Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

15.304 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:01
@kleinundgrün
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:KfW40 ist aber besser (und teurer) als KfW55.
Beim KFW55-Haus ist eine PV-Anlage im Gegensatz zum KFW40-Haus Pflicht. Die bessere Wärmedämmung hat ein KFW40-Haus, aber Dämmung ist nicht so teuer.
Das muss ein Missverständnis sein. Das wäre völliger Quatsch.
Ein Haus wirklich autark bezüglich des Stroms zu machen, ist fast unmöglich. Jedenfalls sofern man darin "normal" leben möchte.
Ich werde mich mal bemühen, eine Kopie des Schreibens zu bekommen und es dann hier anonymisiert hier einzustellen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:04
Zitat von BauliBauli schrieb:Rentner haben ein Problem damit. Sollen die sich jetzt bei FFF bedanken oder bei den Grünen?
Vielleicht ja sogar beim DFB, aber bestimmt nich bei denen, die die letzten 15 Jahre regiert haben, in der Zeit, in der der Strompreis um über 50% gestiegen is. :D

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:05
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Kurz: Linke oder Grüne Politik sind die Ursache dafür, daß (rechts)extreme Parteien erstarken. Soll wohl heißen: Wenn man keine linke oder grüne Politk macht, verschwinden auch die extremen Rechten Parteien. So verstehe ich das.
Das würde ich den Grünen noch sehr wenig vorwerfen. Die Grünen ziehen was an? Grüne Klientel. Das ist doch soweit in Ordnung.

Rechte Parteien gewinnen dann Zulauf, wenn keine staatstragende Partei mehr bürgerliche Themen abbildet. Und das ist ganz sicher in der Merkel Union so. Und Laschi steht für 'weiter wurschteln'.

Bürgerliche Themen wären z.b: 'Begrenzung von Zuzug direkt in Sozialsysteme' und 'Begrenzung von Steuergeschenken ans Ausland'.

Wenn eine CDU das nicht macht, dann wird es andere geben, die es zumindest lauthals verkünden.

In Dänemark hat sich die SPD neu erfunden und eben bürgerliche Wähler abgeholt. Dadurch sinken auch die Wahlergebnisse rechter Parteien. Wobei das ja auch kein Selbstzweck ist. Es geht darum, berechtigte Interessen von Bürgern zu vertreten. Dafür ist Politik da.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:20
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Bürgerliche Themen wären z.b: 'Begrenzung von Zuzug direkt in Sozialsysteme' und 'Begrenzung von Steuergeschenken ans Ausland'.
Da können sich die Grünen aktuell ja mal äussern
https://amp.welt.de/finanzen/article230515377/Mario-Draghi-Italiens-Premier-wiederholt-seine-Whatever-it-takes-Wette.html
Zwar sind die europäischen Defizitregeln, die die Neuverschuldung auf drei Prozent der Wirtschaftsleistung begrenzen sollen, wegen der Pandemie bis zum Jahr 2022 ausgesetzt. Doch Draghis Defizitpläne sind weitaus aggressiver als die aller seiner europäischen Amtskollegen.


Sie signalisieren eine offene Abkehr von der fiskalischen Solidität, die die Regeln der Währungsunion vorsehen. „Mit den Augen von gestern beurteilt, wäre eine solch hohe Neuverschuldung sehr beunruhigend. Heute schaut man ganz anders auf die Dinge, weil die Pandemie den Einsatz von Schulden legitimiert“, begründete Draghi seine Pläne.
Quelle: so

Scheinbar reichen die bisherigen Geschenke und die kaputten Zinsen ja nicht.
Und da frag ich mich schon, wie die deutschen Parteien auf sowas reagieren, gerade wenn sie, wie ua die Grünen, bislang nicht gegen die Umverteilung unserer Gelder nach Südeuropa waren.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:20
@kuno7
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Vielleicht ja sogar beim DFB, aber bestimmt nich bei denen, die die letzten 15 Jahre regiert haben, in der Zeit, in der der Strompreis um über 50% gestiegen is.
Ach ja, letztendlich zählt das, was man persönlich für Strom ausgibt. Nehme ich mal meine persönliche Rechnung, so lag meine Stromrechnung 2008 bei 34 Euro im Monat. Heute liegt sie bei 32,69 Euro im Monat. Es gab nämlich einen erheblichen technischen Schub bei der Einsparung des Stromverbrauchs von Elektrogeräten. Der wird bei dem Vergleich gerne ausgeblendet. Ich habe in dem Zeitraum 55% des damaligen Stromverbrauchs eingespart und das trotz zusätzlicher Wärmepumpe.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:25
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Nehme ich mal meine persönliche Rechnung, so lag meine Stromrechnung 2008 bei 34 Euro im Monat. Heute liegt sie bei 32,69 Euro im Monat.
@Gast65565

Glückwunsch. Wie kriegt man das hin? Ich nehme an kein Aquarium an Bord? Keine Halbwüchsigen, die schon 35 Euro Strom mit einer Einzigen PS4 verdaddeln? Nicht immer 8 Handys gleichzeitig an der Ladung? Keine Party Beleuchtung im Garten? Und kein beheizter Außen Whirlpool?
Echt nicht schlecht.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:25
Zitat von abberlineabberline schrieb:Da können sich die Grünen aktuell ja mal äussern
Darum sind die Grünen unwählbar...?
An skurrilität kaum zu überbieten...

Das passt doch besser in den CDU Thread, oder...?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:27
@kurzschluss
Da passt es genauso hin, aber mich würde hier die Position der Grünen interessieren, auch zu Schuldenunion, Geschenken nach Südeuropa, Niedrigzinsen, EZB, Renten etc


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:28
@kurzschluss

Na ja, dazu wäre es schon auch gut, wenn sich eine Partei, die eine Kanzlerkandidatin benennt, positionieren würde.

Ich weiss nicht, ob jeder potenzielle Grünen Wähler auch willens ist, die Haushaltspolitik Italiens, nennen wir sie mal 'Hose runter, trallala' mitzufinanzieren. Und immerhin haben die Grünen ja auch Pläne im Gepäck, die nicht kostenneutral sind. Und auch Deutschland kann jeden Euro nur einmal verschwenden.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:32
@sacredheart
Ich lebe in einem Single-Haushalt ohne Haustiere, kein Whirlpool, kein Handy, nur ein Tablet und ein Notebook.
Ich habe es durch folgende Änderungen hinbekommen: Austausch von Halogen-Leuchten durch LED-Leuchten, Kühl-Gefrier-Kombination anstelle von zwei Geräten, kein E-Herd mehr sondern Gas-Herd, kein Netzwerk-Tower mehr mit 500 Watt-Netzteil, sondern Notebook, Außenbeleuchtung mit Infrarot- und Bewegungssensoren. Fernseher von Röhre auf LED gewechselt, neue Energiespar-Waschmaschine, andere Musikanlage vormals mit 440 Watt nur für den Verstärker.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:56
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Weil er nicht so wie ein Grüner handelt.
Winden wie ne Schlange. :)


So wie es nicht DEN CDUler oder DEN SPDler gibt, gibts auch nicht DEN Grünen. Oder?
Er ist Realo. Passt. Find ich gut. Hat meine Stimme


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:57
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Er ist Realo
Es gibt doch eh keine Fundis mehr bei den Grünen. Zumindest nicht mit den früheren vergleichbar...


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 12:58
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Winden wie ne Schlange. :)
Welche Grünen Positionen die so auf Bundesebene hat er denn soo politisch umgesetzt?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 13:32
Zitat von kurzschlusskurzschluss schrieb:Es gibt doch eh keine Fundis mehr bei den Grünen. Zumindest nicht mit den früheren vergleichbar
Es gibt noch immer die Flügel. Wobei die Fundis heute in der Unterzahl sind und nicht mehr die Stimme in der Partei haben
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Welche Grünen Positionen die so auf Bundesebene hat er denn soo politisch umgesetzt?
Solch ich so wie du antworten? Nämlich gar nix?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 13:36
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Solch ich so wie du antworten? Nämlich gar nix?
Eben..

Er hat pragmatisch regiert in BaWü und nicht alles umgeworfen.

Zumindest nichts extremes bekannt.

Ich sehe aber auf Bundesebene keinen Kretschmann.

Das Wahlprogramm der Grünen ist ja wie gesagt ne Wunschliste die Fragen nach dem wie aufwirft


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 14:00
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Über Nichtwähler oder Extreme-Parteien-Wähler braucht man sich dann aber auch nicht wundern.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Doch. Darüber muss man sich wundern.
okay, man kann sich darüber wundern und es auch unvernünftig und Kindergarten finden, wer es dann so handhabt.
Aber das ändert halt nichts daran, dass es Einige so machen werden.
Wenn sich die Bevölkerung (bzw. Teile davon) warum auch immer nicht richtig "mitgenommen" fühlt, dann ist das eben bei manchen solch eine Reaktion.
Festzustellen, dass Trotz oder Protest nicht gut ist, ändert halt nichts daran, dass es diese Reaktionen gibt.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Das ist wie: "Ich bekomme die Schokolade nicht, deswegen schmolle ich". Geht bei Kindern, ist bei mündigen Bürgern aber befremdlich.
Ja, klar, kann man noch so blöd finden, ist aber so, Erwachsene sind manchmal einfach nur große Kinder ;)

Nachfolgende Posts habe ich noch nicht lesen können, wollte erst mal schon darauf reagieren.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 14:13
Zitat von Gast65565Gast65565 schrieb:Ich werde mich mal bemühen, eine Kopie des Schreibens zu bekommen und es dann hier anonymisiert hier einzustellen.
Das wäre interessant, danke!
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ja, klar, kann man noch so blöd finden, ist aber so, Erwachsene sind manchmal einfach nur große Kinder
Klar sind Erwachsene gerade in solchen Dingen gerne sehr irrational. Aber das macht eine Demokratie ja so schwierig. Populismus gewinnt viel zu oft gegen Fakten.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 14:37
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:lar sind Erwachsene gerade in solchen Dingen gerne sehr irrational. Aber das macht eine Demokratie ja so schwierig. Populismus gewinnt viel zu oft gegen Fakten.
@kleinundgrün

Es ist ja nicht so lange her, dass Grün Wählen auch von vielen Menschen eine Art Protestwahl war. Und auch als die Grünen auf der Bildfläche erschienen, haben sie es sicher geschafft, einige Leute wieder an Wahlen anzubinden. Das ist erst mal noch nichts Verwerfliches, ganz im Gegenteil.

Politische Landschaften verändern sich. Und nicht mal ich empfinde es als der Demokratie letzten Schluss, dass am Ende jeder Wahl die FDP entschieden hat, ob jetzt SPD oder CDU ihnen ein besseres Angebot gemacht hatten.

Und in den allermeisten politischen Aussagen, besonders im Wahlkampf vermischen sich immer Populismus und Fakten. Das ist kein Alleinstellungsmerkmal einzelner Parteien. Nur der Anteil ist etwas unterschiedlich.

Im Moment sehe ich nicht beim Nicht- oder Protestwähler das größte Problem. Eher hat die CDU mit der Wahl ihres Kanzlerkandidaten klar gemacht, dass sie im Moment mit Politik nichts zu tun haben will. Wenn der CDU Vorstand die Aufgabe hätte, den besten Star Wars Charakter zu wählen, dann käme da wohl Jar-Jar Binks raus.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 14:44
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Es ist ja nicht so lange her, dass Grün Wählen auch von vielen Menschen eine Art Protestwahl war.
Absolut. Die Turnschuh- und Pulloverzeiten.
Aber dann wurden sie doch gewählt und mussten Realpolitik anbieten. Man sieht z.B. in BW, dass eine grüne Regierung nicht per se technik- oder unternehmensfeindlich sein muss.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Nur der Anteil ist etwas unterschiedlich.
Blöd ist halt, dass man mit Populismus so viel reißen kann.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Im Moment sehe ich nicht beim Nicht- oder Protestwähler das größte Problem.
Ich eigentlich schon. Das stärkt Parteien, die nun wirklich nicht (meiner Meinung nach) irgendwas zu melden haben sollten. Weil sie keine Lösungen bieten, sondern nur Ängste bedienen.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Eher hat die CDU mit der Wahl ihres Kanzlerkandidaten klar gemacht, dass sie im Moment mit Politik nichts zu tun haben will.
Ja, das ist selten blöd gelaufen. Fast, als hätte jemand von einer anderen Partei sich da eingeschlichen und das genau so geplant.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.04.2021 um 14:46
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Ja, das ist selten blöd gelaufen. Fast, als hätte jemand von einer anderen Partei sich da eingeschlichen und das genau so geplant.
@kleinundgrün

Da bringste mich auf was. Das war der Sonneborn. Anders kann man das nicht erklären.


1x zitiertmelden