Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.860 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 00:15
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wer allen Ernstes als Mann bei den Grünen glaubt politische Karriere zu machen ider auch nur gut vertreten zu werden, der mobbt sich doch selbst mehr als seine Partei es je könnte.
Das trifft es gut auf den Punkt. Da muss man(n) schon ein gehöriges Maß an Masochismus mitbringen. Das vergrätzt auch viele Menschen, die für Umweltschutz, Tierschutz etc sind, aber diesen ideologischen Genderquatsch und das männerfeindliche Getue nicht mitmachen wollen


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 00:41
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Ich sehe eigentlich keine Veranlassung hier im grünen Thread über einen Herrn Laschet als Messlatte zur Kandidatin Baerbock zu fabulieren. Wieso braucht man Laschet um eine Kanzlerkandidatin zu bewerten. Ist Laschet irgendein Maß aller Dinge bei dir?
Den Kandidaten können wir gerne in seinem Partei Thread abwatschen.
Und ja, auch bei ihm gibt's nicht erst seit jetzt nach der Flut, so einiges zu sagen und zu seiner Partei erst recht.
Aber das hat weniger mit Quote und Frauen First zu tun.
Wobei ich ehrlich zugebe, spätestens jetzt ist mir persönlich Laschet auch disqualifiziert als zukünftiger Würdenträger für ganze 4 Jahre.
Daher bin ich gerade im Moment ausgesprochen froh kein Fan von grün oder CDU zu sein. Herrn Lindner zumindest habe ich nicht werbewirksam in Gummistiefeln vor Ort im Friesennerz gesehen mit breitem Lächeln angesichts der Tragödien. Es hat auch was für sich, eine Partei zu wählen, die keinen Kanzlerkandidaten hervorbringt.
Ich schon. Vergleiche sind da wohl schon angebracht, um die Größe von Verfehlungen einordnen zu können. Und eben auch, meiner Meinung nach, einordnen zu können, dass Baerbock als Frau mehr abbekommt als sie abbekommen würde, wäre sie ein Mann.

baerbock war auch, genau wie Lindner, clever genug, das ganze nicht auszunutzen, ohne dafür eine legitime begründung zu haben (bei scholz ist als vizekanzler und finanzminister eine Begründung da, sich ein Bild von der Lage zu machen).


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 01:17
Zitat von shionoroshionoro schrieb:dass Baerbock als Frau mehr abbekommt als sie abbekommen würde, wäre sie ein Mann.
das glaube ich nicht.
Es gibt zahlreiche Frauen - hier im Forum schon alleine einige - welche AB kritisieren, jedoch nicht wegen ihres Geschlechts, sondern explizit nur als Mensch.
Gibt ja auch Frauen, welche sich gewünscht hätten, dass die nächste Kanzlerin eine Frau wird und sie dennoch deftig kritisieren.

Und ich bin mir sicher, wenn ein "grünes Männchen" (kleine Wortspielerei zur Auflockerung ;) ) als KK gewählt worden wäre und dieses das gleiche Verhalten wie AB gezeigt hätte, dann wäre es genau so sachlich kritisiert bis hin zu gebasht worden.
Also vollkommen auf die gleiche Weise (je nach Mentalität das Kritikers) wie es bei AB passierte.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 01:22
@Optimist

Niemals. Wegen solchen Kleinigkeiten wie nicht angegebener Zahlungen muss sich ein Mann nicht mal entschuldigen. Schon gar keiner von der CDU. Ich mein, Laschet hatte diese unschöne Geschichte mit seinem Sohn, Scholz die Wirecard Affäre und Baerbock gilt dann als unprofessionell weil sie in ihrem Buch von öffentlich einsehbaren Quellen formulierungen übernommen hat? Wirklich?


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 01:28
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Niemals. Wegen solchen Kleinigkeiten wie nicht angegebener Zahlungen muss sich ein Mann nicht mal entschuldigen
ich glaube auch gar nicht, dass es bei AB vordergründig um irgendwelche "Kleinigkeiten" geht, sondern hauptsächlich um ihre Art, ihre Ausstrahlung usw.
Ich hatte es schon oft geschrieben, sie wirkte auf mich auch vor ihrer Kandidatur falsch (im Sinne von unglaubwürdig), aufgesetzt (unecht) und arrogant.

Und wenn ein Mensch SO rüber kommt, ist es - zumindest mir (glaube jedoch, das geht vielen Anderen auch so) - egal ob es Männlein oder Weiblein ist. Es wird der Mensch beurteilt.

Ich denke, bei AB könnte es so gewesen sein für manche oder viele: erst war sie unsympathisch und dann suchte man halt Sachen und fand.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Laschet hatte
dieses und jenes - ja.
Jedoch kommt er menschlich gesehen sympathischer und bescheidener rüber (für mein Empfinden) - und das ist eben - denke ich schon ein wichtiger Punkt, ob man jemanden als Kanzler sehen will oder nicht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 01:30
@Optimist

Also Kohl und Schröder waren alles, aber keine bescheidenen Menschen. Warum muss Baerbock so sein?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 01:36
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Also Kohl und Schröder waren alles, aber keine bescheidenen Menschen
also mir gehts nicht NUR um die Bescheidenheit, sondern es sind bei AB ja vor allem auch noch die anderen Punkte:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:falsch (im Sinne von unglaubwürdig), aufgesetzt (unecht) und arrogant.
falsch, unecht und arrogant wirkt der Laschet auf mich nicht, Kohl und Schröder auch nicht.
Kohl und Schröder wirkten auf mich allenfalls autoritär.

Und das hier hatte ich nachträglich noch angefügt:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ich denke, bei AB könnte es so gewesen sein für manche oder viele: erst war sie unsympathisch und dann suchte man halt Sachen und fand
wie gesagt, ich denke die Sympathie spielt eine große Rolle.
Kohl und Schröder - egal was die machten oder welchen Dreck am Stecken die hatten, aber selbst die wirkten auf mich sympathischer als AB (die Merkel übrigens auch ;) )

Was also wie gesagt noch mal mein Punkt ist:
Die Grünen reiten gerne darauf rum, dass AB hauptsächlich deswegen kritisiert oder gebasht wird, weil sie weiblich ist. Aber bin davon überzeugt, das spielt für die meisten keine Rolle (vielleicht nur für eine Minderheit).


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 03:54
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wer allen Ernstes als Mann bei den Grünen glaubt politische Karriere zu machen ider auch nur gut vertreten zu werden, der mobbt sich doch selbst mehr als seine Partei es je könnte.
Jetzt wird mir klar, warum der Hofreiter Anton eine so eigenwillige Frisur hat. Von hinten, in den Gängen des Bundestags, kann man ihn dadurch für eine Frau halten und so hat er vielleicht doch Chancen auf ein Ministeramt, das ja sicherlich generell bei einer grünen Kanzlerin quotiert werden muss.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 06:14
@shionoro

Erfolgreiche Männer bei den Grünen?

Ja die gibt es in zwei Spielarten. Erst mal alte weisse Männer, sprich Männer die schon in den 90ern ein Standing innerhalb ihrer Partei aufgebaut haben.

Die zweite Spielart bedient zB Herr Gwosdz, der mit dummen Sätzen wie 'Alle Männer sind potenzielle Vergewaltiger' im Sinne eines Stockholm Syndroms überdomestiziert sind.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 07:08
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ja die gibt es in zwei Spielarten. Erst mal alte weisse Männer, sprich Männer die schon in den 90ern ein Standing innerhalb ihrer Partei aufgebaut haben.

Die zweite Spielart bedient zB Herr Gwosdz, der mit dummen Sätzen wie 'Alle Männer sind potenzielle Vergewaltiger' im Sinne eines Stockholm Syndroms überdomestiziert sind.
Zu was von beiden paar Habeck? Oder ist man nur dann erfolgreich wenn man Kanzlerkandidat wird? Ist ein zu erwartenden Ministerposten bei Regierungsbeteiligung nicht erfolgreich?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 08:18
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Niemals. Wegen solchen Kleinigkeiten wie nicht angegebener Zahlungen muss sich ein Mann nicht mal entschuldigen. Schon gar keiner von der CDU.
Das ist nicht wirklich überzeugend. Laschet steht im Moment in der Kritik, weil er in einem unpassenden Moment gekichert hat.

Wer noch nie in einer Situation gelacht hat, in der Lachen unpassend war, der werfe den ersten Stein.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 08:24
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wer noch nie in einer Situation gelacht hat, in der Lachen unpassend war, der werfe den ersten Stein.
Dann muss man sagen er ist klar unprofessionell. Nicht jeder tritt ja in einem politischen Amt auf und möchte Kanzler werden.
Ich finde dahingehend die Kritik berechtigt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 08:29
@cejar

Ich antworte Dir gerne auf eine einfache Frage: Habeck ist schon relativ lange dabei.

Und wer auch immer dachte dass Frau Baerbock mehr Qualifikation für eine Kanzlerkandidatir mitbringt

Hat offensichtlich den Kandidaten nicht in die Vita sondern nur in den Schritt geschaut.

Wenn die Grünen niemanden aufbieten können der auch nur eine halbe Stunde Erfahrung vorzuweisen hat sind die entweder alle in der Pubertät oder eben ausschliesslich auf dem Gender Trip.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 08:41
@sacredheart

Schön ausgewichen. Habeck ist weder Kategorie 1, da erst seit den 2000ern dabei noch Kategorie 2, also kann man schon sagen, dasa Deine Aussage, die erfolgreichen Männer innerhalb Deiner Kategorien zu finden sind eine Null-Aussage ist?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 09:01
@capspauldin

Ich glaube an eine Hetzkampagne gegen kleine weiße Männer


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 09:07
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Wer noch nie in einer Situation gelacht hat, in der Lachen unpassend war, der werfe den ersten Stein.
Das stimmt. Die meisten von denen wollen aber nicht Bundeskanzler werden.

Die Menschen wollen einen Staatsmann und der hat sich staatsmännisch zu verhalten.


5x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 09:10
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Die Menschen wollen einen Staatsmann und der hat sich staatsmännisch zu verhalten.
Keine Staatsfrau?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 09:17
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich glaube an eine Hetzkampagne gegen kleine weiße Männer
Nach der Kampagne gegen Martin Schulz könnte man glatt meinen, es gibt eine Agenda gegen Männer aus der Euregio.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 09:37
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Die Menschen wollen einen Staatsmann und der hat sich staatsmännisch zu verhalten
Dazu zählt der Habeck, der auf seiner Bädertour, mit Händen in den Taschen rum gelaufen ist?

Welcher Staatsmann bewegt sich so???


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.07.2021 um 09:39
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Dazu zählt der Habeck, der auf seiner Bädertour, mit Händen in den Taschen rum gelaufen ist?
Ich wusste gar nicht, dass Herr Habeck Bundeskanzler werden will...?
Weißt du da mehr?


melden