Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

19.800 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 01:28
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und wenn es nicht klappt mit Kanzlerin hat sie ja immer noch ihr Weihnachtsgeld. Da ist sie ja noch har nicht dran gegangen weil sie es ja vergessen hat.
Und ihre Profession als Völkerrechtlerin. Oder war's Völkerball?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Die Nummer mit dem Kobold ist mittlerweile echt ihr kleinstes Problem.
Mittlerweile macht's die Summe. War doch bissl viel in den letzten Wochen.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Sicher. Wenn da ein "die ist ungeeignet weil hat gelogen" konstruiert werden soll
Ich möchte nicht wissen was los wäre, wenn A. Baerbock für die FDP antreten würde. Dann würden diejenigen, die sie jetzt vehement verteidigen, zweifelsohne herzhaft zerreißen, nein, zerfetzen!


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 01:29
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:dann würden diejenigen, die sie jetzt vehement verteidigen
Ach - wen genau meinste da? Mich?


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 01:34
Zitat von paxitopaxito schrieb:Der Witz ist, das sieht in den anderen Parteithreads ja auch nicht anders aus. Da kotzen dann nur andere ihre Polemik rein. Wenn das der politische Diskurs auf allmy ist, na denn gute Nacht.
Wo es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt, ist das eine normalen Entwicklungen, denke ich. Manchmal hat man ja nicht mal eine gemeinsame Sprachbasis, bzw. lehnt bewußt ab, sie zu nutzen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 02:38
Zitat von paxitopaxito schrieb:Der Witz ist, das sieht in den anderen Parteithreads ja auch nicht anders aus. Da kotzen dann nur andere ihre Polemik rein. Wenn das der politische Diskurs auf allmy ist, na denn gute Nacht.
Gute Nacht.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Wir reden von der parteichefin einer Partei, wo ein Parteimitglieder wie jarasch sich öffentlich dafuer entschuldigen musste als Kind den Traum gehabt zu haben, indianerhaeuptling zu werden.
Ich war als Kind im Fasching mal Indianerhäuptling.
Hätte ich - ich gestehe, ähm, oute mich mal - als weißes Kind nur Cowboys darstellen dürfen? Muss ich nun zurück auf Los oder gar ins Gefängnis?

Also als Jarasch wäre ich ausgetreten.
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Und nun heisst es ausgerechnet bei den unseriösen tricksereien, bei der unachtsamkeir/Nachlässigkeit und hochstabelei der parteichefin:" das ist doch nicht der Rede wert"......
Bissel viel Doppelmoral fuer meinen Geschmack
Mei, die wollen halt unbedingt ins Kanzleramt. Macht, Macht, Macht! Was sie von den anderen Parteien allerdings nicht unterscheidet. Ihre Moralnummer könnten sie sich dann aber auch sparen. Tun Sie aber nicht.
Zitat von cejarcejar schrieb:Zumindest hat sie nach unserem Wissensstand mehr vorzuweisen als Du.
Will @sacredheart Kanzler werden? Habe ich da was verpasst? ;)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 05:26
► Und noch eine weitere Aussage in Baerbocks Lebenslauf entspricht nicht ganz der Wahrheit: Laut ihrer Vita war Baerbock von 2005-2008 Büroleiterin der grünen Europaabgeordneten Elisabeth Schroedter. Tatsächlich wird sie im Parlaments-Archiv aber erst ab April 2007 als Büroleiterin in Berlin/Potsdam und ab Oktober 2007 als Ansprechpartnerin in Brüssel gelistet. Die knapp zweieinhalb Jahre zuvor war sie lediglich als Zuständige für die Homepage von Schroedter verantwortlich.
Quelle: https://www.google.com/amp/s/m.bild.de/politik/inland/politik-inland/noch-drei-angaben-falsch-neuer-bluff-im-baerbock-lebenslauf-76630686,view=amp.bildMobile.html

Langsam wird's ein bisschen viel mit den Ungereimtheiten. Der Lebenslauf wirkt doch zunehmend aufgehübscht, einzelne Erklärungen der Grünen überzeugen nicht, Quelle wie oben:
„ Annalena Baerbock wurde im Herbst 2005 zuerst als Mitarbeiterin eingestellt und übernahm nach kurzer Zeit ausfallbedingt Büroleitungstätigkeiten, Ende 2006 wurde sie auch formell Büroleiterin. (...) Die Homepage wurde offenbar erst später den formalen Zuständigkeiten angepasst.“
Kann sein, muss aber nicht sein. Die Vielzahl an Änderungen machen das Gesamtkonstrukt "Lebenslauf" zunehmend unglaubwürdig.
Man kann da nicht mehr jeden einzelnen Kritikpunkt für sich betrachten und wohlwollend abhaken, die Summe an Fragwürdigkeiten lässt sich nicht weiter ignorieren sondern vielmehr ein Prinzip erkennen, und das Prinzip heißt Karriere aufmotzen.

Wenn da noch mehr kommt kann die ihre Kandidatur noch zurück nehmen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 06:30
Zitat von cejarcejar schrieb:Zumindest hat sie nach unserem Wissensstand mehr vorzuweisen als Du. Es ist halt immer leicht aus der Anonymität des Internets Leuten Minderqualifikation vorzuwerfen ohne das man selbst zeigen muss, was man denn selbst so geleistet hat um
@cejar

Bin ich denn irgendwo Kanzlerkandidat? Das wäre mir neu aber danke für die Anregung.

Sobald man behauptet man wäre qualifiziert muss man das beweisen.

Ich kann auch ein schlechtes Fußballspiel schlecht finden ohne dass ich es selber besser machen könnte.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 07:18
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Ich kann auch ein schlechtes Fußballspiel schlecht finden ohne dass ich es selber besser machen könnte.
Das ist richtig, nur sagt ja all das in ihrem Lebenslauf gar nichts darüber aus ob sie als Kanzlerin geeignet ist oder nicht. Da gibts ja keine Personalabteilung die ne Kanzlerin einstellt oder ablehnt, noch eine qualifizierte Stellenbeschreibung.

Schlechter als alte weisse Männer wird sie es sicherlich nicht machen, sollte es so kommen.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 07:26
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Da gibts ja keine Personalabteilung die ne Kanzlerin einstellt oder ablehnt, noch eine qualifizierte Stellenbeschreibung.
Na wir alle sind irgendwie die Personalabteilung, nicht hier im Forum sondern die Summe der Wahlberechtigten.

Meine Beitrag war aber eine Antwort auf @cejar
der nach meiner Qualifikation im Vergleich zu AB fragte. Ist aber Unsinn weil ich kein Kanzlerkandidat bin.
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Schlechter als alte weisse Männer wird sie es sicherlich nicht machen, sollte es so kommen.
Ok, das sind dann wohl Deine Kriterien. Sie ist kein Mann. Wenn man das für eine Qualifikation hält ist man doch etwas überdomestiziert. Sie ist nicht alt, aber das ist Herr Amthor auch nicht. Weiss ist sie aber schon oder nicht? Ist also für Dich immerhin kein Ausschlusskriterium.

Und ob man in der Lage ist einen Lebenslauf anzugeben der inhaltlich korrekt ist sagt für fast jede Bewerbung etwas aus. Es geht ja nicht um eine Stelle als Fantasy Autorin.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 07:39
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Na wir alle sind irgendwie die Personalabteilung, nicht hier im Forum sondern die Summe der Wahlberechtigten.
Unsinn, denn wir wählen den Kanzler/die Kanzlerin ja gar nicht.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wenn man das für eine Qualifikation hält ist man doch etwas überdomestiziert.
Ich stelle nur fest das die CDU eben nicht mehr als alte weisse Männer im Angebot hat. Und das ist halt tatsächlich ein bisschen traurig.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Sie ist nicht alt, aber das ist Herr Amthor auch nicht.
Herr Amthor ist aber korrupt. Ist das ne gute Qualifikation für nen Kanzler?
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und ob man in der Lage ist einen Lebenslauf anzugeben der inhaltlich korrekt ist sagt für fast jede Bewerbung etwas aus. Es geht ja nicht um eine Stelle als Fantasy Autorin.
Wie schon mal gesagt, bis auf ein paar alte weisse Männer die Probleme mit erfolgreichen Frauen haben interessiert das eigentlich so ziemlich niemanden, die paar unpräzisen Stellen sind korrigiert und ergänzt und das war's.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 07:41
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Ich stelle nur fest das die CDU eben nicht mehr als alte weisse Männer im Angebot hat. Und das ist halt tatsächlich ein bisschen traurig.
Total, die konnten keine ohne Erfahrung finden, die nicht mal lügen kann.
Das wars mit der Kanzlerschaft der Nichtjuristin.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 07:47
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Total, die konnten keine ohne Erfahrung finden,
Mit Kanzler gibt's ja auch niemanden in der CDU mit Erfahrung, ausser Merkel aber die will ja nich mehr. ;) Bei denen findet man ja auch eher so korrupte. Das ist natürlich fast vergleichbar mit ein paar unpräzisen Stellen im Lebenslauf.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 07:51
@McMurdo
Wenn im Grüninnen Thread die einzigen Erklärungen für dumme, peinliche Fehler der Kandidatin "alte weisse Männer", "ist nicht so schlimm", "aber die CDU" & co. sind weiß man was das für eine Versagerpartei ist.
Ihre Wähler haben sie verdient.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 08:00
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Das wars mit der Kanzlerschaft der Nichtjuristin.
Das wäre wünschenswert. Es wird Zeit dass die Medien, welche ihr überwiegend noch zu wohlgesonnen sind, sich Baronin von Münchhausen endlich mal wirklich vorknöpfen und auf ein Maß zurecht stutzen, welches sie ausfüllen kann.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 08:04
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Wenn im Grüninnen Thread die einzigen Erklärungen für dumme, peinliche Fehler der Kandidatin "alte weisse Männer", "ist nicht so schlimm", "aber die CDU" & co. sind weiß man was das für eine Versagerpartei ist.
Ihre Wähler haben sie verdient.
Eigentlich zeigt es viel besser welche Versager die anderen sind, wenn sie sich nur noch auf solche Lapalien stürzen können.
Bei Herrn Laschet hat man ja wohl schon wieder vergessen das er sich Noten einfach ausgedacht hat. ;)


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 08:08
@McMurdo
Du bist OT mit der CDU (ich verstehe aber dass Du keine Argumente hast) - der AB und den Grüninnen ist anscheinend nicht bewußt dass dies kein Kinderspiel ist wo heute so, morgen so.
Die hat bei den "Bonuszahlungen" gelogen, sie hat beim Lebenslauf gelogen...wenn das für Dich ok ist, dann wähl sie doch.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 08:14
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Du bist OT mit der CDU (ich verstehe aber dass Du keine Argumente hast) - der AB und den Grüninnen ist anscheinend nicht bewußt dass dies kein Kinderspiel ist wo heute so, morgen so.
Die hat bei den "Bonuszahlungen" gelogen, sie hat beim Lebenslauf gelogen...wenn das für Dich ok ist, dann wähl sie doch.
Das ist aber eine verzweifelte Position von dir wenn du die Möglichkeit der Wahl einer Partei davon abhängig machst ob in der Partei schon mal jemand gelogen hat.
Aber wie ich schon sagte, inhaltlich kommt da natürlich nix, deshalb nur ad hominem von dir.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 08:17
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:deshalb nur ad hominem von dir.
Lächerlich.

Alles was ich über AB geschrieben und kommentiert habe, waren ihre eigenen Behauptungen, da ist nichts erfunden.
Ihre Lügen sind Fakt, deswegen bemüht sie sich um Korrektur.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 08:24
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:machst ob in der Partei schon mal jemand gelogen hat.
@McMurdo

Hier geht es aber nicht um irgendjemanden in einer Partei sondern um die Kanzlerkandidatin.

Ich wüsste jetzt auch nicht wo das Problem mit alten weissen Männern liegen soll. Da hast Du Dich ja geradezu drin verbissen.

Überleg doch mal selbst: Die Hälfte aller Deutschen sind Männer die meisten weiss und alt werden sie alle mit der Zeit.
Das ist vielleicht auch Dein Schicksal.

Und dass Politiker nicht immer die Wahrheit sagen ist richtig. Die meisten werden aber doch erst als Amtsinhaber dabei erwischt. Da finde ich es bemerkenswert schon vor dem ersten Tag in irgendeinem Amt so ein angespanntes Verhältnis zur Wahrheit und Bonuszahlungen zu haben.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

06.06.2021 um 08:30
Spielt es eigentlich wirklich eine Rolle, ob Laschet oder Baerbock ins Kanzleramt einziehen? Ich denke nicht.

Das Land ist in einem unverrückbaren und unumkehrbaren Abwärtsstrudel gefangen. Die Bevölkerung ist maximal polarisiert und gespalten, zwischen Ost und West entsteht wieder eine Mauer, wenn auch nicht physischer Natur und der Meinungskorridor wird immer enger. Die Vermögensverhältnisse gehen aufgrund von Vermögensinflation und Niedrigzinspolitik immer weiter auseinander und bald sind nicht nur 1/3 sondern eher die Hälfte der Bundesbürger mehr oder weniger abgehängt. Sie können ein Leben lang schuften, um am Ende dennoch in Altersarmut zu rutschen. Der Staat versagt im Kleinen wie im Großen und präsentiert sich dennoch als Lösung der eigens geschaffenen Probleme.

Und vor diesem Hintergrund tritt eine Partei (Die Grünen) an, die wenigstens ehrlich bekundet, dass sie diese Umstände weiter forcieren wird. Mit der CDU würde der Niedergang nur etwas langsamer fortschreiten, aber irgendwann würde man ebenfalls vor dem Ergebnis dieser Fehlentwicklungen stehen. Und dann reibt man sich verdutzt die Augen und wäscht seine Hände in Unschuld. Das Land ist mittlerweile so dermaßen kaputt, dass der einzige Kit, der es noch zusammenhält, das liebe Geld bzw. die Illusion von Wohlstand ist. Nur funktioniert eine Staatsfinanzierung durch die Notenpresse eben nicht ewig und irgendwann sind auch die Strukturen, die über Jahrzehnte mühsam aufgebaut wurden, abgewirtschaftet.


melden