Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:05
@kakaobart
http://www.judentum-projekt.de/religion/juedischerlebenskreis/beschneidung/index.html

Das Blut wird abgetupft und nur symbolisch mit Lippen berührt, andere Bräuche sind längst überholt und nicht med. vertretbar.
Das ist simples Propagandamaterial.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:07
lilit schrieb:Es war ein Extremfall,
Ganz Ehrlich @lilit es war ein Extremfall "Richtig" aber mit sicherheit die Regel in bestimmten Ländern wo Hygiene eher selten anzutreffen ist ...

Nochmals, es steht nicht im Buch "Koran" warum also sein Kind einer Gefahr aussetzen wenn es doch nicht gefordert wird ... das kann nichts mit dem islamischen Glauben zutun haben sondern handelt sich um einen Brauch einen Altbrauch.

Das sollte man vielleicht mal in den Moscheen den vielen Gläubigen beibringen.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:11
@lilit
lilit schrieb:Das Blut wird abgetupft und nur symbolisch mit Lippen berührt, andere Bräuche sind längst überholt und nicht med. vertretbar.
Das ist simples Propagandamaterial.
Du hast mir wohl versehentlich den falschen Link geschickt. Die Quelle von dir erwähnt erstaunlicher weise mit keinem Wort das Absaugen des Blutes - irgendwie muß der Urheber dieser Seite das wohl versehentlich vergessen haben.

Ferner gibt diese Seite keine Auskunft darüber, wie oft in Deutschland nach klassischer Tradition (mit vollständigem Absaugen) beschnitten wird.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:12
Der Ehemann darf das Kind nicht unmittelbar aus den Händen der Mutter nehmen, da diese noch von der Geburt her als religiös unrein gilt.
Das is ma ein kranker Satz.

@lilit
lilit schrieb:Das Blut wird abgetupft und nur symbolisch mit Lippen berühr
Davon konnte ich aber nichts lesen.?


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:14
http://nachrichten.t-online.de/schlimme-komplikationen-bei-beschnittenem-vierjaehrigen/id_57951122/index

Hallo,
dies ist bestimmt eher eine AUSNAHME, doch möchte ich, OHNE DASS ICH DIE BESCHNEIDUNG DRAMATISIEREN WILL, auf mögliche Komplikationen hinweisen, die leider passieren können auch bei ordnungsgemäßer Durchführung.

Grüße!


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:18
lilit schrieb:Das Blut wird abgetupft und nur symbolisch mit Lippen berührt, andere Bräuche sind längst überholt und nicht med. vertretbar.
Das ist simples Propagandamaterial.
@lilit

Was ist Propagandamaterial? Dass der Mohel (jüdische Beschneider) unmittelbar nachdem er die Vorhaut des 8-Tage alten Säuglings beschnitten hat, die Wunde am Penis mit dem Mund absaugt?

Dann geh mal zu echten Haredim, d.h. "orthodoxen" Juden, die ihre Religion (und somit auch die Beschneidung) noch nach den traditionellen Lehren aus Talmud und dem Schulchan Aruch ableiten , und sieh, wie sie eine Beschneidung vollführen und der Mohel die Wunde des blutenden Penis absaugt (d.h. Metzitzah b'Peh praktiziert).

Falls Du es nicht glauben willst, kann ich Dir entsprechende Stellen aus dem Talmud und dem Schulchan Aruch bringen.

Interessant wäre zu erfahren, ob Metzitzah b'Peh auch bei älteren Konvertiten zum Judentum vollzogen wird, wenn sie sich beschneiden lassen...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:20
niurick schrieb:
ch werde offen sein.
Hinter eurem Eintreten für das Recht auf Beschneidung vermute ich kein Ausleben bestimmter Traditionen, sondern sogar pure Angst vor deren Verlust. Der Wunsch, einen Jungen direkt nach dessen Geburt zu beschneiden, kommt einer Stigmatisierung gleich, wie sie weder mit bestehenden Gesetzen noch mit einer Gesellschaft, die der Aufklärung entstammt, vereinbart werden kann. Und das wisst Ihr – darum auch die Angst vor einer Abkehr von Mitgliedern und dem Aussterben dieser fragwürdigen Prozedur.

Wie offensichtlich diese Angst ist, zeigt die Ablehnung des Vorschlags, die Jungen ab einem bestimmten Alter selbst entscheiden zu lassen.
Wie gering muss das Selbstbewusstsein sein, wie wenig ausgeprägt die Überzeugung in die Anziehungskraft der eigenen Religion, wenn doch befürchtet werden muss, dass sich Jungen nicht mehr freiwillig diesem Prozedere unterzögen?
Dem kann ich mich auch anschliessen. Und jeder Befürworter sollte sich das ganz ehrlich einmal beantworten, ob nicht genau diese Angst ausschlaggebend ist, nicht die Volljährigkeit abwarten zu wollen !
Wenn sich ein Erwachsener beschneiden lassen möchte, dann soll er das tun können.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:20
mit dem Mund absaugt ? stimmt das Wirklich "ein Blow Job" ? an einem Baby .... wie krank ist das.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:21
@Radix
Nein das kann zumindest das Judentum nicht! Und da gibt es auch keine Diskussion, ich finde der Rabbi bei Anne Will hat das doch sehr deutlich gesagt.
Wieso kann das dass Judentum nicht und wieso gibts da keine Diskussion?
Und ja, ob uns das gefällt oder nicht, unsere Vergangenheit spielt natürlich eine Rolle, was das in diesem Falle für den Rechsstaat zu bedeuten hat...?
Was hatt denn unsere Vergangenheit mit dem ganzen Thema zu tun, hmm?



Aber mal ganz allgemein, ich finds erstaunlich wie viele Seiten hier innerhalb kürzester Zeit entstanden sind und noch entstehen, das Thema ist wohl wirklich sehr wichtig für viele Menschen, interessant.

@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:mit dem Mund absaugt ? stimmt das Wirklich "ein Blow Job" ? an einem Baby .... wie krank ist das.
Das hast du erst jetz mitbekommen^^? Das wurde hier doch schon dutzende male erwähnt.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:22
@rumpelstilzche
Ja das ist tatsächlich so.
Ich halte das auch noch zusätzlich für sexuellen Mißbrauch.
Man möge mich steinigen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:22
elfenpfad schrieb:Wenn sich ein Erwachsener beschneiden lassen möchte, dann soll er das tun können.
das darf er doch weiterhin ... hat doch nichts mit dem Urteil zutun ..


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:22
@rumpelstilzche
Also ein richtiger Blowjob ist es weniger, aber ja, vorallem in traditionelleren juedischen Kreisen ist sowas die Regel und die ganze Prozedur wird dann auch ohne Betaeubung durchgefuehrt.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:23
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:mit dem Mund absaugt ? stimmt das Wirklich "ein Blow Job" ? an einem Baby .... wie krank ist das.
Mit einem "Blowjob" hat das zwar nicht wirklich was zu tun - aber ja, das wird tatsächlich so praktiziert!

tabooneorevivalist


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:24
dovahkiin schrieb:Das hast du erst jetz mitbekommen^^? Das wurde hier doch schon dutzende male erwähnt.
@ivi82


höre ich Tatsächlich zum ersten mal und aus dem Grund hatte ich mich gestern schon beschwert das ganze andere OT aus diesem Thread zu lassen, da man sonst überhaupt nichts mitbekommt.

War gestern ganz schlimm


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:26
vielleicht liegt es an dem mit dem Mund absaugen das man es nicht bei Volljährigen oder pupertierenden macht. Denn das hätte echt die Symbolik von Oralverkehr.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:26
@rumpelstilzche
Das ist es ja was einen so sauer macht.
Man hat alles schon von vorne bis hinten durchgekaut.
Aber dennoch gibt es welche die es verteidigen und für gut heißen. :(


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:27
Meine Fresse, dass ist erlaubt in Deutschland ? das man ne Baby einen Blow Job verpasst ... absaugen wo ist der Unterschied.

Ist das wirklich erlaubt in Deutschland ? ich glaube es nicht ... bin Sprach und Fassungslos.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:27
@lilit
Bitte, was ist Jom Kippur für ein Tag? Und wer verfasste den Talmud?
Ich kenne mich da zuwenig aus.

Danke und Grüße!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:28
Die Bescheidung ist seit Jahrhunderten Jüdische Tradition, niemanden hat es bisher gestört und jetzt aufeinmal ist es Körperverletzung? Lächerlich, das hätte man sich viel früher überlegen können.


melden
Anzeige
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

15.07.2012 um 17:28
@rumpelstilzche
Ich finde auch das das schon in den sexuellen Mißbrauch von Schutzbefohlenen geht.


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden