Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

13.272 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 11:19
Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?,
heisst der thread.

Ich glaube, dass die Grünen einen großen Wählerstimmerzuwachs haben, weil sie nicht nur über "Überfremdung, Flüchtlinge, Grenzschließungen etc.) reden.
Es gibt so viele Brandwichtige Themen, mit denen sich Politik befassen muss. Dafür, dass die Grünen die anderen Themefelder in der Diskussion halten, werden sie von Vielen gerade an den Wahlurnen belohnt.
Für die Wähler, die morgens mit Angst vor den Fremden im Land aufwachen, ist natürlich die AFD weiter das Mittel.

Wenn es der CDU gelingt sich neu zu sortieren (und die schaffen das)- und wenn es der SPD gelingen sollte (drei Fragezeichen), wird der Grünenzuspruch auch wieder nachlassen.

Die Grünen machen erfreulicherweise gerade vieles richtig. Wenn SPD und CDU raus sind, aus ihren Krisen, wird es wieder anders aussehen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 11:34
Wie es der Habeck bei der Heute Show am Freitag Abend sagte bezüglich Rechtsruck und AfD:
"Für radikalisierte Realität haben wir radikale Antworten", so in etwa :D


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 11:56
Bemerkenswert ist der Zuwachs seit der Bundestagswahl vom 24.9.2017. Während die AfD bis Dato mit viel Getöse im selbst attestierten Affentempo ganze 0.4% Punkte zulegte, nämlich von 12.6% auf 13.0%,
kletterten die Grünen -
wohlgemerkt in der selben Zeit -
ganz leise von 8.9% auf satte 24%.

0.4% Zuwachs ist ja schon mal was, aber 15% ....??


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 12:06
@Venom @eckhart @Bone02943
Zitat von VenomVenom schrieb:Jetzt fehlt noch, dass die CDU die Mitte verlässt und nach rechts rutscht
lass mich nachdenken. Hat die CSU das nicht gerade versucht, um der AfD die Wählerschaft abspenstig zu machen?

Nun, wie soll man den jetzt den Grünen die Wähler abspenstig machen? Da brauchen die ne Lösung.

Ich sehe da gerade geistigen Auges den Söder vor mir, wie er alle Kruzifixe wieder abhängen und durch "Atomkraft nein Danke" Aufkleber ersetzen lässt. Und den Dobrindt als Aktivisten gegen den nächsten Castor-Transport ganz vorne mit dabei :troll:


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 12:23
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Ich sehe da gerade geistigen Auges den Söder vor mir, wie er alle Kruzifixe wieder abhängen und durch "Atomkraft nein Danke" Aufkleber ersetzen lässt. Und den Dobrindt als Aktivisten gegen den nächsten Castor-Transport ganz vorne mit dabei :troll:
Ja genau so und nur so geht "Wähler zurückholen"!


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 12:56
Je weiter sich die Günen nach rechts verschieben, um, ähnlich der SPD nicht als vaterlandslose Gesellen durchzugehen, desto unwählbarer werden sie für mich. Da kann ich nämlich irgendwann gleich CSU wählen - was hier oben glücklicherweise nicht geht.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 12:59
Zitat von DoorsDoors schrieb:Je weiter sich die Günen nach rechts verschieben, um, ähnlich der SPD nicht als vaterlandslose Gesellen durchzugehen, desto unwählbarer werden sie für mich. Da kann ich nämlich irgendwann gleich CSU wählen - was hier oben glücklicherweise nicht geht.
Das Problem der CSU in Bayern ist gerade ein Anderes.
Sie haben die Wähler, die früher Grün gewählt hätten, sich aber der CSU verbunden fühlten, verloren.
Die wählten nun tatsächlich grün.

Die CSU war nämlich mal ein bunter Haufen.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 13:02
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Die CSU war nämlich mal ein bunter Haufen.
Nach meiner Erinnerung bis zurück zu Zeiten von FJS eher ein schwarz-brauner Haufen - in der mehrfachen Bedeutung des Wortes.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 13:52
Zitat von DoorsDoors schrieb:rauzimt schrieb:
Die CSU war nämlich mal ein bunter Haufen.
Nach meiner Erinnerung bis zurück zu Zeiten von FJS eher ein schwarz-brauner Haufen - in der mehrfachen Bedeutung des Wortes.
@Doors
So hab ich auch gedacht, bis ich länger in Bayern war. Da hab ich ziemlich gestaunt, wer alles die CSU wählt.
Das waren Leute, die in Berlin die SPD oder die Grünen gewählt hätten.

Das war aber nach FJS Tod. Wie es zu seiner Zeit ausgesehen hat, weiss ich nicht.
Ich vermute mal ähnlich.

Aber nun unter Seehofer und Söder hat sich viel verändert.
Das mag mit diesen Persönlichkeiten zusammenhängen, hat aber sich noch viele andere Ursachen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 13:58
@frauzimt

Zumindest bis zum Ableben von FJS war die Nähe zwischen CSU und alten und neuen Nazis gross.
Unvergessen die Beschimpfung von kritischen Intellektuellen als "Ratten und Schmeissfliegen". Da steht das Zyklon B schon in Reichweite.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 14:38
Zitat von DoorsDoors schrieb:Zumindest bis zum Ableben von FJS war die Nähe zwischen CSU und alten und neuen Nazis gross.
Unvergessen die Beschimpfung von kritischen Intellektuellen als "Ratten und Schmeissfliegen". Da steht das Zyklon B schon in Reichweite.
@Doors
Ja, das ist mir klar. Die alten Ungeheuer waren noch leibhaftig.
Da gibt es leider zahlreiche, auch außerhalb der CSU/Bayern.
Ohne die hätte sich die 68er Bewegung nicht freistrampeln müssen.

Ich hatte meine Bayern Vorurteile.
Die wurden erstaunlicherweise ausgeräumt, als ich Mitte der 2000er Jahre länger in Bayern war.

Ich kann nur sagen, dass die CSU damals eine echte Volkspartei war, mit Wählern, die ich bei den Grünen einsortiert hätte.

Ich vermute , das lag damals an der CSU- Kommunalpolitik, die Vorort naturschützend war.

Die Wähler heute finden diese Inhalte in der CSU wohl nicht mehr und wählten darum die Grünen.

Wenn nun die CSU ihren rechten Rand ausweiten will, um die Wähler, die zur AFD geschwenkt sind, zurückzuholen, verlieren sie dafür die anderen (grünen, mittigen), - aber sind vielleicht auch schon dauerhaft weg.

Wie dem auch sei: die Parteienlandschaft bewegt sich. Warum auch nicht? Die ganze Welt verändert sich.

Die Fragen sind: Welcher Partei traut man zu, dass sie die Veränderungen erkennt?
Neulich saß Erwin Huber bei Lanz. Ich fand seinen Auftritt gruselig. Als spräche jemand auf der Mottenkiste, der immer noch glaubt, die CSU holt irgendwann wieder 60%.

Und die zweite Frage: welche Partei bietet glaubwürdige Antworten an?


Ich finde den Höhenflug, den die Grünen gerade hinlegen, sehr interessant.
Bin mir aber sicher, dass bald wieder ein Sinkflug einsetzt.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 14:44
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich finde den Höhenflug, den die Grünen gerade hinlegen, sehr interessant.
Bin mir aber sicher, dass bald wieder ein Sinkflug einsetzt.
Das Gegenteil wäre auch schlimm:

Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst, die keiner kann.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 14:58
Zitat von DoorsDoors schrieb:Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst, die keiner kann.
@Doors
Tja, das erlebt man oft, wenn eine Wahl vorüber ist.

Vorher Allen alles versprochen, - und hinterher gehalten?
Wenig


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 15:01
@frauzimt

Mit den Wa(h)lversprechen ist das so eine Sache. Der Lügen-Profi erklärt es uns:

https://www.youtube.com/watch?v=GeQWjBd18vY (Video: Walversprechen)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 15:19
@Doors
Danke! Herrlich, hab richtig gelacht

Das Klebeband an seinen Fingern :D

Kleiner Fehler im Text:

Ich hatte zufällig einen Wal entdeckt, der noch nie reingelegt worden war....

Wir wissen ja, das klappt immer weder.
Aber vielleicht haben Wale ein besseres Gedächtnis, als wir.
Und dann klappt so etwas mit denen nur einmal...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 21:36
Na Hauptsache das wird nicht wieder so ein Flop wie beim letztes mal, wenn die am großen Hebel kommen.
Im Gegensatz zur SPD hört man bei der GRÜNEN immerhin die klare Distanzierung zu Hartz 4.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 21:44
Zitat von YoooYooo schrieb:Im Gegensatz zur SPD hört man bei der GRÜNEN immerhin die klare Distanzierung zu Hartz 4.
Ernst gemeinte Frage: wo denn? Das Thema meiden die doch wie der Teufel das Weihwasser. Unbestimmte Aussagen zu "mehr sozialer Gerechtigkeit" ja, aber die haben auch andere Parteien schockweise zu verschenken, weil die so schön billig sind.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 21:49
@bgeoweh
https://www.tagesspiegel.de/politik/debatte-ueber-armut-gruene-ruecken-von-hartz-iv-ab/21085308.html

Ich bin aber kein Politik Experte und überblicke jeden Abgeordneten und die ganzen internen Vorgänge.
Am Ende muss man natürlich dahinter her sein was die genau machen wollen aber bis dahin dauert es ja noch etwas.
Aber Sanktionen abschaffen klingt für mich zumindest nach einer klaren und deutlichen Ansage.


An den Aussagen und was die davon schafft wird die sich auch im zweiten Anlauf messen lassen müssen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 22:08
Das einzige was ich hoffe ist, dass man es schafft bei einer Abschaffung der Sanktionen auch gegen Betrüger vorzugehen.
Klar, solche Betrüger gabs im Zusammenhang mit Steuern und Sozialleistungen schon immer, nur hoffentlich nimmt es dann keine Überhand, weils ja so schön bequem ist.
Schwarzarbeit und Sozialbetrug muss sowieso stärker den Kampf angesagt werden und ist jetz schon die Pest, vor allem Schwarzarbeit.
Ist wie die Pest in der Gesellschaft, da müsste auch mehr getan werden, denn offenbar reicht es ja nicht was getan wird.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

04.11.2018 um 22:10
Zitat von YoooYooo schrieb:Schwarzarbeit und Sozialbetrug muss sowieso stärker den Kampf angesagt werden und ist jetz schon die Pest, vor allem Schwarzarbeit.
Ist wie die Pest in der Gesellschaft, da müsste auch mehr getan werden, denn offenbar reicht es ja nicht was getan wird.
Schwarzarbeit ist halt auch immer nur das, was die anderen machen. Die eigene "Nachbarschaftshilfe" wird da eher selten dazugezählt, oder die Natascha, die zweimal die Woche ein wenig aushilft.


1x zitiertmelden