer die sich nicht intergieren, straffällig werden und auch sonst keine Anstalten machen, den Wert zu schätzen in ein sicheres Land aufgenommen worden zu sein … hier hätte ich keinerlei Probleme diese Nachhause zusenden. „das schafft Platz für Menschen, die ein besseres Leben wollen“

Das größte Problem sehe ich in Deutschland bei den Nazi Jägern die alles und jenen als Nazis beschimpfen, Politiker, Polizisten das ganze System getraut sich mittlerweile nicht mehr ernsthaft über Probleme zu sprechen ohne gleich als Nazi hingestellt zu werden.


1x zitiertmelden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:03
Zitat von spielmitmirspielmitmir schrieb:Das größte Problem sehe ich in Deutschland bei den Nazi Jägern die alles und jenen als Nazis beschimpfen, Politiker, Polizisten das ganze System getraut sich mittlerweile nicht mehr ernsthaft über Probleme zu sprechen ohne gleich als Nazi hingestellt zu werden.
und die Linken sind dran schuld, dass sich Nazis nicht ordentlich artikulieren können.


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:08
ich sprechen von Linksradikalen, solche die nach Anarchie schreien, denen kommt jede Gelegenheit Recht das System zu stürzen … das kannst du gerne nachlesen ....Polizeigewerkschaft und und @eckhart

Ist doch schon mittlerweile so, das Linksextreme mit Asylanten fleißig Steine auf Polizisten werfen Stichwort 1.Mai


1x zitiertmelden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:13
@spielmitmir
Wenn sie das System stürzen wollen, sinds häufig:
http://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/165545/turnschuhe-statt-springerstiefel
"Sie fordern einen "Nationalen Sozialismus""
Beitrag von eckhart (Seite 121)


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:15
Nun, beide geben sich hier nicht viel …@eckhart ist das eine jetzt bei dir besser wie das andere oder sind beide nicht Randgruppen die nach mehr Macht schreien.


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:15
@spielmitmir

Einwanderer ist nicht gleich Asylbewerber. Ein Einwanderer beantragt kein Asyl.
Der Asylbewerber hat ein zeitlich befristetes Aufenthaltsrecht bis über seinen Antrag entschieden ist.
In positiven Fall bekommt er eine BEFRISTETE Aufenthaltserlaubnis.


1x zitiertmelden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:17
Zitat von spielmitmirspielmitmir schrieb:das Linksextreme mit Asylanten fleißig Steine auf Polizisten werfen Stichwort 1.Ma
Die Quelle habe ich auch gefunden,
wäre sehr nett, wenn Du sie hier posten würdest!


1x zitiertmelden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:20
Der Verfassungsschutz beobachtet zumindest viele Personen aus beiden Lagern.


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 13:23
Zitat von eckharteckhart schrieb:Die Quelle habe ich auch gefunden,
wäre sehr nett, wenn Du sie hier posten würdest!
Bitte :


Youtube: Polizei Alltag in der Bundesrepublik Deutschland GmbH
Polizei Alltag in der Bundesrepublik Deutschland GmbH



1x zitiertmelden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 14:39
Zitat von ARMINIUS9ARMINIUS9 schrieb:In positiven Fall bekommt er eine BEFRISTETE Aufenthaltserlaubnis.
Und wenn die Frist um ist, dann geht er oder sie natürlich zurück.
Soweit die Theorie.


1x verlinktmelden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 14:45
Richtig ….. Selbst dann wenn sie/er sich bestens integriert haben, seltsame Weise bleiben die unwilligen hier und die guten sendet man zurück…. Ein Irrsinn @z3001x


1x zitiertmelden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 14:59
@stanmarsh
Da wirst du wohl recht haben,musst du ja auch.Du musst das Multi versum an dich anpassen,bzw an die bescheuerten Araber,Afghanen,Pakistanis,damit sie ganz schnell nicht mehr wissen was ein Meer ist,oder das wo sie gerade drüberfahren,das nennt man Meer,Ozean oder Golf.
Nur weil ich nicht in Japan oder Samland war muss die Logik zwingend lauten Japan kenn ich nicht,folglich gibt's auch keine Japaner,worauf sollten sie siedeln ohne ein Japan in der Hinterhand

@Moses77
Ja da hast du wohl recht,der eine oder andere Nationalbolschewist ist schon unterwegs...auf der Suche nach ner Leiter,heute nachmittag werden sie die wohl gefunden haben,dann muss ich mir ne neue,noch irrere Beschäftigung für die gefunden haben

"IM HIMMEL IST JAHRMARKT!!!"
"EY GEIL ALTER,WO IST DIE LEITER??"
""HAT SICH EINER VON DEN NACHBARHÄUSERN AUSGELIEHEN,STEHT IM ZWEITEN VICTORIAHOF...GANZ HINTEN..."
*gnihihihit
Ich kenne tatsächlich solche Leute,sind irgendwo falsch abgebogen und dann wahnsinnig geworden,ich kenne keinen Patrioten mit linker Gesinnung,nur zwei Typen die sich Narionalanarchisten nennen
,der Oberanarcho heisst Peter Töpfer,er ist VTler,Antisemit und mehr Syndikalismus fürs Reich..
Um ne Querfront zusammenzuzimmern die ohne den Querfronten Jürgen Elsässer auskommt brauchst du jeden...der nicht gleich davongelaufen ist
Sozialismus und Nationalismus schliessen sich aus,von mir auch Patriotentum
Nur weil die sich Nationalsozialisten nannten folgt daraus nicht das es Sozialisten waren
Sozialisten denken international und cosmopolitisch,ihr Denken ist nicht reduziert auf die Beschränkung ihrer Solidarität auf weisse Hautfarbe,Nationalität,Blutgruppe,Ariernachweis und Religion.
Das sind die Kriterien für Nazis,sie brauchen diese Kategorisierung zur Aufrechterhaltung ihres künstlichen Weltbildes in dem nur Extreme stattfinden,einfach strukturierte Schwarzseissbilder die aufs Emotionale setzen,damit wird ein homogenes,heimeliges Volkskollektiv und eine Schicksalsgemeinschaft zusammenphantasiert in dem alle Probleme weggekuschelt werden..E...Logik,Analyse,Aufklärung und Humanismus sowie das Kantsche Sapere Aude stören da nur

Die machten damals den SS-FAHRERBUNKER auf,und über Ostern blieb das Teil geöffnet,neben nem Schreiberling von der Taz war ich der einzige Linke da unten
Privathistoriker nannten die sich,ich nenne sie Raubgräber,...Shoahleugner,Geschichtsrelativierer und Braunesoteriker die unverhohlen ihren Antisemitismus,mit Theosophie und Lichtkämpfertum zusammenpanschten..
Die sassen da also knietiief im Schlamm...drumherum rostige Regale,kompostiert Stühle,zerfallene Feldbettten,Ausrüstungsgegenstände und Kampfspuren
Und immer wenn die mit ihren Salatsieben nen Gefrierfleischorden,ne Nahkampf oder Panzerspange,gar ne p07aus dem stinkenden Schlamm fingerten,waren die Richtig aus dem Häuschen....das abgefahrene gab's im Nebenraum zu sehen...an den Wänden prangen Gemälde in denen die SS nicht nur glorifiziert sondern zu Gottheiten emporgehoben wurden,das war kein Bunker,das war eine Kathedrale
SS-Männer mit Schwert und Schild schützen den Sähmann auf dem Felde,die deutsche Mutter mit Kind im Arm...blonder geht nicht...den Traktoristen uns Stahlarbeiter...in der Ferne geht die Sonne auf,den SS-Obersturmführer der seine Mannen zum Appell antreten liess,auf anderen Bildern steht er zwischen ihnen...identifizierte ich als Felix Steine. ..drei Kerle kamen rein,gross, HJ-Haarschnitt, SA und Hj-Unuformen,Schaftstiefel deren Sohlen laut knallten wenn sie über energisch übers Pflaster gingen
Ich stand also angewiedert-fasziniert vor dem Alter und beschäftigte mich mit der tiefreligiös-esoterischen Ausstrahlung die von diesen Bildern ausging...da kamen diese Kerle rein,sahen die Bilder uns erstarrten ehrfürchtig....dann sanken zwei heulend zu Boden,während der Dritte verstört davonliefä. ..hätte ich die Kameraden da nicht zusammengefaltet I ob diesen würdelosen Rumgewinsles ich ..vor nem antifaschistischen Linken auch noch...ich sei kaltherzig,boshaft und unsensibel warfen sie mir später vor


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 15:09
Ich versteh es auch nicht, irgendeinen geheimen Sinn muss es haben, dass man überwiegend Problemfälle einsammelt. Vll würde bei den Beispielen gelungener Integration die Diskrepanz zum großen Rest zu überdeutlich. So kann man so tun, dass das Unbehagen überwiegend auf Ressentiments im Auge des Betrachters beruhen würde. @spielmitmir


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 15:18
@spielmitmir
Zitat von spielmitmirspielmitmir schrieb: Richtig ….. Selbst dann wenn sie/er sich bestens integriert haben, seltsame Weise bleiben die unwilligen hier und die guten sendet man zurück…. Ein Irrsinn @z3001x
Quelle ?

Kling sehr populistisch.


melden

Menschenstrom Afrika

23.08.2015 um 15:26
@Warhead

Was ich eigentlich damit sagen möchte: So lange die Europäer, also wir keinen Fährbetrieb mit gewissen Sicherheitsstandards organisieren, werden Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken. Und selbst so ein Fährbetrieb ist nicht vollkommen sicher zu bewerkstelligen wie unzählige Schiffsunglücke trotz moderner Vorkehrungen (siehe Costa Concordia) beweisen.


melden