Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.478 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 18:16
Zitat von WolfgangTWolfgangT schrieb:Ich Völkerrechtlerin, du Schweinebauer.
Das wird hier so oft zitiert, dass ich mal suchen musste, woher dieses Zitat stammt.

Bei YouTube gefunden.

Ein Kommentar unter dem Clip ist besonders lustig (hubedubel1, vor 1 Monat):
wie er krampfhaft versucht, seine Gesichtszüge unter Kontrolle zu halten, während in seinem Kopf ein Film abläuft, der eher an Splatter Movies erinnert
Quelle:
Youtube: "Ich Völkerrecht - du Schweinebauer" Annalena Baerbock und Robert Habeck im NDR Interview | Schweine
"Ich Völkerrecht - du Schweinebauer" Annalena Baerbock und Robert Habeck im NDR Interview | Schweine



1x verlinktmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 18:23
Zum Thema Völkerrechtlerin:
Sie sprüht vor Energie, ist seit fast zehn Jahren Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen und war drei Jahre Mitarbeiterin im Europaparlament. Sie studierte Völkerrecht, schloss mit dem Master in Public International Law (LL.M.) an der London School of Economics ab und begann eine Promotion über Naturkatastrophen und humanitäre Hilfe an der Freien Universität in Berlin.
Quelle: https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2014/kw49_wege_politik_baerbock-343548?fbclid

Also laut Bundestags-Homepage ist sie schon Völkerrechtlerin. Was ist das aber?
Ein Völkerrechtler, bzw. eine Völkerrechtlerin, ist ein Jurist, bzw. eine Juristin, die auf Völkerrecht spezialisiert ist. Als Juristen (von lateinisch ius, das Recht) bezeichnet man Akademiker, die ein Studium der Rechtswissenschaft mit einer erfolgreich bestandenen Prüfung abgeschlossen haben. Annalena Baerbock hat kein Studium der Rechtswissenschaften abgeschlossen, ist demnach weder Juristin noch Völkerrechtlerin.
Quelle: https://www.cashkurs.com/gesellschaft-und-politik/beitrag/annalena-baerbock-eine-voelkerrechtlerin

Oder etwa doch nicht? Ist sie eine Juristin? Die Antwort ist nein.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 18:33
Zitat von WolfgangTWolfgangT schrieb:Oder etwa doch nicht? Ist sie eine Juristin? Die Antwort ist nein.
Ist "Völkerrechtler" ein geschützter Begriff? Ebenfalls nein. So kann sich, wenn er will, jeder Bäckergeselle nennen, genau so wie "Mr. Dax" oder andere Fantasietitel. Strafbar wird das erst, wenn man Bezeichnungen verwendet, die echten Titeln entsprechen oder zum Verwechseln ähnlich sind.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 18:33
Zitat von WolfgangTWolfgangT schrieb:Also laut Bundestags-Homepage ist sie schon Völkerrechtlerin. Was ist das aber?
Die Frage ist halt, ob es sich um eine gesetzlich geschützte Bezeichnung handelt. Wenn nicht, darf sie sich rein rechtlich wohl so bezeichnen. Dass eine Bezeichnung aber dennoch formal oder sachlich angreifbar oder irreführend sein kann, und das wiederum einer Kanzlerkandidatin natürlich schlecht zu Gesicht steht, ist nochmal was ganz anderes.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 18:35
Zitat von WolfgangTWolfgangT schrieb:Also laut Bundestags-Homepage ist sie schon Völkerrechtlerin. Was ist das aber?
Ich war heute auch auf einer Bundestagsseite und war ebenfalls verwundert, wie mächtig das "Studium" dort noch hervor gehoben wird:
Abitur an der Humboldtschule in Hannover; 2000 bis 2004 Studium an der Universität Hamburg Politikwissenschaft und Öffentliches Recht sowie 2004 bis 2005 Master of Public International Law, London School of Economics (LSE), Abschluss Master of Law LL.M.; 2009 bis 2013 Doktorandin im Völkerrecht, Freie Universität Berlin (nicht beendet).
Quelle: https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/B/baerbock_annalena-518092
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ist "Völkerrechtler" ein geschützter Begriff? Ebenfalls nein. So kann sich, wenn er will, jeder Bäckergeselle nennen, genau so wie "Mr. Dax" oder andere Fantasietitel. Strafbar wird das erst, wenn man Bezeichnungen verwendet, die echten Titeln entsprechen oder zum Verwechseln ähnlich sind.
Es soll aber etwas suggerieren, was sie letztlich nicht ist, da sind wir uns doch alle einig??

Und ich denke genau darum geht es. ;) Dass es verdammt dick aufgetragen und irreführend ist.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 18:36
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Es soll aber etwas suggerieren, was sie letztlich nicht ist, da sind wir uns doch alle einig??
Ob jetzt dieser einjährige britische Master im internationalen Recht die Bezeichnung "Völkerrechtlerin" rechtfertigt oder nicht ist eher eine philosophische Frage, ich sehe da keine total überzeugende Auflösung kommen. Ihre Fans werden sagen ja, ihre Gegner werden sagen nein.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 18:37
Hallo @Cpt.Germanica , hallo @alle !
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Den Satz hätte ich aber gerne erklärt bekommen: Inwieweit ist es für die Sache der Frauen ein Rückschlag? Wurde mit Angela Merkel nicht mehrfach eine Frau zur Kanzlerin gekürt, oder wo ist da jetzt der Unterschied zu Baerbock?
Ich versuche mal eine Antwort aus meinem Blickwinkel !

Die "Ökosozialisten", um mal einen etwas erweiterten Personenkreis zu nennen, leiden unter der Vorstellung nur sie haben die "richtigen" gesellschaftspolitischen Konzepte und nur sie seinen befähigt die Zukunft zu gestalten.

Das andere Parteien fähige Politikerinnen hervor zu bringen ist dem Zufall geschuldet, aber bei der Frauenförderung der Grünen, müßte das eigendlich bei den Grünen "Normalzustand" sein.

Ich sehe hinter dem Satz das Eingeständniss, das die TAZ so direkt nicht machen darf, das das Fauenkonzept der "Ökosozialisten" nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat und möglicherweise gescheitert ist. Vieleicht dauert es aber auch nur 50 bis 100 Jahre länger, bis sich die Erfolge zeigen.


Gruß, Gildonus


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 19:04
Zitat von TripaneTripane schrieb:Die Frage ist halt, ob es sich um eine gesetzlich geschützte Bezeichnung handelt. Wenn nicht, darf sie sich rein rechtlich wohl so bezeichnen.
Nein, kein gesetzlich geschützter Begriff. Die Frage ist, ob sie eine anerkannte Völkerrechtlerin ist. Hat sie publiziert? Was ist ihr Spezialgebiet? Was hat sie auf dem Gebiet geleistet?

Genau so könnte der Absolvent einer Schauspielschule sagen, er ist Schauspieler.
Und man würde ihn fragen "Wo hast du gespielt?" "An welchem Theater?" "Beim Film?" "Beim Fernsehen?"
Und dann könnte man gucken, ob man den Schauspieler gut findet.

Mich interessiert das Thema nicht so großartig, wie viele hier. Von mir aus hat sie ihren Lebenslauf angehoben.
Mich stört das nicht besonders.

Interessant finde allerdings ihre Aussagen in dem kurzen Clip oben.
Ich finde es wirkt herablassend, wie sie Habeck behandelt.
Vielleicht war sie etwas aufgekratzt? Vielleicht ist das ihre Art?
Beides möglich.


2x zitiert1x verlinktmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 19:23
Der Ullstein Verlag hat bekanntgegeben, dass in der nächsten Auflage das Buch von Annalena Baerbock mit Quellenangaben ergänzt wird.
Im E-Book werden die Quellenangaben so bald wie möglich hinzugefügt.
In den vergangenen Tagen hatten den Verlag zahlreiche Fragen zu Baerbocks Buchveröffentlichung erreicht - "auch dazu, wie wir als Verlag mit den gegen sie erhobenen Vorwürfen umgehen", teilt Sprecherin Juliane Junghans mit. In Absprache mit der Autorin wird der Ullstein Verlag in einer möglichen nächsten Auflage sowie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im E-Book zusätzliche Quellenangaben im Buch ergänzen, "so wie es unseren Standards bei Nachauflagen grundsätzlich entspricht – aus Gründen der Transparenz auch unabhängig von der rechtlich zulässigen Übernahme von Passagen aus Public Domains."
Link


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 19:40
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Nein, kein gesetzlich geschützter Begriff. Die Frage ist, ob sie eine anerkannte Völkerrechtlerin ist. Hat sie publiziert? Was ist ihr Spezialgebiet? Was hat sie auf dem Gebiet geleistet?
Soweit wir wissen nichts. Und wir wüssten das ggf., sie hätte es uns garantiert wissen lassen.

Sie bezeichnet sich in dem verlinkten Video aber als "Völkerrechtsexperte". Interessanterweise in der männlichen Form, sie meint aber ganz klar sich.

Siehe Beitrag von frauzimt (Seite 1.053).

Ich finde das nach wie vor dreist um nicht zu sagen hochstapelnd. Wenn hier auch immer wieder betont wird, dass der Begriff nicht geschützt ist, aber was A. Baerbock damit suggerieren wollte ist klar, und sie ist das nicht, was ihre Suggestion beinhaltet.

Ich meine "Völkerrechtsexperte" ist halt eine Hausnummer, und die Hintertür ist meiner Meinung nicht die, dass der Begriff nicht geschützt ist. Nicht für eine Kanzlerkandidatin. Nicht für irgendwen. Never.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Genau so könnte der Absolvent einer Schauspielschule sagen, er ist Schauspieler.
Und man würde ihn fragen "Wo hast du gespielt?" "An welchem Theater?" "Beim Film?" "Beim Fernsehen?"
Und dann könnte man gucken, ob man den Schauspieler gut findet.
Ich finde sie nicht mal als Schauspielerin gut weil doch recht durchsichtig; für die Grünen war sie aber gut genug, hat sie es doch parteiintern mit ihrer Selbstdarstellung so weit gebracht wie nur möglich, Parteispitze und Kanzlerkandidatur.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Interessant finde allerdings ihre Aussagen in dem kurzen Clip oben.
Ich finde es wirkt herablassend, wie sie Habeck behandelt.
Vielleicht war sie etwas aufgekratzt? Vielleicht ist das ihre Art?
Beides möglich.
Als ich das Video vor Wochen zum ersten mal sah fand ich es eher salopp, wie sie da über Schweine/Hühner/Melken spricht, unglücklich salopp in Anbetracht der Wirkung auf viele, die den Clip gesehen haben (siehe auch die dortigen Kommentare).

Was ich ihr eher ankreide ist, dass sie nur zu dieser salopp-juvenilen Sprache fähig scheint; wie will die denn als Kanzlerin eine Rede halten!!!??? Ich finde ja, das auch Mutti Merkel keine gute Rednerin ist. Aber die redet wenigstens nicht als wäre sie in einem Jugendlager vor dem Lagerfeuer, der Lambrusco ist nicht weit und gleich holt einer die Kartoffeln aus dem Feuer!

Apropos: Robert Habeck sieht bereits zu Beginn des Videos so drein, als würde er sich so sehr seinen Teil denken, dass er vor lauter denken und denken und denken gleich platzt, also noch bevor der "Schweinkram" von dem Huhn angesprochen wurde. Er lächelt da so gezwungen vor sich hin, das spricht wirklich Bände. Eine ganze Doktorarbeit. ;)

Hier nochmal das Vid:

Youtube: "Ich Völkerrecht - du Schweinebauer" Annalena Baerbock und Robert Habeck im NDR Interview | Schweine
"Ich Völkerrecht - du Schweinebauer" Annalena Baerbock und Robert Habeck im NDR Interview | Schweine
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Der Ullstein Verlag hat bekanntgegeben, dass in der nächsten Auflage das Buch von Annalena Baerbock mit Quellenangaben ergänzt wird.
Man hätte es auch einstampfen können, zweite Auflage keine Auflage, schöne Grüße, Ihr Verlag!


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 19:59
Stimmt wenn man das so sieht ziemlich abwertend

Zumal er ja mehr Bücher hat nen Magister vund Dr in Philosophie

Gut Jein ingenieur.

Was sollte die Anspielung? Auf seine Zeit in schleswig holstein im Ministerium?

Denn selbst hat er doch keine Landwirtschaft, ( was ihn nur zum Vorteil gereichen würde)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 20:11
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Als ich das Video vor Wochen zum ersten mal sah fand ich es eher salopp, wie sie da über Schweine/Hühner/Melken spricht, unglücklich salopp in Anbetracht der Wirkung auf viele, die den Clip gesehen haben (siehe auch die dortigen Kommentare).
@Cpt.Germanica
Ich denke auch, man rezipiert dieses Video inzwischen anders, weil man Frau Baerbock anders wahrnimmt.

Zunächst stellt sie sich und Robert Habeck vor:

Vom Hause her kommt er (äh) Hühner, Schweine, weiss nicht.. Was haste? Kühe melken
Ich komm eher aus´m Völkerrecht


Damit macht sie auf einen Niveauunterschied aufmerksam.
Du Bauer, ich Studierte.

Stimmt nur schon lange nicht mehr. Landwirte haben auch studiert.
Sie hätte z.B. sagen können
"Du: Schweine, Hühner - Ich: Schreibtischkram"
Oder: "Du Praktiker, ich Theoretikerin"

Und am Ende stellt sich sich vor, wie es wäre, wenn sich beide auf dem selben Feld konkurrieren würden.
Und siehe da, der Niveauunterschied ist verschwunden.

Sie sagt nicht: Es wäre doch blöd, wenn wir beide sagen würden, ich: Hühner, Schweine, Pferdemist

Sie sagt:
Es wäre doch blöd, wenn wir beide sagen würden:
Ich bin aber Völkerrechtsexperte - oder ich bin Landwirtschaftsexperte

Wenn sich Frau Baerbock mit Landwirtschaft beschäftigen würde, wäre sie also eine Expertin auf dem Gebiet.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 20:16
Harbeck war nie Landwirt


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 20:21
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Harbeck war nie Landwirt
Er war mal "Hühner, Kühe, melken"-Minister und damit Cheffe aller Schweinebauern:

Wikipedia: Robert Habeck#Landesminister in Schleswig-Holstein (2012–2018)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 20:24
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Damit macht sie auf einen Niveauunterschied aufmerksam.
Du Bauer, ich Studierte.

Stimmt nur schon lange nicht mehr. Landwirte haben auch studiert.
Sie hätte z.B. sagen können
"Du: Schweine, Hühner - Ich: Schreibtischkram"
Oder: "Du Praktiker, ich Theoretikerin"
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Harbeck war nie Landwirt
Nein, war er nicht, dafür war er mal Umwelt und Landwitschaftsminister in Schleswig Holstein, darauf bezieht sich die, in meinen Augen, ziemlich blöd formulierte Aussage.

Habeck ist mal aus diesem Elfenbeinturm Uni und danach direkt in die Politik herausgekommen und hatte eine kleine "Firma" zu führen, sicherlich eine gute Erfahrung, zu lernen, dass es in der Praxis oftmals anders aussieht als im grünen Wolkenkukucksheim.
Diese Erfahrung fehlt AB völlig.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 20:28
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Der Ullstein Verlag hat bekanntgegeben, dass in der nächsten Auflage das Buch von Annalena Baerbock mit Quellenangaben ergänzt wird.
@Kreuzbergerin

Das wiederum ist ziemlich lustig, alleine deshalb weil dem der Gedanke zu Grunde liegt, die erste Auflage könne zu dem Preis komplett abverkauft werden.

Spätestens nach der Wahl droht der ersten Auflage schon folgende Erweiterung 'Preisreduziertes Mängelexemplar'.

Dagegen dürften sich DFB Trikots nach dem Achtelfinale wie geschnitten Brot verkaufen.

Und ich mag auch viel lieber Leute die Scherze auf eigene Kosten machen als auf Kosten derer die einem den Vortritt lassen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 20:31
@sacredheart
Interessant werden die Quellenangaben sein, die wie angekündigt zeitnah in den E-Books veröffentlicht werden.
Haben die Plagiatsjäger alle übernommenen Zitate gefunden? Oder gibt es noch Überraschungen?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 20:34
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Ich meine "Völkerrechtsexperte" ist halt eine Hausnummer, und die Hintertür ist meiner Meinung nicht die, dass der Begriff nicht geschützt ist. Nicht für eine Kanzlerkandidatin. Nicht für irgendwen. Never.
Auch wenn Du Ihre Uni für nicht relevant hältst, hat AB nun mal den Abschluss in Völkerrecht, was disqualifiziert sie also sich als Experte auf dem Gebiet zu nennen?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 20:35
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Spätestens nach der Wahl droht der ersten Auflage schon folgende Erweiterung 'Preisreduziertes Mängelexemplar'.
Die zweite Druckauflage ist schon im Handel.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

08.07.2021 um 20:37
@Kreuzbergerin

Das stimmt auch wieder. Besonders seltsam wird es jedenfalls wenn sie für angeblich persönliche Emotionen wie die Gefühle gegenüber den Jesidinnen incl der vergossenen Tränen eine Quellenangabe machen muss.

Wie sieht da die Fußnote aus?

Mehrere Tränen wurden folgendem Text entnommen: .... (S. 192-94, 3. Absatz)


1x zitiertmelden