Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.428 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 10:14
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:GP von Singapur oder die Formel 1
Wenn ich davon rede, dass die Grünen sich dessen annehmen sollten, meine ich srlbdt verdtändlich nur die Rennen, die im Einflussbereich deutscher Entscheidungsträger:innen liegen.

Vielleicht haben diese Veranstaltungen am Nürburgring etc andere Namen.
Ist ja deutlich, dass ich die alle Sch*** finde und mir da nicht noch die einzelnen Namen merke.
Mea culpa

Autos die im Kreis rumfahren.
Oder eine abgegrenzte Strecke.
Nur zum Spass.

Das meine ich


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 10:17
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Es geht um Klimaschutz
Ja um sinnvollen Klimaschutz, dazu gehört für mich nicht, anderen genau das zu verbieten, was ICH sowieso nicht brauche. Ich halte es für albern, sich nach Lust und Laune was rauszupicken, dazu noch ohne Hintergrundwissen. Wie viele Rennen gibt es denn in Deutschlands Einflussbereich und welche Schäden entstehen dadurch, im Vergleich zur Bundesliga z.B.?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 10:19
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:im Vergleich zur Bundesliga z.B.?
Du, wenn Bundesliga dein Thema ist, recherchier das und besprich das.

Mein Thema waren jetzt grad diese Autorennen.Und es ergab sich der Diskurs aus der Diskussion um die Weltraumflüge.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 10:22
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Du, wenn Bundesliga dein Thema ist, recherchier das und besprich das.
Nö, wozu denn? Du kommst doch hier mit willkürlichen Verboten :) Mich interessieren weder Bundesliga live, noch die F1, bin aber der Meinung, wenn man was verbieten lassen will, sollte man sich damit beschäftigt haben. Sollte - muss ja nicht, aber dann muss man sich nicht wundern, wenn man nicht ernstgenommen wird.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 10:42
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:Über die Weltraumflüge von Bezos echauffieren und morgen erst mal irgendwelchen 3 Cent Plastikscheiss über Amazon aus China bestellen. So sieht vermutlich die Realität aus. Abends dann gemütlich Amazon prime und wehe das Internet fällt aus...
@Ickebindavid

Was wäre jetzt der Gehalt Deines Beitrages? Erstens habe ich mich nicht echauffiert, obwohl ich es nicht sinnvoll finde.

Und ich habe immerhin etwas angesprochen, das wirklich stattgefunden hat. Du setzt das aber in Beziehung zu Vermutungen, die Du Dir aus der Nase ziehst. Ich kann im Bedarfsfall gerne belegen, dass diese Flüge stattgefunden haben. Kannst Du auch Deinen Beitrag im Bezug auf mich belegen?
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:und morgen erst mal irgendwelchen 3 Cent Plastikscheiss über Amazon aus China bestellen. So sieht vermutlich die Realität aus. Abends dann gemütlich Amazon prime und wehe das Internet fällt aus...
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Vielleicht haben diese Veranstaltungen am Nürburgring etc andere Namen.
Ist ja deutlich, dass ich die alle Sch*** finde und mir da nicht noch die einzelnen Namen merke.
Mea culpa
Na ja, wenn Du von der Formel 1 sprichst, geht man eben davon aus, dass Du sie auch meinst. Es gab durchaus Formel 1 Rennen am Nürburgring, ist aber Schnee von vorgestern.

Das ist aber ein interessanter Punkt, der durchaus unser Leben in Zukunft begleiten wird: Sollen Freizeitaktivitäten verboten oder eingeschränkt werden oder nicht? Wie weit wollen wir da gehen? Und natürlich erscheint jedem, das, was er totlangweilig findet entbehrlich, obwohl es für Andere Lebensinhalt ist.
In meinem Leben könnte ich auf Autorennen verzichten, aber auch auf hochsubventionierte und mäßig besuchte Opern-, Theater- und Balletvorführungen oder den ebenfalls hochsubventionierten 'Deutschen Film'. Für mich braucht es auch kein Streaming, keine Rap und HipHop Veranstaltungen oder Schlagerfestivals. Ich akzeptiere aber, dass das anderen wichtig ist. Ich will ja auch nicht, dass mir jemand meinen Garten, Reisen, meine Haustiere und Metal Konzerte entbehrlich erklärt.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 10:52
In dieses Feld müssten sich auch ggf (mit-)regierende Grüne einfügen. Sie haben den Ruf als Verbotspartei. So ein bisschen ist das aus dem kommunikativ verunglückten Veggie Day entstanden.

Grundsätzlich bin ich ein Anhänger maximaler Freiheit, was sich auch in meiner Parteipräferenz wiederspiegelt. Ich will keinen starken Staat mit Kameras an jeder Ecke, Ausgangssperren und Bevormundung, auch nicht mit einem BGE, das seine Empfänger in eine Embryonalhaltung gegenüber Vater Staat bringt.

In gewissen Grenzen wird Klimaschutz aber nicht mit maximaler Freiheit gehen und eine der wichtigen gesellschaftlichen Fragen wird sein:
Wo soll es Grenzen der Freiheit geben und wo soll es Grenzen der Bevormundung geben?

Die Grünen haben jetzt lange nicht im Bund mitregiert und vieles, was sie sagen, klingt auch nach einer Zuschauerperspektive nach dem Motto 'Wenn ich zu sagen hätte...'

Schon als kleiner kommunaler Mitgestalter von Politik lernt man aber die sehr engen Grenzen des 'zu sagen haben'. Von solchen aus der Praxis entstandenen Selbstbeschränkungen erscheint mir zB Frau Baerbock völlig frei, das sie immer nur Zuschauerin war. Alleine ihr Ausspruch 'die Richtlinienkompetenz des Kanzleramtes' mehr zu nutzen, erscheint mir hochbedenklich und kindisch.

Ich möchte nicht die Folgen ihres Kanzler Praktikums ausbaden müssen.

Vielleicht hat es ja auch einen Grund, dass der Arzt nach immerhin 6 Jahren anstrengenden Studiums nicht Ärztlicher Direktor wird, sondern erst mal Weiterbildungsassistent. Ich sehe keinen Grund, in der Politik völlig anders zu verfahren.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 11:29
@sacredheart

Mich würde interessieren ob Du das selbe über Lindner sagen würdest, hypothetisch.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 11:38
@cejar

Die Frage stellt sich ja nicht so richtig, weil Lindner ja nicht mit dem Anspruch antritt, Bundeskanzler zu werden.

Grundsätzlich würde ich ihn für wesentlich kanzlertauglicher halten, weil er oft die richtigen, sprich meine Einstellungen zu vielen Themen, wenn auch ganz sicher nicht allen, hat. Allerdings würde ich ihn auch nicht als idealen KK ansehen, unter anderem aus mangelnder Regierungserfahrung.

Würde die FDP mit Aussicht auf das Kanzleramt und ihm als KK antreten, würde ich sie wählen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 11:54
@sacredheart

OK, das heißt das Du einen der Hauptargumente gegen Baerbock - mangelnde Regierungserfahrung - bei Lindner quasi nicht so als Ausschlusskriterium sehen würdest. Das ist ganz interessant, da ich diesen Punkt tatsächlich auch nicht als ausschlaggebend sehe, für mich als an sich Sozialdemokraten der diesmal mit den Grünen liebäugelte, hat Baerbock sich mit dem Lebenslauf und dem Umgang mit der Kritik ins Aus geschossen, für mich als jemand der aktiv Menschen einstellt ist ein falscher Lebenslauf letztlich eine direkte Lüge ins Gesicht, damit kann man bei mir nicht landen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:05
@cejar

Ich würde die FDP dann wählen und eine hypothetische von der FDP mit einem Kanzler Lindner geführte Regierung unterstützen, eher wegen der Grundausrichtung der Partei und eher trotz als wegen Lindner.

Und wenn man sich die bisherigen Amtsinhaber anschaut, hatten die alle schon vorher irgendeine Art von Regierungserfahrung. Das finde ich auf jeden Fall besser, als von der Uni weg ins praktisch wichtigste Amt des Staates zu gelangen. Die anderen Verfehlungen von AB wären für mich nur add-on. Ich würde die Grünen aber auch dann nicht wählen, wenn AB schon 12 Jahre Landesministerin gewesen wäre. Dann könnte ich lediglich ihre Berufung zur KK besser nachvollziehen. Und wenn sie schon ein bisschen Berufserfahrung außerhalb ihrer eigenen Filterblase gehabt hätte, wären ihr wahrscheinlich einige Hoppalas gar nicht passiert. Und Hoppalas im Amt will ich nicht erleben.

Ich frage mich persönlich: Hat die denn gar keine Freunde oder Angehörige, die sie davor bewahren, in so offensichtliche Probleme zu geraten? Also wenn ich als KK ein Buch meinte schreiben zu müssen, hätten es meine Frau und meine besten Freunde vorab gelesen und hätten mich bestimmt gefragt: Sind denn da keine Zitate drin? Mach die doch mal kenntlich. Und Dein lebenslauf? Das war doch ein bisschen anders. Korrigier das mal, bevor es jemand merkt.

Ich nehme an, wenn Du die SPD wählen würdest, würdest Du das auch nicht unbedingt wegen Scholz tun, sondern mehr wegen der Kernthemen der SPD. Und ich nehme weiterhin an, dass nicht gerade Scholz Deine Liebe zur SPD entflammt hat, sondern dass die vorher da war.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:19
@sacredheart
In dieses Feld müssten sich auch ggf (mit-)regierende Grüne einfügen. Sie haben den Ruf als Verbotspartei. So ein bisschen ist das aus dem kommunikativ verunglückten Veggie Day entstanden.
"Ruf der Verbotspartei" ist Märchen-Polemik derjenigen, die sich selbst als deutsche Meister der Verbote gerieren. Mir fallen defacto so gut wie keine von den Grünen initiierte Verbote ein. Dafür hunderte von CDU/CSU, FDP und SPD!


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:23
@sacredheart

Tatsächlich fand ich Scholz als unseren Bürgermeister nicht so schlecht, über die G20 Geschichte Regen sich auch mehr Menschen ausserhalb Hamburgs als Hamburger selbst auf, wir nehmen das relativ gelassen, Probleme auf der Schanze oder in der Hafenstraße sind für uns ja nichts Ungewöhnliches. Für mich kommt Scholz wegen der Nummer um die Privatbank Warburg im Zuge des Cum Ex Skandals leider nicht in Frage, die Lüge finde ich so dreist, die Folgen dessen und vor allem wie folgenlos es für Ihn wurde so unangemessen, daß ich es für hochgradig daneben halte, ihn zum Kandidaten gemacht zu haben. Was für Hinterzimmerdeals soll ich denn in einer etwaigen Kanzlerschaft erwarten, an die er sich später alle nicht erinnern mag?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:26
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Mir fallen defacto so gut wie keine von den Grünen initiierte Verbote ein.
Das ist jetzt aufgrund ihrer bislang überschaubaren Regierungsbeteiligung nicht so verwunderlich. Klar haben CDU und SPD mehr Gesetze verabschiedet und auch mehr regulative Gesetze. Ob das wohl auch an wesentlich mehr Regierungsjahren liegt und daran, dass die Grünen noch nie einen Regierung angeführt hatten?

Und der Begriff steht nun mal im Raum. Ich hatte ja gar nicht bewertet, ob das zurecht so ist. Das kann man auch gar nicht ehrlich tun, eben weil die Realitätsprobe fehlt.

Aber auf Deinen Nachweis von hunderten Verboten, die von der FDP initiiert wurden, freue ich mich schon sehr.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:29
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Aber auf Deinen Nachweis von hunderten Verboten, die von der FDP initiiert wurden, freue ich mich schon sehr.
Dafür gibt es den FDP thread!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:30
@cejar
Zitat von cejarcejar schrieb:Für mich kommt Scholz wegen der Nummer um die Privatbank Warburg im Zuge des Cum Ex Skandals leider nicht in Frage, die Lüge finde ich so dreist, die Folgen dessen und vor allem wie folgenlos es für Ihn wurde so unangemessen, daß ich es für hochgradig daneben halte, ihn zum Kandidaten gemacht zu haben.
Und die Lügerei geht bei Cum-Fake ja noch weiter.

https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/cum-fake-101.html

Die ermittelnde Staatsanwältin spricht von einer neuen Form der organisierten Kriminalität.

https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/cum-ex-brorhilker-101.html

Ich möchte keinen Helfershelfer der organisierten Kriminalität als Bundeskanzler!


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:36
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Und die Lügerei geht bei Cum-Fake ja noch weiter.
Und weißt du, was das Beste ist?

Mit dem neuen Carbonblödsinn, den die EU jetzt beschlossen hat, kannst du in naher Zukunft dann zweimal bescheißen, sogar noch wesentlich leichter, weil Geldfluss noch relativ gut nachzuvollziehen ist, die Kohlenstoffgeschichte aber nicht :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:36
@kurzschluss

Wenn jemand im Grünen Thread die Grünen mit einer anderen Partei vergleicht und eine Tatsachenbehauptung aufstellt, dann ist die auch zu belegen. Das wäre ein billiges Spiel, wenn man Tatsachenbehauptungen nur im falschen Thread aufstellen müsste, um sie nicht belegen zu müssen. Wenn nach dem Beleg dann weiterer Diskussionsbedarf zu der anderen Partei besteht, dann sollte man das tatsächlich im entsprechenden Thread tun.

Ich kann ja auch nicht im CDU Thread behaupten, die Grünen wollten die Feuerwehr abschaffen und wenn mich dann einer nach Belegen fragt, schreibe ich einen Einzeiler, das wäre der falsche Thread und garniere das mit einem '!'.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:37
Zitat von IckebindavidIckebindavid schrieb:morgen erst mal irgendwelchen 3 Cent Plastikscheiss über Amazon aus China bestellen. So sieht vermutlich die Realität aus. Abends dann gemütlich Amazon prime und wehe das Internet fällt aus...
Du sprichst jetzt aber nicht von den durchschnittlichen Klimaschutz"aktivisten" hier im Thread? ;)
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich will ja auch nicht, dass mir jemand meinen Garten, Reisen, meine Haustiere und Metal Konzerte entbehrlich erklärt.
Der Garten könnte ja tendenziell dem Klimaschutz dienen (abhängig von der Gartengestaltung ;) ).
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Alleine ihr Ausspruch 'die Richtlinienkompetenz des Kanzleramtes' mehr zu nutzen, erscheint mir hochbedenklich und kindisch.
Kindisch wie ein Trump, womit sich der Kreis zu hochbedenklich schließt. :(


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 12:52
@bgeoweh
Mit dem neuen Carbonblödsinn, den die EU jetzt beschlossen hat, kannst du in naher Zukunft dann zweimal bescheißen, sogar noch wesentlich leichter, weil Geldfluss noch relativ gut nachzuvollziehen ist, die Kohlenstoffgeschichte aber nicht :D
Sehe ich bisher noch nicht, auch wenn ich Deine Befürchtungen auf Grund bisheriger Betrügereien im Emissionshandel ohne weiteres nachvollziehen kann.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2021 um 13:27
@sacredheart
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Aber auf Deinen Nachweis von hunderten Verboten, die von der FDP initiiert wurden, freue ich mich schon sehr.
Da hast Du mich aber nun wohl bewußt fehlverstanden. Die Anzahl bezieht sich auf alle genannten Parteien.
Ich hatte da die möglichen Verbote des freiens Betretens von Waldwegen entgegen dem Bundeswaldgesetz im Sinn. Die wurden teils auf Länderebene etabliert, um den Interessen der Waldbesitzer bzw. der Jägerschaft zu entsprechen. Aber nachdem ich dahingehend recherchiert habe, war es die CDU, die das initiiert hatte. Andererseits hat die FDP das als Koalitionspartner in Niedersachsen durchaus mitgetragen.


melden