weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Überwachungsstaat - Der perfekte Staat?

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Staat, Überwachung, Totale Überwachung

Der Überwachungsstaat - Der perfekte Staat?

07.10.2010 um 17:21
@Sabaton

Bei Punkt 2 sagst Du doch, es sei in Ordnung, wenn er es in Deine Wohnung schafft.
Jetzt sagst Du, es sei nicht in Ordnung. Was stimmt jetzt?
Ich würde ihn im hohen Bogen aus meinen 4 Wänden befördern - weil es nicht in Ordnung ist, sich Zugang zu meinen Daten zu verschaffen. Egal, ob in meiner Wohnung oder online.


melden
Anzeige

Der Überwachungsstaat - Der perfekte Staat?

07.10.2010 um 17:25
@lambretta
Nein es ist so gemeint, wenn er oder sie es dennoch schaffen würde, dann müsste ich mir keine Sorgen machen das sie etwas finden. Natürlich würde ich "versuchen" sie auf meiner Wohnung zu schmeißen, soweit es mir möglich ist, bei mehreren Polizisten ist das schon nicht mehr so einfach ohne das Gesetzt zu brechen, da sollte man sich wirklich überlegen ob es einem wert ist soweit zu gehen.


melden

Der Überwachungsstaat - Der perfekte Staat?

07.10.2010 um 17:27
@Sabaton

Lassen wir eventuelle Treffer auf Deinem Rechner mal ausser Acht. Wäre es akzeptabel, dass Behörden sich vom Schreibtisch aus Zugang zu Deinem PC verschaffen oder nicht?
Nichts anderes geschieht bei der Onlinedurchsuchung.


melden

Der Überwachungsstaat - Der perfekte Staat?

07.10.2010 um 17:29
@lambretta
Natürlich nicht. Wenn es kein Gesetzt gibt das es ihnen ausdrücklich erlaubt, aber selbst wenn es so wäre, würde ich es nicht wollen. Denn meine Daten gehören mir, meine Bilder gehören mir etc.


melden

Der Überwachungsstaat - Der perfekte Staat?

08.10.2010 um 00:56
@Sabaton

Ich würde es mir nicht gefallen lassen wenn jemand ob in uniform oder zivil
jemand daten von mir will,auch wenn es das gesetz erlauben würde,ich würde
sie aus meiner wohnung werfen und auf einen durchsuchungs befehl bestehen
und einen anwalt zu rate ziehen.

Bei online durchsungen weiss ich nicht ob die rechtslage das überhaupt erlaubt
glaube aber nicht,und wüsste auch nicht wie man sich dagegen wehren kann
nehme mal an das ne normale firewall da nicht gegen schützt,wenn die da
unbedingt deinen pc nach daten durchsuchen wollen.

Auch wenn ich nichts zu verbergen habe würde ich nicht wollen das die an meine
privaten daten ran wollen.


melden

Der Überwachungsstaat - Der perfekte Staat?

08.10.2010 um 01:08
Hier mal ein paar daten zu dem weltweiten abhörnetzwerk echolon ganz interressant.

Wikipedia: Echelon


melden
disturbia89
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Überwachungsstaat - Der perfekte Staat?

08.10.2010 um 01:10
Das ist genau wie bei Stuttgart 21, der Überwachungsstaat wurde schon vor Jahrzehnten in Angriff genommen und realisiert und die Menschen gehen wieder mal zu spät dagegen demonstrieren


melden

Der Überwachungsstaat - Der perfekte Staat?

09.10.2010 um 18:17
@ilya
Joar stimmt schon, aber ehrlich was willst du dagegen machen, wenn sie dich einmal haben dann ist es schon zu spät. (Wenn wir davon ausgehen das du etwas zu verbergen hast)
Zu Echelon, ja das ist wirklich interessant, mir aber schon bekannt.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden