Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Merkel am Ende?

2.781 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Angela Merkel, Kanzlerin + 1 weitere

Merkel am Ende?

01.09.2011 um 07:59
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/politischesfeuilleton/1543504/

MERKEL DÄMMERUNG
Die Kanzlerin hat ihr Blatt noch nicht ausgereizt
Von Cora Stephan

Angela Merkel wird das alles abwettern: Die Kritik der alten Herren der CDU, Erwin Teufel und Helmut Kohl. Die Nörgelei des stets korrekten Norbert Lammert, als Bundestagspräsident eine Stufe über der Kanzlerin, der die Rechte des Parlaments verteidigt. Und nun auch das Gemosere von Christian Wulff, erster Mann im Staate und eher nicht bekannt für starke Worte.
Tatsächlich pflegt die Kanzlerin den Bundestag wie eine Schäfchenherde vor sich herzutreiben. Die Vertreter des Volkes ließen sich dabei ohne großen Widerstand überrumpeln. Denn insbesondere wenn es um die ganz großen Ziele ging, war die Kanzlerin stets schneller als mögliche Widersacher.
Lassen sich unsere Abgeordneten freiwillig enthaupten? Oder wäre das endlich ein Anlass, nun auch im Bundestag zu streiten, statt abzunicken? Womöglich gar ohne jene erpresserischen Parolen, die den Staatsbürger gefügig machen sollen? Denn der weiß das längst: Wenn von "Solidarität" oder "Egoismus" die Rede ist, von "Monster", "Gier" und "enthemmten Finanzmärkten", dann hat Moralisieren und Ablenken die Argumente ersetzt. Gewiss: Die Banken haben das Leben auf Pump den Bürgern und dem Staat ermöglicht - und daran gut verdient. Doch sie sind nicht schuld daran, dass Staat und Bürger mit beiden Händen zugegriffen haben.
etwas seicht der beitrag und es fehlt ihm an biss - aber trotzdem lesenswert


melden

Merkel am Ende?

01.09.2011 um 20:13
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:aber klar ist, dass ich und viele andere auch , keinerlei erwartungen mehr an die gewählten vertreter haben . . -

die karre ist so in den mist gefahren, dass sie da nicht mehr rauszuziehen geht - quasi geht der selbstbetrug weiter

die regenten haben es geschafft, dass der bürger gern doch die knute der steuern trägt - ihr vergeigtes wird auf dem rücken des wahlvolkes ausgetragen

und die meisten glauben daran, dass sich der schuldenberg abtragen lässt, wenn sie fleißig weiter für nichts molochen und ordentlich ihre steuern zahlen
Schön geschrieben! :)
Genau so sehe ich das auch.


melden

Merkel am Ende?

01.09.2011 um 22:57
http://jacobjung.wordpress.com/2011/09/01/von-der-leyen-im-kanzleramt-geruchte-um-das-merkel-erbe/
Heute titelt das österreichische Blatt derStandard: „Gerüchte um Merkel-Nachfolge: Das nächste Mädchen“. Und gestern veröffentlichte der Focus einen Artikel über Ursula von der Leyen unter dem Titel: „Alpha-Frau im Wartestand“.
uch wenn man sich nicht sicher sein kann, ob es sich hierbei um einen wirklichen Vorstoß oder nur um eine weitere PR-Kampagne handelt: Die Aussicht darauf, dass die ehrgeizige Übermutter aus Niedersachsen demnächst die Mutti aus der Uckermark ablösen könnte, sind mehr als unbehaglich.
das fehlte noch - ;-)


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 00:24
Das nennt man wohl Zickenkrieg!


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 06:04
@kiki1962
Ich denke nicht, dass vdL Merkels Position einnehmen wird und kann. 2013 ist sowieso Schluss mit der CDU Regierung. Macht euch schon mal lieber auf Steinmeier oder Steinbrück gefasst.


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 06:09
Zumal erstmal ohnehin das Wahlgesetz reformiert werden sollte, ansonsten tendiert die demokratische Glaubwürdigkeit der CDU gegen null.
http://blog.zeit.de/zweitstimme/2011/09/01/die-reform-des-wahlgesetzes-und-das-problem-des-negativen-stimmgewichts-und-der-uberhangmandate/


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 06:43
@collectivist

Ist doch spitze, spätestens 2013 kann man die Wahl anfechten und dann war es das mit den €hilfen. Das Vertrauen in ein handlungsungähiges Deutschland, wird seitens "der Märkte" dann auch nicht sehr hoch sein...

Natürlich besteht dieses Szenario auch bei Neuwahlen, bis zu 3 Wahlgänge sind möglich, bzw nötig...


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 08:07
@collectivist
merkel beharrt zwar auf ihre position und ob sie noch stark genug ist sich durchzusetzen bezweifel ich arg

sie wird andere sicher wegbeißen, aber auch sie kann weggebissen werden .. - warten wir es ab

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2011-08/finanzminister-schuldenkrise-rettungsschirm
das ist der absolute hammer - der herr demokrat igoniert demokratie
Auch schwarz-gelbe Abgeordnete wehren sich gegen die Beschneidung des Haushaltsrechts durch den Euro-Rettungsfonds. Der Finanzminister aber fürchtet Handlungsunfähigkeit.
lassen wir uns also überraschen . .


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 08:10
@kiki1962
Aber Merkel bzw. die CDU wird mitnichten die nächsten Bundestagswahlen gewinnen. Wird wieder ne Rot-Grüne Koalition werden. Auch nicht grad meine Favoriten.
Ach, eigentlich müsste ich Kanzler werden, dann gäbe es weniger Kapitalismus und mehr Bürgerrechte.


1x zitiertmelden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 15:43
@collectivist
yeap - "ich will könig von deutschland sein " ;-)

wer weiß ob das so geht - die karre ist im dreck und wer auch immer dran ist, sie ganz rauszuziehen bedeutet alles aushebeln und das wir von den parteien nicht getragen -


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 15:45
@kiki1962
Das war natürlich nur ironisch gemeint. Dazu bräuchte ich noch etwas mehr Lebenserfahrung und politisches Know-How


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 15:47
Sie ist am Ende schlauer als vorher.
Die Merkel hat auch nur eine Rolle im System wie der Hase zu laufen hat. Der Euro ist bald Geschichte. Und Deutschland steht nur so gut da weil sie fleißige Menschen im Land hat. Und weil sie so brav vor den Fernseher sitzen und nicht auf die Strasse gehen wie in anderen Ländern


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 15:52
@collectivist
lebenserfahrung ist super -

politisches know-how? - viele worte nichts sagen - "eier-rhetorik" "politisch korrekt" . .

yeap und ein berater, der dir sagt wie man am besten welche zielgruppe erreicht, welche gruppe wirklich die "nach vorn und oben bringer" sind und was erst mal zum anfüttern im wahlprogramm wichtig ist

siehe fdp - die habens geschafft: mehr netto vom brutto und das begreife ich nie: geringere beitragszahlungen für krankenkassen, pflege, rente jeder soll selbst bemessen, wie viel er dafür privat locker macht . . .

das wahlvolk ist -verzeihung- blöd


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 19:38
Zitat von collectivistcollectivist schrieb:Aber Merkel bzw. die CDU wird mitnichten die nächsten Bundestagswahlen gewinnen.
Bist du dir sicher? Jetzt wieder in der Sache Westerwelle/Lybien sieht man die Frau ihren Kopf aus der Schlinge zieht. Sie hat doch genauso mitentschieden, dass Deutschland sich beim Lybien Einsatz enthält. Aber irgendwie gehen alle auf Westerwelle los...

Und ich hab langsam den Eindruck, als bugsiert sie sich so durch, dass sie irgendwie nie ernsthaft in Frage gestellt wird.Weder von ihrer Partei noch von ihrem Volk. Ich glaube ich wette drauf, dass die die nächsten Bundestagswahlen wieder gewinnt...


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 19:59
Merkel das fette S***ein ich hasse diese frau


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 22:53
@kofi
Naja, kommt eben drauf an, wie dumm die Wählerschaft ist. 2009 hat sie ihre Dummheit schon unter Beweis gestellt, in dem sie die parasitäre FDP wählten. Steuersenkungen blabla... Weniger Arbeitslosigkeit blabla...
Ich bin eh der Auffassung, jedes Land hat die Regierung, die sie verdient hat!
Aber ich glaube wirklich nicht, dass der CDU eine erneute Legislaturperiode gegönnt werden wird.
Die sind nicht mal in der Lage, das Wahlsystem zu reformieren, nein, sie prokrastinieren sogar!


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 22:54
Die Menschen die die Politik ernst nehmen

mein Beileid


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 22:55
@cyber.ghost

Politik IST ernst. Sie hat sehr realen Einfluss auf die Menschen.


melden

Merkel am Ende?

02.09.2011 um 22:59
Ich weiss nicht obs jemand schon gepostet hat...aber ich finds inhaltlich sehr gut.

Youtube: Volker Pispers über Merkels Politikstil
Volker Pispers über Merkels Politikstil



melden

Merkel am Ende?

03.09.2011 um 11:13
Unser parlamentarisches System ist bereits vorgeschädigt: zermürbt vom achselzuckenden Desinteresse, das die Medien dem Parlament entgegenbringen, und ausgehöhlt vom sogenannten demokratischen Defizit der europäischen Einigung. Lammert setzt wieder und wieder an, um die Rechte des Parlaments gegenüber der Regierung zu verteidigen, und wird dabei immer mehr zum parlamentarischen Ritter von der traurigen Gestalt, zum letzten Yedi der alten Republik. Aber die Antwort der Macht ist eindeutig: Es müsse eine vernünftige Balance gefunden werden . .. .
Antirepublikanisches Denken

Das war ein folgenschwerer Satz: Wer demokratisch handelt, den halten die Märkte nicht für handlungsfähig? Was für eine Botschaft an die Parlamentarier und ihre Wähler: Besser ginge es ohne euch. Ja, schlimmer noch: Ihr schadet. Das ist das antirepublikanische Denken, für das auch Botho Strauß neulich in einem Aufsatz in der FAZ ein eindrucksvolles Beispiel gegeben hat: „Auf dem Gebiet, von dem sein Wohlergehen am meisten abhängt, ist das Volk ein Stümper.“ Das Volk soll endlich Volkswirtschaft lernen, sagt Strauß. Dann hört es auch auf, von den Märkten den Verzicht auf Einmischung in das demokratische Leben der Staaten zu verlangen.
nicht nur merkel ist nicht mehr wählbar . .. -


melden