weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:21
@niurick

Ich bin gar nicht dafür, jedoch sehe ich was Glaube heisst und versuche natürlich auch auf einen Konsens zu kommen.
Was die Aufklärung betrifft, da spreche ich jetzt auch mal jenes hier an:
Chantal777 schrieb:
Wahnvorstellung Warum? Es wahren doch Propheten die dise Glaubensbekenntnise in die Welt gesetzt haben oder wahren die auch irre??

Ich will nicht sagen, dass alle Irre waren, einige sicherlich, aber ich denke einige haben auch einfach nur was mit ihren Fantasygeschichten bezwecken wollen und zwar eine Anhängerschaft zu kreieren. Deutlich kann man das bei Moses erkennen. Aber auch andere Beispiele wie Daniel oder Mohamed usw gibt es.


Da sagte der hochgeschätzte Rousseau:

Man muß aus alledem nicht mit Warbuton schließen, daß Politik und Religion in der menschlichen Gemeinschaft das gleiche Ziel hätten. Wir folgern lediglich, daß beim Entstehen der Nationen die eine der anderen als Werkzeug dient. Der Gesellschaftsvertrag. S.71


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:26
@chantal777
Für mich ist beides das Selbe. Schließlich begründet man die Rituale ja mit dem Glaubensbekenntnis und rechtfertigt damit sein Handeln.


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:28
es tut mir außerordentlich leid @rumpelstilzchen, dass meine kommentare dich nerven, nimm es wie ein mann und versuche, mit dem leben trotzdem irgendwie weiterzumachen. das hier ist OT als antwort auf einen OT kommentar von rumpelst. mehrere seiten vorher!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:29
@chantal777
Was würde sich an deinem Glaubensbekenntnis an deinen Gott ändern, wenn du nicht beschnitten wärst?


melden
Dan_Haag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:35
Hier mal ein paar nette Sätze:
http://www.circumstitions.com/Jewish.html
Jewish boys in countries where routine circumcision is not common, such as Holland, may be left intact and yet remain Jews in good standing;
In Sweden, only 40% of Jewish boys are circumcised.
The claim that circumcision is essential for the survival of the Jewish people therefore can not stand. Unfortunately the magnitude of the consequence overshadows its lack of substance - who dares risk the fate of the whole community by leaving his son intact? This fear needs to be faced and conquered.
If the Jewish birth rate is the same as the national average, 307 Jewish children are born annually, 157 of them boys, so the circumcision rate is less than 32%
http://www.circumcision.org/removes.htm
Five locations on the natural penis that are routinely removed at circumcision are significantly more sensitive than the most sensitive location on the circumcised penis.
A new national survey in Denmark, where about 5% of men are circumcised, examined associations of circumcision with a range of sexual measures in both sexes. Circumcised men were more likely to report frequent orgasm difficulties, and women with circumcised spouses more often reported incomplete sexual needs fulfillment and frequent sexual function difficulties overall, notably orgasm difficulties, and painful sexual intercourse.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:36
Aber warum soll ich es rechtfertigen wenn's doch mein Glaubensbekenntnis ist ,@spokenkike. Ich Brauch doch mein Ritual der seit Jahren existiert nicht zu rechtfertigen .warum weils in diese heutige Gesellschaft nicht akzeptiert wird und meine Vorfahren es aber praktiziert haben und noch heute praktizieren. Warum rechtfertigen die Christen nur als bespiel nicht die Taufe nur weil mit Wasser zutuen Hatt und nicht mit Skalpell oder Messer.das heißt Ales was der heutigen Norm nicht entspricht bz Ales was mit Ritualen zutuen Hatt wo körperliche Eingriffe vollzogen werden muss ich rechtfertigen ,und wenn ich jemanden Wasser über Kopf gieße ist Dan ein Glaubensbekenntnis das ich nicht rechtfertigen muss.. @Radix mag sein das dieser Zitat seinen Sinn Hatt,aber wer kann das schon wisen damals hatten die Menschen keinen rousseau.


melden
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:37
ich sehe es inzwischen so wie @murunalanur:

"Ich behaupte Kinder auf die Welt bringen ist Körperverletzung und ein Verbrechen, wieso ?

weil keiner das KInd vorher gefragt hat ob es überhaupt auf so eine schlimme welt und von solchen Eltern auf die Wekt kommen wollte...

Man sollte erst warten bis dass KInd 18 wird und es dann erst auf die Welt bringen wenn es auch damit einverstanden ist."

ansonsten, - da es nie zu einer Einigung kommen wird und auch nicht zum Ende von Beschneidgungen, - könnte man auch einen Krieg entfachen, wegen der Rechte der Kinder, - man hat schon viele -nichtigere - Gründe vorgeschoben, ein Land in Schutt und Asche zu legen. besonders von Seiten der Christen


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:40
chantal777 schrieb:warum weils in diese heutige Gesellschaft nicht akzeptiert wird und meine Vorfahren es aber praktiziert haben und noch heute praktizieren.
Du brauchst es nicht, du solltestes aber können, sonnst könnte man ja denken, du machst das nur weil das schon immer so war.
chantal777 schrieb:wenn ich jemanden Wasser über Kopf gieße ist Dan ein Glaubensbekenntnis das ich nicht rechtfertigen muss.
Das hatten wir ja schon, dass eine ist eine unwiederbringliche Körperverletzung, das andere nicht.

Die wichtigste Frage hast du aber noch nicht beantwortet. Was würde sich an deinem Glauben zu deinem Gott ändern wenn du nicht beschnitten wärst. Würde dich dein Gott weniger lieben oder hättest du den Eindruck, dass du weniger glauben kannst? Oder ist es eher der Gruppenzwang der auf einem Ritual basiert, dessen Sinn kaum einer mehr kennt?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:41
@corinni
ich sehe es inzwischen so wie @murunalanur:

"Ich behaupte Kinder auf die Welt bringen ist Körperverletzung und ein Verbrechen, wieso ?
Man sollte erst warten bis dass KInd 18 wird und es dann erst auf die Welt bringen wenn es auch damit einverstanden ist."
Du darfst gerne deine Spermien fragen ob es auf die Welt kommen möchte,würde mich aber interessieren was es zu dir sagt.

Mann sollte vielleicht bei manchen die für Beschneidung sind noch mal nach schneiden,sie finden es ja alle so Harmlos und Human.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:42
@chantal777
chantal777 schrieb:mag sein das dieser Zitat seinen Sinn Hatt,aber wer kann das schon wisen damals hatten die Menschen keinen rousseau.
Stimmt.

Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, daß die Vernunft, auf die wir uns ja beziehen, im Prinzip ein Glaubensbekenntnis ist. Oder wie es @Spöckenkieke sagte:
Spöckenkieke schrieb:Schließlich begründet man die Rituale ja mit dem Glaubensbekenntnis und rechtfertigt damit sein Handeln.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:42
@Spöckenkieke
@Radix
Spöckenkieke schrieb:Dazu hab ich zwei Dinge. Einmal hoffe ich ja auf die Vernuft der Religionen, dass sie sich von innen heraus verändern, wie ich ja schon sagte, nur so kann sich eine Religion richtig verändern, wie ja die diversen Beispiele der Vergangenheit zeigen.

Das andere. Wenn du als Gläubiger nur Deutschland als eigenes Land hast was machst du dann?
Stimmt,

und weitergedacht: wenn es ein Vollverbot in DE gäbe, was dann?
In Schweden gibt es ja schon Gesetz und hat sich soweit bewährt.

"STOCKHOLM taz | In Schweden ist die Beschneidung von Jungen seit 2001 gesetzlich geregelt. Vorausgegangen war eine längere gesellschaftliche und politische Debatte, ausgelöst durch Todesfälle bei Säuglingen, die nicht fachgerecht beschnitten worden waren. Bereits 1982 wurde in Schweden die Genitalverstümmelung bei Mädchen ausdrücklich verboten, die Beschneidung von Jungen war aber nicht speziell geregelt worden.
Als Gesetzeszweck wird ausdrücklich „das Beste für die Jungen“ und „die Vorbeugung vor Verletzungen“ genannt und dabei auf die UN-Kinderschutzkonvention Bezug genommen. Im Prinzip sei die Beschneidung zwar ein „den Körper störender Eingriff“, der aber aufgrund der Religionsfreiheit zuzulassen sei. Außerdem wäre es „naiv, zu glauben, dass ein Verbot etwas bewirken würde“. Es würde nur zur Folge haben, dass die „Küchentischchirurgie“ zunehmen würde, und dies sei „sicher nicht zum Besten der Kinder“."
http://www.taz.de/Beschneidungspraxis-in-Schweden/!97129/


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:44
@corinni
corinni schrieb:besonders von seiten der Christen
Wir koennens auch wie die Muslime machen und alle versklaven, weil sie kein Bock auf Allah haben (und Kohle bringen) - HoHoHo - Retourkutsche.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:44
@lilit
lilit schrieb:und weitergedacht: wenn es ein Vollverbot in DE gäbe, was dann?
Dann hat die Executive 'ne ganze Menge zu tun oder verschliesst die Augen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:48
@Radix
Radix schrieb: Dann hat die Executive 'ne ganze Menge zu tun oder verschliesst die Augen.
So schlimm ist das nicht jedes Kind muss zu vorsorge Untersuchungen,ich denke es fällt jeden Kinderarzt auf ob der Knabe noch seine Vorhaut hat würde ich sagen.

Und wenn er sie nicht mehr hat müssen sich die Eltern dafür verantworten weiter nichts.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:50
@xia
Radix schrieb:
Dann hat die Executive 'ne ganze Menge zu tun oder verschliesst die Augen.


So schlimm ist das nicht jedes Kind muss zu vorsorge Untersuchungen,ich denke es fällt jeden Kinderarzt auf ob der Knabe noch seine Vorhaut hat würde ich sagen.
Entschuldigung, ich stehe grad auf 'm Schlauch?!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:52
@Radix


Du meintest doch das dann die Exekutive viel zu tun hätte,ich verstehe das so das du gemeint hast jeder Jüdischer oder Moslemischer junge muss Kontrolliert werden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:54
corinni schrieb:es tut mir außerordentlich leid @rumpelstilzchen, dass meine kommentare dich nerven, nimm es wie ein mann und versuche, mit dem leben trotzdem irgendwie weiterzumachen. das hier ist OT als antwort auf einen OT kommentar von rumpelst. mehrere seiten vorher!
Es muss dir nicht Leid tun @corinni , es handelt sich nur um meine Meinung das ich nicht 30 Seiten zurückblättern will um auf eigentliche Thema zu stoßen ...

Das Gerichtsurteil hat ein Urteil gesprochen zum Schutz der Kinder und nicht über Erwachsene Menschen die sich selber entscheiden können und dürfen ... da will doch niemand ran.

Impfungen und Abtreibung etc etc habe nun wirklich nichts mit dem Thema zutun. "meine Meinung"
jimmybondy schrieb:So richtig passte Dein Posting zu Graffitis an christlichen Stätten in Israel aber auch nicht hier in den Thread.
du lässt keine Möglichkeit aus um mir eine reinzudrücken :) aber ich finde schon das es passt aus dem Grund der Toleranz, die man selber einfordert aber nicht bereit ist zu geben.
Die Rabbiner in Deutschland fordern: Beschneidungen müssen vollkommen legal sein.
http://www.n-tv.de/politik/Rabbiner-wollen-Sicherheit-article6733581.html

@jimmybondy "Graffitis" ? lese bitte nochmals den Link, es handelt sich hier um weitaus mehr als nur um Graffitis auch ist das keine Seltenheit ....
Angriffe auf christliche Stätten in Israel mehren sich

Spuck-Attacken, Brandanschläge und beschmierte Fahrzeuge: Nationalreligiöse in Israel richten ihre Attacken zunehmend auf christliche Würdenträger und Einrichtungen. Einige Priester und Mönche meiden inzwischen die Altstadt von Jerusalem. Solidaritäts-Bekundungen halfen bislang wenig.
http://www.tagesschau.de/ausland/israel1208.html


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 14:55
@xia

Ich meinte es so, daß dann seitens der Eltern eine Straftat begangen würde. Diese sodann durch eine Vorsorge -wie Du ja sagtest entdeckt...und dann käme die Executive ins Spiel.


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden