weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:58
DerFremde schrieb:Ist es doch schon längst oder?
Da hast du recht,deshalb ist man auch froh,wenn endlich mal solche Urteile gefällt werden um Grenzen aufzuzeigen,die schon längst überfällig sind.Deshalb ist die Stimmung auch so aufgeheizt.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:03
@DerFremde
DerFremde schrieb:Dort stört sich niemand daran, was sie tun und was nicht. Solange sie keine Kommunisten oder Muslime sind, ist den Amis alles egal.
Ein Staat, der noch der Todesstrafe anhängt oder sogar ein Guantanmo unterhält, der hält es sowieso nicht so genau mit den Menschenrechten.
Es kann aber auch sein, wenn das Urteil in D bestätigt wird, das andere europäische Staaten oder gar Brüssel entsprechend auch ihre Gesetze ändern und die Beschneidung an Minderjährigen untersagen.

Wenn dann die Muslime oder Juden oder sonstwas in andere Länder ausreisen, so sieht man den Stellenwert den unser Rechtssystem rsp. den Stellenwert, den das Kind geniesst, bei diesen Religionsgemeinschaften. Von daher ist es dann nicht wirklich schade, wenn sie mit ihrer Bornierheit in ein anderes Land gehen.

Aber: Eine starke Religion, eine starke Kultur, die kann sich auch anpassen an die Moderne und auch in einigen Dingen ändern. Sie hält das aus.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:04
@lilit

Man darf nicht vergessen, dass die Haredim die genuine jüdische Praxis ausführen, wie sie im Talmud und dem Schulchan Aruch aufgeführt wird. Und nicht nur Haredim praktizieren Metzitzah b'Peh, das Absaugen des beschnittenen Kinderpenis nach der Beschneidung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:05
wenn sie sich so angepisst fühlen das sie babys nicht am schiepel rumschnippeln und lutschen drüfen sollen sie halt gehen!

kindeswohl > religion.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:05
@lilit
Was ist Propagandamaterial? Dass der Mohel (jüdische Beschneider) unmittelbar nachdem er die Vorhaut des 8-Tage alten Säuglings beschnitten hat, die Wunde am Penis mit dem Mund absaugt?Dann geh mal zu echten Haredim, d.h. "orthodoxen" Juden, die ihre Religion (und somit auch die Beschneidung) noch nach den traditionellen Lehren aus Talmud und dem Schulchan Aruch ableiten , und sieh, wie sie eine Beschneidung vollführen und der Mohel die Wunde des blutenden Penis absaugt (d.h. Metzitzah b'Peh praktiziert).


Was heisst echt? Ultraorthodox?
Das ist eine minime Minderheit weltweit!
Och bitte nicht schon wieder.
Es liegen dir genug Quellen zur Hand in denen dir das Prozedere beschrieben wird.
Und wenn wie du sagst sie sich davon schon trennen konnten. Warum können sie dann nicht noch einen Schritt weiter gehen und es ganz sein lassen bis die Kinder selbst entscheiden können?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:08
Warum antworten keine Befürworter eigentlich auf die Frage,wo ihre persönliche Grenze ist.Also alles ok?Witwenverbrennung,Körperstrafen,Kinderbräute....Schweigen ist auch eine Art von Zustimmung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:09
@heureka1975
Warum antworten keine Befürworter eigentlich nie auf die Frage,wo ihre persönliche Grenze ist.
Weil sie es schlicht nicht können ohne mit ihren Traditionen oder ihrer religiösen Weltanschauung ins Gericht zu gehen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:11
Tja,das sehe ich auch so.Dann gibts für sie wohl keine Grenzen und es könnte eine ganz,ganz schlimme Situation entstehen,wenn man nicht rechtzeitig Grenzen aufzeigt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:17
abartig, dass stimmt Tatsächlich @ivi82 die geben dem Baby "Mann" Baby tatsächlich ne Blow Job ... auch in Deutschland habe es auch gerade nachgelesen ...

Das sollte man sich mal rein ziehen also hat jeder Jude "Mann" schon mal Kontakt mit einem Mann gehabt ... und das ganze nennt sich noch dazu "Fundament" und "Wurzeln"

Das finde ich noch schlimmer wobei ich die Beschneidung schon extrem finde aber das ist ja echt nun der Knaller


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:23
heureka1975 schrieb:Warum antworten keine Befürworter eigentlich auf die Frage,wo ihre persönliche Grenze ist.Also alles ok?Witwenverbrennung,Körperstrafen,Kinderbräute
Mich würde auch mal interessieren, wo denn die Grenze gesetzt würde.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:27
heureka1975 schrieb:Warum antworten keine Befürworter eigentlich auf die Frage,wo ihre persönliche Grenze ist.Also alles ok?Witwenverbrennung,Körperstrafen,Kinderbräute....Schweigen ist auch eine Art von Zustimmung.
Weil es hier um das alles nicht geht!

@Fidaii
Es geht um Beschneidungen von Ärzten ausgeführt,
und wenn Mohels gesetzlich anerkannt sind, ist weil sie med. korrekte Anweisungen befolgen,
warum sollte man sich da einmischen?
Es gibt grössere Probleme!
Bin sehr für Menschenrechte, und da gehört eben Diskriminisierung nicht dazu!

" Bestimmte Warnzeichen sind beständig, zum Beispiel —

-die Tendenz, den Holocaust zu verringern, wenn auch nicht völlig abzuleugnen (eine besondere Gefahr in zeitgenössischer deutscher Historiographie),
-die Legitimierung exklusiver Formen von Nationalismus (letztendlich hat aller Nationalismus eine ausschließende Qualität — aus diesem Grund würde ich mich selbst nie als kanadischer Nationalist bezeichnen),
-die allgemein harscher werdende Sprache des öffentlichen Umgangs in großen Teilen der westlichen Gesellschaft,
-die merkwürdige Wiederbelebung rassistischer und quasi-rassistischer Sprache an manchen Orten, zum Teil direkt, zum Teil indirekt (bestimmte sog. anti-rassistische Gruppen sind anscheinend selbst vom Rassismus infiziert),
-die Legitimierung von Gewalt seitens antirassistischer und anderer Ideologen."
http://www.jcrelations.net/Antisemitismus__Ein_unbew__ltigtes_Problem_der_westlichen_Gesellschaft.2294.0.html?L=2


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:29
lilit schrieb:Bin sehr für Menschenrechte, und da gehört eben Diskriminisierung nicht dazu!
Art 2
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:29
@Fidaii
Ich glaube kaum dass der Mohel das Blut mit dem Mund absaugt um seine sexuellen Gelüste zu befriedigen, als Gynäkologe muss man auch dauernd den Frauen am Schritt anpacken und für die ist es nichts weiter als Arbeit. Das Einzigste was man Hinterfragen könnte ist ob das hygienisch sei.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:31
kakaobart schrieb:abartig,
bei genauer Meditation stellt sich diese Praktisch als multipervers da.

Elemente von Phädophili, Negromantie, Homosexualität, Messer- und Blutfetischismus finden dort rituell und religiös getarnt ihren Ausdruck und man ist schon bedenklich nahe am Kanibalismus.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:33
@individualist

also du hättest kein Problem damit wenn ein Dok dein bestes Stück in den Mund nimmt ? das Alter finde ich dabei noch extremer .. in deinem Alter kannst du dich entscheiden aber ein Baby kann es nicht und muss damit Leben das jemand an sein bestes Stück gesaugt hat....

Das gehört "VERBOTEN" wie pervers ist das ...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:33
stopje schrieb:man ist schon bedenklich nahe am Kanibalismus.
Das finde ich etwas übertrieben, mit dem rest hast du aber Recht. das gilt allerdings für viele religiöse Zeremonien und Strukturen. Den Zölibat der kath. Kirche kann man auch nur als vollkommene Perversion der menschlichen Natur bezeichnen, mit den bekannten Folgeerscheinungen.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:33
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Es kann aber auch sein, wenn das Urteil in D bestätigt wird, das andere europäische Staaten oder gar Brüssel entsprechend auch ihre Gesetze ändern und die Beschneidung an Minderjährigen untersagen.
In Großbritannien wird die Beschneidung aus religioesen Gruenden von den Krankenkassen schon seit Jahrzehnten nicht mehr getragen und die Zahl Beschnittener ging stark zurueck. Ein sehr großer Teil der Aerzteschaft hegt deutliche Zweifel an den angeblichen Vorteilen der Beschneidung. Aehnlich gelagert ist der Fall bei den Niederlanden und Finnland.
Ansonsten wird auch in aller Regel geraten den Eltern von Fachaerzten das Fuer und Wider der Beschneidung zu erlaeutern (und natuerlich auf andere Verfahren/Therapien zu setzen, die eine Beschneidung ueberfluessig machen wuerden) und vorallem auf das Wohl des Kindes zu achten, im besten Fall zu warten, bis es selbst die Entscheidung in voller geistiger Reife treffen kann.

http://knmg.artsennet.nl/Publicaties/KNMGpublicatie/Nontherapeutic-circumcision-of-male-minors-2010.htm
http://pediatrics.aappublications.org/content/103/3/686.full.pdf
http://bma.org.uk/images/Circumcision_tcm41-147277.pdf


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:33
Also zu der Mundsache.Wenn bei kleinen Kindern der Schnuller herunterfällt,hat man früher immer ihn selber in den Mund genommen,um ihn zu reinigen.Es ist ja nicht so,das da keine Bakterien zu finden sind,deshalb macht man das heute eher selten.Ob das bei einer frischen Wunde dann so gut ist.Wo hat man das überhaupt her.Abraham hat das bei sich selber mit Sicherheit auch nicht gemacht,also kann das ja nicht als Vorbild dienen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:33
Die Frage ist ja, wer hier das Prozedere eigentlich sexualisiert und einen Blow Job darin sieht. ^^

Es gibt dazu offensichtlich auch verschiedene Beschneidungszeremonien, nur mal so in den Raum gestellt, weil sich hier auf die drastischste reduziert wird.


Was nun die Frage nach der persönlichen Grenze ist, so gilt sie natürlich ebenso bei den Gegnern der Beschneidung zu ziehen.

Der Punkt ist einfach, viele Kinder in Deutschland scheinen mir hilfsbedürftig, die Beschnittenen hören für mich jedoch nicht per se dazu und für die anderen Kinder gibt es vermutlich nichtmal einen Thread, wobei Ihre Anzahl da beträchtlich höher sein dürfte.

Wohl aber gibt es einige Threads, wo man sich gegen jüdisches profilieren kann und es kommen auch laufend neue hinzu. Aber wehe man erwähnt diesen Fakt, dann entlädt sich dere Volkszorn über einem. :D


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 18:35
krijgsdans schrieb:Ein sehr großer Teil der Aerzteschaft hegt deutliche Zweifel an den angeblichen Vorteilen der Beschneidung
Vorteile? Eine Beschneidung hat keine Vorteile, sonst hätte uns die Natur gleich ohne Vorhaut geboren.


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden