weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die neue Rechte

887 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Rechtsextremismus

Die neue Rechte

06.08.2011 um 13:54
wulfen schrieb:Das erzähl mal der Lübecker Christengemeinde die gerade ihre Märtyrer gedachte, die im KZ umkamen.
Schonmal was vom Röhmputsch gehört?

Da haben Nazis Nazis ermordet. Und? War Röhm deswegen nun kein Nazi? ^^
StillesChaos schrieb:Nur wenn du schreibst, dass früher das Gras Grüner war. Das reicht einigen Personen schon aus, um vor Wut im Dreieck zu springen.
Wie schön das hier niemand wütend ist. Oder täusche ich mich da? :D


melden
Anzeige

Die neue Rechte

06.08.2011 um 13:55
wulfen schrieb:Na dann spam weiter.
Bekomm ich nun ne Stellungsnahme dazu, weswegen Du Dich von diesem Antisemitenzitat nicht trennen willst?


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 13:56
jimmybondy schrieb:Und genug Nazis bedienten sich überdies auch einer völkischen Esoterik, wie es selbst heute noch sehr populär ist.
Stimmt, Weihnachten wird immer noch gefeiert.
jimmybondy schrieb:In diesem hat die Kirche etwa diversen Nazis zur Flucht verholfen, das ist kein Zufall.
Ja. Damit ist natürlich jeder Christ potentieller oder tatsächlicher Nazi....

Du bist keinen Deut besser als die Rechten die du angeblich bekämpfst.
Für die jeder Moslem ein Attentäter ist.

Selten habe ich so viele Pauschalisierungen auf einmal gehört.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

06.08.2011 um 13:57
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:In diesem hat die Kirche etwa diversen Nazis zur Flucht verholfen, das ist kein Zufall.
Genug Nazis waren nunmal Christen.
Das ist Christentum, keine Politik

liebe deinen Nächsten
du sollst nicht richten
liebe deine Feinde
Nächstenliebe
Wer ohne Sünde ist

vor dem herrn sind alle gleich
und bestrafen für die Sünden darf nur Gott

Christen haben auch Juden geholfen


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 13:59
@wulfen
wulfen schrieb:a. Damit ist natürlich jeder Christ potentieller oder tatsächlicher Nazi....
Keineswegs. Das ist ein unzulässiger Zirkelschluß welchen Du mir -wie bereits schon so oft-
völlig ohne jeglichen Anhaltspunkt einfach in den Mund legen willst.
wulfen schrieb:Du bist keinen Deut besser als die Rechten die du angeblich bekämpfst.

Für die jeder Moslem ein Attentäter ist.
Haltlose plumpe Unterstellungen.
wulfen schrieb:Selten habe ich so viele Pauschalisierungen auf einmal gehört.
Einsicht ist der beste Weg zur Besserung. Viel Erfolg, vielleicht lernst Du das differenzieren ja nun.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

06.08.2011 um 14:00
@wulfen
Das ist die Ideologie über die "neue Rechte"
Alles Nazis


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 14:01
@stopje

War Hitler Mitglied der kahtolischen Kirche, oder war er es nicht?

War Hitler also ein Christ? Und, war Hitler den auch ein Nazi?

Ich hoffe das Beispiel ist nun schlicht genug, damit Ihr es versteht.

Es soll verdeutlichen, das nur weil ein Mörder von Kindern ein Christ ist, das er deswegen nicht auch ein Nationalist sein kann, wie er es auch selber dargestellt hat.


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 14:06
jimmybondy schrieb:Ich hoffe das Beispiel ist nun schlicht genug, damit Ihr es versteht.
Du hast ja nun schon rechlich darauf hingewiesen wie dämlich wir sind, wir versuchen zu verstehen.
jimmybondy schrieb:War Hitler Mitglied der kahtolischen Kirche, oder war er es nicht?

War Hitler also ein Christ? Und, war Hitler den auch ein Nazi?
Mir ist aber nicht bewusst was du damit beweisen willst....

Sind Christen nun Nazis?
Oder umgekehrt?
jimmybondy schrieb:Es soll verdeutlichen, das nur weil ein Mörder von Kindern ein Christ ist, das er deswegen nicht auch ein Nationalist sein kann, wie er es auch selber dargestellt hat.
Vielleicht ist er sogar Kleingärtner....

Du hast heute einen schwachen Tag.
Na ja, sage erstmal tschö, muss meine Frau von der Kirche abholen, war gerade mit Kindergruppe im Harz.
Muss sie aber wohl mal auf nationalistische Tendenzen abklopfen....


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

06.08.2011 um 14:10
jimmybondy schrieb:Bekomm ich nun ne Stellungsnahme dazu, weswegen Du Dich von diesem Antisemitenzitat nicht trennen willst?
Worauf willste hinaus? Devotivhandlung einfordern?

Es ist nun mal heute so, Posts werden hier im Minutentakt veröffentlicht, mal googelt nebenbei ein bisschen, da kann es schon mal passieren, daß man die Zweifelhaftigkeit einer Quelle nicht ganz ausschließen kann.
Das sind neue Zeiten, das ist Internet.

Das Zitat ist so im Internet zu finden, das gibt es also.
Warum sollte er sich davon distanzieren?
wulfen wollte darauf hinweisen, daß Juden sich als Volk bezeichnen, was unumstritten ist.

Um deinen rechthaberischen Ansprüchen gerecht zu werden?

@wulfen
Bei Frauen kommt ein Bestandteil der "neuen Rechten"
Das mit der Tarnung der Absichten
Wenn sie "Nein" sagt, meint sie "Ja"


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 14:44
wulfen schrieb:Du hast ja nun schon rechlich darauf hingewiesen wie dämlich wir sind, wir versuchen zu verstehen.
Sry, ich verstehe den Satz nicht. :)
wulfen schrieb:Sind Christen nun Nazis?
Oder umgekehrt?
Es soll bedeuten, das das eine das andere nicht ausschliesst. Man eins von beiden, beides, oder keines sein kann.
wulfen schrieb:Du hast heute einen schwachen Tag.
Na ja, sage erstmal tschö, muss meine Frau von der Kirche abholen, war gerade mit Kindergruppe im Harz.
Muss sie aber wohl mal auf nationalistische Tendenzen abklopfen....
Lieber Freund, es ist Samstag, da versuche ich noch netter als unter der Woche zu sein!
Deine Frau? Hättest Du sie nicht vor der Ehe abchecken sollen?
Nachher fehlt Dir sogar noch irgendwas an Ihr und Du bist traurig darüber. ^^


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 14:46
Scheinbar hast du Shlomo Sands "Die Erfindung des jüdischen Volkes" gelesen und zu weit und tief als übergeordnete Meinung angenommen...
Shlomo wer,Shlomo wo??
Egal was du sagst, alles alter Wein in neuen Schläuchen.
Du setzt den Nationalsozialismus fort.
Du bist eine Gefahr für die Gesellschaft.
Nee,altes Wasser in bunten Tetra Paks
Nein,den Nationalsozialismus nicht,für das Gesamtpaket fehlt es an der tiefen Religiösität,aber es reicht locker für einige Module
Du bist allenfalls eine Gefahr für dich selber,denn du überlässt das Denken anderen Leuten und lässt dich instrumentalisieren
"Nein,nein,ich war es nicht,es war Dr.Mabuse,er benutzte mein gehirn

0:03:30



melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 14:50
@stopje
stopje schrieb:Worauf willste hinaus? Devotivhandlung einfordern?
Was ist eine Devotivhandlung?
Worauf es mir ankommt kann ich aber gerne mitteilen.
Mir geht es hier um den Aspekt das man hier keine mutmasslichen Zitate von bekennenden Antisemiten posten sollte, um damit das jüdische Selbstverständniss belegen zu wollen.

Das haut nämlich nicht hin. Ich wäre also schlicht froh, würde man in Zukunft sorgsamer mit Zitaten und Quellen umgehen und auf ein Mindestmaß an Seriösität achten.
stopje schrieb:Das Zitat ist so im Internet zu finden, das gibt es also.
Warum sollte er sich davon distanzieren?
Weil es hier laut dem Regelwerk verboten ist, solche hässlichen Dinge zu posten.
Auch wenn es das Zitat auf hunderten Naziseiten und zumindest einer religiösen Seite gibt. ^^
stopje schrieb:wulfen wollte darauf hinweisen, daß Juden sich als Volk bezeichnen, was unumstritten ist.
Strittig ist aber die Definition des Ganzen. So hat unser lieber Freund ja unter anderem auch das Wort Rasse in diesem Kontext benutzt.
Ich hoffe, das ist Euch aber schon vorher aufgefallen, das dies mein eigentliches anliegen war?
Ich mein wo ich es doch schon sooo oft erwähnte.


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 16:02
@wulfen
Das Zitat von Gus Hall gefällt mir am besten,das rahme ich mir ein
wulfen schrieb:Ist er damit vollwertiger Jude?
Nun, das sehen wir gerade an der innerjüdischen Diskussion über die russischen Juden.
Da gibt es nicht wenige Juden die diesen das Judentum absprechen, z.B. aufgrund einer "falschen" Abstammung.
Aber,aber,sei nicht so gierig,jeder hat das Recht sich zum Affen zu machen und ein rassistisches Arschloch zu sein,so einfach wollen wir uns das nicht machen,nicht nur Deutsche taugen fürs Bluterbedenken.
Aber du weisst ja wie es aussieht,jeder Rebbe interpretiert die Tora anders,und solche Widerlinge wie Kahane oder Merzel interpretieren sie wie es faschistische Widerlinge eben so tun,die haben nix mit Maimonides am Hut...oder gar mit Rabbi Rothschild der hier sein Amt in der liberalen jüdischen Gemeinde antrat,nach kurzer Zeit stellten sie fest das er nicht nur zu liberal ist,ihrer Meinung war er ein revolutionärer Umstürzler



Und jeder Rebbe hat seine Anhängerschar,es gibt gar keine übergeordnete Instanz die in der Lage wäre für alle Juden zu sprechen,die einzigen Instanzen sind die Rabbis selber,und die führen permanente Dispute,weshalb es eine sehr lebendige Religion ist während bei den Katholiken der Papst der Macker im Stuhl ist und bei den Evangelen sich erst in den letzten zwanzig Jahren wieder was gerührt hat,während im Islam erst mal die Aufklärung stattfinden muss die verkrustungen aufbricht
wulfen schrieb:Kein Volk Israel
Nö,aber ein Staat mit ner heterogenen Bevölkerung
wulfen schrieb:mir fiel gerade auf das aus dem Türken, den Afghanen, ec,
DIE Moslems geworden sind...
Achherrje...jetzt schon,bist ja von der ganz schnellen Truppe
Im allgemeinen ist es so das sich die hier lebenden Juden als Deutsche sahen,mitunter drehten sich Diskurse darum ob man nun,wenn man praktiziert,deutscher Jude oder jüdischer Deutscher sei
stopje schrieb:Meine Meinung ist, die "vorgeblichen Antirassisten" sind sogar Schuld an B. und seine willigen Wegbereiter!

Ihr habt versagt!
Ausgerechnet die antideutsche Antifa deren völkisches Denken zur Hintertüre durch die küche reinkommt,da bilden sich ja wieder interessante Querfronten,wenns passt mit solchen die Ami und Israelfahnen schwingen.Elsässer ist ja jetzt zum Volksfrontdeutschen geworden,Volksgemeinschaft statt Klassenkampf
wulfen schrieb:In Europa ist "Multikulturalismus" etwas unnatürliches, hier ist es eben anders als in Einwanderungsländern wie USA oder Kanada.
Keine Ahnung,ich rede nicht darüber,ich lebe es,wie die meisten Leute mit denen ich verkehre.Lieber ist mir auch der Begriff des Interkulturellen,wenn wir lange genug suchen finden wir reichlich Dinge die wir an nem anderen Menschen bemäkeln können,das hilft nur keinem weiter,also schauen wir uns erstmal die Dinge an die uns verbinden...Fressen,Party,Feiern,Fussball,Literatur,Drogen...
wulfen schrieb:Die Völker in Europa sind gewachsen, entwickelten eigene Kulturen.
Naja,wie sie gewachsen sind möchtest du lieber nicht wissen...eins ist sicher,die wachsen weiter,mit euch und auch ohne euch

wulfen schrieb:Das, angesichts der tatsächlichen Verbrechensstatistiken, der gefühlten Verbrechen, und einer gefühlten terroristischen Bedrohung, wird Otto Normal einfach zuviel.
Wir brauchen wieder deutsche Vorzeigeverbrecher

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=bl&dig=2010%2F07%2F20%2Fa0140&cHash=bb1e58df83


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 16:05
Die "Neue Rechte" ist alles andere als ungeschickt.
Das Wort "Rasse" meidet sie.
Für jeden einzelnen Staat wird eine "ethnische Homogenität" angestrebt. Ausländer, Fremde? gern!
Aber dort "wo sie hingehören"
So wird sichergestellt, dass sich die "Neue Rechte" international einig sein kann.
Und jeder Staat hat in dieser Sicht sein Volk.
Deshalb bedarf es des Wortes "Volk" eigentlich auch nicht mehr.

Wer immer noch von Rasse und Volk reden will,
will zwar neuer Wein in neuen Schläuchen sein,
ist jedoch tatsächlich unüberhörbar alter Wein in alten Schläuchen.

Und selbst wenn die "Neue Rechte" als "Verbraucherschützer", "Gentechnik-Kritiker" oder gar als "Atomkraftgegner" , also tatsächlich "in neuen Schläuchen" daherkommt, kann sie gar nicht anders,
als sich erbärmlich selbst zu verraten.


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 16:22
@eckhart
jepp...so eine Art Völkerzoo hinter Gittern,nur das die Gitter Grenzen von vereinzelten Staaten sind die sich vereinzelt viel besser ausbeuten und verwerten lassen als das vereinigte Proletariat.Letztlich haben Nationalisten noch nie Probleme lösen können die international sind,Nationalisten können nur Ängste und Hass schüren,nach Schuldigen suchen,sie finden sie auch,es sind immer Minderheiten,ansonsten sind immer die anderen Schuld wenn sie alles an die Wand fahren

Erinnerung aus Krähwinkels Schreckenstagen

Wir Bürgermeister und Senat,
Wir haben folgendes Mandat
Stadtväterlichst an alle Klassen
Der treuen Bürgerschaft erlassen.

Ausländer, Fremde, sind es meist,
Die unter uns gesät den Geist
Der Rebellion. Dergleichen Sünder,
Gottlob! sind selten Landeskinder.

Auch Gottesleugner sind es meist;
Wer sich von seinem Gotte reißt,
Wird endlich auch abtrünnig werden
Von seinen irdischen Behörden.

Der Obrigkeit gehorchen, ist
Die erste Pflicht für Jud und Christ.
Es schließe jeder seine Bude
Sobald es dunkelt, Christ und Jude.

Wo ihrer drei beisammen stehn,
Da soll man auseinander gehn.
Des Nachts soll niemand auf den Gassen
Sich ohne Leuchte sehen lassen.

Es liefre seine Waffen aus
Ein jeder in dem Gildenhaus;
Auch Munition von jeder Sorte
Wird deponiert am selben Orte.

Wer auf der Straße räsoniert,
Wird unverzüglich füsiliert;
Das Räsonieren durch Gebärden
Soll gleichfalls hart bestrafet werden.

Vertrauet Eurem Magistrat,
Der fromm und liebend schützt den Staat
Durch huldreich hochwohlweises Walten;
Euch ziemt es, stets das Maul zu halten.


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 16:27
stopje schrieb:Das ist die Ideologie über die "neue Rechte"
Alles Nazis
Der Einfachheit halber ja.Aber es suhlen sich auch Faschisten,Rechtskonservative,Ultraevangelikale und andere Bibelirre,Scientologen,Esoteriker und diverse Infolügner und andere VTler in der Schlammgrube herum


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 16:34
B. war ein Ideenholer, der sich aus dem Internet versorgt hat.
Das behauptest du,die Vorgehensweise sieht nach was ganz anderem aus


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 16:40
jimmybondy schrieb:Weil es hier laut dem Regelwerk verboten ist, solche hässlichen Dinge zu posten.
Was also stört dich nun eigentlich, es nervt langsam.
Das ich dieses Zitat aussuchte was mir beim recherchieren als erstes auffiel?
Oder das es um Blut ging, dann aber hast du ein Problem, denn wie auch Warhead schrieb ist dieses Denken nun einmal vorhanden unter den Juden.
(Ja Kumpel, ich relativiere schon, du meinst jüdische Rassisten,meiner Meinung nach ist es die vorherrschende Meinung, mindestens aber der Konservativen, und vor allem der Siedler).
Wie auch immer, ich wollte mit diesem Zitat nichts beweisen, es lief so nebenbei.
Denn man muss nicht beweisen das die Juden ein Volk sind, im Gegenteil, indem du darauf rumreitest machst du eine merkwürdige Figur.
Wir sollten also damit aufhören.


melden

Die neue Rechte

06.08.2011 um 16:47
@wulfen
Diese reaktionären Säcke nennen sich Hügeljugend...sie frequentieren die Spiele von Beitar Jerusalem,unsereiner geht zu Hapoel,da feiern Antifas auf den Rängen,Punks,linke Araber


melden
Anzeige
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die neue Rechte

06.08.2011 um 16:47
B. war ein Ideenholer, der sich aus dem Internet versorgt hat.

Das behauptest du,die Vorgehensweise sieht nach was ganz anderem aus
Bezog sich auf die Aussage, es gäbe Ideengeber in deutschen Foren und Büchern.
Realistisch gesehen, hat er diese Ideen von sich aus hauptsächlich aus dem Internet zusammengesucht.
Hier noch ein paar Kontakte, das mal durchprobiert usw.

Ihm wurde nichts ungefragt geliefert, er hat sich seine Sachen schon gesucht.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verschlusssache BND13 Beiträge
Anzeigen ausblenden