Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:30
ivi82 schrieb:Das ist es ja was einen so sauer macht.
Man hat alles schon von vorne bis hinten durchgekaut.
Aber dennoch gibt es welche die es verteidigen und für gut heißen
Und vorallem kommt bei den Befürwortern das Kind wie eine nützliche Sache rüber und nicht wie ein Lebewesen mit Gefühlen.Eine nützliche Sache für die Religion,die eben auch bluten muss wenn es die Gläubigen verlangen.Sowas macht sauer,mächtig sauer.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:30
@Fedaykin

Symbolik? IST das nicht eigentlich schon Oralverkehr?

@ivi82

Jup... ich bin ja schon gespannt ob die Politik jetzt wieder einknicken oder vill mal standhaft bleibt.

Und das ist mal wieder so ne Sache wo ich der Meinung bin das könnt Österreich gerne gleich mal nachmachen, sonst wird ja auch immer alles nachgemacht sollen sie auch mal was vernünftiges nachmachen :)

@DerFremde
DerFremde schrieb:Die Bescheidung ist seit Jahrhunderten Jüdische Tradition, niemanden hat es bisher gestört und jetzt aufeinmal ist es Körperverletzung? Lächerlich, das hätte man sich viel früher überlegen können.
Schon wieder ein "ARgument" von der Sorte, Sklaverei, Schwulenverfolgung, Antisemitismus usw. waren auch Jahrhundertelang gang und gebe und haben scheinbar keinen gestört, dieser Logik nach hätte man das ja auch alles gleich lassen können wies is oder?


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:30
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Ist das wirklich erlaubt in Deutschland ? ich glaube es nicht ... bin Sprach und Fassungslos.
Wenn man über diese abartige Tradition Aufklärung betreibt, kann sowas glaube ich auch nicht legal bleiben. Die Empörung und der öffentliche Druck wären zu stark. Dummerweise haben die Beschneidungs-Gegner keine starke Lobby.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:30
@DerFremde
DerFremde schrieb:Lächerlich, das hätte man sich viel früher überlegen können.
Frueher hat man auch noch Leute ins Gulag gesteckt.
Aber nun ist man ja in einigen Regionen der Erde geistig etwas weiter.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:31
@lilit

Ein Jude hat über die jüdische Beschneidung und Metzitzah b'Peh auch ein etwas humorvolles Lied geschrieben:



Videobeschreibung:
The bris (circumcision) is a well known Jewish ritual, exercised on the 8th day of a Jewish boy's life. The practice commemorates the covenant that Abraham made with God, cutting off his penile foreskin as a gesture of faith. What is less known about the ritual is that following the incision, the circumciser (the Mohel) gargles alcohol around the infant's circumcised penis in an effort to disinfect the wounded area. He literally sticks the baby's penis in his mouth and gargles. True story. The ritual is carried out exactly as it was in the time of our biblical forefathers, because tradition is very important to Jews. This song is about my own experience as a Jewish infant, and the gargling that transpired around my bleeding penis.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:32
@ivi82

Logisch ... stelle dir mal vor im Krankenhaus geht ein Arzt so an die Sache.

Klar ist das ein Missbrauch, wer kennt seine Veranlagung und ich hatte rissige Probleme damit wenn jemand an mein bestes Stück rumsaugt ohne mein Einverständnis und das noch von einem Mann... der Hammer

höre das zum ersten mal .. das ist ja noch schlimmer.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:32
@Der Fremde

Es kann sich jeder beschneiden lassen,wenn er alt genug ist sich selber dafür zu entscheiden.Schnallt man das endlich mal?Keiner ist gegen die Beschneidung,sondern nur gegen die Beschneidung bei Kindern,die sich dagegen nicht wehren können.Was ist daran so schwer?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:33
@krijgsdans

Ach echt?

@dovahkiin

Als Baby bekommt man davon kaum etwas mit. Genauso wie mit der Taufe.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:33
@heureka1975
Die Beschneidung ist vermutlich vergleichbar mit der Kindstaufe bei Christen, ich meine vom Wert her; dadurch wird der Junge in die Gemeinschaft aufgenommen.
Darum wird das Ritual auch so früh durchgeführt.

Grüße!


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:34
@DerFremde
DerFremde schrieb:Ach echt?
Subversive Elemente ausgenommen.
DerFremde schrieb:Als Baby bekommt man davon kaum etwas mit.
Das entspricht natuerlich nicht der Wahrheit.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:35
@DerFremde
DerFremde schrieb:Als Baby bekommt man davon kaum etwas mit. Genauso wie mit der Taufe.
Dann ist es also in Ordnung diverse Grundrechte eines Menschen zu ignorieren, wenn der sich später nicht mehr daran erinnern kann?

Ich sehs kommen, daß Vergewaltiger in Zukunft einfach ne Heroin-Spritze mit sich führen...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:36
@DerFremde
DerFremde schrieb:Als Baby bekommt man davon kaum etwas mit. Genauso wie mit der Taufe.
Mehr hast du dazu nicht zu sagen?

Ja ok wenn das so ist, lasst uns alle fröhlich zusammen ins nächste Krankenhaus zur Säuglingsstation gehen und Babys missbrauchen, wir jonglieren mit ihnen, quälen und missbrauchen sie denn sie können sich später eh an rein gar nichts erinnern! :D

(Warnung, kann spuren von Sarkasmus enthalten)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:37
Mit dem Unterschied, das Vergewaltiger hinterher kein Fest ausrichten für den kleinen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:38
@DerFremde
DerFremde schrieb:Mit dem Unterschied, das Vergewaltiger hinterher kein Fest ausrichten für den kleinen.
Das entschuldigt natürlich alles.

Jetzt mal ernsthaft, verarscht du uns oder ist das dein Ernst^^?


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:38
@DerFremde
Das Fest ist doch dem Baby egal, kriegt ja nichts davon mit... Ohje, ganz schwacher Auftritt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:38
*lach* mach ein fest nach einer Misshandlung und alles ist wieder gut...köstlich...


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:38
@DerFremde
DerFremde schrieb:Mit dem Unterschied, das Vergewaltiger hinterher kein Fest ausrichten für den kleinen.
Da hast du Recht - DAS ist wirklich ne Frechheit.

facepalm


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:38
@DerFremde
Das Fest gibt es auch nur bei den Muslimen für die Kinder.
Irgendwie muss man sie ja Ködern.
Dann kann man ein Baby vergewaltigen und dann ne fette Sause feiern. Dann is es ja nicht so schlimm. ;)
Das muss doch schon weh tun. Oder?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:40
Das Urteil des Kölner Landgerichts, das am 26. Juni die religiöse Beschneidung eines Jungens für rechtswidrig erklärte, ist eine Einzelfallentscheidung. Und doch hat sie weitreichende Konsequenzen – für das ganze Land. "Das Urteil erschüttert das Vertrauen der Gemeinden in die verfassungsmäßig garantierte Religionsfreiheit und damit ihre Existenz in Deutschland", sagte Stephan J. Kramer, Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Morgenpost Online. Er ist zudem Mitglied im Verwaltungsrat des World Jewish Congress und Leiter des Berliner Büros des European Jewish Congress.

Die Juden in Deutschland aber wollten sich nicht beirren lassen. "Wir werden weiter an der Praxis der religiösen Beschneidung und dem Schutz des Wohls unserer Kinder festhalten. Beides ist kein Gegensatz."

Zum Ende der Woche erreichte die erhitzt geführte Debatte einen vorläufigen Höhepunkt. Am Donnerstag hatte die Konferenz Europäischer Rabbiner den Richterspruch mit dem Holocaust verglichen. "Sollte das Urteil Bestand haben, sehe ich für die Juden in Deutschland keine Zukunft", sagte der Präsident, der Moskauer Rabbiner Pinchas Goldschmidt. Einen Tag danach, 17 Tage nach dem Urteil, reagierte die Bundesregierung. Sprecher Steffen Seibert kündigte ein Ende der Unsicherheit an. "Für alle in der Bundesregierung ist es völlig klar: Wir wollen jüdisches, und wir wollen muslimisches religiöses Leben in Deutschland", so Seibert.
http://www.morgenpost.de/politik/inland/article108293740/Koelner-Urteil-erschuettert-Vertrauen-in-Religionsfreiheit.html

Jüdische Tradition und Religionsfreiheit, ich wiederhole mich da.


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:42
@DerFremde
Die koennen schwurbeln und blubberln wie sie wollen, das Recht der Bubeles geht vor ihren LSD Fantasien und wenn sie noch so oft Holocaust schreien.

Die meisten deiner Genossen von der Linken sehen dies uebrigens auch so.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden