Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.434 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 20:07
@Cpt.Germanica

Es gab ja mal, muss Ende der 0er-Jahre gewesen sein, bei den damals relativ neuen "Piraten" einen ähnlich gestrickten Fall, die haben auch so einen Sandalenonkel zu verschiedenen Talkshows geschickt und in Ämter gewählt, der war irgendein Grundeinkommensaktivist und machte das auch alles während er ALGII bezogen hat - irgendwann hat ihm das Amt dann den Bezug abgedreht mit der Begründung dass er als Arbeitssuchender dem Arbeitsmarkt auch kurzfristig zur Verfügung stehen hätte und verpflichtet wäre, sich hauptsächlich um die Jobsuche zu kümmern, was mit seinen zahlreichen Parteitätigkeiten nicht zu vereinen wäre. Weiß nicht mehr, wie das damals mit dem ausgegangen ist, er war auf jeden Fall dann weg aus der Öffentlchkeit.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 20:08
@bgeoweh

Dann ist es also egal, dass A. Baerbock im fraglichen Zeitraum kein Einkommen hatte da sie immer noch unte ...
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:sonstige Tätigkeiten, die die Zeit "überwiegend" binden
... fallen könnte.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 20:09
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Weiß nicht mehr, wie das damals mit dem ausgegangen ist, er war auf jeden Fall dann weg aus der Öffentlichkeit.
Das klingt doch schon mal gut! :D

Ich hab so das Gefühl langsam wird's eng für A. Baerbock.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 20:10
@Cpt.Germanica

Ja, genau. Entscheidend ist, wie viel Arbeit das gemacht hat, nicht ob es bezahlt war. Die Regelung soll ja genau verhindern, dass die Parteistiftungen das Stipendium missbrauchen um kostenlose Arbeitskräfte für die Partei zu generieren.

Wenn sie ein (größeres) Einkommen hatte ist es allerdings zusätzlich noch möglicherweise Steuerhinterziehung und Sozialabgabenbetrug.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 20:11
Hallo @Cpt.Germanica , hallo @alle !
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:. fallen könnte.
Wenn die sonstigen Recherchen von @bgeoweh so richtig sind müßte es "gefallen ist" lauten.


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 20:29
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Wenn die sonstigen Recherchen von @bgeoweh so richtig sind müßte es "gefallen ist" lauten.
Ich habe noch andere Pfeile im Köcher, aufgrund derer ich davon ausgehe dass bei Frau Baerbocks Förderung nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist :D Ich muss ja nicht alle verschießen - vielleicht werde ich mal "Quelle" bei irgendwem :D


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 20:37
Hallo @bgeoweh , @alle !
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:ich davon ausgehe dass bei Frau Baerbocks Förderung nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist
Diesen Verdacht ( denken/nicht wissen ), habe ich irgendwie auch.
Ich hoffe man nimmt auch mal die ganze Stiftung und ihre Vergabepraxis unter die Lupe.


Gruß, Gildonus


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 20:47
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Oder der amerikanische Way of Life.
Das meine ich damit, wir leben ja im Prinzip wie die USA.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Also ganz in diesem Sinne:
Jop, so sieht's aus,


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 21:28
@bgeoweh

Ich gehe jedenfalls nicht davon aus, dass bei einer Prüfung durch die Stiftung selbst etwas Nachteiliges für sie selbst und ihr kleines Engelchen rauskommt.

Das ist in etwa so als würde man Frau Giffey ihre eigene Promotionsarbeit prüfen lassen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 21:57
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ich konnte daher immer nur lachen, als es in in diversen FB-Kommentaren dieses Jahr bspw. hieß: Aber es schneit ja, richtig dolle sogar und bleibt liegen - nix da Klimawandel. Waren meist eh AfDler, wenn man sie die Profile mal näher angeschaut hatte. Die wollen meist gar nicht verstehen, obwohl sie es sicherlich könnten.
@rhapsody3004
Viele verwechseln Wetter mit Klima.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.07.2021 um 22:01
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich gehe jedenfalls nicht davon aus, dass bei einer Prüfung durch die Stiftung selbst etwas Nachteiliges für sie selbst und ihr kleines Engelchen rauskommt.
Es sind ja schon von verschiedenen Personen Strafanzeigen gestellt worden - ob die eine Aussicht auf weitere Ermittlungen begründen kann ich nicht beurteilen, eventuell wandert das auch alles in die Rundablage. Wir werden sehen. Aus dem Bereich, wo es nur auf die Stiftung ankommt sind wir aber denke ich sowieso schon länger raus, da haben jetzt verschiedenste Medien und Einzelpersonen Lunte gerochen.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.07.2021 um 08:52
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Der Klimawandel kann sogar im Winter für heftigeren Schneefall sorgen.
Ja, der Klimawandel kann auch für heftigere Kälteeinbrüche sorgen mit Rekordminustemperaturen, weil die Atmosphärendynamik infolge des höheren Wärmeeintrags und damit höheren Energiegehalts eine stärkere Verwirbelung entlang der Jetstreams zulässt, so dass Blizzards in Europa bis in den Mittelmeerraum möglich werden - Mallorca im Schneechaos hatte es ja auch schon gegeben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.07.2021 um 08:57
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Der Unterschied zwischen Wetter und Klima sollte doch auch langsam mal klar sein.
Ja, aber das ist nicht der Punkt, um den es hierbei ging. Genau genommen hängt beides miteinander zusammen: Wetterextreme und Klimawandel sind Symptom einer allgemeinen Aufheizung der Atmosphäre infolge des Anstiegs des Gehalts von Treibhausgasen. Das bedeutet, dass diejenigen, die erklären, dass Kälteperioden nichts mit dem Klimawandel zu tun hätten, eigentlich etwas Falsches sagen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.07.2021 um 09:03
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Aus dem Bereich, wo es nur auf die Stiftung ankommt sind wir aber denke ich sowieso schon länger raus, da haben jetzt verschiedenste Medien und Einzelpersonen Lunte gerochen.
Für Annalena wird sich das auf ihre politische Karriere fatal auswirken. Der Robert ist ja schon mal vorsorglich auf Distanz gegangen ("Wenn wir gewusst hätten ..."), so dass er nur noch die Wahl abwarten muss und das Scherbengericht, was danach folgt, denn er hatte ja von allem nichts gewusst, als er Annalena den Vortritt ließ. Falls es zu Verhandlungen für eine Jamaika-Koalition kommen sollte, hat er sich damit in eine aussichtsreiche Position für ein Ministeramt gebracht. So kann's gehen ...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.07.2021 um 09:11
Nach der neuesten INSA Wahlumfrage vom 10.07.21 liegen SPD und Grüne mit 17 % gleichauf.
Beim Wähler scheinen die verschiedenen Kritikpunkte an Annalena Baerbock nicht gut anzukommen und die SPD scheint davon zu profitieren.

Quelle: https://www.wahlrecht.de/umfragen/

Bei Kantar (EMNID) sieht es allerdings ein bisschen anders aus. Grüne 19 % SPD 15 % bei einer Wahlumfrage vom 10.07.21 Der Befragungszeitraum war aber schon etwas früher 29.06.–06.07


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.07.2021 um 11:34
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das meine ich damit, wir leben ja im Prinzip wie die USA
Na ja hier in D ist die Lebensqualität und der soziale Frieden dann doch nochmal besser - dank Sozialstaatsprinzip.
Würde auch mal behaupten, dass mehr Deutsche als US-Amerikaner ein Umweltbewusstsein haben.
Ebenso würde ich behaupten, dass mehr Deutsche als US-Amerikaner solidarisch eingestellt sind. Klar gibt es bestimmt auch bei uns genügend Menschen, die Individualismus um jeden Preis leben wollen, würde man es ihnen gestatten.

Aber ist jetzt eh OT.

Dass die Baerbock Geschichte ist, glaube ich übrigens auch.
Der Plan von Grünen-Gegnern, darunter speziellen Interessensverbänden, ist aufgegangen. Allerdings ist Baerbock auch selber schuld, da sie Angriffsflächen geboten hat, die leider gnadenlos ausgenutzt wurden. Mehr als hätten CDU-Politiker/Politikerinnen diese Angriffsflächen geboten. Bei letzteren darf man den heiligen CDU-Bonus nicht vergessen.
Apropos CDU; Wer weiß wie viele Leichen die noch im Keller haben. Da lohnt das graben bestimmt auch, wäre aber bestimmt immer nur alles halb so schlimm.

Es stört mich einfach, dass schon wieder die CDU vorne liegt und sich immerhin bei 28% halten kann und Laschet wohl Kanzler werden wird. Haben die gar nicht verdient.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.07.2021 um 11:43
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Es sind ja schon von verschiedenen Personen Strafanzeigen gestellt worden
Das ist der Klassiker in Deutschland. Irgendein Hansel am Arsch der Welt muss eine Anzeige stellen. Zumal derjenige überhaupt nicht betroffen ist. Sowas landet immer im Rundordner, blockiert aber Ressourcen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.07.2021 um 11:45
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:US-Amerikaner ein Umweltbewusstsein haben.
Ebenso würde ich behaupten, dass mehr Deutsche als US-Amerikaner solidarisch eingestellt sind
Gewagte theses, zumal ne Definitions Sache

Du bemühst eher wunschvorstellungen um Dich überlegen zu fühlen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.07.2021 um 11:46
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:us dem Bereich, wo es nur auf die Stiftung ankommt sind wir aber denke ich sowieso schon länger raus, da haben jetzt verschiedenste Medien und Einzelpersonen Lunte gerochen.
Finde ich gut, stört mich auch nicht wenn die "Stiftung"= Steuergeldselbstbedienungsladen vor die Hunde geht.
Braucht kein Mensch.


1x zitiertmelden