Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

5.479 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Türkei, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 19:52
das ist die aussage von curtis,er vertritt die meinung das man menschen nicht helfen will wen man ihnen hilft!


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 19:52
Ich will aber nicht die Seiten davor lesen, sondern nur wissen, warum es den Aktivisten angeblich nicht um die Menschen ging.

Man ist nicht dumm vorgegangen, ganz im Gegenteil, die mediale Schlacht wurde überlegen gewonnen. Israel ist gescheitert und man hat genau sein Ziel erreicht. Der internationale Druck auf die Blockade ist präsenter denn je und wird hoffentlich andauern und deren Ende einleiten, was auch den Bewohnern Gazas zugute kommen wird. Von Dummheit sehe ich in der gesamten Aktion keine Spur.

@CurtisNewton


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:08
Vielleicht kann mir jemanden helfen bei dem Wirrwar ???
Nicht so schwer:

dass > das
wenn > wen
denn > den

Und es wird nur klein geschrieben, Satzzeichen sind abgeschafft, außer am Satzende, da kommen zwei, und Tätigkeitsverben können auch mit "tun" umschrieben werden.

Alles klar?

Also lässt sich dieser Satz dann ganz leicht in allgemein verständliche Sätze umformen:
es geht um die blockade und den menschen menschen ist geholfen wen man was tut um die blockade abzuschaffen,!
es ghet nicht ums helfen wen man was zum helfen tut?


>

Es geht um die Blockade und den Menschen. Menschen ist geholfen, wenn man was tut, um die Blockade abzuschaffen. Es geht nicht ums Helfen, wenn man hilft?

Womit VEGI das sagt, was ich immer vemutete: es ging nicht darum, Hilfsgüter durchzukriegen, sondern um einen Konflikt zu provozieren.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:13
Womit VEGI das sagt, was ich immer vemutete: es ging nicht darum, Hilfsgüter durchzukriegen, sondern um einen Konflikt zu provozieren.

Um einen Konflikt zu provozieren, der zur Folge hätte, dass Israel früher oder später gezwungen wäre, die Blockade zu beenden, wovon die Bewohner Gazas mit Sicherheit profitieren würden.

@voidol


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:26
Der nächste Off Topic und/oder Spambeitrag wird mit einem Tag Auszeit belohnt.
Minimum.
Ich weise hier doch nicht umsonst auf das Topic hin!


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:27
@CurtisNewton
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:ja, scheint so....so wie die Türkei gebrüllt hat danach.....ok, die meisten Schiffe fuhren unter ihrer Flagge....dennoch ist der Eindruck, dass der Türkei das grad Recht käme um mal wieder von der eigenen Scheisse abzulenken....(Donnerstag wurde dort ein katholsicher Bischof erstochen....kräht kein Hahn mehr nach)
Na @CurtisNewton. wieder da mit deiner Propagande? Möchte gern mal wissen was du mit dem Einwerfen dieses Kommentars hier bewirken wolltest.
....
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Abscheu empfinde ich dafür!



melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:31
@nucat
Zitat von nucatnucat schrieb:ich habe alles schon begründet, du willst es bloß nicht wahr haben. außerdem bist du und diese gewisse radiale pro palis gruppe in diesem forum, die tatsachen verdrehen, ausblenden oder ignorieren. aus diesem grund habe ich nicht mehr die kraft, mit dir zu diskutieren, da du auf schwarz weiß behautest!
Ich kann mich nicht erinnern die Beweise deiner Behauptungen hier iwo gelesen zu haben.@Jero hat dich gestern einige Male gebeten deine Behauptungen zu beweisen. Noch kam aber immer noch nix ausser deiner Behauptung du hättest es schon bewiesen.

Ich bitte um Links zum Nachvollziehen deiner Behauptungen.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:33
@vegi
Zitat von vegivegi schrieb:willst du die ermordung von möglicherweise über 20 menschen relativieren?
Es sind immer noch neun, kannst langsam mal aufhören mit deinen Behauptungen.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:35
Israelische Nachrichten agenturen sprechen von 19 war das nicht die erklärung der regierung sogar?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:39
@vegi

Die Medien haben Zahlen verbreitet, die wie man ja jetzt weiß nicht stimmten.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:42
Dan mein fehler das ich mich auf nicht aktuelle zahlen bezog,trotzdem gibts da nichts zu relativieren


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:44
die haben alles richtig gemacht
weiter so israel
Ho ho ho ...

Alles richtig hätten sie gemacht, wenn sie die Flotte in ihren Gewässern daraufhingewiesen hätten die Schiffe zu beschiessen. Dann hätten die Kapitäne "freiwillig"beigedreht und das Schiff unter der Führung der Israelis in einen Hafen abschleppen lassen.

Die Ladung würde im Hafen gelöscht werden, vllt die Besatzung des Schiffes vors Gericht gezogen wegen illegalen Betretens israelischer Hoheitsgewässer und dann wäre auch gut.

ABER nicht so. In internationalen Gewässern einen Hilfsschiff kapern, Menschen ermorden, entführen und enteignen. Und dann so tun als wäre nix passiert. Möchte mal wissen wie oft solch eine Handlung, wie die der Israelis, international vorgekommen ist.

Und kommt mir nicht mit Nord-Korea oder so. Das Schiff ist immernoch unter türkischer Flagge gefahren. Offiziell hat man etliche Bündnisse und Handelsverträge. Da kann man nicht einfach mal so mit Waffengewalt ein Schiff stürmen und Passagiere des Schiffes ermorden.

Die 1 mio Eus, die man bei den Passagieren fand, kann man ja wohl nicht als Unterstützung für die Hamas werten. Das ist doch witzhaft. Auf dem Schiff befanden sich der größte Teil der Teilnehmer der Aktion. Dabei handele es sich so um die 50%. Bei ca 700 Teilnehmern wären das 300-350 Passagiere. Das sind um die 3000 Eus pro Passagier. Wenn ich damit rechne abgeschleppt zu werden und mit dem Flugzeug zurückfliegen muss, mich vllt noch einige Tage vorort aufhalten muss, weil ich nicht damit rechnen kann sofort einen Flieger zurückzubekommen, sollten 3000 Eus nicht die Welt sein.

Ich möchte nicht wissen wieviel mio Eus pro Tag durch die Tunnel geschleust werden.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:52
Provokation?

Natürlich wollten die Aktivisten provozieren. Das allein war ihr Anliegen. Sie wollten auf die von allen verurteile Blockade hinweisen.

Der Papst (richtig geschrieben @CurtisNewton? ), die UN, die EU, alle Menschenrechtsorganisationen (auch jüdische!)) , eigentlich alle ausser der faschistischen israelischen Regierung, halten die Blockade des Gazastreifens für widerrechtlich und fordern die Aufhebung dieses Unrechts.

Die Neo-Faschisten der israelischen Regierung und die Mörder des israelischen Militärs plus einigen Schreiberlingen hier ausgenommen.


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 20:57
@Lomax

Ich muss mal eben berichtigen: Die meisten halten sie nicht für illegal, sondern für inhuman und das ist sie auch definitiv


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 21:26
@vegi

wo und wie hatte denn das Vorhaben Erfolg auf Hilfe versprochen?

Bei DER Vorgehensweise KEINS!

Wenn man helfen will, dann sollte man es doch auf vernünftigem Wege tun, nicht so deppert!


melden
mensch Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 21:27
@voidol

die ganze zeit behauptest du etwas und gibst immer als quelle den "Der Standard" an.

kannst gleich die bild zeitung als quelle angeben.
Oscar Bronner lässt grüßen.

----------------------------------------------------------------------------------------------

die autopsiebericht sind raus.


9 menschen wurden getötet!
das israelische militär wird weiter töten.
mit dieser zionistisch gepregten politischen engerie wird leider dort kein frieden heimkehern


Most of the victims, who were all Turkish, were shot at close range with what may have been pistols, Haluk İnce, chair of the Council of Forensic Medicine (ATK), told Reuters. “The deaths of all nine were caused by bullets from firearms,” he said. “One body had two bullets in the arm, one in the back and one in the knee. In another, there was only one bullet: right in the center of his brow.” Two of the men were shot five times, while one was hit six times, according to the autopsies performed by the forensics lab.


http://www.todayszaman.com/tz-web/news-212357-nine-activists-were-shot-30-times-autopsy-shows.html

____________________________________________________________________


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 21:28
was sollte man deiner meinung nach tun?

israel die güter geben,das israel was eine politik betreibt womit man den gaza aushungern will`?


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 21:31
Die türkische Tageszeitung Hurriyet veröffentlichte heute Fotos von israelischen Kommandosoldaten, die auf dem Schiff Mavi Marmara gelandet waren und von den "Friedensaktivisten" mit Gewalt in den Bauch des Schiffes gezerrt und geschlagen wurden.

Das Militär hatte nach der Landung des Schiffes im Hafen von Ashdod versucht alles Film- und Fotomaterial sicherzustellen aber anscheinend sind diese Bilder durchgerutscht.

Diese Fotos stehen entgegen den Behauptungen der Türkei, der Free Gaza Bewegung und der arabischen Knessetabgeordneten, dass die Soldaten unprovoziert das Feuer eröffneten und frei um sich geschossen hätten und dass die Passagiere des Schiffes friedlich und unbewaffnet seien.

Aus Militärkreisen wurde mitgeteilt, dass die zweite Welle der Kommandos erst dann erbaten das Feuer zu eröffnen, nachdem sie mitbekamen dass einige ihrer Kameraden als Geiseln genommen wurden und sich in Lebensgefahr befinden.

http://www.israelheute.com/default.aspx?tabid=107 (Archiv-Version vom 29.05.2010)

Link zum Original Artikel in der Hurriyet Zeitung.

http://www.hurriyet.com.tr/gundem/14944432.asp?gid=373


melden

Israels Militär stürmt Hilfskonvoi & seine Folgen

06.06.2010 um 21:31
Sorry Merlina, ich weiss es ist off-topic und nach meinem Post kannst du mich auch sperren, aber eine Behauptung muss ich hier nochmal relativieren.

Lieber @CurtisNewton, ich hab dich gefragt was du mit deinem folgenden Post bewirken wolltest.
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:ja, scheint so....so wie die Türkei gebrüllt hat danach.....ok, die meisten Schiffe fuhren unter ihrer Flagge....dennoch ist der Eindruck, dass der Türkei das grad Recht käme um mal wieder von der eigenen Scheisse abzulenken....(Donnerstag wurde dort ein katholsicher Bischof erstochen....kräht kein Hahn mehr nach)
So weit ich das mitbekommen habe wurde der Bishof von seinem Fahrer, allem Anschein nach Katholik, ermordet.

Du siehst das so, ich sehe es so, dass seltsamerweise kurz nach der Mordaktion der israelischen Armee in der Türkei ein christlicher Bishof ermordet wurde, so nach dem Motto ...

Schaut mal wieder auf die Türkei. Ihr kritisiert uns zwar, aber seht ihr - die restliche christliche Welt - denn nicht wer die Bösen sind? Habt ihr das vergessen?

Die Bösen sind die Türken, die haben wieder einmal einen christlichen Bischof ermordet.

Dabei möchte ich die Morde und Vergehen der Vergangenheit gegen Nichtmuslime in der Türkei nicht herunterspielen. Jeder dieser Morde war ein Akt der Barberei.

Wenn wir , wie im Topic gefragt, zu den Folgen kommen, möchte ich erwähnen, dass sich die Terroranschläge, welche zum Teil der PKK in die Schuhe geschieben werden, oder auch durch die PKK als Handlanger verübt werden, vllt doch auch die Israelis ihre Finger im Spiel haben.

Ich kann den Israelis nicht die Schuld für den Terroranschlag auf die türkische Marine, bei der einige Soldaten getöt wurden, in die Schuhe schieben, kann es aber auch nicht abstreiten, dass die Israelis so etwas niemals in die Wege geleitet hätten.


melden