Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.900 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 18:27
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und solche fehler passieren vielen leuten im bundestag.
Und das exkulpiert A. Baerbock, oder wie?
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Inwiefern ist die Höhe astronomisch? Da geht es um peanuts verglichen mit dem, was Bundestagsabgeordnete sonst so kriegen.
Und deswegen muss man es nicht angeben?

Außerdem soooo unastronomisch ist die Summe für Bundestagler:innen nun auch wieder nicht.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Fest steht: Du kannst mir kein plausibles Szenario nennen, warum sie da irgendwie mit Absicht gehandelt haben sollte.
Hast du ein plausibles Szenario, warum sie das vergessen haben sollte? Oder warum es ihr gerade jetzt einfällt?


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 18:34
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Und deswegen muss man es nicht angeben?
Doch, muss man, deshalb wurde es ja auch nachgeholt.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Hast du ein plausibles Szenario, warum sie das vergessen haben sollte?
Warum sollte man dafür ein plausibles Szenario benötigen? Jeder der schon mal was vergessen hat, weiß dass das passieren kann.
Die eigentliche Frage wäre doch eher, warum sie es bewusst hätte verheimlichen sollen? Vorteile scheint es nich zu geben sondern ausschließlich Nachteile.

kuno


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 18:43
@abahatschi
Es macht ein wenig den Eindruck als ob bei Frau Baerbock gerade ordentlich " feucht durchgewischt " wird. Noch mal ordentlich in alle Ecken gucken, ob noch irgendwo Staub liegt.
Da wird bei Wikipedia korrigiert. Corona Hilfen nachgemeldet.
Die glückliche Frau Baerbock, ihr wurde so etwas zumindest gewährt. Wir warten bis heute auf Zahlungen aus Februar bis heute. Und wenn ich sie jemals bekomme habe ich sofort das Finanzamt im Nacken. Bei unsereinem ist nichts mit Nachmeldung. Wir sind in der Pflicht unaufgefordert.
Ich könnte mir allerdings vorstellen, das solcherlei Pille Palle Sachen wie ein paar zehntausend Euro keine Rolle spielen für Sie und Ihren Lebensunterhalt.
Ich gehe davon aus, dass ihr Gatte ebenfalls ein recht üppiges Income hat.
Normalerweise hat man für solche Sachen bei den Dimensionen ein Steuerbüro bzw beratende Assistenz.
Ich kann nur von mir als Busines owner ausgehen. Ich bekomme immer Anrufe von unserem Büro, sobald irgendetwas hakt. Weil jede Nachlässigkeit beim Finanzamt mit Mahngebühr, bis ratz fatz Kontopfändung gestraft wird.

Ich gehe davon aus, dass im Team Baerbock jetzt noch mal mit der Taschenlamoe in jeden Winkel geleuchtet wird. So kurz vor dem Ziel muss schon alles glänzen.
Nicht auszudenken, wenn sie, so Gott Wähler will Mutter Baerbock werden sollte und irgendein böser Journalist findet noch Staub im Baerbock Regal.
Man kann sich als nur Wähler gar nicht vorstellen, warum sich jemand um so ein Amt so bemüht.
Immer im Focus, alles wird beobachtet und kritisiert.
Einkommen als Kanzler*in ist auch nicht so attraktiv in Deutschland.
Viel Ärger und wenig Dankbarkeit vom Volk.
Habe gestern gelesen, dass zB Joe Biden gerade sein Einkommen offen gelegt hat . Seit er im WH ist, ist auch das schöne Einkommen sehr geschrumpft .
Trump hat vor Jahren mal vorgerechnet, was ihn seine Präsidentschaft gekostet hat. ( wobei er ja lieber schweigt, was sein Einkommen angeht)
Man muß schon echt Lust auf Macht mit viel Stress haben um sich auf solche Ämter zu bewerben.
Was meint Ihr, was Frau Baerbock antreibt? Tatsächlicher Glauben an ihre Mission? Ein wenig Ehrgeiz und Lust auf Macht?
Man sollte ja fast dankbar sein, daß es überhaupt noch jemand machen will. So viele Probleme wie hierzulande auf dem Tisch liegen. Bon Chance.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 18:52
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Da wird bei Wikipedia korrigiert.
das hat sie zu verantworten?

mal was zur Verhältnismäßigkeit:
Im Vergleich zu vielen anderen Bundestagsabgeordneten sind die Einkünfte der grünen Spitzenkandidatin vergleichsweise bescheiden. Vor dem Hintergrund lukrativer Maskengeschäfte und bezahltem Lobbyismus mehrerer Abgeordneter insbesondere aus der Union hatten sich CDU/CSU und SPD kürzlich darauf verständigt, die Transparenzregeln für Abgeordnete zu verschärfen. Die Grünen fordern dies schon länger.
Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/annalena-baerbock-nebeneinkuenfte-bundestag-nachmeldung-gruene
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Man muß schon echt Lust auf Macht mit viel Stress haben um sich auf solche Ämter zu bewerben.
Was meint Ihr, was Frau Baerbock antreibt?
was könnte den generell Menschen antreiben, in die Politik zu gehen und dann natürlich auch irgendwann Kanzler zu werden? Bei Allmy durch den Dreck gezogen werden sicher nicht :troll:


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 18:53
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Vorteile scheint es nich zu geben sondern ausschließlich Nachteile.
Doch kuno. Nämlich den die Glaubwürdigkeit nich zu riskieren:
Dass Bundestagsabgeordnete Nebeneinkünfte nachmelden, kommt immer wieder vor. Im März, als Baerbock ihre Einkünfte verspätet offenlegte, diskutierte der Bundestag gerade über Verschärfungen der Transparenzregelungen für Abgeordnete. Auch die Grünen forderten Nachbesserungen.

Baerbock übte scharfe Kritik an anderen Politikern

Zuvor waren mehrere Fälle bekannt geworden, in denen sich Unionspolitiker mit der Beschaffung von Schutzmasken in der Corona-Pandemie und dubiosen Kontakten nach Aserbaidschan Zusatzverdienste gesichert hatten.

Baerbock kritisierte das Verhalten der Politiker damals scharf: „Es ist seit Jahren – um nicht zu sagen Jahrzehnten – offensichtlich Usus bei etlichen Abgeordneten dieser beiden Parteien, dass es zum Mandat dazugehört, darüber auch reichlich Nebeneinkünfte beziehen zu können.“
Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article231231375/25-000-Euro-Baerbock-meldet-beim-Bundestag-Nebeneinkuenfte-nach.html

Also schnell mal nachmelden damit man "reinen Gewissens" moralisieren kann, also ohne Gefahr zu laufen, trotz selbst nicht gemeldeter Nebeneinkünfte andere für deren Nebeneinkünfte zu schelten und am Ende womöglich aufzufliegen??

Aber wie das immer so ist mit der "verspäteten Ehrlichkeit", jetzt stolpert sie doch ein wenig (mit noch unklarer Stolperweite).


1x zitiert1x verlinktmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 18:55
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:mal was zur Verhältnismäßigkeit:
Es geht nicht um Einkünfte oder ihre Höhe sondern um die Pflicht diese anzugeben.
Da quackten doch die Grüninnen nach Transparenz und jetzt ups..."ich habe es vergessen©"...werde ich beim nächsten Mal sollte das FA nerven genauso handhaben.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 18:56
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Es geht nicht um Einkünfte oder ihre Höhe sondern um die Pflicht diese anzugeben.
mir ging es gerade um die Verhältnismäßigkeit. Darf ich doch dann sicher auch posten, oder?


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 18:58
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich greife mal vorweg:

„Hach, das kann doch mal passieren“

„Haben die Kritiker etwa noch nie was vergessen?“

„Aber Scheuer hat viel mehr verschleudert!“
q.e.d.

Ich komme nicht umher nochmal zu erwähnen, wie berechenbar solche Diskussionen ablaufen.

Erstaunlicherweise war in den Medien heute der personelle Wechsel an der Spitze des Familienministeriums interessanter.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:00
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:mir ging es gerade um die Verhältnismäßigkeit. Darf ich doch dann sicher auch posten, oder?
Ich werte es als Ablenkung, daher der Hinweis. Darf ich doch dann sicher auch drauf hinweisen?
Zitat von AtroxAtrox schrieb:q.e.d
Logo.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Man muß schon echt Lust auf Macht mit viel Stress haben um sich auf solche Ämter zu bewerben.
Na ja, für 780k netto zuzüglich Spesen mache ich das.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:02
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Ich werte es als Ablenkung, daher der Hinweis. Darf ich doch dann sicher auch drauf hinweisen?
ja klar, wenn Du es formulieren würdest.
Mir geht es nur nicht um Ablenkung, es geht mir um Verhältnismäßigkeit. Ich habe Baerbock nicht entschuldigt, haste vielleicht nicht bemerkt.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:06
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Was meint Ihr, was Frau Baerbock antreibt? Tatsächlicher Glauben an ihre Mission? Ein wenig Ehrgeiz und Lust auf Macht?
Wirkt mittlerweile sehr nach Machtlust. Das Grinsen, mit dem sie jetzt schon 'rum läuft, ist gruselig.

Wenn sie da mal die Rechnung nicht ohne den Wirt Armin macht. Vorfreude ist die schönste Freude! Und man soll aufhören wenn es am schönsten ist. Womöglich wird es bei der Vorfreude bleiben. Glück im Unglück. Für sie. Und Felix Germania.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Man sollte ja fast dankbar sein, daß es überhaupt noch jemand machen will.
Na ja, es gab (Söder) und gibt (Laschet) ja noch andere mit Ambitionen. Olaf Scholz mal außen vor, den hat man ja zum Stimmenjagen tragen müssen.

Habeck hätte auch Bock gehabt. Aber jetzt eben Baerbock.
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Da quackten doch die Grüninnen nach Transparenz und jetzt ups..."ich habe es vergessen©"...werde ich beim nächsten Mal sollte das FA nerven genauso handhaben.
Aber bitte das grüne Parteibuch vorlegen und den Abgeordneten:innenausweis, oder wie das Ding mittlerweile heißt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:mir ging es gerade um die Verhältnismäßigkeit. Darf ich doch dann sicher auch posten, oder?
Wir reden nicht von 20,-- € sondern um ein tausendfaches; damit ist der Begriff 'Verhältnismäßigkeit' nicht mehr verhältnismäßig.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:11
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Wir reden nicht von 20,-- € sondern um ein tausendfaches; damit ist der Begriff 'Verhältnismäßigkeit' nicht mehr verhältnismäßig.
ich weiß, von wieviel die Rede ist. Danke.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:14
@Tussinelda
Ich persönlich vermute, dass man in aktiver Politik groß werden muss um dann auch mal den Thron besteigen zu wollen.
Da gibt es dann eben welche die für immer im Parlament sitzen ohne Ambitionen. Hauptsache bis zur Pension durchhalten. Beispiele kennt mit Sucherheit jeder.
Und dann gibt es welche mit Biss. Die geben sich eben nicht zufrieden mit ewig nur Abgeordneter zweite Reihe.
Ich wähle zwar nicht grün aber mir persönlich ist eine Frau Baerbock lieber als ewig Frau Merkel. Von ihr hat man eugentlich so gut wie nichts persönliches erfahren. Außer ihrer Liebe zu Rouladen und Urlaub mit Wandern. Ansonsten kaum was. Alles klinisch rein. Und das 16 Jahre lang.
Da ist mir ein Mensch mit Ecken Makeln und Versprechern lieber.
Mit ihr als Kanzlerin würde es zumindest nie langweilig.
Manch einer wächst mit seinen Aufgaben. Sie ist jung genug und macht sich sicher sehr gut auf Gruppenfotos inmitten aller EU Länderchefs.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:16
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Mit ihr als Kanzlerin würde es zumindest nie langweilig.
Sie hat auch den Vorteil ihre Dissertation nicht beendet zu haben. Eine Sache weniger, die man ihr um die Ohren hauen kann.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:21
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich weiß, von wieviel die Rede ist. Danke.
Warum redest du es dann klein?
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Von ihr hat man eugentlich so gut wie nichts persönliches erfahren. Außer ihrer Liebe zu Rouladen und Urlaub mit Wandern. Ansonsten kaum was. Alles klinisch rein. Und das 16 Jahre lang.
Ja, und die diversen Zitterer wurden auch weg gewischt wie eine Durstattacke.

Dagegen wissen wir von A. Baerbock jetzt wenigstens die Nebeneinkünfte.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Manch einer wächst mit seinen Aufgaben. Sie ist jung genug und macht sich sicher sehr gut auf Gruppenfotos inmitten aller EU Länderchefs.
Ich halte ihre Optik für maßlos überbewertet. C. Roth und R. Künast sind kein Maßstab. Und die Optik wächst mit den Aufgaben nicht zum besseren. Siehe A. Merkel.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Sie hat auch den Vorteil ihre Dissertation nicht beendet zu haben. Eine Sache weniger, die man ihr um die Ohren hauen kann.
Ja, keine schriftlichen Versprecher. Die sind schwieriger aus der Welt zu schwabulieren.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:26
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Warum redest du es dann klein?
ich habe es in Verhältnis gesetzt. ich habe weder was klein geredet, noch habe ich was entschuldigt oder abgetan.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Ich halte ihre Optik für maßlos überbewertet. C. Roth und R. Künast sind kein Maßstab. Und die Optik wächst mit den Aufgaben nicht zum besseren. Siehe A. Merkel.
ich finde die Optik vollkommen irrelevant.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:34
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich habe es in Verhältnis gesetzt.
Das Verhältnis hinkt ein wenig. Sie ist ja noch gar nicht so lange in der Politik um an alteingesessenen Großkalibern gemessen werden zu können. Besondere Posten, die auch besonders viel Nebeneinkünfte erlauben, hatte sie auch noch nicht. Nimmt man jetzt also ihre aktive Zeit im BT und ihre Verantwortung, und setzt sie in das Verhältnis zu dem von alten Hasen, würde es sicher schon etwas weniger klein ausfallen, was sie kassiert hat.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:35
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich habe es in Verhältnis gesetzt. ich habe weder was klein geredet, noch habe ich was entschuldigt oder abgetan.
Ab einer gewissen Summe ist das mit dem "ins Verhältnis setzen" nicht mehr zielführend.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich finde die Optik vollkommen irrelevant.
Ich auch. Ich habe nur auf die Aussage mit den künftig womöglichen Gruppenfotos Bezug genommen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:37
Zitat von weißichnixvonweißichnixvon schrieb:was sie kassiert hat.
sie hat nix unrechtmäßig kassiert. Also solltest Du das auch nicht durch diese Ausdrucksweise implizieren.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.05.2021 um 19:38
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:sie hat nix unrechtmäßig kassiert. Also solltest Du das auch nicht durch diese Ausdrucksweise implizieren.
Ja, aber es geht doch um das verspätete anmelden.


melden