Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bündnis 90/Die Grünen

27.942 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 15:59
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ohne Zynik - auf der Autobahn waren es nicht so viele.
Doch, das ist leider zynisch, denn es verkennt, dass in der Stadt trotz geringerer Geschwindigkeiten eben Fußgänger und Fahrradfahrer unterwegs sind, die es auf der Autobahn nicht gibt und die somit dort auch nicht Opfer werden können.

Die Gefahr eines tödlichen Unfalls steigt mit der Geschwindigkeit. Isso.


Und vom geringeren Kraftstoffverbrauch bei 120/130 gegenüber deutlich höheren Geschwindigkeiten, will ich gar nicht erst anfangen


melden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 16:16
Das Thema hätte sich erledigt, wenn wir nicht so zahnlosen Gesetzte hätten, bzw eine kreative Auslegung nicht gänzlich ausgeschlossen ist, sprich Dieselskandal.
Wenn alle Autos nur noch 100g CO2 pro km ausstoßen dürften, und das ausschließlich, in jedem Fahrzustand, würde es sehr schwer möglich sein, über 120 km/h zu fahren.
Aber der Benzinverbrauch würde auf 2-3l zurückgehen!
Deutschland hat ja europaweit jegliche vernünftige Schadstoffgrenze gekippt, um ihrer scheintoten Autoindustrie noch ein paar Jahre zu geben, in der sie Milliarden verdienen kann.
Ach ja, und um den simplen Zeitgenossen den Spass am schnell Geradeaus fahren zu gönnen... ;)


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:01
Zitat von KurzschlussKurzschluss schrieb:Ach ja, und um den simplen Zeitgenossen den Spass am schnell Geradeaus fahren zu gönnen... ;)
Ja, genau - Am Sonntag nachmittag, Hans, vor lauter Langeweile, steigt in seinem 600PS SUV und fährt 60km nach Ingolstadt, dann 60km Landstrasse nach Augsburg (hat ja Sportfahrwerk) und dann wieder 60km Autobahn nach München. Nach dem Ankommen, denkt er sich dass waren aber geile 25min.

Wo holt ihr immer dieses „Leute fahren ohne Grund durch die Gegend, deswegen macht es nichts wenn man das Auto verbietet“?


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:03
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Wo holt ihr immer dieses „Leute fahren ohne Grund durch die Gegend, deswegen macht es nichts wenn man das Auto verbietet“?
Das steht wo? Hans kann auch Spaß bei 200 auf dem Weg in die Arbeit haben...

Darf er auch, wenn der Liter 5€ kostet...


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:04
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Wenn dich das wirklich interessiert hätte, hättest du das ja mal recherchieren können.....
Der Ausbau ist schon seit 40 Jahren in der Planung und wurde nicht umgesetzt, aber ausgerechnet jetzt soll er umgesetzt werden?


2x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:06
Zitat von BauliBauli schrieb:aber ausgerechnet jetzt soll er umgesetzt werden?
...wenn das die gleichen machen, die BER gemacht haben, habe ich keine Angst...


melden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:08
Zitat von KurzschlussKurzschluss schrieb:Darf er auch, wenn der Liter 5€ kostet...
Da wäre ich aber dabei - endlich leere Autobahnen...und der Joghurt für jetzt 0,29 zukünftig für 2€...wegen Transport und so.


3x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:10
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Da wäre ich aber dabei - endlich leere Autobahnen...und der Joghurt für jetzt 0,29 zukünftig für 2€...wegen Transport und so.
Wäre ja nicht das Schlechteste, wenn der Transport auf der Schiene wieder günstiger als auf der Straße wäre...

Meinetwegen kann der Liter gerne 5€ kosten, dann kommt aber wieder die CXU um die Ecke und erhöht die Pendlerpauschale auf 3,57€/km, nein danke, ich habe keine Lust Zersiedelung und Staus zu subventionieren...


melden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:12
@Ilian
Ach ja - die Pendlerpauschale entfällt komplett. Jeder wohnt und arbeitet wo er will....dann muss er seinen Weg in den Einkünften einplanen.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:15
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ach ja - die Pendlerpauschale entfällt komplett. Jeder wohnt und arbeitet wo er will....dann muss er seinen Weg in de. Einkünften einplanen.
Wäre rational betrachtet ja auch das Beste und Fairste. Warum auch sollen Städter, die eine höhere Miete in Kauf nehmen Pendler subventionieren, um dann deren Abgase vor der Haustüre zu haben? Plakativ formuliert.


3x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:15
Zitat von BauliBauli schrieb:Der Ausbau ist schon seit 40 Jahren in der Planung und wurde nicht umgesetzt, aber ausgerechnet jetzt soll er umgesetzt werden?
Naja, findest du nicht, dass 40 Jahre Planung genug Planung sein sollte?
Ich sehe dein Argument irgendwie nicht.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:21
Zitat von IlianIlian schrieb:Warum auch sollen Städter, die eine höhere Miete in Kauf nehmen Pendler subventionieren, um dann deren Abgase vor der Haustüre zu haben?
Gleich kommt einer der sagt ...aber dann wollen alle in die Stadt ziehen ;)


melden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:22
@Groucho

Das ist mehr als genug und wurde trotzdem nicht umgesetzt. Die Vorlaufkosten erhöhen sich beständig und die Planer arbeiten nun mal nicht für lau. Wenn die Bauzeit auch so lange hingezogen wird.....ich denke, wir müssen das nicht vertiefen.

Das Argument, dass hier jemand gebracht hat, dass die Umweltverschmutzung nicht zunimmt, weil der Verkehr flüssiger verlaufen wird ist einfach nur lachhaft, nachem die KFZ-Fahrer, Pendler über 40 Jahre einen langen Umweg in Kauf nehmen mussten.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:24
@Abahatschi
Es gibt genug Leute die sich bewusst für ein Leben "im Grünen"/"auf dem Land" entscheiden. Das ist auch eine Form von Luxus, vergleichbar mit den kurzen Wegen des städtischen Lebens. Gehört nur nicht subventioniert, meiner bescheidenen Meinung nach.


melden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:26
Zitat von BauliBauli schrieb:Das ist mehr als genug und wurde trotzdem nicht umgesetzt. Die Vorlaufkosten erhöhen sich beständig und die Planer arbeiten nun mal nicht für lau.
Ein Grund mehr, endlich anzufangen, oder nicht?
Sonst wären die ganzen aufgelaufenen Kosten ja völlig umsonst gewesen.
Zitat von BauliBauli schrieb:Wenn die Bauzeit auch so lange hingezogen wird.....ich denke, wir müssen das nicht vertiefen.
Wenn das Wörtchen 'wenn' nicht wär.......
Zitat von BauliBauli schrieb:Das Argument, dass hier jemand gebracht hat, dass die Umweltverschmutzung nicht zunimmt, weil der Verkehr flüssiger verlaufen wird ist einfach nur lachhaft, nachem die KFZ-Fahrer, Pendler über 40 Jahre einen langen Umweg in Kauf nehmen musste
1) Warum ist das Argument lachhaft?
2) Was hat das eine mit dem anderen zu tun?


melden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:29
Zitat von IlianIlian schrieb:Warum auch sollen Städter, die eine höhere Miete in Kauf nehmen Pendler subventionieren, um dann deren Abgase vor der Haustüre zu haben? Plakativ formuliert.
Da kann ich Dir nur sagen, weil die Bürgermeister ihr Gehalt im Umlageschlüssel/ Bürger hochgerechnet auch aus den umliegenden Gemeinden bekommen. Man sollte diesen Faktor einfach streichen, dann kommen sie auch nicht mehr auf die Idee, dem Umland die kaufkraft starken und gebildeten Bürger abzuwerben mit übertariflichen Stadtzulagen und besserer Infrastruktur. ( Ärzte und dergleichen mehr)


melden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 17:29
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:und der Joghurt für jetzt 0,29 zukünftig für 2€...wegen Transport und so.
Genau. Wenn er weit weg produziert wurde und viel CO2 emittiert. Wenn er vom Bauern um die Ecke kommt, bleibt er günstig u d wird vielleicht noch subventioniert!
Das ist der Sinn der CO2 Umlage!


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

06.10.2019 um 18:11
Zitat von KurzschlussKurzschluss schrieb:Das ist der Sinn der CO2 Umlage!
Ich dachte eher dass die die kein Geld haben zum CO2 emittieren auch welches bekommen sollten damit sie auch emittieren.


1x zitiertmelden

Bündnis 90/Die Grünen

07.10.2019 um 03:49
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ich dachte eher dass die die kein Geld haben zum CO2 emittieren auch welches bekommen sollten damit sie auch emittieren.
So wird es ja auch verkauft!
Arme Menschen die eh kaum was haben profitieren davon, da sie nicht viel emittieren und bekommen etwas zurück.
Wer das glaubt, ohne Worte. Als ob arme Menschen gefördert werden, weil sie arm sind und sich kein Auto leisten können, und dafür belohnt werden...


melden

Bündnis 90/Die Grünen

07.10.2019 um 07:46
@Luke.Skywodka
Wirklich arme Menschen ( zB ALG 2 Empfänger oder Grundsicherungs Empfänger ) haben nichts aus dem Belohnungs Füllhorn zu erwarten , da jeder Cent zusätzlich, Ihnen auf ihre Leistungen angerechnet wird.
Oder will man den Armen dann flächendeckend Fahrräder schenken ? Wie wäre es denn mit kostenlosen Tickets für die Öffentl Nahverkehrsmittel?
Unsere Politik ist so weit weg vom realen Leben entfernt , dass sie von Ihrer Empore aus ungestraft suggerieren dürfen , die Armen werden belohnt für ihre Armut, ihr bescheidenes Leben.
Das erinnert an mittelalterliche Kirchenfürsten , die ihren Untertanen auch versprachen im Himmel wartet das Paradies als Entschädigung für ihr Dasein .
Gut dass die sozial abgesicherten Politiker immer noch wissen was gut ist für Ihre Domestiken .


2x zitiertmelden