Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

29.907 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:14
Im Übrigen, ich denke langfristig werden die Grünen überall in Europa die stärkste Partei werden oder darum kämpfen es zu werden. Der Klimawandel wird immer aktueller und auch wenn es gewisse Kräfte nicht wahrhaben wollen, dies wird in der Zukunft immer relevanter werden, da die Auswirkungen auch für den durchschnittstrottel ersichtlich wird.

Ist ja ideologisch nicht meine Partei aber irgendwann, wenn es noch solche Foren wie Allmy gibt, wird es die Threadüberschrift geben, ob CDU für normale menschen wählbar sind. Falls ich diesen tag erlebe, gebe ich ne runde aus :popcorn: Und jetzt können die Konservativen hier weiter wüten, polemisieren usw, ist ja ihr Haupthemenfeld :troll:


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:15
@Bauli
Och, es war damals hochaktuelles Thema, in Wissenschaftsmagazinen, in Nachrichten, in Zeitungen, und soweiter und sofort. Ging ja an niemandem vorbei. Selbst an Schülern nicht. Gehört hat du aber davon, wie du ja selber sagst. Wahrscheinlich hast du dich nicht weiter informiert.
Information gab es auch schon vor dem Internetzeitalter ;)


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:21
Zitat von BauliBauli schrieb:Tatsächlich? Hast Du Belege oder Statistiken?
Selbstverständlich:
Der größte Teil des in Deutschland angebauten Maises wird für Futterzwecke (Silomais, Körnermais) verwendet. Ein kleinerer, aber stark wachsender Anteil wird zur Energiegewinnung in Biogasanlagen eingesetzt (Energiemais). Der Rest wird in Form von Körnermais als Lebensmittel verwendet und dazu zum Großteil in der Lebensmittelindustrie verarbeitet.
Wikipedia: Mais#Nutzung

Siehste, so einfach geht das.

kuno


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:23
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Siehste, so einfach geht das.
Ich habe es schon in anderen Threads geschrieben und schreibe es hier.
Ich finde es schon faszinierend, dass man in der heutigen Zeit, triviale Erkenntnisse die nur 2 Klicks entfernt sind, sich nicht aneignen will. Es MUSS so sein, dass da keine Interesse daran besteht. Paradox wird es dann, wenn man auch noch in diesem Themenfeld sich dazu äußert. Ich würde in boden versinken aber für andere scheint das kein Problem darzustellen.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:25
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:Ich finde es schon faszinierend, dass man in der heutigen Zeit, triviale Erkenntnisse die nur 2 Klicks entfernt sind, sich nicht aneignen will. Es MUSS so sein, dass da keine Interesse daran besteht.
Ja leider, aber wenn man schon keine Ahnung hat, naja, du kennst den Nuhr-Spruch. :)

mfg
kuno


melden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:31
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ja, zeig doch mal ein Beispiel aus dem ersichtlich wird, dass es den Grünen egal is, wie der Handwerker zur Arbeit kommt. wäre an mir vorbei gegangen, aber ich weiß ja nun auch nich alles.
DAs ist so ähnlich wie Nichtexistenz beweisen? Ich müsste also eher nachweisen das die Grünen sich dafür Interessieren.

https://www.neopresse.com/politik/gruene-fordern-jetzt-komplettes-dieselfahrverbot-in-deutschland/ (Archiv-Version vom 02.02.2019)

mmmh das sagt irgenwie alles...



https://www.welt.de/wirtschaft/article189404161/Dieselfahrverbote-Handwerker-und-EU-Laender-koennten-klagen.html
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Wie würdest du denn die gerichtlich angewiesene Einhaltung der Grenzwerte umsetzen, alternativ zu Fahrverboten?
Sonderregellungen, Filteranlagen, neupositonierungen der Messanlagen. Vor allem das ganze Europaweit wieder zur Debatte stellen und mal wie andere Länder das auch machen "spielverderber spielen"

Also Konseqent wäre es den ganzen EU Bescheid in Frage zu stellen, Falsch war es diesen Grenzwert überhaupt zuzulassen.

Dann sollten die Werte auch realistisch gemessen werden. Die wenigsten wohnen auf einer verkehrinsel in 2 Meter Höhe.

Wie kann es denn sein sofern das kein totaler Fake war das einer Stickoxidübeschreitung an einem Tag festgestellt wurde wo ein Marathon stattfand
https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/diesel-fahrverbote-stickoxid-messstation-misst-grenzwert-ueberschreitung-obwohl-strasse-fuer-autos-gesperrt-war_id_9796922.html

Naja ich würde jedenfalls soweit querstellen und schieben soweit das möglich ist.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Und eben dafür hätte ich gern mal ne Begründung, sorry, aber deine Behauptung allein is mir ein bisschen zu dünn.
Ich frage dich nochmal welche Notwendigkeit gibt es ? Was gibt die Datenlage an Gefährdung denn heer? Ab wieviel Toten lohnt es sich Grenzwerte Maßnahmen zu ergreifen? Denn es gibt viele Gesundheitsgefährdende Alltagsgefahren.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Weil sie es für sinnvoll halten. Ich zumindest teile diese Einschätzung und du darfst es auch gern anders sehen, das nennt sich dann Meinungsfreiheit und Demokratie.
Die Geshichte ist Voll von Leuten die ohne Begründung oder Logik Dinge für Sinnvoll hielten., ich möchte doch das ganze weniger als eine Meinung sondern logisch hergeleitet haben.

Als Begründung--> ich seh das so weil ich das so sehe... überzeugt mich nicht.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Das is eben die Frage. Wenn die Datenlage eher schwach is, wie du sagst und was ich ähnlich sehe, dann kann doch gar nich eingeschätzt werden, ob es sich um ein tatsächlich relevantes Problem handelt oder um Hysterie.
Ich neige aber eher zur Vorsicht, du nimmst es lockerer.
Naja wenn es Relevant wäre oder so dramatisch wie angenommen, dann müssten wir ja in der Vergangeneheit die Gefahren und ihre Auswirkungen och viel Stärker feststellen. Alterantiv könnten man natürlich Versuchsreiehn durchführen mit Lebewesen und Teelichtern. Ich weiß nur nicht ob der Tierschutz das zulässt.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:ch neige aber eher zur Vorsicht, du nimmst es lockerer.
ich sage es gibt 1000 andere, wichtigere Gründe die dein Leben verkürzen. und um die man sich sorgen machen kann.

vor allem wenn wir doch eh gefahr laufen durch den Klimawandel alle draufzugehen, so wird ja auch sugeriert. Unsere Kinder brauchen keine Schule mehr weil sie ja keine Zukunft haben ... was immer das heißen mag.. man könnte meinen in 20 Jahren leben wir in der Mad Max 3 Welt.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:den NOX Grenzwerten? Da wäre ich gespannt.
Btw. der mit Abstand größte Teil der Mais Anpflanzungen geht in die Tierhaltung, nich in die Biogasanlage.
Ich denke auch Bauli hatte keine Verbindung mit Nox oder Biogas hergeleitet.

Und ist es doch eine Ursache?

https://www.br.de/themen/wissen/biomasse-maiswueste-alternativen100.html (Archiv-Version vom 05.06.2019)

na gut vermutlich böse CSU Propaganda


3x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:34
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Alterantiv könnten man natürlich Versuchsreiehn durchführen mit Lebewesen und Teelichtern. Ich weiß nur nicht ob der Tierschutz das zulässt.
Warum könnte? Man hat's getan, Stichwort VW und Affen. Dreimal darfst du raten, wer sich stark dagegen positioniert, wie übrigens gegen alle Tierversuche. Man könnte fast zu dem Eindruck kommen, dass man bestimmte Dinge nicht wissen will...


melden
Bauli ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:37
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Och, es war damals hochaktuelles Thema, in wissenschaftsmagazinen, in Nachrichten, in Zeitungen,
Eben, aber mit der Beschreibung haperte es ein bisschen.

@kuno7

Ich meine nicht andere Nationen in ihrer Maiserzeugung, welches wir importieren, ich meine unseren Mais, der in rauhen Mengen für die Nutzung von Biogas angebaut wird. Der Mais wird nicht verfüttert im herkömmlichen Sinne. Da fahren große Geräte, die die Silage in die Anlage fahren, diese füttert für Gas, das verstromt wird. Die Jauche daraus, ein Abfallprodukt wird auf die Felder ausgefahren.


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:38
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:Im Übrigen, ich denke langfristig werden die Grünen überall in Europa die stärkste Partei werden oder darum kämpfen es zu werden. Der Klimawandel wird immer aktueller und auch wenn es gewisse Kräfte nicht wahrhaben wollen, dies wird in der Zukunft immer relevanter werden, da die Auswirkungen auch für den durchschnittstrottel ersichtlich wird.
Denke ich weniger. ich denke sogar eher das in vieln Orten Europas die Nationalisten das Ruder übernehmen..

Und da ist man nicht ganz unschuldig dran wenn man die Ziekonflikte nicht versucht bestmöglichst zu vereinen.
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:Ist ja ideologisch nicht meine Partei aber irgendwann, wenn es noch solche Foren wie Allmy gibt, wird es die Threadüberschrift geben, ob CDU für normale menschen wählbar sind. Falls ich diesen tag erlebe, gebe ich ne runde aus :popcorn: Und jetzt können die Konservativen hier weiter wüten, polemisieren usw, ist ja ihr Haupthemenfeld :troll:
Ich denke nicht die Chinesen werden solche Foren dann unterbinden wenn sie den Laden übernommen haben.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:39
Zitat von BauliBauli schrieb:Eben, aber mit der Beschreibung haperte es ein bisschen
Das kannst du sicherlich belegen @Bauli


melden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:42
@kuno7
Für Deutschland ist glaube ich im übrigen die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe zuständig. Wollte dazu googlen, du bist mir aber zuvor gekommen im Bezug auf den Mais.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Denke ich weniger. ich denke sogar eher das in vieln Orten Europas die Nationalisten das Ruder übernehmen..
Du denkst in viel zu kurzen Zeitrahmen. Und bei dir ist es klar, dass du es den Grünen nicht zutraust. Ich kenne dich ja, dein starres denken in gewissen Kategorien. Ich bin ja selber kein Grüner aber sie werden das ruder an sich reißen oder zumindest ihre Agenda im Bezug auf den Umweltschutz, wird fast überall Staatspolitik werden. Ich rede nicht von 5 Jahren, sondern setze erst bei 10 an und das ist das Mindestdatum. Realistisch sogar von 20-30 Jahren. In der zwischenzeit werden die Populisten schon noch an Macht gewinnen aber wenn der Klimawandel wirklich sich bemerkbar macht ( ich kenne ja die folgen im Gegensatz zu den restlichen 98% im Detail) dann schaut es anders aus.


2x zitiertmelden
Bauli ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:51
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:Ich bin ja selber kein Grüner aber sie werden das ruder an sich reißen oder zumindest ihre Agenda im Bezug auf den Umweltschutz, wird fast überall Staatspolitik werden. Ich rede nicht von 5 Jahren, sondern setze erst bei 10 an und das ist das Mindestdatum. Realistisch sogar von 20-30 Jahren. In der zwischenzeit werden die Populisten schon noch an Macht gewinnen aber wenn der Klimawandel wirklich sich bemerkbar macht
Was ist, wenn sich, wie hier bereits angesprochen, die Zahl der Arbeitsstellen soweit verringert, das die Klimaziele erwartbar näherungsweise eingehalten werden, wir jedoch dreckige Luft aus Polen abbekommen und die Messstellen immer noch so hohen Stickstoff aufweisen? Von was sollen die Leute leben? Vom BGE?

Besteht da nicht viel eher die Gefahr der bürgerlichen Unruhen? Es ist soviel Lohnzurückhaltung geübt worden, das wir hinterherhinken.

Ich sage es mal so, wenn sich einige Wenige immer mehr gönnen und als Verbotspartei fungiert wird es unruhiger. Noch unruhiger als es um uns herum schon ist.

Ich persönlich denke, das die Grünen sich schon zuviel Verachtung verdient haben, das sie sich nicht mehr viel leisten können. Die sind dann genauso schnell unten wie die SPD.

Was mir Sorgen macht, ist die Hysterie, mit der das angegangen wird von Leuten die noch nie in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis waren und oder ihre Ausbildung geschmissen oder ruhen lassen haben.


4x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:55
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:Du denkst in viel zu kurzen Zeitrahmen
Nein, ich versuch in Zeitrahmen zu denken in denen Prognosen überhaupt sinn Machen, je länger der Zeitraum desto mehr Varialben spielen mit ein.
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:Und bei dir ist es klar, dass du es den Grünen nicht zutraust.
Das nennt man Lebenserfahrung, anbei sind die Grünen auch keine Homogene Richtung in Europa, die untescheiden sich häufig. ABer allein durch ihre Mischung zwischen Akademischen Luxus der Größeren Problemperspektive und Kornkreisesoterikern gibt es im inneren viele Graustuden die Sinnvolles Handeln erschweren.

Anbei sehe ich nicht inwiefern die Gründen besonder Lösungsvorschläge anzubieten hätten-- ausser das sie alle anderen Themen vernachlässigen.
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:in ja selber kein Grüner aber sie werden das ruder an sich reißen oder zumindest ihre Agenda im Bezug auf den Umweltschutz, wird fast überall Staatspolitik werden.
höhrt hört .ich wette dann mal Popcorn dagegen.
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:ht von 5 Jahren, sondern setze erst bei 10 an und das ist das Mindestdatum.
Ach so, warum nicht Hundert, dann wird dich garantier keiner auf eine Prognose mehr Ansprechen.
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:Realistisch sogar von 20-30 Jahren
Dann ist das Thema durch oder die Post Apocalypse fängt an. WAr doch so. Blöd Hamburg fällt dann für die Grünen flach weil untergegangen.
Zitat von IngwerteeImkeIngwerteeImke schrieb:In der zwischenzeit werden die Populisten schon noch an Macht gewinnen aber wenn der Klimawandel wirklich sich bemerkbar macht ( ich kenne ja die folgen im Gegensatz zu den restlichen 98% im Detail) dann schaut es anders aus.
Ach du kennst die Folgen. Woher? Vielleicht solltest du dir den Nobelpreis abholen nicht mal die Klimaforscher kennen alle Folgen oder können alle Folgen zuverlässig vorhersagen. Wenn du zu den klügsten 2% der Menschheit gehörst dann lass die Welt teilhaben.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 22:56
Zitat von BauliBauli schrieb:ist die Hysterie, mit der das angegangen wird von Leuten die noch nie in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis waren und oder ihre Ausbildung geschmissen oder ruhen lassen haben.
Ist das auch wieder dein Bauchgefühl oder kannst du diese Behauptung mit belastbaren Zahlen belegen @Bauli
wenn ja, dann belege, und mit zwar statistish verwertbaren Fakten.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 23:01
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:DAs ist so ähnlich wie Nichtexistenz beweisen?
Ne, nich wirklich, denn wenn du behauptest, es wäre ihnen egal, dann solltest du das auch aufzeigen können.
Hast ja auch was gefunden, also geht doch. :)
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Sonderregellungen, Filteranlagen, neupositonierungen der Messanlagen.
Sonderregelungen wird es doch sicher auch geben, in soll es wohl befristete Übergangslösungen geben, hat mir mein Boss erzählt. Filteranlagen sind doch auch kein Problem bei Fahrverboten, wenn du eben nachweisen kannst, dass die Grenzwerte eingehalten werden, können dir Fahrverbote egal sein.
Ja und am besten is natürlich da messen, wo die werte in Ordnung sind, da waren unsere Nachbarstaaten ja auch schon sehr kreativ. :)
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also Konseqent wäre es den ganzen EU Bescheid in Frage zu stellen, Falsch war es diesen Grenzwert überhaupt zuzulassen.
Klar, deiner Meinung nach, du wirst aber erlauben, dass man das auch anders sehen kann.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wie kann es denn sein sofern das kein totaler Fake war das einer Stickoxidübeschreitung an einem Tag festgestellt wurde wo ein Marathon stattfand
Soweit ich weiß gab es die Überschreitung erst am Abend, als der Verkehr schon wieder freigegeben war.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich frage dich nochmal welche Notwendigkeit gibt es ? Was gibt die Datenlage an Gefährdung denn heer? Ab wieviel Toten lohnt es sich Grenzwerte Maßnahmen zu ergreifen? Denn es gibt viele Gesundheitsgefährdende Alltagsgefahren.
Das kann ich dir im Detail nich beantworten, bin kein Mediziner und hab mich mit dem Thema nich eingehend beschäftigt und verlasse mich daher erstmal auf die offiziellen Stellen:
https://www.umweltbundesamt.de/themen/luft/luftschadstoffe/stickstoffoxide
Dafür haben wir die ja.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die Geshichte ist Voll von Leuten die ohne Begründung oder Logik Dinge für Sinnvoll hielten., ich möchte doch das ganze weniger als eine Meinung sondern logisch hergeleitet haben.
Meinungen bildet man sich üblicherweise auf Grund von Fakten, ich zumindest habe dies getan zum Thema Energiewende und Klimaschutz und wenn du was spezielles wissen willst, teile ich dir dies gern mit. Den ganzen Meinungsbildungsprozess hier auszuführen wäre mir jetz aber doch etwas zu lang.
Ich bin aber immer gern bereit meine Meinung bei guten Gegenargumenten anzupassen, von daher nur zu.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Naja wenn es Relevant wäre oder so dramatisch wie angenommen, dann müssten wir ja in der Vergangeneheit die Gefahren und ihre Auswirkungen och viel Stärker feststellen.
Woran genau willst du das denn feststellen?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:ich sage es gibt 1000 andere, wichtigere Gründe die dein Leben verkürzen. und um die man sich sorgen machen kann.
Kann ja sein, aber was spricht denn dagegen sich statt um 1000 um 1001 zu kümmern? Mir fällt da grad nix sinnvolles ein, was dagegen spricht.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:vor allem wenn wir doch eh gefahr laufen durch den Klimawandel alle draufzugehen, so wird ja auch sugeriert. Unsere Kinder brauchen keine Schule mehr weil sie ja keine Zukunft haben ... was immer das heißen mag.. man könnte meinen in 20 Jahren leben wir in der Mad Max 3 Welt.
Ja, dass is jetz ein bisschen übertrieben, aber dennoch is der Klimawandel imho eine der größten Probleme für die Zukunft der Menschen, allerdings werden wir nich in 10 oder 20 Jahren alle sterben, sondern die Probleme werden langsam immer größer werden. Wir beide werden den Höhepunkt aber sicher nich mehr erleben.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:na gut vermutlich böse CSU Propaganda
Wie schon gezeigt, der größte Teil is halt Tierfutter, aber das wird immer nich so gern erwähnt. ;)

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 23:02
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Zietier mal wo ich bemannte Mond oder Mars Missionen forciere.
ich hab mal in deinen Posts gestöbert..

du bist sogar gegenteiliger Meinung im Raumfahrt-Thread:
Tatsächlich könnte aber ein Hallodrie wie Trump tatsächlich eine Mondmission in Auftrag geben, so sinnlos sie auch ist.
keine Ahnung wieso ich dich auf dem Schirm hatte als ein Raumfahrt-Verfechter. entweder ein einzelner Post von dir ist von mir falsch interpretiert worden oder ich verwechsle dich mit jemanden. entschuldige bitte..


1x zitiertmelden
Bauli ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

melden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 23:04
Zitat von BauliBauli schrieb:Ich meine nicht andere Nationen in ihrer Maiserzeugung, welches wir importieren, ich meine unseren Mais, der in rauhen Mengen für die Nutzung von Biogas angebaut wird.
Ich habs doch sogar zitiert:
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Der größte Teil des in Deutschland angebauten Maises wird für Futterzwecke (Silomais, Körnermais) verwendet.
kuno


melden
Bauli ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 23:09
@kuno7

Was verstehst DU bei nicht zu verfütternder Silage für Biogas nicht. Was? Es gibt auch Silage für Kühe.

Eine Biogasanlage musst Du so ca. alle 3 Stunden fütten mit einem Gabelstapler. Es kommt auf das Fassungsvermögen des Gärbeckens an.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

28.05.2019 um 23:09
Zitat von BauliBauli schrieb:wir jedoch dreckige Luft aus Polen abbekommen und die Messstellen immer noch so hohen Stickstoff aufweisen?
Ja wirklich, es soll schon ein Stickstoff Anteil von annähernd 80% in der Luft gemessen worden sein. :D
Omg, wir werden alle sterben. :)

kuno


melden