Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

8.512 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 20:29
ElCativo schrieb:dem wir das bezahlen ?
Ja. Würde wahrscheinlich gar nicht so viel mehr kosten, aber dauerhaft und nachhaltig sein.
ElCativo schrieb:statt nach weiteren Alternativen zu suchen.
...und die wären...?
ElCativo schrieb:scheiß auf die anderen und den Pöbel sowieso.
Das sind sicher nicht die Grünen. Klingt primär nach Afd...


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 20:35
ElCativo schrieb:Wie willst Du Nummer 2 denn durchsetzen ? In dem wir das bezahlen ?
Ich sag ja, das wird schwierig, aber als Lösungsansatz immer noch realistischer als ein wirksamer Boykott von Lithium Akkus, imho.
ElCativo schrieb:aber grade dafür sollten sich dann mal die F4F zusammentun, das wäre eine Realistische Forderung der jeder auf der Welt zumindest 1-2 Jahre nachkommen können sollte, oder ?
Ne, das halte ich für ausgeschlossen.
ElCativo schrieb:Naja, wir haben bis heute nicht genug LPG und Erdgas Tankmöglichkeiten und das gibt es schon ein bißchen länger.
Hm, diesen Einruck habe ich nich. Bei mir in der Gegend gibts einige Erdgas und LPG Tankstellen und ne Schlange davor hab ich selten gesehen. Bei den Ladesäulen für E Kisten siehts ähnlich aus, wenn ich da vorbei komme, steckt seltenst mal was dran.
ElCativo schrieb:Was mich stört ist das es als EINZIGE Alternative gepriesen wird und jetzt alles da rein gesteckt wird, statt nach weiteren Alternativen zu suchen.
Die Einzige Alternative isses ja nich, aber die derzeit vielversprechendste.
ElCativo schrieb:Das ist genaugenommen das schlimme an dem Menschen, ich will ja jetzt Grün sein und so, aber meine Protz Karre brauche ich trotzdem.
Wobei es natürlich fraglich is, ob solche Kisten eher von Grünen gekauft werden. Ich hätte da noch Zweifel.
ElCativo schrieb:Das ist aber das naturell des Menschen, so gut wie jeder sieht nur sich selber (ja auch bei den Grünen und Aktivisten) hauptsache mir geht es gut, scheiß auf die anderen und den Pöbel sowieso.
Na das is mir jetz ein bisschen zu pauschal. Gibts bestimmt, solche Leute und vermutlich auch bei den Grünen, aber das Naturell des Menschen? Nö, da geh ich nich mit.

mfg
kuno


melden
ElCativo
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 20:37
Kurzschluss schrieb:Ja. Würde wahrscheinlich gar nicht so viel mehr kosten, aber dauerhaft und nachhaltig sein.
ElCativo schrieb:
statt nach weiteren Alternativen zu suchen.
...und die wären...?
ElCativo schrieb:
scheiß auf die anderen und den Pöbel sowieso.
Das sind sicher nicht die Grünen. Klingt primär nach Afd...
Also statt Boykottieren geben wir denen Geld das die es besser machen damit es den Bossen da besser geht...


Ich bin kein Wissenschaftler, aber es gibt sicher genug davon die gute Ideen haben, wenn nicht sogar genug schon vorhanden sind !?

Ich dachte immer die AFD ist der Pöbel ? Oder doch nur die Ostdeutschen oder wie ?

Hast auch den Sinn nicht verstanden, ich nehme mal das Beispiel: Was die haben kein Brot mehr ? Dann sollen Sie Kuchen fressen !


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 20:43
ElCativo schrieb:Also statt Boykottieren geben wir denen Geld das die es besser machen damit es den Bossen da besser geht
Das Verstehen scheint ja nicht deine Zuckerseite zu sein...
Nein. Es kostet halt einfach mehr, wenn man Umweltstandards voraussetzt. Dadurch wird die Produktion teurer...
So schwierig...?


melden
ElCativo
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 21:05
Kurzschluss schrieb:Das Verstehen scheint ja nicht deine Zuckerseite zu sein...
Nein. Es kostet halt einfach mehr, wenn man Umweltstandards voraussetzt. Dadurch wird die Produktion teurer...
So schwierig...?
Das wäre ja dann doch eher ein Boykott, weißt eigentlich was Du willst ?

Also wir kaufen das nur wenn die bestimmte Standards erfüllen, tun die aber nicht freiwillig, da es dann die anderen trotzdem kaufen, nur wir dann halt nicht mehr.

Wenn Du sowas erreichen willst müssen ALLE Abnehmer an einem Strang ziehen und das wirst Du nicht hinbekommen.

Also wer versteht jetzt hier mal wieder nichts ?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 21:10
ElCativo schrieb:Also wer versteht jetzt hier mal wieder nichts ?
Du...?


melden
ElCativo
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 21:35
@Kurzschluss

Nochmal, bitte vernünftige Antworten.

Und nein, DU bist hier derjenige der irgendwie alles so deutet wie er es gerne hätte, sagte ich schon mehrfach.

Ich denke mal alle haben meine Aussage verstanden, nur Du nicht.

Ich hab da auch keine Lust Dir das jetzt wie einem Grundschüler zu erklären, hast ja schon zugegeben irgendwo auf den letzten 50 Seiten das BWL nicht so Dein Ding ist.

Aber noch mal soviel: Wenn Du von denen DEINE Standards verlangst interessiert es die einen scheiß, da genug andere Abnehmer da sind, wenn Du denen dann vorher das Geld gibst das die DEINE Standards erreichen sollen nehmen die gerne das Geld und lassen Dich danach auch gerne mehr zahlen, was und ob die aber wirklich was geändert haben ist reine Glückssache.

Siehe die Mode Industrie, da gab es dann paar Cents mehr für die Leute und schon waren alle Glücklich hier das da ja keiner mehr ausgebeutet wurde, oder war das etwa gar nicht so ?

Du, so wie alle Grünen, F4F und Aktivisten und co. kaufen trotz allem immer noch Sachen die unter Menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt wurden.

P.S.: Es warten immer noch einige auf Antworten von Dir, unter anderem @Bauli


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 21:41
ElCativo schrieb:Du, so wie alle Grünen, F4F und Aktivisten und co. kaufen trotz allem immer noch Sachen die unter Menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt wurden.
Und du nich?

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 21:42
kuno7 schrieb:Wobei es natürlich fraglich is, ob solche Kisten eher von Grünen gekauft werden. Ich hätte da noch Zweifel.
Wahlkreise in Deutschland sagen sehr viel aus. Städtisch, gutsituiert, leitende Position im öffentlichen Dienst, SUV vor der Tür und natürlich in den Ököladen zum Einkaufen damit. Grün wählen passt in dieses Stereotyp.
So ganz nebenbei, Grünwähler machen die meisten Flugreisen.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/gruenen-waehler-halten-rekord-bei-flugreisen-a-1002376.html


melden
ElCativo
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 21:48
@MajorQuimby

Das habe ich schon in etwa so ausgesagt, da gab es sofort einen drauf.
kuno7 schrieb:Und du nich?
Ich versuche so wenig wie möglich, da man aber leider keine Echte Chance hat es komplett zu vermeiden ich auch ja.

Allerdings wirst Du mich niemals in einen Laden a´la Primark bekommen und Apfel Produkte gibts hier sowieso nicht.

Mein Smartphone ist inzwischen schon 4 Jahre alt und mein PC sogar 5 Jahre, nicht weil ich das Geld nicht habe, sondern weil mir diese immer das neueste vom neuem haben und Wegwerfmentalität tierisch gegen den Strich geht.

Ach und das Smartphone habe ich genaugenommen nur wegen der Arbeit, sonst hätte ich immer noch so ein Ding mit dem man nur Telefonieren und SMS schreiben kann, das habe ich so oder so noch als Ersatz ;) Denn das geht immer noch, in meinem Smartphone das zum Glück noch einen wechsel Akku hat ist da schon der 2 drin.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 22:17
Kurzschluss schrieb:Es kostet halt einfach mehr, wenn man Umweltstandards voraussetzt. Dadurch wird die Produktion teurer...
Und das ist das gefährliche... weil die Einkünfte der z. B. unteren Einkommensschichten werden nicht entsprechend angehoben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 23:20
MajorQuimby schrieb:Grün wählen passt in dieses Stereotyp.
Für mich eher nich, aber letztlich können wir da auch nur spekulieren.
MajorQuimby schrieb:So ganz nebenbei, Grünwähler machen die meisten Flugreisen.
Ja ich weiß, das gefällt euch. :)
ElCativo schrieb:Ich versuche so wenig wie möglich, da man aber leider keine Echte Chance hat es komplett zu vermeiden ich auch ja.
Tja, dann solltest du dieses Verhalten ja nachvollziehen können.
ElCativo schrieb:Mein Smartphone ist inzwischen schon 4 Jahre alt und mein PC sogar 5 Jahre, nicht weil ich das Geld nicht habe, sondern weil mir diese immer das neueste vom neuem haben und Wegwerfmentalität tierisch gegen den Strich geht.
Ich glaub, da schlag ich dich sogar noch, aber das is ja kein Wettbewerb. ;)
ElCativo schrieb:Ach und das Smartphone habe ich genaugenommen nur wegen der Arbeit, sonst hätte ich immer noch so ein Ding mit dem man nur Telefonieren und SMS schreiben kann
Och, wenn man Werktäglich 2-3 Stunden in der Bahn verbringt, dann is son Smartphone schon ganz nett.
Gwyddion schrieb:Und das ist das gefährliche... weil die Einkünfte der z. B. unteren Einkommensschichten werden nicht entsprechend angehoben.
Ja gut, aber das kann kaum ne Rechtfertigung für die Zerstörung der Umwelt sein.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

11.08.2019 um 23:34
Gwyddion schrieb:Und das ist das gefährliche... weil die Einkünfte der z. B. unteren Einkommensschichten werden nicht entsprechend angehoben.
Naja, Du musst es schon im Gesamten im Auge behalten. Hier wird die Produktion teurer und die Arbeitskraft billiger, weil China gerade den Yuan abgewertet hat. Demnach werden die unteren Einkommensschichten auch billigere Produkte ausweichen, nämlich die, die sie sich leisten können.

..und noch immer kann ich nicht feststellen, dass auch nur ein Land in der EU auf den Grünen-Zug aufspringt.

passend hierzu im Hiblick auf Greta, Schweden und China

Wikipedia: IKEA

Zitat hieraus:
Johan Stenebo, ein ehemaliger IKEA-Manager, machte in seinem Buch Die Wahrheit über IKEA[71] der Firma schwere Vorwürfe in Bezug auf Umweltschutz, Diskriminierung und Überwachung von Mitarbeitern und Kinderarbeit.

So würden etwa von den 200 Millionen Bäumen im Jahr für IKEA circa 70 Millionen illegal aus russischen Taiga-Wäldern geholt, die über chinesische Zwischenhändler an IKEA verkauft werden:

„Chinesen sind besonders umtriebige Geschäftsleute, und Ethik war nie ihre Stärke. Deshalb begeben sie sich in Massen über die Grenze nach Sibirien und holzen dort illegal und völlig unkontrolliert einen der schützenswertesten Urwälder der Welt ab.Einer der eifrigsten Käufer ist IKEA.“

– Johan Stenebo


Es stände Greta gut zu Gesicht, sich um die Mitverantwortung der unkontrollierten Abholzungs Günstlings ihres schwedischen Landsmannes-Unternehmens zu kümmern und nicht werbewirksam um den Hambacher Forst. Aber die Grünen tragen es ja mit.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/greta-thunberg-besucht-hambacher-forst-16327327.html


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.08.2019 um 00:05
kuno7 schrieb:Ja gut, aber das kann kaum ne Rechtfertigung für die Zerstörung der Umwelt sein.
Das hat mit Rechtfertigung nichts zu tun.
Sondern mit sozialer Gerechtigkeit.
Der kleine Mann ist nicht derjenige, der einen Offshore-Windpark betreibt und die Gewinne einheimst. Das machen dann die Betreiber,
die Konzerne. Die bereichern sich mit der umweltgerechten Energieerzeugung AM kleinen Mann.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.08.2019 um 00:06
Bauli schrieb:nämlich die, die sie sich leisten können.
..und die dann nicht umweltgerecht hergestellt wurden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.08.2019 um 00:41
Gwyddion schrieb:Der kleine Mann ist nicht derjenige, der einen Offshore-Windpark betreibt und die Gewinne einheimst. Das machen dann die Betreiber,
die Konzerne. Die bereichern sich mit der umweltgerechten Energieerzeugung AM kleinen Mann.
Sorry, aber die Konzerne verdienen schon immer am "kleinen Mann", da isses mir ehrlich gesagt lieber, die verdienen mit Wind als mit Kohle.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.08.2019 um 02:53
eckhart schrieb:Achja? Diese Neuigkeit hätte ich gern in meiner Sammlung, wenn Belege dazu da wären.
wenn es dich wirklich interessiert, ich hatte dazu schon zweimal einen ARD Bericht verlinkt.
Zitate daraus gebracht.
schau dir den Bericht doch endlich mal an, denn da wird ganz klar herausgearbeitet von den Autoren, welchen ökologischen Schaden die Menschen anderswo auf der Welt (hier: Region der Salzseen in den Anden) erleiden müssen, damit "wir" hier das politisch gewollte e-Auto groß rausbringen können. Groß ua. auch im Sinne von: großer Batterie, großer Reichweite.
kuno7 schrieb:das Wasser, was in Südamerika zur Lithiumgewinnung hochgepumpt wird, is übrigens Salzwasser, hat also mit der von @eckhart angesprochenen Problematik eher nichts zutun. Salzwassermangel haben wir auf der Erde derzeit wirklich nich.
auch dir sei der ARD Bericht dringend empfohlen.

denn es werden für die Siliziumproduktion viele Millionen Kubikmeter SÜßWasser (was zudem in der Region knapp ist) verbraucht, Grundwasser sickert nach und wird durch den hohen Salzgehalt ebenfalls unbrauchbar.

alles bereits minutengenau hier verlinkt. gern noch mal, weil das Thema zu wichtig ist um es zu ignorieren oder aus Unwissenheit falsch darzustellen!
https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/kann-das-elektro-auto-die-umwelt-retten-video-1...

besonders ab Minute 8 und 19:30
ElCativo schrieb:ich kann Dir da gerne zustimmen wenn Du das brauchst das es die FÜR HIER IN DEUTSCHLAND die am wenigsten schädliche Alternative ist, hier wird kein Grundwasser verseucht (haben wir sowieso zu wenig von)
ich kenne keinen Beleg dafür, dass D zu wenig Grundwasser hätte.
Hast du einen Beleg für deine Behauptung?

ich habe dagegen dies hier:
4. Droht in Deutschland Wasserknappheit?

Aktuell: Nein. Nach Angaben des Umweltbundesamts (UBA) sind von insgesamt 1253 Grundwasserkörpern im Jahr 2016 nur 52 nicht in einem "guten mengenmäßigen Zustand". Das bedeutet: Aus 4,2 Prozent der Grundwasserspeicher in Deutschland wird mehr Wasser entnommen als nachfließen kann. Diese Gebiete befinden sich vor allem rund um die Braunkohletagebau-Gebiete im Osten und im Westen Deutschlands, aber etwa auch im Südosten Hamburgs und im westlichen Mecklenburg. Das UBA rechnet allerdings damit, dass sich die Speicher nach dem Dürresommer 2018 noch nicht wieder auf den Stand der Vorjahre
https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/21793-rtkl-wird-wasser-knapp-die-fuenf-wichtigsten-fragen-zum-grundwasser


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.08.2019 um 07:20
Nur so nebenbei: Gerade beim Spiegel- lesen einen Artikel entdeckt über die soziale Komponente des Klimaschutzes...

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klimapolitik-und-soziale-frage-a-1281264.html


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.08.2019 um 07:43
Habe gerade unsere neue verteidigungs Ministerin AKk gehört , die verzweifelt auf den grünen Zug mit aufspringen will.
Und eine Umweltministerin die die Plastiktüte abschafft.

Wirklich lobenswert , aber klingt trotzdem verzweifelt, so kurz vor den Wahlen im September.

Man eignet sich mit Aktionismus noch eben schnell mal die Themen der Gewinner an .

Der Zug ist für die Konservativen längst abgefahren . Wie verzweifelt muss man sein. Ich warte noch drauf, dass sich die 10 bis 13% SPD noch zu Wort meldet mit " neuen Ideen" . Aber die werden ihre letzten Reserven darauf verwenden , sich an die grüne Dampflok anzukoppeln , um nicht im Stellwerk zu verrotten.
Da kann ich nur sagen, wer zu spät kommt .....
Schon deshalb rücken die Grünen nun noch weiter vor auf der Wunschliste für das nächste wahlkreuz.


melden
Anzeige
ElCativo
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

12.08.2019 um 07:47
lawine schrieb:ich kenne keinen Beleg dafür, dass D zu wenig Grundwasser hätte.
Hast du einen Beleg für deine Behauptung?
Ich fang mal wieder rückwärts an.

Kam nicht von mir, kam von @eckhart das der Grundwasser Stand zu niedrig wäre
Gwyddion schrieb:Das hat mit Rechtfertigung nichts zu tun.
Sondern mit sozialer Gerechtigkeit.
Der kleine Mann ist nicht derjenige, der einen Offshore-Windpark betreibt und die Gewinne einheimst. Das machen dann die Betreiber,
die Konzerne. Die bereichern sich mit der umweltgerechten Energieerzeugung AM kleinen Mann.
Das mit der sozialen Gerechtigkeit versuche ich verzweifelt seit 30-40 Seiten hier schon nur in D zu klären, das interessiert niemanden wirklich (immer nur so am Rande)
Bauli schrieb:Es stände Greta gut zu Gesicht, sich um die Mitverantwortung der unkontrollierten Abholzungs Günstlings ihres schwedischen Landsmannes-Unternehmens zu kümmern und nicht werbewirksam um den Hambacher Forst. Aber die Grünen tragen es ja mit.
Greta kann doch nur hier CO2 sehen oder wie auch immer, ich habe immer noch keine Ahnung wie man auf eine verzogene "Göre" aus Schweden so reinfallen kann. Ich hab da einiges gelesen und bis auf das die Eltern jetzt an Ihr gute Gewinne machen hatten die wohl nie was zu sagen bei Ihren Töchtern.... (Quellen hab ich da nicht, mal googeln war was mit dem Buch von Ihrer Mutter und noch ein paar andere Berichte, aber da das Web inzwischen mit Greta überschwemmt ist findet man da nichts mehr so wirklich was man grade sucht)

Ja und wer sollte denn da aufspringen ? Es gibt andere Probleme in der EU, wobei andere das Problem ja gar nicht haben, da noch genug Kernenergie zur Verfügung steht.
kuno7 schrieb:ElCativo schrieb:
Ich versuche so wenig wie möglich, da man aber leider keine Echte Chance hat es komplett zu vermeiden ich auch ja.
Tja, dann solltest du dieses Verhalten ja nachvollziehen können.
Nachvollziehen ? Warum sollte ich das ? Ich kenne für mich keine Alternativen, wenn ich aber jetzt ein Öko-Grüner wäre dann würde ich Konsequent sowas auch durchziehen, dann gäbe es sowas nicht.
Oder isst ein Veganer nen Schnitzel nur weil grade keine Karotte zur Verfügung steht ?

Diese verlogenen Dinge meine ich, wo nehmen die Hambacher Forst Besetzer eigentlich den Ladestrom für Ihre Smartphones her ?
Wo kommt die Energie her das ALLES aber wirklich sofort alles in jeglichem Sozialem Netzwerk geteilt werden und gespeichert werden kann ?
Ich hab hier noch nen Handbetriebenen USB Ladegerät, das wäre Konsequent, Kurbeln für die Umwelt....


melden
390 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt