weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 10:20
Das Thema ist doch vorbei!

CDU, SPD und FDP haben sich fraktionsübergreifend mittlerweile klar für die Beschneidung ausgesprochen.
http://www.focus.de/panorama/videos/beschneidung-koelner-arzt-begruesst-entscheidung-des-bundestags_vid_32408.html

und dir Grünen doch vorher auch schon, die Linke hingegen will sich enthalten, unterstützt indirekt damit aber ja auch die Beschneidungsbefürworteter.

Kurz 100% unserer Politiker sind für die Beschneidung!
Hat irgendjemand was anderes erwartet?

Ein Feigenblatt gibt es dann aber doch noch, die weibliche Beschneidung soll verboten bleiben, die war ja hier wohl schon immer Gang und Gebe beim Frauenarzt... doch nur die blanke Verdummung! :|


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 10:22
@Ashert001

Na ein Glück, dass die Judikative nicht diesen Flachzangen obliegt ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 10:23
Die wissen ganz genau, dass es praktisch unmöglich ist, ein verfassungskonformes Gesetz diesbezüglich zu formulieren. Die Geschichte ist noch längst nicht zu Ende.
Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) sieht große Schwierigkeiten bei der gesetzlichen Absicherung ritueller Beschneidungen von Jungen.
http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Justizministerin-Beschneidungsgesetz-wird-kompliziert-id21133701.html


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 10:39
@"poipoi"Ein guter Einwand. Dieses Hinterfragen vermisse ich bei den beteiligten Religionsgruppen sehr stark. Die Frage, "Ist das gut, was wir dort machen" wird überhaupt nicht erst gestellt. In Israel gibt es eine organisierte Bewegung gegen die Beschneidung. Wieso hört man hier nichts davon? Dieses Urteil hat eine heftige Diskussion angeregt. Anscheinend berührt das Thema viele Menschen. Wieso diskutieren Moslems und Juden nicht mit, sondern sagen einfach nur "nein"?"

Sicherlich weil der Richter mit seinem voreiligen Urteil gesprochen hat und dies hat dann die Moslems und Juden verunsichert.


melden
melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:17
Beschneidung bei Mädchen gehört rigoros verboten, das hat auch nichts mit Tradition zu tun. Bei Jungen sollte sie erlaubt bleiben, wenn sie unter medizinischen Bedingungen durchgeführt wird und das so früh wie möglich.

Für mich hat diese Debatte den Anschein, die Rechte von Juden und Muslimen einzuschränken.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:19
@Paka
oder die Rechte von Säuglingen und Kindern zu stärken.....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:20
@Paka
Das Problem ist, das Beschneidung bei Jungen eben auch nicht erlaubt ist.

Beschneidung?!?!
Allein der Begriff ist schon Körperverletzung.

Gruß
Mailo


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:25
@Paka
Paka schrieb:die Rechte von Juden und Muslimen einzuschränken
Die Frage ist doch gerade: Welches RECHT?

Aus meiner Sicht, ist es kein Recht, es ist nicht Recht!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:30
Ashert001 schrieb:Das Thema ist doch vorbei!
Das Glaube ich nicht, es hat erst angefangen.
Die Kinderbeauftragte der SPD-Fraktion, Marlene Rupprecht, sagte der "FAS", mehr als die Hälfte ihrer Fraktionskollegen sehe in dem Antrag einen "Schnellschuss". Sie sagte weiter: "Beschneidung ist eine Form der Verstümmelung. Auch bei Jungen." Es handele sich um ein archaisches Ritual. Man brauche kein neues Gesetz. Die UN-Kinderrechtskonvention, die auch Deutschland unterzeichnet hat, sei eindeutig. Sie hoffe, der Bundestag "komme noch vom Eis herunter", er habe sich "in eine Ecke manövriert".
http://www.n-tv.de/politik/Zweifel-an-Beschluss-mehren-sich-article6786446.html

Nur für dich @Paka "Fett markiert"

Die UN-Kinderrechtskonvention, die auch Deutschland unterzeichnet hat, sei eindeutig.

Was mir Tatsächlich auch Sorge bereitet, das die Deutschen mehrheitlich dagegen sind und es kaum gehört wird, dass ist net Gut.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:33
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:es hat erst angefangen.
Denke ich auch, als Zusatz dazu:

http://www.n-tv.de/politik/Zweifel-an-Beschluss-mehren-sich-article6786446.html
Auch die Kinderbeauftragte der Grünen, Katja Dörner, berichtet von Bedenken ihrer Fraktion. Unter den Abgeordneten ihrer Partei habe der Antrag keine Mehrheit gehabt. "Mehrheitlich gab es bei uns Nichtzustimmung. Dafür gab es unterschiedliche Gründe: das überstürzte Verfahren, aber auch inhaltliche Kritik." Die Grünen-Abgeordnete fügte hinzu: "Anders, als dies öffentlich kommuniziert wird, hat man dem Anliegen für meine Begriffe in diesem Hopplahopp-Verfahren keinen Gefallen getan."
Indessen zeigt eine Umfrage, dass die Deutschen in der Frage gespalten sind. Laut einer Emnid-Erhebung für den "Focus" befürworten nur 40 Prozent der Befragten das Vorhaben von CDU/CSU, SPD und FDP; 48 Prozent sprachen sich dagegen aus.
und

http://www.n-tv.de/politik/Petition-kritisiert-Beschneidungen-article6780471.html
Verbände wie die Deutsche Kinderhilfe, der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte und der Bund Deutscher Kriminalbeamter fordern hingegen ein zweijähriges Moratorium. In diesem Zeitraum soll ein Runder Tisch über das Thema diskutieren, bevor gesetzliche Schritte eingeleitet werden. In ihrer gemeinsamen Petition warnen die Initiatoren vor einem "gravierenden und irreparablen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit eines Kindes", der in zehn Prozent der Fälle zu Komplikationen führe.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:41
es erschreckt mich "wirklich" @CurtisNewton ... politisch in einer Sekunde auf den Tisch gebracht wo andere Soziale Projekte über Jahre in die Schublade landen.

Da kann was nicht stimmen im System.

was genau hat Deutschland unterschrieben:
Das Recht auf Gleichbehandlung: Kein Kind darf benachteiligt werden - sei es wegen seines Geschlechts, seiner Herkunft, seiner Staatsbürgerschaft, seiner Sprache, Religion oder Hautfarbe, einer Behinderung oder wegen seiner politischen Ansichten.
Wohl des Kindes hat Vorrang: Wann immer Entscheidungen getroffen werden, die sich auf Kinder auswirken können, muss das Wohl des Kindes vorrangig berücksichtigt werden - dies gilt in der Familie genauso wie für staatliches Handeln.
Das Recht auf Leben und Entwicklung: Jedes Land verpflichtet sich, in größtmöglichem Umfang die Entwicklung der Kinder zu sichern - zum Beispiel durch Zugang zu medizinischer Hilfe, Bildung und Schutz vor Ausbeutung und Missbrauch.
Achtung vor der Meinung des Kindes: Alle Kinder sollen als Personen ernst genommen und respektiert und ihrem Alter und Reife gemäß in Entscheidungen einbezogen werden.
http://www.unicef.de/aktionen/kinderrechte20/kurzinfo-was-ist-die-un-kinderrechtskonvention/

auch sehr interessant :
Alle fünf Jahre müssen die Unterzeichnerstaaten vor dem UN-Komitee über die Rechte des Kindes Rechenschaft ablegen.
Werden wir eigentlich nur noch verarscht ? man schreibt sich was auf die Fahne und macht genau das Gegenteil :( nicht mehr witzig


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:44
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Werden wir eigentlich nur noch verarscht?
Ja sicher, man erinnere sich doch nur mal, an Zensursulas Vorschlag zur Unterbindung von KiPo seinerzeit.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:53
@Paka
Paka schrieb:Beschneidung bei Mädchen gehört rigoros verboten, das hat auch nichts mit Tradition zu tun. Bei Jungen sollte sie erlaubt bleiben, wenn sie unter medizinischen Bedingungen durchgeführt wird und das so früh wie möglich.

Für mich hat diese Debatte den Anschein, die Rechte von Juden und Muslimen einzuschränken.
Bitte erläutere, warum bei Jungen es erlaubt sein sollte... und vermeide folgende Begrifflichkeiten:

Hygiene , Freie Religionsausübung

Die Debatte erhebt eher den Anschein, das Juden und Muslime mit ihrem Beschneidungsritual, erheblich gegen diverse Grundgesetze verstoßen. So bei der jetzt geltenden Rechtslage.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 13:57
Stimme dir zu @CurtisNewton

Man sollte jetzt ganz genau hinhören was kommt... auch sollte man genau aufpassen wer was entscheidet.

Politisch gesehen bin ich Total enttäuscht, die Jungs und Mädchen sollten im Grunde die Stimme des Volkes sein und nicht ihre Stimme in den Vordergrund rücken ..
Man unterschreibt zum Schutz des Kindes ganz Wichtig ein Papier, dass auf einmal keine Bedeutung mehr hat.

Die Mehrheit der Bevölkerung ist klar dagegen.
Ich Behaupte die Mehrheit "politisch" ist klar dagegen.
CurtisNewton schrieb: 48 Prozent sprachen sich dagegen aus.
holt man sich den Rest einzeln in ein Zimmer wird dabei mehr als 60 Prozent raus kommen.


Wer Regiert uns und vor allem was regiert uns ?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 14:05
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:Wer Regiert uns und vor allem was regiert uns ?
Wer uns regiert.. das frage ich mich auch oft. Mein Fazit: Fremdgesteuerte, gekaufte Dilletanten.

was natürlich direkt Deine nächste Frage berührt. Was regiert uns?
Das Kapital... Die Religionen... Die Lobbies aber alle schön im Hintergrund.

Die Menschenrechte und unsere Gesetzgebung, die darauf beruht, werden im Laufe der Zeit dermaßen aufgeweicht, geändert und flurbereinigt, das der Lobbi-Kapital-Religionsdiktatur Tür und Tor geöffnet werden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 14:06
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:holt man sich den Rest einzeln in ein Zimmer wird dabei mehr als 60 Prozent raus kommen.
Mit Sicherheit. Sobald man ihnen die Vor- ?? und Nachteile !! in derbster Form präsentiert. Notfalls mit Ausdrucken aus Fallbeispielen oder Pflegewiki.. mit Fotos.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 14:15
Gwyddion schrieb:Fremdgesteuerte, gekaufte Dilletanten.
wird Tatsächlich immer schlimmer ... in dem Zusammenhang wäre es auch hilfreich es in diese Diskussion mit einfließen zulassen.

Da liegt der Kern verborgen und viele User hier "auch du" sind genial in der Ursachen Forschung :) muss mal ne Smiley setzen obwohl mir nicht danach zumute ist ... im Grunde sollten unsere Politiker so was übernehmen ... wir sind nur Arbeitsameisen und ich bekomme einfach das Gefühl nicht los das man uns immer mehr den Hals zudrehen will und morgen könnten wir aufwachen in einem kontrollierten Ameisenhaufen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 14:20
@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:wir sind nur Arbeitsameisen und ich bekomme einfach das Gefühl nicht los das man uns immer mehr den Hals zudrehen will und morgen könnten wir aufwachen in einem kontrollierten Ameisenhaufen.
Ist zwar offtopic, aber dennoch.... ist ja im Moment keine weiter Diskussion hier im Gange :D

Dem stimme ich vorbehaltlos zu. Wir werden schon kontrolliert.. wir sind gezwungen immer mehr und mehr zu arbeiten. Ein Ehepaar überlegt es sich 10 mal ob sie Kinder bekommen oder nicht, weil das Grundgehalt des Mannes notfalls nicht zum leben ausreicht. Mieten, Energie, Medikamente, Arztzusatzkosten nur 4 Faktoren die es fast unmöglich machen, ein Kind aufzuziehen. So werden Eliten gebildet und Otto-Normalo in die künstliche Armut geführt. Trotz Gesundheitswesen und sozialer Absicherung am unteren Existenzlevel.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 14:30
das kann nicht OT sein @Gwyddion , die Ursachen liegen da verborgen und wir Reden zu Recht über den Schutz des Kindes aber wenn im System schon der Wurm versteckt ist wird am Ende auch nur Müll raus kommen ...
Gwyddion schrieb:Ein Ehepaar überlegt es sich 10 mal ob sie Kinder bekommen oder nicht, weil das Grundgehalt des Mannes notfalls nicht zum leben ausreicht.
In Zeiten wo es uns normal Gut gehen sollte so wie unsere Wirtschaft blüht ... erschreckend
Eine Normale Deutsche Familie hat Statistisch ca. 1,6 Kinder oder so .. bin net sicher.
wir sterben aus, das ist sicher wenn 2 Menschen ein Kind zeugen fehlt eines um den Erhalt zu sichern.
Vielleicht auch ein Grund warum wir es durch Zuwanderung auffüllen.

Stimme dir voll zu "leider" man operiert mit Angst und Abhängigkeit ...

Vielleicht doch OT, ich denke gerade zu viel und schreibe komisches Zeugs ...


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden