Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

10.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2019 um 22:12
shure schrieb:Beim Pariser Klimaabkommen 2015 haben die weltgrößten CO2-Verursacher, China mit 28% und die USA mit 15% Anteil auf eine Begrenzung geschixxen, sie betreiligen sich einfach nicht daran. Aber Deutschland als Musterschüler mit nur 2,36% (2015) verzichtet in Zukunft auf Kohleverstromung, verkauft dafür ihre abgebauten Kohlekraftwerke, damit Andere die Luft weiterhin verschmutzen können.
Ob es sinnvoll is, dass Deutschland abgebaute Kohlekraftwerke ins Ausland verkauft, kann man sicher diskutieren, aber so toll, dass man vor allem die Braunkohle Kraftwerke nun unbedingt erhalten müsste sind die ja nun nich.
Selbst ohne Klimawandel gäbe es genug Gründe die Braunkohleverstromung einzustellen.
shure schrieb:Ähnlich ist das mit den Dieselfahrzeugen, während in Sichtweite von Fahrverboten Luxusliner mit dem Rußausstoß einer Großstadt vorbeifahren, werden die Dieselfahrzeuge natürlich weiterhin in anderen Ländern fahren, ist das Realsatire, Ignoranz oder Dummheit?
Nur dass die angedachten Fahrverbote für Diesel in den Innenstädten nun so gar nichts mit dem Klimawandel zutun haben, sondern mit den festgelegten Grenzwerten für NOX.
Es is deshalb auch keine Realsatire, Ignoranz oder Dummheit, sondern nur ein falsch verstandener Zusammenhang.
shure schrieb:Das Wallstreet Journal hat den deutschen Kohleausstieg die "Weltdümmste Energiepolitik" genannt
Und weil die das sagen, muss es stimmen?
shure schrieb:Frau Merkel und den Grünen sei gedankt, sie glauben ernsthaft, mit der Reduktion des deutschen Anteils von 2,36 auf 2 Komma irgendwas im Vergleich zu den ganz großen Verschmutzern sei die Welt zu retten.
Ich glaub ja nich, dass die das glauben. Haste vielleicht mal ne Quelle, wo man das nachlesen kann?

mfg
kuno


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2019 um 22:18
Abahatschi schrieb:Also, es ist unwahr dass wir Strom zum Negativpreis verkaufen?
Zeitweilig is es richtig, in der Gesamtbilanz falsch.
Abahatschi schrieb:Das heißt umgangsprachlich: wenn wir Geld beim Fenster rausschmeissen ist es gut wenn wir doch paar Scheine in der Hand behalten?
Es is zumindest besser, als wenn wir draufzahlen würden.
Abahatschi schrieb:Ich empfinde nur das Verschenken als Irrsinn.
Das ließe sich ja ändern, zB. mit einem beschleunigten Kohle Ausstieg.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2019 um 22:20
kuno7 schrieb:Das ließe sich ja ändern, zB. mit einem beschleunigten Kohle Ausstieg.
Oder die Kackpanele und Windmühlen speisen nicht ein wenn der Strom nicht verbraucht wird.
Aber dann kassieren die grünen Aktionäre nicht mehr ihre Rendite. Staatlich garantiert, vom Bürger finanziert.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2019 um 22:23
Abahatschi schrieb:Oder die Kackpanele und Windmühlen speisen nicht ein wenn der Strom nicht verbraucht wird.
Da das ja quasi nie passiert, spielt es ja erstmal keine Rolle. :D
Abahatschi schrieb:Aber dann kassieren die grünen Aktionäre nicht mehr ihre Rendite. Staatlich garantiert, vom Bürger finanziert.
Soweit ich weiß, gibts auch EEG Vergütung, wenn nichts eingespeist wird. Is dir das lieber?

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2019 um 22:30
@kuno7
Halten wir mal fest:
- wir produzieren Strom mehr als wir brauchen, deswegen wird er verschenkt
- er muss verschenkt werden obwohl Du behauptest eine Überproduktion passiert nie
- wir legen pro MW Geld beim Verschenken drauf
- wir zahlen unsere Produzenten auch wenn sie nicht produzieren

Und das ist nicht idiotisch? Zeitgleich haben wir den wahrscheinlich höchsten Strompreis weltweit...es gibt keine Veranlassung diesen zu senken.
Ja, die Bevölkerung ist dumm.

PS: verdienst Du dein Geld mit Strom? Dann würde ich an deiner Stelle schweigen und kassieren.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2019 um 22:34
@Abahatschi

Du hast noch vergessen:

- Wir sägen uns aus Panik und mit voller Ansage beide grundlastfähigen Kraftwerkstypen weg, obwohl wir über funktionierende und teilweise neuwertige Kraftwerke verfügen
- Zum Ausgleich dieser wegfallenden Grundlastfähigkeit setzen wir voll darauf, dass innerhalb von weniger als 30 Jahren schon noch ein geeignetes Speicherverfahren nicht nur entwickelt, sondern auch in der Größenordnung von TWh installiert wird
- Weil es Spaß macht, wollen wir nebenbei den Verkehr auch Elektromobilität umstellen, was erwartbar zyklische Lastspitzen produzieren wird.


melden
Realo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2019 um 22:39
Abahatschi schrieb:- wir zahlen unsere Produzenten auch wenn sie nicht produzieren

Und das ist nicht idiotisch? Zeitgleich haben wir den wahrscheinlich höchsten Strompreis weltweit...es gibt keine Veranlassung diesen zu senken.
Ja, die Bevölkerung ist dumm.
Da ich bei den Hintergründen nicht durchblicke, muss ich dir recht geben.
Wir sind also beide gleich dumm.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2019 um 22:45
Realo schrieb:Wir sind also beide gleich dumm.
Na ja, ich habe darauf hingewiesen und kann mir die EEG nicht sparen...ich weiß nicht ob wir gleich dumm sind.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

26.06.2019 um 23:27
Abahatschi schrieb:- wir produzieren Strom mehr als wir brauchen, deswegen wird er verschenkt
Zuweilen ja, aber das gibts ja nich nur bei der Stromproduktion. Das is allerdings nich nur die Schuld der Erneuerbaren, denn man kann ja auch die anderen Erzeuger abschalten.
Abahatschi schrieb:- er muss verschenkt werden obwohl Du behauptest eine Überproduktion passiert nie
Das habe ich übrigens keinesfalls behauptet.
Abahatschi schrieb:- wir zahlen unsere Produzenten auch wenn sie nicht produzieren
Sie produzieren ja, nur manchmal is zu viel Energie im Netz, weil die Grundlast Kraftwerke zu träge sind um abgeschalten zu werden, obwohl die Erneuerbaren Vorfahrt haben.
Du siehst das Ganze ideologisch bedingt aus einer Ecke, in der du den zu viel produzierten Strom einfach mal den Erneuerbaren anhängst. Man kann es aber auch genauso gut so sehen, dass zu viel konventioneller Strom im Netz is.
Abahatschi schrieb:Und das ist nicht idiotisch?
Es is idiotisch weiter auf träge Grundlast Kraftwerke zu setzen. Ersetzt man diese durch schnell regelbare Gaskraftwerke haben wir auch keine Überproduktion mehr, Problem gelöst.
Oder man sagt sich eben, Hauptsache der Strom is billig, dann verstromt man eben weiter Braunkohle oder man betreibt Fracking oder gewinnt Öl aus Teersand. Machen die anderen ja auch.
Abahatschi schrieb:Zeitgleich haben wir den wahrscheinlich höchsten Strompreis weltweit...es gibt keine Veranlassung diesen zu senken.
Billige Energie führt imho ohnehin eher zu Verschwendung.
Abahatschi schrieb:Ja, die Bevölkerung ist dumm.
Weil jemand ne andere Meinung hat als du, muss er ja nich zwingend dumm sein. :D
bgeoweh schrieb:- Wir sägen uns aus Panik und mit voller Ansage beide grundlastfähigen Kraftwerkstypen weg, obwohl wir über funktionierende und teilweise neuwertige Kraftwerke verfügen
Entweder man will die Energieversorgung umbauen auf Regenerative oder eben nich. Wenn man das will, dann kann man keine reinen Grundlast Kraftwerke gebrauchen. Mag ja sein, dass du die Energiewende für Unsinn hältst, aber du wirst gestatten, dass man das auch anders sehen kann.
bgeoweh schrieb:- Zum Ausgleich dieser wegfallenden Grundlastfähigkeit setzen wir voll darauf, dass innerhalb von weniger als 30 Jahren schon noch ein geeignetes Speicherverfahren nicht nur entwickelt, sondern auch in der Größenordnung von TWh installiert wird
zum Ausgleich der wegfallenden Grundlast braucht man keine Speicher, nur Residualleistung in Form von schnell regelbaren Kraftwerken. Speicher brauchts nur für den Ausgleich der täglichen und sesonalen Lasten und diese Speicher gibt es schon, die müssen nich mehr entwickelt werden, nur noch gebaut. Das schafft man in 30 Jahren locker.
bgeoweh schrieb:- Weil es Spaß macht, wollen wir nebenbei den Verkehr auch Elektromobilität umstellen, was erwartbar zyklische Lastspitzen produzieren wird.
Gerade bei einer großen Lade-Infrastruktur lassen sich Lastspitzen über regelbare Ladestationen einfach weg regeln.

mfg
kuno


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 11:40
shure schrieb:Das Wallstreet Journal hat den deutschen Kohleausstieg die "Weltdümmste Energiepolitik" genannt, Frau Merkel und den Grünen sei gedankt, sie glauben ernsthaft, mit der Reduktion des deutschen Anteils von 2,36 auf 2 Komma irgendwas im Vergleich zu den ganz großen Verschmutzern sei die Welt zu retten.
Ich denke nicht, dass irgendjemand in DE sich einbildet, wir alleine könnten die Welt retten. Es wird eh überhaupt niemand die Welt retten, der Welt selber ist es wurscht, ob es 2°C, 4°C oder 6°C mehr hat auf dem Planeten. Die Natur ist wandelbar, die Natur wird das hinbekommen. Das Leben auf dem Planeten wird weiter gehen. Auch die Menschheit wird weiterhin existieren. Es ist halt die Frage: WIE? Wollen wir unsere Kultur, unsere Zivilisation etc. behalten, dann müssen wir was ändern. Sonst gehen wir Zeiten entgegen, in denen bewaffnete Auseinandersetzungen um Grundnahrungsmittel zum Alltag werden, und das nicht nur irgendwo weit weg.

Wie gesagt, wir allein in DE können die Welt nicht retten, das wird auch kein Grüner sagen, aber jeder kann sein Scherflein beitragen. Und man kann Dinge initiieren, die dann einen größeren Einfluss haben, als man denkt, sowohl im prositiven wie im Negativen. Wir haben heute eine installierte Leistung von 500 GW Photovoltaik. Die PV ist technologisch soweit fortgeschritten, dass man heute den günstigsten Strom mit PV erzeugen kann (wenn auch derzeit nicht Grundlastfähig), der Modulpreis ist auf derzeit ca. 30 ct/Wp gesunken (der war mal bei 100$). Angestoßen wurde diese weltweite Entwicklung durch einen kleinen Koalitionspartner in einem kleinen Land, das nur 2,36 % Anteil an irgendwas hat :-)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 12:09
oldzambo schrieb:der Modulpreis ist auf derzeit ca. 30 ct/Wp gesunken (der war mal bei 100$). Angestoßen wurde diese weltweite Entwicklung durch einen kleinen Koalitionspartner in einem kleinen Land, das nur 2,36 % Anteil an irgendwas hat :-)
Nö, das liegt eher an der Chineischen MAssenproduktion.

es ist doch gewagt zu behaupten Deutschland hätte den Solar Trend in die Welt gesetzt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 13:59
Fedaykin schrieb:Nö, das liegt eher an der Chineischen MAssenproduktion.

es ist doch gewagt zu behaupten Deutschland hätte den Solar Trend in die Welt gesetzt.
Das ist halt ein Märchen für die Naiven, dass am Schluss erklären soll, dass die Welt tatsächlich dem "Vorreiter" Deutschland gebannt zusehen würde um uns dann den nächsten Supertrend nachzumachen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 14:50
bgeoweh schrieb:Das ist halt ein Märchen für die Naiven, dass am Schluss erklären soll, dass die Welt tatsächlich dem "Vorreiter" Deutschland gebannt zusehen würde um uns dann den nächsten Supertrend nachzumachen.
Und wer hat die Technologie für die chinesiche Massenproduktion entwickelt und dorthin verkauft? Deutschland war Vorreiter beim Supertrend Photovoltaik, auf welchen Maschinen wurde denn die PV groß? Kennt jemand der hießigen Spötter die Firmen Schmid, Centrotherm, Jonas und Redmann, Singulus, Meyer Burger, RENA, Rehm, ASYS, ...? Kann mir jemand erklären, warum chinesische Anlagen zur PV-Produktion den Anlagen dieser Hersteller auch heute noch bis auf die Farbtongebung gleicht wie ein Ei dem anderen? Wer hat's erfunden?

Wer die Vorreiterrolle von DE in der Photovoltaik nicht wahrhaben will, kann gleich zu den Verschwörungstheoretikern flüchten. Vielleicht liegt die Alternative zur Braunkohle ja in der Kalten Fusion von Rossi oder in Roschs Auftriebskraftwerk...


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 14:56
oldzambo schrieb:Wer die Vorreiterrolle von DE in der Photovoltaik nicht wahrhaben will, kann gleich zu den Verschwörungstheoretikern flüchten. Vielleicht liegt die Alternative zur Braunkohle ja in der Kalten Fusion von Rossi oder in Roschs Auftriebskraftwerk...
Wie gesagt kann man glauben das BRD für den Chineischen Solarboom vorreiter war..


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 16:50
Fedaykin schrieb:Wie gesagt kann man glauben das BRD für den Chineischen Solarboom vorreiter war..
Gegenfrage: Wer denn dann? Es geht hier nicht um eine Frage des Glaubens, ich habe eine These aufgestellt und mit Hinweisen belegt. Ein Hinweis ist, dass Chinesen bis vor wenigen Jahren nahezu ausschließlich auf Anlagen produziert haben, die in Europa gebaut wurden. Mittlerweile kommen dort vermehrt selbst produzierte Maschinen zum Einsatz, die den europäischen eins zu eins gleichen.
Wenn du starke Hinweise für Gegenteiliges hast, dann bitte schreibs auf oder lass es ganz bleiben.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 17:04
@oldzambo
mit Produzieren meinst Du Zellen produzieren oder Paneel Montage (fertige Zellen selektieren und auf Glas pappen)?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 17:12
oldzambo schrieb:Ein Hinweis ist, dass Chinesen bis vor wenigen Jahren nahezu ausschließlich auf Anlagen produziert haben, die in Europa gebaut wurden.
Und? Die Chinesen kopieren viel Kram... ich wüsste nicht das die Grünen die Technologie erfunden oder verbessert hätten..
oldzambo schrieb:Wenn du starke Hinweise für Gegenteiliges hast, dann bitte schreibs auf oder lass es ganz bleiben.
Die Chinesen haben schon immer funktionierendes Nachgebaut.. aber deswegen hat die BRD wohl kaum die Nachfrage dafür generiert.





langde-1024px-Largest Producers of Solar


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 17:15
@Fedaykin

USA und Japan sind übrigens so stark vertreten, weil Solarzellen lange vor der Endkunden-Versorgung im Privatbereich als Bauteil für die Raumfahrt, speziell für die Langzeitversorgung von Satelliten, in Serie gefertigt wurden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 17:27
bgeoweh schrieb:USA und Japan sind übrigens so stark vertreten, weil Solarzellen lange vor der Endkunden-Versorgung im Privatbereich als Bauteil für die Raumfahrt, speziell für die Langzeitversorgung von Satelliten, in Serie gefertigt wurden.
Genau, so wird das sein. Vor allem bzgl Weltmarktanteil. Wieviel m2 Solarzellen haben wir denn so im All? Dürfte eher bescheiden sein.


melden
Anzeige

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

27.06.2019 um 17:39
Fedaykin schrieb:Genau, so wird das sein. Vor allem bzgl Weltmarktanteil. Wieviel m2 Solarzellen haben wir denn so im All? Dürfte eher bescheiden sein.
Nein, da kam die Entwicklung halt her. Und nicht aus der grünen Bundestagsfraktion.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt