Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

5.479 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Türkei, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 18:44
@Werwie
Wer solch eine Sperre nicht beachtet begibt sich aber selbstwissend in Gefahr, da dort kriegsähnliche Zustände herrschen!


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 18:49
Und ist Israel auch dem UN-Seerechtsübereinkommen, welches das San Remo Manual beinhaltet, beigetreten?

@voidol


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 18:57
@Jero
Da musst du mir auf die Sprünge helfen. Ich finde nirgendwo einen Beleg, dass das San Remo Manual Teil des UN-Seerechtsübereinkommens ist.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 19:02
Ich auch nicht und deswegen musst du mir wiederum auf die Sprünge helfen und erklären, warum dann dieses San Remo Manual völkerrechtlich bindend sein soll.

@voidol


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 19:11
Zitat von JeroJero schrieb:warum dann dieses San Remo Manual völkerrechtlich bindend sein soll.
Es setzt - wie die Genfer Konvention für den Landkrieg - die Grenzen zwischen legaler und illegaler Kriegsführung auf See. Wobei es nicht Krieg heißt, sondern "armed conflict", "bewaffneter Konflikt".

Im Beharren auf den Zielhafen Gaza sah Israel einen kriegerischen Akt, die IHH sah die Mavi Marmara als ziviles Schiff unter Friedensrecht und handelte nach dem Grundsatz "freie Fahrt für freie Bürger".

In weniger komplexen Zeiten wäre das Vorgehen der Mavi Marmara mit der Unterstützung des türkischen Ministerpräsidenten Kriegsgrund gewesen. Dann wäre das Friedensrecht sowieso obsolet gewesen.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 19:16
Das ist ja schön und gut, nur leider keine Antwort auf meine Frage. Warum sollte das San Remo Manual völkerrechtlich bindend sein?

@voidol


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 19:27
Zitat von JeroJero schrieb:Warum sollte das San Remo Manual völkerrechtlich bindend sein?
Es bindet Kriegsakteure. Die israelische Marine hat nach dem San Remo Manual gehandelt: neutrales Handelsschiff, das die Blockade durchbrechen will, anrufen und zur Änderung des Zielhafens aufgefordert. Als sich das Schiff geweigert hat, wurde eine Einheit zur Besetzung des Schiffs geschickt.

Wegen des San Remo Manuals weiß ein neutrales Handelsschiff ohne militärische Begleitung, dass - auch wenn es eine Blockade durchbrechen will - sein Versenken ein Kriegsverbrechen darstellt.

Das ist genau der Grund, warum die IHH den Konflikt zwischen der Hamas und Israel nicht als bewaffneten Konflikt definieren möchte, denn dann wäre eine Blockade illegal. Aber nur dann.


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 19:29
Zitat von voidolvoidol schrieb:Das ist genau der Grund, warum die IHH den Konflikt zwischen der Hamas und Israel nicht als bewaffneten Konflikt definieren möchte, denn dann wäre eine Blockade illegal. Aber nur dann
Meinst du den Konflikt allgemein oder speziell die Seeblockade-Konflikt mit dem Hilfsschiff?


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 19:34
Das Regelwerk, auf das du dich berufst, ist jedoch nicht völkerrechtlich bindend, da es aus einer privaten Organisation entstammt, die keinen offiziellen Charakter hat.

@voidol


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 19:39
Zitat von Hacker1209Hacker1209 schrieb:Meinst du den Konflikt allgemein oder speziell die Seeblockade-Konflikt mit dem Hilfsschiff?
Das geht Hand in Hand. Aber friedlich würde sich das nicht lösen lassen. Die UNO müsste mit Nachdruck gegen die Blockade des Gazastreifens vorgehen. Nur: angesichts der Hamas, ihrer Ziele und ihrer Handlungen wäre folgendes Szenario unvorstellbar:

- UNO-Ultimatum zur Aufhebung der Blockade an Israel und Ägypten
- Bei Nichteinhaltung UN-Krieg gegen Israel und Ägypten

Auch muss man davon ausgehen: wäre Gaza ein unabhängiger Staat, dessen Regierung Nachbarstaaten mit Raketen beschießt, hätte man es mit einem Pariahstaat zu tun.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 19:52
Zitat von JeroJero schrieb:Das Regelwerk, auf das du dich berufst, ist jedoch nicht völkerrechtlich bindend, da es aus einer privaten Organisation entstammt, die keinen offiziellen Charakter hat.
Kriegsgerichte berufen sich auf die Genfer Konvention und das San Remo Manual, insofern ist es irgendwie doch bindend. Ohne diese Konventionen hätte das Schiff auch versenkt werden können. Dann wäre die Zeit aber um 100 Jahre zurück gedreht.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 20:02
Ja, ohne die Genfer Konventionen hätte das Schiff versenkt werden können, aber die sind ja auch Bestandteil des Völkerrechts, was ich bei diesem ominösen San Remo Manual nicht entdecken kann. Von was für Kriegsgerichten sprichst du denn?

@voidol


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 20:21
@Jero
Hier ein lägerer Überblick über das San Remo Manual und seine Entstehung:
http://www.icrc.org/web/eng/siteeng0.nsf/html/57JMST

Es ist das einzige Dokument, das Seekrieg irgendwie einschränken kann und daher durchaus als Ergänzung zur Genfer Konvention gelten kann.

Mit Kriegsgericht meinte ich sowas wie den Internationalen Gerichtshof in Den Haag. Falls die Mavi Marmara versenkt worden wäre, kann es möglich sein, dass selbst ein israelischer Befehlsgeber mit einem Haftbefehl aus Den Haag konfrontiert gewesen wäre.

Hier eine deutsche Version des San Remo Manuals:
http://www.vilp.de/Depdf/d096.pdf (Archiv-Version vom 13.06.2010)

Aber letztlich ginge es nicht um die Frage, wer welche Rechte in einem Kriegszustand hat, sondern De-Eskalation wäre angesagt. Dazu sind aber zwei Seiten notwendig.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 22:37
Voidol@

Warum ist dann noch nie ein Schiff voller unbewaffneter Aktivisten in hoher See blutig gestürmt worden?


1x zitiertmelden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 22:45
@voidol
@Jero
danke für den schönen Beitrag und danke das ihr die deutsche Version von San Remo hier eingestellt habt.

GLeich im Abschnitt II ist zu lesen über
Bewaffnete Konflikte und das Recht auf Selbstverteidigung

4. Die Grundsätze der Notwendigkeit und der Verhältnismäßigkeit finden auch Anwendung auf
bewaffnete Konflikte auf See und verlangen, dass die von einem Staat durchgeführten
Kampfbandlungen nicht über das Maß und die Art von Gewalt hinausgehen, die zur Abwehr eines
bewaffneten Angriffs auf diesen Staat und zur Wiederherstellung seiner Sicherheit notwendig und nicht
anderweitig durch das Recht der bewaffneten Konflikte verboten sind.
5. Inwieweit ein Staat zu seinen militärischen Handlungen gegen den gegnerischen Staat berechtigt ist,
hängt von der Intensität und dem Umfang des bewaffneten Angriffs, für den der Gegner verantwortlich
ist, und von der Schwere der gegebenen Bedrohung ab.

Anmerkung sicherlich konnte man hier nicht von einer unmittelbaren Bedrohung direkt ausgehen, die" türkischen Gutmenschen" haben nicht unmittelbar erst einmal in der 200 Meilen Zone vor der Küste Israels Israel bedroht, aber im Vorfeld war klar, das die Türkei aktiv die Hamas unterstützt und Israel gezwungen war das Schiff zu entern ob nun Logistik für die Hamas neben der sog. humanitären Hilffe an Bord war ist dann erst einmal nachrangig Fakt ist auch das Söldner an Bord waren. Ausserdem kam es erst zu Kampfhandlungen nach dem sich die Türken weigerten Israelis an Bord zu lassen.

Das sagt eben auch dieses Recht aus innerhalb der 200 Meilen Zone und wenn es so wäre das Gebiet auch noch bis an den Rand des Festlandsockels auszudehnen sein Land zu schützen, und das ist ja wohl offensichtlich (um mich nochmals zu wiederholen) das die Türkei gute Beziehungen zur Hamas pflegt.

möchte ich noch fortsetzen
wird erst einmal eingetragen weil das sonst zu lang wird


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 22:47
unbewaffnet :D :D :D :D :D :D


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

11.06.2010 um 22:53
Teil II
Gebiete der Seekriegführung

Im Abschnitt 10 a . geht es eben darum
(a) den Hoheitsgewässern und inneren Gewässern, den Landgebieten, der ausschließlichen
Wirtschaftszone und dem Festlandsockel


Nochmalige Anmerkung Israel hat also das Recht innerhalb der 200 Meilen Zone in begrenztem Umfang souveräne Rechte und Hoheitsbefugnisse wahrnehmen.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

12.06.2010 um 00:42
Zitat von DahamImIslamDahamImIslam schrieb:Warum ist dann noch nie ein Schiff voller unbewaffneter Aktivisten in hoher See blutig gestürmt worden?
Soviele Blockaden gab es noch nicht, und selbst Chrustschow hat den Schwanz eingezogen.

Das iranische Schiff mit den versteckten Waffen im November 2009 hat gegen die israelische Blockade auch keinen Widerstand geleistet gehabt.

Insofern ist der Zwischenfall mit der Mavi Marmara einzigartig.

Mein Standpunkt ist:

- kriegsrechtlich hat Israel mit der Blockade kein Verbrechen begangen
- ein Widerstand wie auf der Mavi Marmara kann kriegsrechtliche Konsequenzen haben
- die Tötung von neun Menschen fragt nach der Verhältnismäßigkeit


melden
mensch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

12.06.2010 um 06:00
@all

@alle


die menschenrechtsaktivisten Iara Lee die an board der mavi marmara war, hat ein video aus dem schiff unbemerkt an die weltöffentlichkeit bringen können.

sie hat das, eine stunde dauernde filmmaterial gestern veröffentlicht.

die wahrheit ist, in diesem video.

ab der min 37 wird man sehen was die menschen in den händen hatten und ab wann die israelischen soldaten geschossen haben.

ebenfalls ist das rätsel über die liste gelöst, die ein israelischer soldat auf dem schiff verloren hatte.

die liste wurde von den menschenrechtsaktivisten wieder weggenommen aber ihnen gelang es diese liste zu filmen.

auf diesem video wird man die liste sehen.

es ist die liste der menschen,sagte und vermutete auch Iara Lee ,die liste der menschen die auf keinen fall getötet werden sollten.

abgeordneten, priester, nobelpreisträger .......

die wahrheit erst die wahrheit macht dich frei!


Youtube: Israeli Attack on the Mavi Marmara - 1 hour raw footage  (2010)
Israeli Attack on the Mavi Marmara - 1 hour raw footage (2010)



melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

12.06.2010 um 06:27
die wahrheit ist @mensch


Toll und nun kennst du die Wahrheit ;-)))) hat lange gedauert ;-))) oder doch nicht ;-)))


melden