weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:44
tikosun-2 schrieb:also nocheinmal mit Nachdruck , Beschneidung ist keine Körperverlertzung, das mal dahingesetellt.
Eine Beschneidigung dauert ein paar minuten,danach hast du beim pinkeln eint kleines brennen,nach 4 tagen bist du draussen und spielst Fussball, und dein Leben geht seinen Weg, es mag sein das bei den Milliarden Menschen , liest eucht das nochmal durch, 2.000.000.000 , bei dieser immensen Anzahl beschnittener, 20 oder 30 fälle gab die es nicht toll gefunden haben, sieht euch mal die relation an, nun stelle ich euch eine frage.
Von den rund 100.000 Erwachsenen Menschen in Deutschland die als Kind geschändet und Vergewaltigt worden ist,deren Seelen mit Vergewaltigt worden sind, wieviele von diesen 100.000 haben danach ein normales Leben geführt???????????????????????????????????????????????????????????????????????
Oha ... meinen Beitrag nicht gelesen ? War dir wohl zu lang, oder ? Die Rudelzeichen sagen auch wirklich viel aus. Hilflos ? Natürlich ist medizinisch nicht notwendige Beschneidung Körperverletzung. Wenn du das nicht so siehst, dann solltest du gut drüber nachdenken, wie du so im Alltag handelst. Die 20 bis 30 Fälle werte ich übrigens als absolute Unwissenheit, wenn nicht als Angriff. Schönen Tag noch.

Ich habe noch nicht EIN anständiges Argument gelesen, warum in Deutschland religiöse Beschneidung von rechtswegen her legal sein sollte, was sich nicht allein schon bei seiner Äusserung selbst disqualifiziert.


melden
Anzeige
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:45
@tikosun-2
tikosun-2 schrieb:Beschneidung ist keine Körperverlertzung
Oh doch.
tikosun-2 schrieb:Eine Beschneidigung dauert ein paar minuten,danach hast du beim pinkeln eint kleines brennen,nach 4 tagen bist du draussen und spielst Fussball, und dein Leben geht seinen Weg
Deinen Finger abzuhacken dauert nur ein paar Sekunden. Wetten? Es tut auch gar nicht weh wegen dem Schock und Adrenalin. Und für später gibts ja Schmerztabletten. Und du kannst dann auch draußen auf einem Pony reiten und dein leben geht seinen Weg.
tikosun-2 schrieb:nun stelle ich euch eine frage.
Von den rund 100.000 Erwachsenen Menschen in Deutschland die als Kind geschändet und Vergewaltigt worden ist,deren Seelen mit Vergewaltigt worden sind, wieviele von diesen 100.000 haben danach ein normales Leben geführt???????????????????????????????????????????????????????????????????????
Willst du wieder das eine relativieren? Auch bei Vergewaltigungen gibt es viele die es unterdrücken und sich die Schuld geben. Oder denken es wäre schon so richtig. Und beschweren sich nie. Macht es aber nicht besser. Oder?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:45
@tikosun-2
Also stellst Du die Beschneidung mit Kinderschändung auf eine Stufe, ja Du hast recht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:46
@tikosun-2

Musst aufpassen, bei Allmy gibt es nur ein bestimmtes Kontingent an Sonderzeichen, die du benutzen darfst. Wenn du weiter so viele Fragezeichen schreibst, kann es passieren, dass sie irgendwann alle sind und du keine mehr schreiben kannst und dann musst du dir einen neuen Account machen.

Ach übrigens: Doch, Beschneidung ist Körperverletzung...wenn ich dir nen rostigen Nagel durchs Gesicht zieh, dann brennt das auch nur mal kurz und dein Leben geht weiter aber trotzdem würde ich dafür wegen KV vor Gericht stehen.

KV hat nichts damit zu tun, wie lang etwas dauert oder wie gering der Schmerz ist. Es ist ne prinzipielle Angelegenheit und keine Ermessensfrage. Jemandem etwas vom Körper abzuschneiden ist Körperverletzung, man kann z.B. bei nem Arztbesuch höchstens in diese KV einwilligen. Deswegen ist es nämlich auch kein Offizialdelikt. Aber das Baby hat keine Möglichkeit, darin einzuwilligen, da es nicht selber in der Lage ist, diese Entscheidung abzuwägen, es wird gezwungen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:48
Die Vorhaut ist nicht mehr als Teil des Penis, sondern als Politikum zu betrachten.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:50
Wie lässt sich den Beschneidung von anderen willkürlichen religiös-motiverten Praktiken abgrenzen.

Wenn ich ne Sekte gründe, in der sich jeder meinen Namen auf die Stirn tätowieren muss (Sonst kommen sie in die Hölle), wäre es dann nicht auch legitim, das mit Kindern zu machen.

Oder wie wärs den mit nem Prinz-Albert-Piercing.

Man kann einerseits keine Willkürsgesetzgebung für eine einzelne Tradiotion machen, noch kann man Beschneidung von solchen Eingriffen, bei dem jedem der Wahnsinn dahinter bewusst ist, abgrenzen.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:50
@ramisha
Ja genau.
Warum machen die Juden und Muslime denn nicht ihre Flagge aus den Vorhäuten.
Dann ist es ja noch nützlich. Und bin dafür. ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:52
@ivi82
Ich spielte auf unsere Bundeskanzlerin an, die es sich scheinbar nicht mit
den Muslimen und Juden verscherzen will und daher die Beschneidung befürwortet.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:53
ivi82 schrieb:Warum machen die Juden und Muslime denn nicht ihre Flagge aus den Vorhäuten.
Dann ist es ja noch nützlich. Und bin dafür. ;)
Dann würde sich auch erklären, warum denn jetzt Jüdisches Leben in Deutschland UNMÖGLICH wäre. Was eine unglaubliche übertreibung.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 16:56
@ramisha
Das weiß ich doch.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:00
ramisha schrieb:Ich spielte auf unsere Bundeskanzlerin an, die es sich scheinbar nicht mit
den Muslimen und Juden verscherzen will und daher die Beschneidung befürwortet.
Was mich hieran aber sehr ärgert ist, das in diesem Zusammenhang immer nur von Juden gesprochen wird obwohl es die Muslime auch betrifft ... das nennt sich Lobby. Um den Zentralrat der Muslime schert sich die Politik halt nicht. Aber wenn der Zentralrat der Juden muckt ... und das tut er ja nun inflationär oft und laut, dann ist das Bohei immer groß und es muss gehandelt werden. Politik ist bei uns wie Pizza bestellen... wer das nötige Geld/Lobby auf den Tisch legt, der bekommt ein schönes frisches heißes Gesetz gebacken. Wer noch etwas extra springen lässt, der bekommt sogar noch schneller und bevorzugt geliefert. Da danke ich übrigens der FDP, die mit ihrem MWS-Steuergesetz für Hotelies hier einen besonders wichtigen Beitrag zur politischen Bildung geliefert hat.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:00
@tikosun-2


...welche Quellen sprechen von 2 Milliarden beschnittenen Männern? Bisher habe ich immer nur von ca einer Millarde gehört. Aufgerundet wohlgemerkt.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:07
@Flat
Deinen Eindruck teile ich nicht. Ich finde, unsere Bundesmerkel - und nicht nur sie -
verteilt ihre Sympathie gleichmäßig auf die Juden und Muslime in Deutschland -
bei den ersteren wegen der unrühmlichen Vergangenheit und bei den zweiten,
weil Integration mit allen Facetten - besonders den religiösen - gewünscht wird.
(natürlich nur den friedlichen)


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:10
Befen schrieb:...welche Quellen sprechen von 2 Milliarden beschnittenen Männern? Bisher habe ich immer nur von ca einer Millarde gehört. Aufgerundet wohlgemerkt.
dachte es sind sogar mehr als 2 Milliarden, ich mein es leben schon alleine 1,6-1,7 Millairden Muslime die beschnitten sind. wenn ich dann noch höre, dass alleine in Amerika 70% Beschnitten sind und in den USA 450 Mio menschen leben und wenn man dann noch die Juden mit paar Miollione noch dazu nimmt und all die anderen Ländern in denen noch aber Millionen sich freiweillig beschneiden..

dann sollten es sogar mehr als 2 Milliarden Menschen sein...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:10
Man kann im Fazit also nochmal festhalten, das das Lebensrecht der Vorhaut wichtiger ist als das der früheren Embryos und Föten, mir ist das dennoch suspekt.
Laut Wiki betrifft das auch einen kleinen Teil Abgetriebener, die eigentlich schon ohne Mutterleib potentiell überlebensfähig gewesen wären.

http://www.buzer.de/s1.htm?g=StGB&a=218-219b

(1) Wer eine Schwangerschaft abbricht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Ist also verboten, ebenso wie die Beschneidung nun als verboten gilt


Es folgt:

1. die Schwangere den Schwangerschaftsabbruch verlangt und dem Arzt durch eine Bescheinigung nach § 219 Abs. 2 Satz 2 nachgewiesen hat, daß sie sich mindestens drei Tage vor dem Eingriff hat beraten lassen,

2. der Schwangerschaftsabbruch von einem Arzt vorgenommen wird und

3. seit der Empfängnis nicht mehr als zwölf Wochen vergangen sind.

...

Leicht abgeändert heisst das in Zukunft wohl:

1. Beide Elternteile die Beschneidung verlangen und dem Arzt nachgewiesen haben, daß sie sich mindestens drei Tage vor dem Eingriff haben beraten lassen.

2. der Schwangerschaftsabbruch von einem Arzt oder einem von der entprechenden Gemeinde gewählten religiösen Beschneider vorgenommen wird und

3. lass ich Euch übrig, da findet sich sicher noch was.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:11
Wikipedia: Zirkumzision

Gegenwärtig sind schätzungsweise zwischen 25 %[2][3] und 33 %[4][5] der männlichen Weltbevölkerung beschnitten.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:11
ramisha schrieb:Deinen Eindruck teile ich nicht. Ich finde, unsere Bundesmerkel - und nicht nur sie -
verteilt ihre Sympathie gleichmäßig auf die Juden und Muslime in Deutschland -
bei den ersteren wegen der unrühmlichen Vergangenheit und bei den zweiten,
weil Integration mit allen Facetten - besonders den religiösen - gewünscht wird.
(natürlich nur den friedlichen)
Meinst du ? Ich habe schon den Eindruck, dass die "jüdischen Themen" (oh mein Gott ... was für ein furchtbarer Ausspruch ... aber wie soll man das sonst nennen) von der Politik deutlich schneller, konsequenter und lauter aufgegriffen werden. Aber ich kann mich auch irren, da die unsägliche Grass Debatte ja nun auch nicht so lange her ist kann der Eindruck durchaus noch einseitig geprägt sein. Anstelle der Muslime würde ich mich hier bei diesem Thema aber sehr unterrepräsentiert sehen.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:12
@jimmybondy

ja so 1/3 der Männder der Welt dürften beschnitten sein


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:13
@nurunalanur


...die Zahlen habt ihr wohl direkt aus dem Koran? Soviel Unkenntnis ist erschütternd. 16-7 Milliarden Muslime? Bei einer Weltbevölkerung von ca 7 Milliarden sind höchstens die Hälfte Männer...und davon ca 30% beschnitten.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 17:13
Bah... jedes mal wenn ich wier in den Thread schau sinds 10-30 Seiten mehr und schon nach 2 Seiten hab ich genug Schrott gelesen das ich gar keine Lust mehr hab die restlichen zu lesen weil ich so schnell gar nicht mit dem schreiben hinterherkomm da steht hier schon neuer Schrott :(

@Radix
Weil diese im Gegensatz zu den Muslimen die Kinder am achten Tage beschneiden, das heisst, bei den Muslimen könnte man eben genau hier einen Kompromiss finden, bei den Juden nicht und da gibt es eben keine Diskussion
Du hast meinen Vergleich nicht verstanden >_> Ich hatte erwähnt das die Muslime ZUM BEISPIEL es ja auch schaffen in DE oder bei uns in AT ohne die Scharia ihre Religion zu praktizieren und hier zu leben, dann wirds ja wohl auch für die Muslime UND die Juden möglich sein auf eine so frühe Beschneidung zu verzichten. Sie müssen sich eben anpassen.

Und natürlich gibts da ne Diskussion, da gibts immer ne Diskussion, Religion schön und gut aber die hatt nicht über den Menschenrechten, Gesetzen oder sonst was zu stehen, schlimm genug das Religiöse Menschen immer noch bevorzugt werden.
man darf auch nicht verkennen, daß es sich hier um Glauben handelt, ich möchte meinen, daß dieser unserem Glauben an die Vernunft um nichts nachsteht.
Ich tu mal so als hätte ich das nicht gesehen, dir zuliebe.
Da wir in Deutschland leben und die Beschneidung als nicht legitim betrachten, was in den Augen -was mit ein wenig Empathie verständlich wird- der Juden aber einer, ja...Zerstörung eben ihrer Religion gleich kommt -natürlich in Deutschland- da eben diese Beschneidung deren Fundament ist, wegen dem Bündnis. Deshalb wird und das steht doch ausser Frage, natürlich ein Bezug zu unserer Vergangenheit gezogen...zu Recht!
Oh ja klar, die Beschneidung um ein ein paar Jahre verschieben ist ja sooo schlimm, das zerstört das komplette Judentum in Deutschland... is klar. Und wenn man den Crhisten die Taufe in jungen Jahren verbietet kann man die damit dann auch so zerstören? Meine Fresse... Und unsere Vergangenheit hatt mit dem ganzen Thema einfach absolut nix zu tun.
Nein ich sage nicht, daß dies es gestattet das Grundgesetz zu umgehen und ich halte es auch nicht für gut, das Kinder die Leidtragenden sind.
Demnach findest du auch das es nicht ok ist Babys und kleine Kinder zu beschneiden?


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden