Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.027 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 13:08
[quote
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Digitalisierung hat die CDU vor Jahrzehnten aufgegeben. Die sind einfach zu doof dafür. Jetzt haben wir die Misere, dass uns DAU und Datenschutz vor dem Schritt ins 21. Jahrhundert hindern.
Waren es nicht besonders die oppositions Parteien die mit Verweis auf datenschutz eine rasche digitalisierung verhindert haben?
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Im Podcast der ZEIT sagt Annalena Baerbock, dass sie sich um das höchste Amt in unserem Land bewirbt. Möchte sie auch Bundespräsidentin werden oder sollte man ihr, bevor sie eventuell Bundeskanzlerin oder Außenministerin wird, noch Nachhilfeunterricht in Politik spendieren?
ja mei, sie nimmt es doch mit nix genau.
Wenn wundert es da, dass sie nicht weiss was das höchste Amt in Deutschland ist..... Deutschland wird man wohl noch sagen duerfen, oder?
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Allgemein fehlt mir in der Diskussion auch der Aspekt, wie das mit dem notwendigen Netzausbau gerade auch innerstädtisch in nicht ganz 10 Jahren alles klappen soll... an der Autobahn geht das noch verhältnismäßig "schmerzlos" und wird nur teuer, aber dengel mal dem ganzen Wohnblock seine (Rechtsanspruch!) Wallboxen in die Tiefgarage, darauf ist das Hausnetz nicht dimensioniert, und wenn's mitteldumm läuft der Siedlungsanschluss auch nicht. Von Parkhäusern und größeren Parkanlagen haben wir noch nicht gesprochen. Und von "Randproblemen" wie z.B. Brand- und Gebäudeschutz.
Kannst knicken. Das erklärte Ziel der Gruenen ist es, den individual Verkehr massiv einzuschränken. Da wird nix an gigantischer lade Kapazität ausgebaut. wenn die verbrenner erstmal verboten sind wird man sich an das automobilzeitalter noch Sehnsucht voll erinnern
Zitat von xsaibotxxsaibotx schrieb:Die Annalena steckt sich halt hohe Ziele..... sie kann nicht nur Kanzlerin sondern auch Bundespräsidentin.
Sie kann auch Kobold und Energie im netz speichern, dahibgegen kann sie Lebenslauf und nebeneinkommenssmitteilung nicht so gut.
Die Frau ist top, mit ihr floppt Deutschland endgültig.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 13:09
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ich finde auch für diverse Minderheiten bietet unsere repräsentative Demokratie mehr Vorteile, auch wenn die Mehrheit der Bevölkerung davon nichts hält oder ihnen schlichtweg egal ist.
Das ist ein Punkt.

Eine reine Mehrheitsentscheidung missachtet oft grundlegende ethische Sichtweisen. Weil jeder für sein persönliches Wohl entscheidet und damit fallen alle hinten runter, die zu einer Minderheit gehören. Selbst wenn es für die Minderheit harte Einschränkungen bedeuten würde und für die Mehrheit nur geringe, wäre eine direktdemokratische Entscheidung oft dergestalt, dass die eigenen Vorteile, auch wenn sie eher klein sind, überwiegen.
Der repräsentative Aspekt bietet hier einen Korrektiv.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 13:13
@kleinundgrün
@paranomal
@rhapsody3004

So interessant die Diskussion auch ist, wir sollten sie woanders führen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 13:17
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Aber natürlich. Wenn ich jemanden nicht kenne, nehme ich weniger Rücksicht auf dessen (für mich dann abstrakte) Belange.
Deswegen funktioniert ein gewisser Altruismus in Familien, Freundeskreisen oder sogar teilweise in Strukturen wir kleinen Gemeinden oder Vereinen. Nicht aber, wenn man die Bedürftigkeit zwar kennt aber nicht sieht.
Die Frage des Altruismus stellt sich jedoch nur in Gesellschaften mit ausgeprägten sozioökonomischen Hierarchien. In diesen kann direkte Demokratie meiner Meinung nach ja nicht funktionieren, ohne in der Katastrophe zu enden. Altruismus und auch Egoismus bleiben in letzter Konsequenz beide auf das Individuum bezogen. Was es benötigt wäre hingegen ein Bewusstsein für gesellschaftliche Dynamiken und Strukturen. Wenn Einzelinteressen von einem solidarischen Standpunkt aus verhandelt werden, dann bewegen wir uns außerhalb des zweipoligen Bezugssystems von Egoismus und Altruismus.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:So interessant die Diskussion auch ist, wir sollten sie woanders führen.
Jop.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 14:30
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Wenn wundert es da, dass sie nicht weiss was das höchste Amt in Deutschland ist.....
Mich wundert, dass alle, die jahrelang über Trumps Unbildung und Dummheit Witze gerissen haben, jetzt so still sind.
Das Ausmaß an Unwissen, dass Annalena Baerbock schon vor der Wahl zur Schau gestellt hat, ist mMn einem Kanzlerkandidaten / einer Kanzlerkandidatin unwürdig. Insbesondere da es sich um Unwissen auf Gebieten handelt, die sie zu ihrer Kernkompetenz erklärt hat.


6x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 14:33
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Das Ausmaß an Unwissen, dass Annalena Baerbock schon vor der Wahl zur Schau gestellt hat, ist mMn einem Kanzlerkandidaten / einer Kanzlerkandidatin unwürdig. Insbesondere da es sich um Unwissen auf Gebieten handelt, die sie zu ihrer Kernkompetenz erklärt hat.
Aber sie ist immerhin lustig. Und wenn man so schnell wie sie spricht, dann kommen die Gedanken eben manchmal nicht so schnell mit. Sozusagen eine lustige flinke Zunge. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 14:37
Zitat von WolfgangTWolfgangT schrieb:Aber sie ist immerhin lustig.
Aber einen Bundeskanzler, über den die ganze Welt lacht, möchten sicherlich auch die wenigsten.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 14:42
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Mich wundert, dass alle, die jahrelang über Trumps Unbildung und Dummheit Witze gerissen haben, jetzt so still sind.
Gefuehlte Fakten hat trump nicht erfunden.
Gefuehlt hat sich AB sicher als zahlendes UNHCR Mitglied :)
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Insbesondere da es sich um Unwissen auf Gebieten handelt, die sie zu ihrer Kernkompetenz erklärt hat.
auch das ist nicht neu, man schau nur auf die netzspeicherung und den kobold:
In ihrer ersten Legislaturperiode im Bundestag (2013–2017) war Baerbock klimapolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Energie und des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union sowie stellvertretendes Mitglied im Umweltausschuss und im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
Nein, als klimapolitische Sprecherin einer Partie die dem Umweltschutz als markenkern hat, verwechselt man solche Begriffe nicht. Als ressortsprecherin hat man Fachkenntnis, kennt Fachbegriffe und hat eine gewisse klarheit. Alles andere wirkt oder ist unprofessionell.
Das habe ich bei ihr aber schon immer vermisst.
Nun häufen sich die auffaelligkeiten leider.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 17:15
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Mich wundert, dass alle, die jahrelang über Trumps Unbildung und Dummheit Witze gerissen haben, jetzt so still sind.
Das Ausmaß an Unwissen, dass Annalena Baerbock schon vor der Wahl zur Schau gestellt hat, ist mMn einem Kanzlerkandidaten / einer Kanzlerkandidatin unwürdig. Insbesondere da es sich um Unwissen auf Gebieten handelt, die sie zu ihrer Kernkompetenz erklärt hat
Ganz ehrlich...


Weil Trump es verdient hatte! Und zwar wegen seinem mehr als kritikwürdigen Charakter/Wesen und teilweise bewusster Verbreitung von Dünnschiss (Fake News). So richtig blöd ist der Mann nämlich auch nicht.

Die tatsächliche Dummheit oder das tatsächliche Unwissen oder die Kurzsichtigkeit bei Trump habe ich ich weniger kritisiert, weil dafür niemand etwas kann. Ok, sich besser bilden (oder beraten lassen, haha) wäre natürlich ein Argument, aber auch da kennt der individuelle Verstand Grenzen wirklich alles zu verstehen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 18:26
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich glaub hier schreiben Leute die immer noch glauben, dass das alles schon nicht kommen wird und wir das irgendwie alles ignorieren werden. Anders kann ich es mir ehrlich gesagt nicht erklären.
oder es ist wie beim Fußball, da gibt es ja auch immer 80 Mrd. Bundestrainer, die es besser wissen. Keine Ahnung, wie es gehen soll, aber denjenigen, der es anpacken möchte erstmal in Grund und Boden nölen ...
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Weil ein einmal in die Welt gebrachtes Auto mit der Produktion seinen höchsten Ausstoß an CO2 bereits hinter sich hat und von da an so lange wie möglich genutzt werden sollte,
Bist du dir da sicher? Das kenne ich so noch nicht, hast du da eine Quelle?
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Kannst knicken. Das erklärte Ziel der Gruenen ist es, den individual Verkehr massiv einzuschränken. Da wird nix an gigantischer lade Kapazität ausgebaut. wenn die verbrenner erstmal verboten sind wird man sich an das automobilzeitalter noch Sehnsucht voll erinnern
Man wird sich vor allem sehnsuchtsvoll an eine Zeit erinnern, in der man mit realistischem Aufwand den Klimawandel noch hätte abwenden können. Die Sehnsucht nach unbegrenztem Individualverkehr wird da wohl eher zweitrangig werden...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 20:30
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Die Sehnsucht nach unbegrenztem Individualverkehr wird da wohl eher zweitrangig werden...
Erklaer das den Menschen in Entwicklungs-und Schwellenländer.... Die fahren dann "unsere" ausgemustert Verbrenner.
Sag das den Chinesen, die eifrig an der Seidenstraße 2.0 arbeiten...
Ich bin weiter der Meinung, dass eine weltbevoelkerung von 8 und mehr Milliarden Menschen das ökologische Gleichgewicht nachhaltig negativ beeinflussen. Mit oder ohne e-auto. Mit und ohne gruene Parteien.
Ich musste schon echt lachen, dass sich die urbanen b90/Gruenen zu ihrem Partei bienenwabenaehnluche konstruktionen hingestellt haben. Seht her, lautet die Botschaft, mit uns geht's den Bienen gut und es wird bluehende Landschaften geben..... Ach wie schön... https://www.sueddeutsche.de/politik/gruene-parteitag-baerbock-habeck-1.5319978
Zwischen Industriemauern und einem künstlich angelegten Gärtchen veranstalten die Bündnisgrünen ihren 46. Bundesparteitag.
Ich kann solcher Inszenierung nichts abgewinnen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 20:42
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Mich wundert, dass alle, die jahrelang über Trumps Unbildung und Dummheit Witze gerissen haben, jetzt so still sind.
Generell ziemlich ruhig seit die Kanzler Seifenblase geplatzt ist.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 20:44
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Generell ziemlich ruhig seit die Kanzler Seifenblase geplatzt ist.
Böhmermann und die Heute-Show haben Sommerpause, du glaubst doch nicht dass da außerhalb der bezahlten Arbeitszeit einer lustig wird? Sind sie ja schon während der Arbeit kaum :D


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 20:51
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Böhmermann und die Heute-Show haben Sommerpause, du glaubst doch nicht dass da außerhalb der bezahlten Arbeitszeit einer lustig wird? Sind sie ja schon während der Arbeit kaum :D
Hihi guter Einwand! Ich habe aber auch den thread gemeint. Die Propheten die Baerbock schon vereidigen wollten sind irgendwie ziemlich ruhig.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 20:52
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Erklaer das den Menschen in Entwicklungs-und Schwellenländer.... Die fahren dann "unsere" ausgemustert Verbrenner.
Sag das den Chinesen, die eifrig an der Seidenstraße 2.0 arbeiten...
Ich bin weiter der Meinung, dass eine weltbevoelkerung von 8 und mehr Milliarden Menschen das ökologische Gleichgewicht nachhaltig negativ beeinflussen. Mit oder ohne e-auto. Mit und ohne gruene Parteien.
Ich musste schon echt lachen, dass sich die urbanen b90/Gruenen zu ihrem Partei bienenwabenaehnluche konstruktionen hingestellt haben. Seht her, lautet die Botschaft, mit uns geht's den Bienen gut und es wird bluehende Landschaften geben..... Ach wie schön... https://www.sueddeutsche.de/politik/gruene-parteitag-baerbock-habeck-1.5319978
Warum sollte ich in der hier oft kritisierten Oberlehrermanier irgendjemandem erklären, was er zu tun hat oder nicht zu tun hat, solange ich nicht bereit bin, selber bei mir anzufangen und vor meiner Tür zu kehren. Mir geht dieses Geläster von wegen "oh, wir blöden Deutschen machen Klimaschutz und der Rest der Welt wird über uns lachen und sich im Wohlstand baden" dermaßen auf den Sack... so ein saublödes Geschwätz, dann aber über die Baerbock lustig machen mit ihren Kobolden. Also im Vergleich dazu kann die gute Analena selbst mit Anstrengung gar nicht so dämlich daher schwätzen wie manche hier...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 21:01
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Mir geht dieses Geläster von wegen "oh, wir blöden Deutschen machen Klimaschutz und der Rest der Welt wird über uns lachen und sich im Wohlstand baden" dermaßen auf den Sack... so ein saublödes Geschwätz, dann aber über die Baerbock lustig machen mit ihren Kobolden
@oldzambo
Woher nimmst du diese Sicherheit, dass es nur Bürger sind, die den Klimaschutz als zu teuer empfinden, die Annalena Baerbock als inkompetent einstufen?


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 21:06
https://www.rnd.de/politik/gruenen-parteitag-reden-stolpern-weitermachen-VB7EFERJ2NHHZOX6LDG47RASHA.html
War da nicht was mit wegwerfblumenverbot?


Ich kann leider das betreffende Bild aus dem link nicht einfügen


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 21:09
Dabei wird es ohne Klimaschutz noch viel teurer....

https://sz.de/1.5321737


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 21:09
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Mich wundert, dass alle, die jahrelang über Trumps Unbildung und Dummheit Witze gerissen haben, jetzt so still sind.
Das Ausmaß an Unwissen, dass Annalena Baerbock schon vor der Wahl zur Schau gestellt hat, ist mMn einem Kanzlerkandidaten / einer Kanzlerkandidatin unwürdig. Insbesondere da es sich um Unwissen auf Gebieten handelt, die sie zu ihrer Kernkompetenz erklärt hat.
Ich habs mir gerade angehört und es ist natürlich wiederum ein Fauxpas, der nicht hätte passieren dürfen. Aber das ist das Problem, wenn man sich ohne irgendwelche höheren Qualifikationen - abgesehen vom Frausein - um das (fast) höchste Amt bewirbt.

Was mir persönlich Bauchschmerzen bereitet ist die Tatsache, dass ich keine vernünftige Alternative zu den Grünen finde. Wenn wir mit unserem Klima in 30-50 Jahren noch was anfangen wollen, werden wir jetzt in die Tasche greifen müssen. Wir und alle anderen auf der Welt. Leider gibt es niemanden, der diese unangenehme Wahrheit aussprechen möchte, und wenn ich sehe, mit welchen hahnebüchenen Argumenten hier jeder Vorschlag genüsslich und voller Selbstgerechtigkeit zerrupft wird, kann man auch verstehen, warum es niemand aussprechen will. Die Grünen sind mir aber hier einfach am ehrlichsten, da nehm ich lieber den Kobol in Kauf, als dass ich auf die leeren Versprechungen von Union, SPD oder gar FDP reinfalle.
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Woher nimmst du diese Sicherheit, dass es nur Bürger sind, die den Klimaschutz als zu teuer empfinden, die Annalena Baerbock als inkompetent einstufen?
Ich nehme die Sicherheit daher, dass es hier im Forum Leute gibt, die einfach alles schlecht reden ohne auch nur ansatzweise Alternativen anzubieten. Wenn es um die Inkompetenz der Frau Baerbock geht, bin ich sofort dabei (s.o.). Wenn es aber um die Sinnhaftigkeit von Klimaschutz geht, würde ich mir manchmal von den Mitdiskutanten etwas Mitdenken und sei es auch nur für 5 Pfennig wünschen. Dann könnte man auch inhaltlich diskutieren, aber wenn es immer nur nach dem Motto "haha, die Grünen haben xyz gesagt, so ein Blödsinn, wie stellen sich die das vor und wer soll das bezahlen und außerdem die Kobolde..." geht, da könnte man auch mit einer Wand schwätzen...


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

14.06.2021 um 21:16
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:War da nicht was mit wegwerfblumenverbot?
Nein.

Die Berliner Grünen wollen bei Großveranstaltungen Anreize geben (Geld) wenn man keine Schnittblumen mehr verwendet, verbieten wollen sie es nicht. Außerdem sind das auf dem Bild Topfpflanzen und keine Schnittblumen.


melden