Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

8.512 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2019 um 10:22
@paranomal
Diese ganzen Alternativen Medizin Zeugs und Impfgegner ist ja mittlerweile nicht mehr so sehr in Grünen Kreisen sondern viel mehr in rechtsesoterischen, Konservativ-öko bis Rechts-öko Fraktion sehr sehr stark sind, asber auch zunehmend in der Mitte ankommen sind. Das problem ist die Pharmaindustrie die tatol Marktorientiert arbeit, aber dort wo es um Medizin geht sollte nicht der Profit ausschlagebend sein. Weswegen die Pharmaindustrie in öffentliche Hand gehört.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

17.07.2019 um 11:02
Man kann sich ja mal die Kosten betrachten, die Krankenkassen für homöopathische Mittel ausgeben.
Wenn wir uns jetzt die Kosten, die entstehen, für die Allgemeinheit ansehen. Wir haben in 2017 über alle Kassen hinweg homöopathische Arzneimittel in einer Größenordnung von 10,5 Millionen Euro erstattet. Arzneimittel insgesamt 2017 schlagen mit 37,7 Milliarden Euro zu Buche. Wir reden von 0,03 Prozent der Ausgaben.
https://www.deutschlandfunk.de/gesundheitskosten-maag-wer-homoeopathie-ablehnt-soll-kasse.694.de.html?dram:article_id=45...

Sicher mit 10,5 mio € könnte man bessere Dinge anfangen. Zum Beispiel Cannabis zur Medikation bezahlen. Doch sind an den Gesamtausgaben diese 0,03% eben doch recht wenig um daraus ein Thema zu machen, wo man meint man müsse "den Grünen" einen klaren Verstand absprechen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 16:34
Ganz schöne Doppelmoral! Aber immerhin schämt man sich

Denn Grünen-Wähler fliegen von allen Befragten am häufigsten. Wie „Der Tagesspiegel“ berichtet, antworteten 46 Prozent von ihnen auf die Frage „Ich bin in den letzten 12 Monaten geflogen“, mit „Ja“. Dicht gefolgt von den Anhängern der FDP (45 Prozent) und CDU (40 Prozent). AfD-Wähler gaben mit 26 Prozent hingegen an, am seltensten zu fliegen.

https://m.focus.de/politik/deutschland/aus-klimaschutzgruenden-flugscham-und-reiselust-waehler-der-gruenen-befinden-sich...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 17:07
Belphegor84 schrieb (Beitrag gelöscht):Aber immerhin schämt man sich
Das ist nur eine Phrase, die nichts kostet. Die sind schon immer Vielfliegerpartei gewesen.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bonusmeilen-trittin-und-volmer-unter-verdacht-a-207482.html
Berlin - Nach dem grünen Abgeordneten Cem Özdemir und dem Berliner Wirtschaftssenator Gregor Gysi (PDS) gerät mit den neuen Details aus dem Lufthansa-Computer nun erstmals ein Minister unter Druck. Wie bei den beiden anderen Politikern geht es auch bei ihm um die gleiche Frage: Nutzte Jürgen Trittin Prämienmeilen der größten deutschen Airline, die er bei dienstlichen Flügen erworben hatte, für private Ausflüge mit der Lufthansa? Die "Bild"-Zeitung recherchierte zumindest drei fragliche Fälle, in denen Trittin seine Meilen nutzte, und will zusätzlich von einem Alu-Koffer erfahren haben, den Trittin als Prämie erst vor zwei Wochen von der Lufthansa bestellt hatte......
Das war schon vor knapp zwei Jahrzehnten so und wird sich nicht ändern.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 17:12
Hayura schrieb am 17.07.2019:Diese ganzen Alternativen Medizin Zeugs und Impfgegner ist ja mittlerweile nicht mehr so sehr in Grünen Kreisen sondern viel mehr in rechtsesoterischen, Konservativ-öko bis Rechts-öko Fraktion sehr sehr stark sind
Würdest Du Deine Behauptung mal bitte belegen? In seriösen Zeitungen steht immer nur sowas, wie Nachfolgendes:

https://www.tagesspiegel.de/politik/debatte-ueber-masern-impfpflicht-die-angst-der-gruenen-die-esoteriker-zu-veraergern/...

Solche Belege wurden hier unzählige Male geliefert, aus allen Zeitungen.

Ich bitte um einen seriösen Nachweis. Danke. Das ist hier Pflicht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 17:29
Bauli schrieb:Das war schon vor knapp zwei Jahrzehnten so und wird sich nicht ändern.
Dass man als Bundesminister dienstlich viel durch die Gegend fliegen muss is für dich ein Beleg dafür, dass die Grünen ne "Vielfliegerpartei" sind?
Fliegen denn die Minister anderer Parteien weniger?

kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 17:39
@kuno7

Chem Ödzemir war Bundesminister und Vollmer? Das ist mir neu.

Willst wohl die Geschichte neu schreiben? ^^

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/gruenen-waehler-halten-rekord-bei-flugreisen-a-1002376.html

Der Artikel kommt aus 2014. Da war keiner Bundesminister. Das betrifft jetzt die Wähler, die gute Vorbilder haben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 18:28
Bauli schrieb:Chem Ödzemir war Bundesminister und Vollmer? Das ist mir neu.
Hab ich das gesagt oder is dir entgangen, dass es in deinem verlinkten Artikel primär um Jürgen Trittin und dessen dienstliche Bonusmeilen als Bundesminister ging? Falls ja, einfach mal das verlinkte vorher lesen. :D

kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 20:04
kuno7 schrieb:Fliegen denn die Minister anderer Parteien weniger?
kuno7 schrieb:Hab ich das gesagt oder is dir entgangen, dass es in deinem verlinkten Artikel primär um Jürgen Trittin und dessen dienstliche Bonusmeilen als Bundesminister ging?
http://norberthaering.de/de/27-german/news/1111-klima-heuchelei
Grüne Parlamentarier und Grünwähler fliegen viel und schädigen die Umwelt damit weit mehr als ihre durchschnittlichen Mitbürgerinnen. Das bringt ihnen Spott und Kritik ein, zuletzt im FAZ-Artikel „Problematische Doppelmoral : Grüne, Klimaschützer und Vielflieger“, der in den sozialen Medien Furore macht und reichlich gehässige Kommentare hervorbringt. Diejenigen, die so begeistert draufhauen, täten ebenso gut daran, vorher ein wenig in sich zu gehen, wie jene Grünen-Politikerin, die aus dem Kurzurlaub in Kalifornien twitterte.
Ich denke mir so manches Mal meinen Teil, wenn ich Deine Kommentierungen hier so lese. So manches Mal überkommt mich der Gedanke, Du möchtest mir ein Gespräch aufzwingen, denn es ist schon bemerkenswert, was Dir alles so an politischen Geschehnissen entgeht.^^

Darum habe ich Dir noch einen Artikel reingestellt. ^^


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 21:07
Belphegor84 schrieb (Beitrag gelöscht):Denn Grünen-Wähler fliegen von allen Befragten am häufigsten. Wie „Der Tagesspiegel“ berichtet, antworteten 46 Prozent von ihnen auf die Frage „Ich bin in den letzten 12 Monaten geflogen“, mit „Ja“. Dicht gefolgt von den Anhängern der FDP (45 Prozent) und CDU (40 Prozent). AfD-Wähler gaben mit 26 Prozent hingegen an, am seltensten zu fliegen.
Ja, die Doppelmoral ist sowohl bei Politikern als auch bei den zugehörigen Wählern ein Problem. Die Kollegen von der Union sind ja auch nicht immer am nächsten am neuen Testament, trotz des ,C‘ im Parteinamen😀 Das ist sicher bei der Grünen-Wählerschaft nicht besser. Da gibts bestimmt auch den ein oder anderen Porsche-Fahrer mit Greenpeace-Aufkleber am Heck...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 21:28
Bauli schrieb:So manches Mal überkommt mich der Gedanke, Du möchtest mir ein Gespräch aufzwingen, denn es ist schon bemerkenswert, was Dir alles so an politischen Geschehnissen entgeht.
Wenn ich dein Geschreibsel kommentiere, kannst du daraus kaum schließen, was mir alles so entgeht und was nich,:D
Wenn du nich willst, dass ich den von dir geschriebenen Blödsinn kommentiere, schreib halt keinen Blödsinn. Ganz einfach. :)

kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

21.07.2019 um 22:45
kuno7 schrieb:Wenn ich dein Geschreibsel kommentiere, kannst du daraus kaum schließen, was mir alles so entgeht und was nich,:D
Das sieht man selbsterklärend schon daran, dass Du auf das Thema geflissentlich nicht eingehst und immer neue Schlachtfelder eröffnest.

Naja, man verkauft und präsentiert sich immer nur selbst.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2019 um 08:46
Bauli schrieb:Das sieht man selbsterklärend schon daran, dass Du auf das Thema geflissentlich nicht eingehst und immer neue Schlachtfelder eröffnest.
Welche neuen "Schlachtfelder" sollen das denn sein? Zeig mal!
Btw:
Bauli schrieb:Ich bitte um einen seriösen Nachweis. Danke. Das ist hier Pflicht.
:D

kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2019 um 18:31
Daß die Grünen- Wähler überproportional Fliegen und die Afd- Wähler am wenigsten liegt in erster Linie an Durchschnittseinkommen der jeweiligen Gruppen.
Daß die privilegierteren Grünen- Wähler dann aber auch dafür sind, daß eine hohe CO2 Steuer eingeführt wird, die primär sie selber trifft ist keinen Kommentar wert. Ich denke auch, daß durch den höheren Bildungsschnitt eine Bereitschaft zu Einschnitten größer ist als bei Afd Wählern, die aus eher bildungsfernen Schichten kommen.
Da ist die Möglichkeit, die Auswirkungen des Klimawandels zu verstehen und die Bereitschaft zu Einschnitten im Durchschnitt nicht so hoch.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2019 um 19:34
Kurzschluss schrieb:Daß die privilegierteren Grünen- Wähler dann aber auch dafür sind, daß eine hohe CO2 Steuer eingeführt wird, die primär sie selber trifft ist keinen Kommentar wert.
Der gängige Tenor sieht dann meist so aus, dass sie deshalb für höhere Preise sind,weil sie selbst es sich ja leisten können, den anderen,die es sich weniger leisten können es somit aber quasi verbieten wollen.
Dem grünen Wähler is der Klimaschutz vermutlich ohnehin völlig egal, er will sich nur perfide über andere erheben. [/mmw]

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2019 um 19:58
kuno7 schrieb:Der gängige Tenor sieht dann meist so aus, dass sie deshalb für höhere Preise sind, weil sie selbst es sich ja leisten können,....
ist es denn nicht an dem, @kuno7 (also dass es sich die Meisten von ihnen leisten können)?
Von dieser Warte aus, kann man dann eben auch gut Forderungen aufstellen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2019 um 21:33
Optimist schrieb:ist es denn nicht an dem
Is es denn wichtig? Es wird eben deshalb so viel geflogen, weil fliegen eben billig is.
Der Vorwurf wäre eben nur dann gerechtfertigt, wenn die grünen Wähler es nur deshalb forderten,weil es für sie selbst kein großes Problem darstellt und nich, weil es sinnvoll is.

Im Grunde isses doch so: Flögen die grünen Wähler eher wenig, würde man ihnen anlasten, dass sie nur da fordern,wo es sie nich betrifft, fliegen sie viel, heißt es "klar, die können es sich ja auch leisten".
Egal was sie tun, nen Strick kann man ihnen immer draus drehen.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2019 um 21:48
@kuno7
Mir gings um diesen Kommentar - ganz allgemein - nicht nur aufs Fliegen bezogen:
Kurzschluss schrieb:Daß die privilegierteren Grünen- Wähler dann aber auch dafür sind, daß eine hohe CO2 Steuer eingeführt wird,
Die CO2-Steuer hat ja nicht nur eine Auswirkung aufs Fliegen.
Und die Grünen waren ja z.B. auch vor vielen Jahren dafür, dass Benzin 5 DM kosten solle usw.
Wer von den Geringverdienern hätte sich dann noch Autofahrten leisten können? Das war dann den Grünen egal - hatte es jedenfalls für mich den Anschein.
Gut, jetzt sind sie für E-Mobilität. Ist ja prinzipiell auch nicht verkehrt, aber können sich im Moment eben auch erst mal nur Gutverdiener leisten.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.07.2019 um 21:59
Optimist schrieb:Gut, jetzt sind sie für E-Mobilität. Ist ja prinzipiell auch nicht verkehrt, aber können sich im Moment eben auch erst mal nur Gutverdiener leisten.
Ja und, Umstellungen dauern halt. Und wer eh vorhat sich ein neues Auto zu kaufen, egal wie gut er verdient, der hat die Möglichkeit sich ein E-Auto schon jetzt an zu schaffen.
Die Umstellung dauert halt ihre Zeit. War damals mit der Einführung des Katalysators auch nicht anders. Der wurde Pflicht. Dafür aber steuerlich begünstigt. Und da wurde auch viel rumgeheult. Heute hat jeder, der ein Auto besitzt, eins mit Katalysator. Und niemand nörgelt mehr.


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt