weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:40
@Fipse
Fipse schrieb:Also ich bin Beschnitten (allerdings nicht aus religiösen Gründen) und kann keine Vorteile erkennen.
Hast du dadurch nachhaltige Nachteile die eine Vorhaut zurückwünschen würden?


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:40
@Saturius
Saturius schrieb:Ich warte immer noch auf einen Nachweis darüber, dass zumindest 1 Mann... NUR EINER... Traumata durch eine Säuglingsbeschneidung erlitten hat.
Ich sagte Dir bereits, LIES den Thread, dort findest Du!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:40
@Saturius

Empfindlichkeit ist schon stark zurückgegangen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:41
@SethSteiner

Ist eben keine Strohpuppe, da in Bosnien eben vorüberweigend Moslems wohnen und in der Zukunft wohl in einer enger kooperierenden EU die Deutschen eben auch nicht mehr zu melden haben als die Bosnier. Oder gilt eine Deutsche Stimme in Europa mehr, als ide von jemandem einer anderen Nation? Schliesslich bist Du ja EU-Bürger, nicht ich. Und was also soll denn ein Molsem aus Bosnien bitte weniger zu melden haben als besipielsweise Du?

Was das mit dem Kinder sind scheissegal betrifft. Lesen bildet ja. Versuch Dich mal an der ersten Seite von "Gottes Werk und Teufels Beitrag" von John Irving. Aber egal. Denn wer andere pauschal verunglimpft, weil er so ein Experte ist auf dem Gebiet, dem sind eben auch Argumente egal, die sich nicht mit seiner absoluten Meinung decken. Das Ganze ist eben nur ein neues Spielfeld der Intoleranz um anderen seinen ureigenen Glauben aufzuzwingen. Auch Nichtglaube ist letztlich nur ein Glaube, nur sind solche Leute meist absoluter in Ihren Aussagen als die Päpste. Das einzige was ich hier sehe, sind Beiträge von Leuten, die irgendetwas gelese haben, über keinerlei praktische Erfahrung diesbezüglich verfügen, abre anderen vorschreiben wollen was Sache ist, weil es gerade hip ist gegen Gläubige, egal welcher fremden Religion zu sein.

Genau die gleichen Leute gehen aber auf die Barrikaden, wenn sich die Diskusion um Kreuze im Klassenzimmer dreht, sehen sich Ihrer Grundrechte beraubt und ihre indiviuelle Freiheit bedroht. So eine scheinheilige Doppelmoral braucht ma auch nicht weiter zu komentieren.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:44
@Fipse
Fipse schrieb:Empfindlichkeit ist schon stark zurückgegangen.
Das ist natürlich "normal", dadurch, dass die Reibung der Eichel an der Unterwäsche "abhärtet". Das Argument hab ich aber schon vor X Seiten zählen lassen. Ist dein Orgasmus dadurch weniger Intensiv? Ist deine Hygiene dadurch schwieriger/aufwändiger geworden? Ist dadurch deine Potenz beeinträchtigt worden? Ist dadurch dein Standvermögen reduziert worden? Ist deine Penislänge verkürzt worden? Gibt es irgendwelche Einbußen, bis auf die Empfindlichkeit?
Diese Fragen sind wirklich aus Neugierde. Ich hatte ja nit das Häutchen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:45
Fuchs76 schrieb:Das Ganze ist eben nur ein neues Spielfeld der Intoleranz um anderen seinen ureigenen Glauben aufzuzwingen
Und die Eltern tun das nicht indem sie ein Kind beschneiden und dem Kind ein Leben lang ein religiöses Zeichen aufzwingen?
Fuchs76 schrieb:. Auch Nichtglaube ist letztlich nur ein Glaube
Nein.
Fuchs76 schrieb:nur sind solche Leute meist absoluter in Ihren Aussagen als die Päpste.
Auch Falsch.
Fuchs76 schrieb:weil es gerade hip ist gegen Gläubige, egal welcher fremden Religion zu sein.
Wenn einem die Argumente ausgehen, einfach sagen der Gegner ist intolerant. Toller Diskussionsstil.

@Saturius

Nichts dergleichen bisher. Also warum abschneiden? Warum sollte ich mich freiwillig einfach so selbst verstümmeln? Wegen mir darf das ein mündiger Mann, aber man darf es keinem Kind aufzwingen. Jedeer sollte selbst diese Entscheidung treffen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:52
@Fipse
Fipse schrieb:Also ich bin Beschnitten (allerdings nicht aus religiösen Gründen) und kann keine Vorteile erkennen.
Kann man so sehen. Ich bin auch beschnitten (ebenfalls nicht aus religiösen Gründen), ich kann aber darin auch keine Nachteile sehen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:56
@Fipse

Religiöses Zeichen? So bin auch ich ein Jude? Und was willst Du damit sagen? Eine beschnittene Vorhaut ist ein Stigma? Und wer hat jezt die Vorurteile, Du oder ich?

Ii, pfui, sieh, mal, de ist beschnitten, muss ein Moslem oder gar ein Jude sein...

Das wurde von mir von weit über hundert Seiten dargelegt, wie Kinder funktionieren bei diesem Thema. Stichwort Sportunterricht. Aber den BEitrag hat dann wohl auch Curtis überlesen.

Ihr tut hier so, als ob es eine Schnade wäre, beschnitten zu sein, und das sagt mehr über Euch aus, als über etwelche Moslems oder Juden.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:57
@Fipse
Fipse schrieb:Nichts dergleichen bisher. Also warum abschneiden? Warum sollte ich mich freiwillig einfach so selbst verstümmeln?
Also warum, wenn es denn keine Einbußen gibt, gegen eine Beschneidung im Säuglingsalter sein? Der Säugling weiß nix davon. Der Säugling hat ja, bis auf die Empfindlichkeit keine sonstigen Einbußen.
Traumata sind zweifelhaft, da mangel an Nachweisen bzw. Beweisen.
Mit @Fuchs76 und meinen 2 Geschwistern sind wir jetzt schon 5 die NACHWEISLICH keinen Vor- bzw. Nachteil einer Beschneidung oder Nichtbeschneidung nennen können.

Mit anderen Worten, es ist egal, ob man Beschnitten oder Nichtbeschnitten ist.

So, und wenn sich hier alle so treu auf das GG stützen und es doch bitte den Menschen überlassen wollen, sich beschneiden zu lassen. Wo bleiben dann bei den GG treuen die Klagen gegen Taufen? Der Protest gegen den Willen? Das Recht auf die Persönlichkeitsentfaltung und freie Religionswahl?
Warum ist das minderwert diskutiert zu werden? Ihr seid doch so arg für die Rechte im GG.

Auch wenn es bislang den Anschein hatte, ich würde wehement FÜR eine Beschneidung sein, da irrt man sich.
Ich versuche das ganze nur neutral zu sehen und will einfach mal provozieren, wo die Argumente bleiben. Ja, ich würde meinen Sohn von Geburt an beschneiden lassen. Weil ich da weder einen Nachteil sehe noch dass ich ihn mehr Risiko zumute als bei Impfungen z. B.
Irgendwo muss eben auch mal eine Grenze gezogen werden in Ansichten. Denn sonst müsste ich sagen, mein Kind braucht sein Zimmer nicht aufräumen im Rahmen der Entfaltung der Persönlichkeit.

Auch wird nicht gegen Eltern geklagt, die ihren Kindern Zahnspangen verpassen. Man kann auch mit Zahnlücken Brötchen kauen. Dennoch werden medizinisch unnötige Zahnspangen verpasst. Und da gibt es auch reichlich Komplikationen. Brauchen wir dafür auch ein Gesetz?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:57
@Fipse


Du glaubst einfach, es sei nichts, aber beweisen kannst Du es nicht. Also doch.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 02:59
@Fipse

Eben doch richtig. Ein Pfarrer ist gesprächsbereiter als Du beispielsweise, würde auch nicht kategorisch ausschliessen, dass er falsch liegt, so wie Du schon das dritte mal, da er ja aufgrund seines Glaubens schon mal erkennt, dass auch er nicht perfekt sein kann ;).


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 03:01
Fuchs76 schrieb:Ist eben keine Strohpuppe, da in Bosnien eben vorüberweigend Moslems wohnen und in der Zukunft wohl in einer enger kooperierenden EU die Deutschen eben auch nicht mehr zu melden haben als die Bosnier.
Macht ist das Zauberwort. Wer die Macht hat, hat das Sagen.
Fuchs76 schrieb:Auch Nichtglaube ist letztlich nur ein Glaube, nur sind solche Leute meist absoluter in Ihren Aussagen als die Päpste.
Nichtglaube ist überhaupt kein Glaube und absolut nicht absolut. Während die Religiösen an ihren Irrsinn verzweifelt festhalten, machen sich Ungläubige kein Thema draus, sich der neusten wissenschaftlichen Fakten zu nähern.

@Fuchs76
Ne, die 22 hab ich schon lange hinter mir gelassen und per PM geht bei mir gar nichts. Ich bin hier nicht umsonst in einem Forum.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 03:01
@SethSteiner
SethSteiner schrieb:Der Glaube an die Vernunft ist kein Glaube. Die Vernunft ist keine metaphysische Angelegenheit, Vernunft ist das handeln nach realen Maßstäben. Ich glaube nicht dass etwas so oder so ist, ich prüfe es nach und weiß es.
Was wird denn geprüft und was weiss Du dadurch? Aber das wäre auch ein gänzlich anderes Thema, ich wollte nur versuchen zu zeigen, daß mit dem gleichen Feuer, ein anderer Glaube vertreten wird!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 03:01
@Fipse

Erstes ist es meine Meinung, dass hier, und das belegen zahlreiche Sperren, immer wieder braunes Gesocks auftaucht, aber eben auch auf immer wieder breiter Front ganz allgemein die Moslems in die Pfanne gehauen werden, ohne dass gleich ein brauner Hintergrund besteht. Frag mal eine Mod ode lies Dich regelmässig durch die Begründungen gesperrter und Daergesperrter User. Islambashing ist beliebter Internetsport.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 03:03
@Fuchs76
Fuchs76 schrieb:Islambashing ist beliebter Internetsport.
Ist hier leider OT!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 03:05
Saturius schrieb:Mit anderen Worten, es ist egal, ob man Beschnitten oder Nichtbeschnitten ist.
Das ist es in der Praxis eben tatsächlich.

Die Freiheit des Einzelnen hört da auf, wo sie die Freiheit des anderen beschneidet.

Und ehrlich, ich seh hier vor allem eine Minderheit, die einer grossen Anzahl Menschen Ihren Willen aufzwingen wollen. Lese hier von Verstümmelung, Stigmatisierung, seelsichen Qualen (Trauma)... Wie abgehoben ist dass denn? Echt, geht raus und lebt. Und macht mal ein paar eigene Erfahrungen.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 03:08
Fuchs76 schrieb:Lese hier von Verstümmelung, Stigmatisierung, seelsichen Qualen (Trauma)... Wie abgehoben ist dass denn?
Wegen der Traumata warte ich immer noch auf einen Traumatisierten. Aber irgendwie will oder kann mir hier niemand, der diese Behauptung aufgestellt hat, einen solchen Traumaleidenden benennen.

Was die Verstümmelung angeht. Also Mädchen oder Jungs mit Zahnspange fand ich als Kind und als Jugendlicher auch immer "hässlich". Dennoch wird diese überwiegend unnötige Behandlung und damit der Eingriff in die Unversehrtheit des Kindes, vollzogen und ist etabliert.
Was die Stigmatisierung angeht. Darauf will ich gar nicht eingehen. Denn das ist mir nun wirklich zu dämlich.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 03:13
@Foss

Wäre eben etwas offtopic, aber na gut, sag mal so, bezweifle ich wirklich stark, Deine übergrossen Eier, oder Deinen imponierenden Schwanz in der Hose. Denn reden kann man lange.

Was die Wissenschaft angeht, ist eben nur dumm, dass es auch viele gläubige Wissenschaftler gibt. Aber das interessiert ja eigentlich nicht, denn es kratzt wieder and er sorgsam konstruierten Gedankenwelt, die vehement verteidigt werden muss.

Und zum Thema Macht: macht ja nichts, mittlerweil kriegt ja Merkel auch nicht mehr alle ihre wünsche erfüllt, also wenn man sich da so das letzte Treffen ansieht, wo Italien und Frankeich plötzlich eben doch mal wieder Zugeständnisse erleben. Die Deutsch, meinst Du also, habe das Sagen, weil sie die Macht habe? Ganz ehrlich, aber die Idee Europa, die kann man begraben. Das wird nicht funktionieren. Denn in einer Demokratie zählt jede Stimme gleich viel, ob die des Mächtigen oder die des unbedeutenden Mitbürgers. Jedenfalls bei uns in der Schweiz ist es so, dass in den Abstimmungen meine Stimme gleich viel zählt wie die eines Bndesrates ;). Nur, wer will denn heute schon in einer Demokratie leben, wenn sich die Gelegneheit bietet das Sagen zu haben,weil man mächtiger ist...

Nun denn, wir sind schon so weit offtopic, dass ich die Gelegneheit nutze und ALLEN eine gute Nacht wünsche und am Morgen einen guten Start in den Tag im real life.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 03:16
@CurtisNewton

Offtopic meint der Experte der Tränen...

Du kannst Dir doch mitllerweie echt orstellen, wie egal mir das in diesem Fall ist, zuml, wenn es Du Schnellmerker bist, der das schreibt. Lies Dich doch mal nur durch Deine Beiträge und zähl mal Deine Offtopics ;).

Also, bis in drei Tagen, mein Held.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

16.07.2012 um 03:22
@Saturius

Na ja, Du kennst ja die Sitauation aus Filmen... Aus dem Mauerblümchen wird eine atemberaubende Frau, und diejenigen Männer, die sie von früher kennt beissen sich in die Faust, weil sie früher mal gelacht haben über sie :). Das ist klassisch. Und das Mädchen in unserer Klasse, auf das alle Jungen standen hatte lustigerweise dann vorübergehend eine Zahnspange, war aber trotzdem ein heisser Feger.

But now to something complete different...

Ich finde es irgenwie witzig, das mein armes Glied hier als verstümmelt und irreperabel beschädigt gilt, oder gar ich mich als behindert betrachten sollte wegen dem bisschen fehlender Haut. Wenn das mal meine Freundin wüsste, dass sie eignetlich mit einem verstümmelten Glied ausgestattet bin :). Hoffentlich findet sie es nie raus, sonst sucht sie sich einen richtigen Mann mit unbeschädigter Pracht.

Mach's gut ;).


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden