Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.947 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 14:16
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die SPD war überhaupt errst 1969 an die Macht gekommen.... Es bleibt blöd formuliert vermutlich meinte sie den willy brand... Aber dann meint sie nicht die soziale Marktwirtschaft
1966 mit der ersten SPD-Beteiligung wird allgemein als der Zeitpunkt betrachtet, an dem die erste Phase der sozialen Marktwirtschaft (die hauptsächlich Ordoliberal ausgerichtet war) als abgeschlossen betrachtet werden kann.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 14:20
Was auch immer? Abgeschlossen oder eingeführt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 14:21
@Fedaykin

So oder so labert Baerbock einfach Scheiße :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 14:25
Ist doof wenn grade so geachtet wird.. Sonst geht das unter aber natürlich hat sie jetzt ne Serie.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 14:30
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ist doof wenn grade so geachtet wird.. Sonst geht das unter aber natürlich hat sie jetzt ne Serie.
Das Buch gießt gut Öl ins Feuer, und das wäre komplett vermeidbar gewesen. Niemand hat sie gezwungen, was zu schreiben, und selbst wenn sie aus irgendeinem Grund überzeugt war das machen zu müssen hätte ja auch ein vernünftig arbeitender Ghostwriter oder eben ein ordentlicher Lektor gereicht, um dieses Fiasko abzuwenden. Da muss sie schon sehr naiv und sparsam an die Sache herangegangen sein.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 14:34
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Ich habe nicht falsch gelesen, ich habe paraphrasiert. Meine Wortwahl war also absichtlich.
Die SPD hat die Soziale Marktwirtschaft weder erfunden noch auf den Weg gebracht.
@Kreuzbergerin
Mach das nicht. - Das ist genau die Art, in der sich Politiker beharren.
Und das nervt uns alle. "Erfunden" hat sie eben nicht gesagt.
"Auf den Weg gebracht" kann auch heissen, "gefördert", aber die Idee war schon da.

Wenn man Texte aus den 60er Jahren liest..., da warfen CDU-Politiker der SPD vor, die Planwirtschaft einführen zu wollen.
In den 60ern wurde richtig um Politik gestritten. Ich kann mich noch erinnern, wie das in meiner Kindheit war.
Auf der einen Seite die CDU-Wähler, die meinten die CDU ist für "Recht und Ordnung" und die SPD will den
Sozialismus. "Dann geh doch nach drüben..."
Und umgekehrt hielten die SPDler die CDU-Wähler für altmodisch. Das waren die meisten auch. Und altmodisch reichte damals noch bis in die Kaiserzeit.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 14:50
@frauzimt
Es zeugt von sehr großer Dummheit zu behaupten:
In den 60ern die Sozialdemokraten – die Soziale Marktwirtschaft auf den Weg gebracht
BILD

Die SPD hat die Soziale Marktwirtschaft nicht auf den Weg gebracht.
Das sollte Annalena Baerbock wissen.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:"Auf den Weg gebracht" kann auch heissen, "gefördert", aber die Idee war schon da.
Nein, auch das trifft es nicht. Lies dir bitte die einschlägigen Artikel zur Sozialen Marktwirtschaft durch, teilweise wurde es in den letzten Beiträgen schon zitiert.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 15:09
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:In den 60ern die Sozialdemokraten – die Soziale Marktwirtschaft auf den Weg gebracht.
(Auszug aus einer A. Baerbock-Bundestagsrede, siehe https://www.bild.de/wa/ll/bild-de/unangemeldet-42925516.bild.html)
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Wenn jemand nach fünf Jahren Politologiestudium denkt, dass die SPD die Soziale Marktwirtschaft erfunden hat :palm:
Zumal die SPD erst in den Siebzigern (OK, ab 1969) im Bund regiert hat.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 15:33
In ihrem Buch steht, dass das Ermächtigungsgesetz 1933 im Reichstag beschlossen wurde.
Das stimmt nicht, da man damals in die Krolloper ausweichen musste. Das Reichstagsgebäude konnte nach dem Brandanschlag nicht genutzt werden.
Ich finde es nicht wichtig, nach abgekuppelten Textbausteinen zu gucken. Es geht um den Inhalt und solche Fehler sind ihr anzukreiden.

Ich finde auch, dass sie weiter die Kanzlerkandidatin der Grünen bleiben könnte, wenn sie jetzt glaubwürdig auftreten würde.
Sie liefert aber nur Halbherziges ab, geht eher rückwärts als vorwärts. Der große Befreiungsschlag fehlt. So schnürt man sie immer enger zusammen. Wie will sie auch nur ein Streitgespräch überstehen?

Sie sollte jetzt zurücktreten. Dass ihre Kandidatur misslungen ist, liegt nicht nur, aber auch an ihr.
Wie sie in ihrer eigenen Krise reagiert, gefällt mir nicht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 16:38
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ist doof wenn grade so geachtet wird.. Sonst geht das unter aber natürlich hat sie jetzt ne Serie.
Diese Serie der Peinlichkeiten ist aber eine extrem lange, läuft schon seit mehreren Jahren.

z. B.:
An Tagen wie diesen, wo es grau ist, da haben wir natürlich viel weniger erneuerbare Energien. Deswegen haben wir Speicher. Deswegen fungiert das Netz als Speicher.
Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/kandidatin-fuer-den-parteivorsitz-der-gruenen-ich-bin.868.de.html?dram:article_id=408793

oder:
Bei Markus Lanz sagt die Grünen-Chefin, dass ein Nazi beinahe zum Ministerpräsidenten in Thüringen gewählt wurde. Später will sie damit nicht FDP-Landeschef Kemmerich gemeint haben.
Quelle: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article213879054/Gruenen-Chefin-Der-merkwuerdige-Nazi-Vergleich-offenbart-Baerbocks-FDP-Trauma.html


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 17:13
Ja, hat die ein Händchen für.

Und ne schlechte Strategie damit umzugehen.

Fake news rufen wo keine waren...war unklug


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 18:50
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Naja, in einer Abschlussarbeit ist das wichtig, wenn ich ein erweitertes Wahlwerbeheftchen verkaufe, kann ich persönlich darauf verzichten... und dieses Buch ist nichts anderes als eine etwas dicker geratene Werbeboschüre
Bloed, dass man bei allmy fuer jeden zitierten Satz eine Quelle angeben muss. So als schlichter, einfacher User ohne je ein Stipendium im prpmotionsstudium abgegriffen zu haben. Und die beitraege hier sind allesamt keine wissenschaft Arbeiten oder Sachbücher 😂


Bei AB sammeln sich halt ne Reihe Unstimmigkeiten an. Das ergibt dann in Summe ein Bild von einer Person, der man keinesfalls die richtlinienkompetenz des Kanzleramt es übertragen moechte.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 19:12
Jetzt nervt es schon Leute von der CSU...
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hält die anhaltende Kritik an der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und ihrem Buch für überzogen und rät im Wahlkampf zu mehr Gelassenheit. "Ich halte das einfach für übertrieben", sagte Seehofer der Süddeutschen Zeitung. "Wie viele Bücher sind geschrieben worden, bei denen man aus Programmen, aus anderen Konzepten einfach Dinge wiedergibt. Und nachdem es keine wissenschaftliche Arbeit ist, ist man auch nicht verpflichtet, die Quelle anzugeben." Es sei angemessen, mal "ein, zwei Tage" über ein solches Buch diskutieren. "Und dann muss es auch mal wieder gut sein. Ich rate zu mehr Gelassenheit."
Quelle: https://sz.de/1.5342297


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 19:12
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Fake news rufen wo keine waren...war unklug
Man könnte glatt sagen Grüne und ihre größten Fans haben Charakterzüge von rechtspopulistischen, boomerhaften Wutbürgern entwickelt :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 20:11
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Jetzt nervt es schon Leute von der CSU..
Oh wie recht doch Herr Seehofer und auch ein Herr Gabriel haben.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 20:16
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Oh wie recht doch Herr Seehofer und auch ein Herr Gabriel haben.
@Rhapsody

Ach, die gegen sich jetzt generös, weil die "Kleine" am Boden liegt.
Wenn die ihr helfen wollten, würden sie sagen: Leute, unsere Texte kommen auch nicht anders zustande.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 20:17
@frauzimt

Zumindest von Gabriel würde ich keine Karriereratschläge annehmen, die sind allermeistens vergiftet.

Gerade er, der mit Nahles zusammen (und dann gegen sie) die Personalspitze der SPD demoliert hat wie es dem härtesten politischen Gegner nie gelungen ist, ist ja sicherlich der Experte dafür wie man strauchelndes Nachwuchspersonal wieder auffängt und -baut. Und ganz bestimmt meint er das auch voll ehrlich.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 20:26
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Jetzt nervt es schon Leute von der CSU...
Frau Giffey übt auch Kritik an den Plagiatsjägern.
Giffey: „Ich habe das Buch nicht gelesen und will mir daher kein Urteil anmaßen. Was hier aber deutlich wird, ist, dass es in Deutschland einen Automatismus gibt: Es muss sich nur einer finden, der einen Plagiatsvorwurf erhebt, schon wird die Person komplett in Frage gestellt und damit beschädigt.“
Abschreiben ohne die Quelle zu nennen, ist ein Plagiat.
Giffey: „Wir müssen uns in Deutschland mal fragen, wie wir mit denen umgehen, die sich bereit erklären, ihr Leben, ihre Kraft, ihre Nerven, ihre ganze Arbeit für ein politisches Amt zur Verfügung zu stellen. Wenn jemand, der sich politisch engagiert, Freiwild ist für jede Form des Angriffs, der Diffamierung und der rücksichtslosen Hetze, ist das eine Gefahr für die Demokratie.“
Link


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 20:32
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Giffey: „Ich habe das Buch nicht gelesen und will mir daher kein Urteil anmaßen.
Spätestens nach dem Satz kann man aber auch mit dem Lesen aufhören. Die muss gerade reden...
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Es muss sich nur einer finden, der einen Plagiatsvorwurf erhebt, schon wird die Person komplett in Frage gestellt und damit beschädigt.
Klingt zwar gut, stimmt aber nicht... wenn der Plagiatsvorwurf (an aktuell irgendwas über 40) Stellen felsenfest belegt ist, sieht das berechtigterweise schon ganz anders aus.
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Wenn jemand, der sich politisch engagiert, Freiwild ist für jede Form des Angriffs, der Diffamierung und der rücksichtslosen Hetze, ist das eine Gefahr für die Demokratie
Wenn jemand, der nach mehfacher Überprüfung bestätigerweise beschissen hat um sich einen Titel zu erschleichen, und dessen Ehemann dem Steuerzahler mit hoher krimineller Energie durch gefälschte Dienstreise-Abrechnung erheblichen finanziellen Schaden zugefügt hat obwohl durch MdB- und Bundesministergehalt definitiv eine Menge Geld in der Haushaltskasse war sich hinstellt und das "Gewissen der Nation" gibt, und sich auch noch erdreistet als Ministerpräsident(innenäquivalent) für die Hauptstadt zu kandidieren, dann sollte die Person vielleicht die Fresse halten.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.07.2021 um 20:33
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Frau Giffey übt auch Kritik an den Plagiatsjägern.
Wir sollten uns eher fragen warum Leute die promovieren oder ein Buch schreiben wollen nicht in der Lage dazu sind.
Die Mentoren an der Uni und Prüfer der Verlage nehme ich auch in der Pflicht.
Das ist doch Betrug.


2x zitiertmelden