Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bürgerkrieg in Syrien

52.601 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, China, Türkei, Revolution, Syrien, Konflikt, Kurden, Isis, Aufstand, Assad, FSA + 11 weitere

Bürgerkrieg in Syrien

13.01.2017 um 16:19
@Senigma

Nun, das hat mit einer Dolchstoßlegende recht wenig zu tun, was 2011 mit Demonstrationen begann. Aber Du kannst weiterhin dem Regierungsfunk Assads glauben, der da wie alle Diktatoren meint dass nur er sein Volk vertritt.


melden
Anzeige
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

13.01.2017 um 20:33
UN und OPCW machen Assad für Giftgasangriffe verantwortlich.
International investigators have said for the first time that they suspect President Bashar al-Assad and his brother are responsible for the use of chemical weapons in the Syrian conflict, according to a document seen by Reuters.

A joint inquiry for the United Nations and global watchdog the Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons (OPCW) had previously identified only military units and did not name any commanders or officials.

Now a list has been produced of individuals whom the investigators have linked to a series of chlorine bomb attacks in 2014-15 - including Assad, his younger brother Maher and other high-ranking figures - indicating the decision to use toxic weapons came from the very top, according to a source familiar with the inquiry.

The Assads could not be reached for comment but a Syrian government official said accusations that government forces had used chemical weapons had “no basis in truth". The government has repeatedly denied using such weapons during the civil war, which is almost six years old, saying all the attacks highlighted by the inquiry were the work of rebels or the Islamic State militant group.

The list, which has been seen by Reuters but has not been made public, was based on a combination of evidence compiled by the U.N.-OPCW team in Syria and information from Western and regional intelligence agencies, according to the source, who declined to be identified due to the sensitivity of the issue.
http://www.reuters.com/article/us-mideast-crisis-syria-chemical-weapons-idUSKBN14X1XY


melden

Bürgerkrieg in Syrien

15.01.2017 um 16:20
Irgendwie läuft das nicht ganz so wie Assad und seine Freunde sich das wünschen :
Bei den Kämpfen wurden demnach mindestens 12 regierungstreue Kämpfer und 20 Extremisten getötet. Bei dem umkämpften Gebiet handelt es sich um die einzige Präsenz von Regimetruppen in der Region. Im zwischen Rebellen und Regierung umkämpften Tal Wadi Barada nördlich von Damaskus brachen erneut Kämpfe aus.
http://www.n-tv.de/politik/IS-rueckt-im-Osten-Syriens-vor-article19555626.html


melden

Bürgerkrieg in Syrien

15.01.2017 um 21:26
Israels Luftschläge in Syrien dienen natürlich dem Selbsterhaltungstrieb des 1948 kreierten Staates.
Youtube: Noam Chomsky - Why Does the U.S. Support Israel?
Noam Chomsky- Why does the U.S. Support Israel.
Chomsky ist einer der wirklich genialsten Analysten des Weltgeschehens, meiner Meinung nach und sehr ausgewogen.


Youtube: 9 Days - From My Window in Aleppo
Von Issa Touma und mit diesem Beitrag gewann er den European Short Film Award.


Ich persönlich mag mittlerweile keine Seite mehr ergreifen. Im Mittleres Osten haben die Menschen alle verloren und was noch schlimmer wird, sind die Langzeitfolgen dieser Indoktrinierung mit den verschiedenen Ideologien. Dieser Krieg kann militärisch nicht mehr gewonnen werden und Europa und die Türkei sind längst im Fadenkreuz.

Wie können mittlerweile eine Angst beobachten, die nicht mehr rational ist. Unter anderem geht ja momentan mal wieder ein Kettenbrief um bei WhatS-App http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Warnung-per-WhatsApp-Giftiges-Pulver-in-Briefumschlaegen-und-CD-Huellen-_arid,1....
Die Hysterie gegen Semitische Menschen ist mittlerweile auf einem besorgniserregenden Stand. Wenn arabisch sprechende Menschen in der Bahn sind oder in der Öffentlichkeit und diese Sprache nutzen, sieht man die abwertenden Blicke mancher drum herum.
Das alles hängt natürlich mit Syrien zusammen, Irak, Türkei, Saudi Arabien, Iran etc.


Ich denke die Zeiten werden nicht besser werden, die Zeit der Demagogen ist angebrochen. Was Syrien anbelangt... Da gibt es kaum mehr etwas zu sagen, als außer noch die toten zu zählen und vorstöße zu Analysieren und über Taktiken der Kriegsparteien zu Sinnieren.
Assad hat ja wohl vor einigen Tagen gesagt er wäre für Frieden bereit, egal was der Preis wäre. Dies ist wohl eine indirekte Anspielung darauf das er abtreten würde denn ich denke die Russen pushen dahingehend eine Lösung zu finden, um nicht Langfristig im Mittleren Osten zu versinken.
Aber solange es genug Munition gibt...


melden

Bürgerkrieg in Syrien

17.01.2017 um 21:48
Mal sehen ob Deir Az-Zor fällt. Es wäre die letzte Enklave der syrischen Streitkräfte auf dem IS Gebiet. Es steckt tief im IS-eroberten Gebiet und liegt am Euphrat. Es gab natürlich, wie jeden Tag schon einige Tote, darunter mehrere hochrangige auf der Seite der SDF und 18 bisher auf Seiten des IS (können natürlich mehr sein).
20 SDF Soldaten wurden in anliegenden Außenposten gefangengenommen (baldige Hinrichtung?).
Die Gefahr besteht natürlich dass erneut ein Massaker stattfinden könnte an tausenden der ca. 100.000 verbliebenen in Deir Az-Zor.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

17.01.2017 um 22:07
@canales

Jaja, weil in Daraa Zivilisten sauer auf den Staat waren gingen kurz darauf Autobomben auf Busse mit Sicherheitskräften in Damascus hoch. Das hast du noch nie erklärt wie diese spontan wütenden Zivilisten sofort in der Lage waren das Land mit IED Angriffen zu überziehen.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

17.01.2017 um 22:13
@Maite

Nö, nicht nur weil sie sauer auf den Staat waren, sondern weil die Sicherheitskräfte ihre Kinder und Jugendlichen folterten und ermordeten...dies brachte wohl das Fass zum Überlaufen.


melden
ornis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 10:35
@canales
canales schrieb:und ermordeten
Is die behauptung jetzt konkret auf den Fall in Daraa bezogen oder allgemein für die Lage in Syrien in den Raum gestellt?


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 11:07
SPON 18.01.2017
http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-islamischer-staat-steht-vor-der-eroberung-von-deir-al-sor-a-1130409.html

"Deirezzor24" berichtet, der IS habe Kommandeur und Elitekämpfer aus dem Irak nach Deir al-Sor gebracht. Sie sollen den Vormarsch anführen.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 11:19
@ornis
ornis schrieb:Is die behauptung jetzt konkret auf den Fall in Daraa bezogen oder allgemein für die Lage in Syrien in den Raum gestellt?
Für die Eskalation des Konflikts auf Daraa...Hamza Al-Khateeb hieß der 13jährige, der nach der Festnahme am 29.04. als Leichnam an die Eltern zurückgegeben wurde.
Aber das Regime hatte bereits vorher Oppositionelle verschleppt, gefoltert und getötet...

Wikipedia: Death_of_Hamza_Ali_Al-Khateeb


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 11:22
@Kybela
Kybela schrieb:"Deirezzor24" berichtet, der IS habe Kommandeur und Elitekämpfer aus dem Irak nach Deir al-Sor gebracht.
Offensichtlich scheint man Mossul aufzugeben...dort ist mittlerweile die Hälfte der Stadt befreit.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 11:49
canales schrieb:Offensichtlich scheint man Mossul aufzugeben...dort ist mittlerweile die Hälfte der Stadt befreit.
Etwas mehr sogar. Ist ja nur noch das Westufer, was der IS innehat. Ist aber mal wieder klar zu sehen, wer mit was Erfolg hat. Während Assad mit Putin Aleppo in Schutt und Asche gelegt und tausende Tote zu verantworten hat, kommet die Irakische Armee + US-Unterstützung mit viel weniger Zerstörung voran. Zumal die Russen auch wieder Gebiete verloren haben an den IS. Was besonders peinlich ist. Ja die Russen! Palmyra war dessen Show.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 12:07
@Foss
Und wie sah Sindschar aus nach der Befreiung? Sah es so zerstört aus, weil es Kurden und nicht die irakische "Armee" waren?
Aber schauen wir mal wie das Westufer von Mosul nach der Befreiung aussieht... nachdem es sturmreif geschossen wurde.
Sicher Aleppo war ne Katastrophe.. aber die andere Koalition ist auch nicht weit davon entfernt. Das liegt aber auch an der Art des Krieges. Häuserkampf ist ne sehr schmutzige Form des Krieges. Die Defensive ist im Vorteil und verschanzt.
Wenn man keine zivilen Opfer will, sollte man keine Stadt erobern.
Sicher... man kann Rücksicht nehmen oder nicht... aber sauber kommste da so oder so nicht durch. Auch nicht die Amerikaner mit ihren Verbündeten.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 12:55
@Glünggi
Glünggi schrieb: Sicher Aleppo war ne Katastrophe.. aber die andere Koalition ist auch nicht weit davon entfernt
Ist halt relativerei,die Zerstörung aleppos nicht zwingend notwendig.
Problematisch wirds doch erst wenn man behauptet es sterben keine zivilisten und nur terrorbasen werden gebombt was nachweislich gelogen ist .
Das ist das eine Problem .ansonsten sind die shiitischen Milizen der gleiche Stuss und auch die Rhetorik bzw das lügen wird sich jetzt anpassen .
Glünggi schrieb: Häuserkampf ist ne sehr schmutzige Form des Krieges. Die Defensive ist im Vorteil und verschanzt.
Aus diesem Grund tut sich die Türkei schwer und auch der IS wird kein Land sehen in deir ezzor.
Jetzt rächt sich halt das Verhalten Russlands das jetzt nichtmal in der Lage scheint diese Stadt (wie Palmyra )zu verteidigen .


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 13:02
@Jedimindtricks
Ja klar, dass keine Zivilisten sterben ist BS.
Und bei Palmyra gings wohl nach dem chinesischen Sprichwort " Derjenige der zwei Fische gleichzeitig fangen will, erwischt keinen von beiden". Die hatten dort halt den Fokus auf Aleppo und liessen Palmyra fallen.
Denke schon dass dies auch am Equipment liegt. Das wird eher knapp bemessen sein.. aus Kostengründen.
Und um die ganze Grenze vollumfänglich abzusichern fehlt es wohl halt auch an Personal.


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 13:11
@Jedimindtricks
Und nebenbei bemerkt, Faludscha ist auch kein Rumesblatt ;)


melden
ornis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 13:17
@canales
canales schrieb:Für die Eskalation des Konflikts auf Daraa...Hamza Al-Khateeb hieß der 13jährige, der nach der Festnahme am 29.04. als Leichnam an die Eltern zurückgegeben wurde.
Nein. Am 29. April verschwand der Junge, der entsetzlich gequält worden sein muß, und am 25. Mai wurde der Leichnam seinen Eltern übergeben.
on April 29, 2011, he joined his family in a rally to break the siege of the city of Daraa

[...]On May 25, 2011, his body was delivered to his family
Wikipedia: Death_of_Hamza_Ali_Al-Khateeb

Damit zählt er nicht zu der Gruppe Jugendlicher, die wegen der Graffities verhaftet wurde (Siehe dazu weiter unten). Und trug auch nicht (mehr) zu den größeren Protesten bei.
canales schrieb:Aber das Regime hatte bereits vorher Oppositionelle verschleppt, gefoltert und getötet...
Mit Sicherheit, aber keine belegbaren Jugendlichen.

Jetzt was zum Mitverursacher der Proteste: Bashir Abazed

Alle folgenden Zitate stammen von hier: https://www.welt.de/politik/ausland/article119580585/Der-Buergerkrieg-in-Syrien-begann-mit-diesem-Jungen.html

Alles fing
im Februar 2011
an. Die Legende von einer Bevölkerung, die mehrheitlich sunnitisch und sich deswegen von Assad unterdrückt fühlte, scheint so nicht zu stimmen:
Daraa, Bashirs Heimatstadt, im Süden des Landes, liegt in einer ländlichen Gegend. Der Großteil der Bevölkerung ist sunnitisch, doch trotzdem loyal zu Präsident Assads regierender Baath-Partei.
Aus Frustration und purer Langeweile besprühen einige Jugendliche ein paar Wände:
„Damals war ich einfach frustriert und gelangweilt. Ich habe Assad und seine Sicherheitskräfte gehasst. Ich wollte etwas unternehmen. Nie hätte ich gedacht, dass meine Graffiti solche Folgen haben würde“, sagt er heute.
Die Polizei befragt die Jugendlichen und bekommt auch raus, wer es war. Nachdem sich Bashir zwei Tage lang verstecken konnte, wurde er dann verhaftet. Keiner weiß genaues aber Gerüchte machen die Runde
Das Kind ist verschwunden, niemand weiß wohin oder was man ihm vorwirft. Genauso ergeht es den Eltern der anderen Sprayer. Sie alle sind inhaftiert und ihre Familien wissen nicht wo oder warum. Aber sie hören die Gerüchte. Den Kindern werden die Zehennägel rausgerissen, heißt es. Sie werden schrecklich geschlagen.
Die Eltern der Inhaftierten werden Ungeduldig:
Bashirs Familie zählt 750 Mitglieder. Sie sind in Daraa ein mächtiger Clan. Auch die anderen Jungs kommen aus wichtigen Familien. Die Väter gehen zusammen los, um ihre Kinder zurückzufordern. Zehn Tage ist das Schicksal der Jungen da bereits ungewiss.
Nachdem Bashir 33 Tage lang verhört wurde (hierzu auch Beitrag von ornis, Seite 2.326 ):
Es ist Sonntag, der 20. März 2011. Bashir wird aus seiner Zelle in ein Auto gesteckt.
Sein Fazit:
„Die Regierung ist schuld, Assad. Er ist nicht auf uns eingegangen, wir waren ihm egal.“


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 14:35
@ornis

Und was willst Du damit jetzt mitteilen?
Dass Inhaftierung und Folter von Jugendlichen den Konflikt nicht angeheizt haben, ebenso wie die Ermordung von Kindern und Jugendlichen in der Folge?
Einige Tage später bekamen die Eltern ihren Sohn zu sehen. Er war zu Tode gefoltert worden. Seinen Körper hatte man mit glühenden Zigaretten und Elektroschocks entstellt. Einige Knochen waren zerschmettert und sein Penis abgeschnitten worden. Die Bilder seiner Leiche führten zu massiven Protesten gegen die Brutalität der Sicherheitskräfte.[1] Viele Syrer forderten von Assad ein hartes Vorgehen. Doch dieser bezeichnete die Demonstrationen als ausländische Verschwörung und die Opposition als Terroristen, die al-Qaida nahe stünden.[2] Ab diesem Punkt wandelten sich die Demonstrationen zu Massenkundgebungen, bei denen der Sturz des Präsidenten Baschar al-Assad gefordert wurde. Mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter konnte eine große Anzahl an Menschen mobilisiert werden. Die Facebookseite Wir alle sind Hamza al-Khatib konnte binnen kürzester Zeit über 100.000 Mitglieder aufweisen.[3]
https://derorient.com/2013/05/26/was-man-uber-den-syrien-konflikt-wissen-sollte/


melden

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 15:20
Glünggi schrieb:Und wie sah Sindschar aus nach der Befreiung?
Wie viele Opfer gab es denn da? Also zivile Opfer, die durch die Offensive der Peschmerga und der Luftangriffe der USA verursacht wurden? Welche Mittel wurden genutzt? Welche Taktik hat man verwendet? Wenn man das alles mit Aleppo vergleicht, dann sieht man da deutliche Unterschiede. Assads Armee und Russland habe Aleppo offensive bewusst zerstört und sich einen Scheißdreck um zivile Opfer gekehrt. Im Fall Mosul ist da eine ganz andere Herangehensweise zu sehen, die wesentlich schonender ist. Es ist gängige Dialektik der russischen Propaganda das militärische Handeln der Fraktionen gleichzusetzen. Eine Vorbedingung des whataboutism. Damit man sagen kann: "Sieh mal, die machen es ja auch so!" Nein, machen sie nicht!


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in Syrien

18.01.2017 um 16:37
Glünggi schrieb: bei Palmyra gings wohl nach dem chinesischen Sprichwort " Derjenige der zwei Fische gleichzeitig fangen will, erwischt keinen von beiden". Die hatten dort halt den Fokus auf Aleppo und liessen Palmyra fallen.
Oder aber der IS ist gar nicht so dumm wie er aussieht .

Die mögen an mehreren Fronten kämpfen ,mossul aufgeben . Aber irgendwo sind Sie doch seit Monaten Nutznießer der gesamtsituation.
Jetzt halten Sie ihr Gebiet bis auf mossul und können sich sogar noch ausdehnen .für totgesagte nicht schlecht .

Man sieht zumindest mal das die mär aus Russland "fighting vs IS" und "Mission abgeschlossen " die reinste Propagandalüge war um schön weiter den "wichtigen"Konflikt am laufen zu halten .und mit laufen halten mein ich es genau so,es war ja kein militärisches Vorgehen sondern blanke Zerstörungswut der zivilen infrastruktur (Ergo Flüchtlinge ).
In nachbetrachtung natürlich lustig wenn man sich die apologeten anhörte "ja,die amis bomben schon seit Jahren und nix passiert und jetzt kommen die Russen ,es passiert endlich mal was und bis Ostern sind wir fertig ". Realsatire


Es wird natürlich spannend wie sich JETZT die situation weiterentwickelt ,wir Sehen jetzt zb das die Amis für assad den IS in deir ezzor Bomben .


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge