weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:32
Can schrieb:gerne

begründung: weil du vom rechtswesen absolut keine ahnung hast, deshalb
....uiuiui...gleich so aggressiv ^^

...deine Komplikationen sind offensichtlich an jener Stelle aufgetreten, an der sie bei einigen anderen -nicht bei allen- jungen Muslimen auch aufgetreten sind.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:33
@Can
Can schrieb:begründung: weil du vom rechtswesen absolut keine ahnung hast, deshalb
Dann erklär es doch als ganz rechtssicher. :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:34
@interrobang
Ja im Grunde schon. Aber versuch mal die Tradition, Frauen- oder Männerbeschneidungen (Jahrhundertalte Tradition) in diversen Ländern abzuschaffen. Funktioniert es? NEIN. Ich hab dir von der Doku berichtet, wo der Deutsche sich mit Herz und Seele darum gekümmert hat, wenigstens Frauenbeschneidungen in dieser grausamen Art zu verbieten. Und was war? Die Antwort kennst du ja. Dieser oberste Sprecher (keine Ahnung was er für ein Vogel war) meinte, die wären für eine hygienische Beschneidung der Frauen, beim Arzt oder Krankenhaus, weil 90% (ca) gegen die Abschaffung der Beschneidung der Frauen war.
In manchen Ländern wirst du sowas nie schaffen. Vielleicht in weiteren Jahrhunderten.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:35
@Befen

nö, ich atme gerade locker durch die hose, dank der fehlenden vorhaut klappt das besser ;)
Befen schrieb:...deine Komplikationen sind offensichtlich an jener Stelle aufgetreten, an der sie bei einigen anderen -nicht bei allen- jungen Muslimen auch aufgetreten sind.
das erläutere mal näher


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:36
@liaewen
Vergewaltiger wirst du auch nie ganz wegbekommen.Trotzdem sollte man nicht deswegen einfach eine vergewaltigung für straffrei erklähren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:36
Es haben sich hier ein paar Fehler eingeschlichen.
Befen schrieb:...bei einem erwachsenen Unbeschnittenen, der zum Judentum übertritt, wird lediglich eine symbolische Beschneidung durchgeführt.
Beim erwachsenen wird der unbeschnittene bei Übertritt beschnitten, die symbolische Beschneidung ist den beretis beschnittenen Übertretenden vorbehalten. ;
niurick schrieb:Als vollwertiger Jude gilt wohl nur, wer als Kind einer Jüdin geboren wurde. Anhand der Definition würde auch eine Beschneidung nichts an der Wahrnehmung eines Proselyten ändern.
Dazu mal wiki:

Das Judentum betrachtet Kinder einer jüdischen Mutter als jüdisch >>>>oder Menschen, die den Prozess des Gijur mit der Anerkennung eines Rabbinatsgerichtes, dem Beth Din (‚Gerichtshof‘), abgeschlossen haben, d. h. dem jüdischen Volk beigetreten sind.<<<<

Eine Kombination von beidem gibt es für die Falaschmura (postulierte mütterliche Linie und erleichterte Re-Konversion).

Für einen nach der Halacha (den religiösen Gesetzen) gültigen Gijur gibt es drei notwendige und gemeinsam hinreichende Bedingungen:

Ol mitzwot (‚Joch der Gebote‘): Die bewusste selbstständig getroffene Entscheidung, von nun an als Jude unter den Mitzwot zu stehen und Verantwortung dafür zu tragen.
Brit mila: Beschneidung, falls es sich um einen Mann handelt, und
Tvila: das Untertauchen in einer Mikwe.

Voraussetzungen sind üblicherweise der feste eigene Entschluss, Jude zu werden, der Glaube an den einen Gott und der Vorsatz, jüdisch zu leben. Dabei ist es mancherorts Praxis, Kandidaten (ggf. auch mehrfach) abzuweisen, um so ihre Entschlusskraft zu testen. Man möchte hier sichergehen, dass der Konvertit sich seines Entschlusses sicher ist und ihn aus freien Stücken gewählt hat. Ist er dann angenommen, beginnt erst die eigentliche Einführung in das jüdische Leben. Der Konvertit erwirbt meist über das jüdische Kalenderjahr durch den Lauf der verschiedenen Feste hinweg Kenntnisse über das Judentum (meistens im Unterricht eines Rabbiners oder in Kursen). Vor einem Beth Din, d. h. in einer Sitzung dreier als Richter befugter Rabbiner, wird überprüft, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind und der Kenntnisstand über das Judentum ausreicht, um als Jude zu leben. Prinzipiell sind alle Strömungen des Judentums für Konversionen offen. In der Regel erkennt das orthodoxe Judentum jedoch die Übertritte bei konservativen und progressiven Rabbinern nicht an.

Wikipedia: Giur#Judentum


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:37
@jimmybondy
Aber eine Vergewaltigung ist auch kein traditionelles Ritual wie die Beschneidung. Das ist bitte nicht vergleichbar!
Vergewaltiger gab es schon immer, und schon immer wurde es als etwas schlimmes angesehen. Aber Bescheidungen werden gefeiert usw. Also komm mir nicht mit solchen Argumenten Schatz.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:38
@jimmybondy
Sehr geehrte Damen und Herren,

folgende Frage wurde gestellt:

Ob Männer aus einer assimilierten jüdischen Familie auch ohne Beschneidung in eine jüdische Gemeinde aufgenommen werden?

Antwort:

- Jude ist, wer mütterlicherseits von Juden abstammt.

- Die Beschneidung ist als ein Bündniszeichen zwischen Gott und den Juden sehr wichtig. Sie allein entscheidet nicht über die Zugehörigkeit zum Judentum.

- Bei unbeschnittenen Erwachsenen wird eine symbolische Beschneidung vorgenommen.
http://www.hagalil.com/judentum/rabbi/fh-0805-3.htm


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:39
liaewen schrieb:Das wesentliche ist eben, dass Leute die ihre Kinder "verstümmeln" wollen es in ihren Ländern so oder so machen können und auch werden. Daher finde ich diese ewig lange Diskussion fast ein wenig umsonst (es führt zu keinem Ergebnis). Ob es hier verboten ist.. Wenn kümmerts denn? Die Eltern die das machen möchten werden es entweder zu Hause von einem Laien machen lassen oder in ihrem Heimatland etc. Wege finden die immer.
Das ignoriert natürlich nun deutsche Juden und Moslems. Juden etwa leben seit 1700 Jahren in Mitteleuropa, der zu Hause ist also nicht zwingend in Israel sondern vielleicht hier um die Ecke? ^^


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:39
@liaewen
in der geschichte gab es sowas durchaus ,,,, und irgendwann erkannte die gesellschaft, dass es zu ihrer ethik nicht mehr passt und es wurde abgeschafft.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:39
@Can
Oh, eine Medienschelte, ganz was Neues. Ich kenne mehrere Muslime und bin teilweise bei denen auch schon über Jahre ein- und ausgegangen, bin daher auch mit ein paar innerfamilären Gepflogenheiten bekannt.

Einer von meinen Spezln hat mich kürzlich besonders beeindruckt, der war nämlich jahrelang erfolgreicher Finanzberater mit gutem Einkommen. Bis er vor einiger Zeit plötzlich den Job aufgab und zu einem Autohaus (etwas nobler) als Neuwagenverkäufer wechselte. Hatte mich über diesen Schritt immer gewundert, bis ich ihn vor ein paar Wochen nach dem Grund fragte: Er hatte aufgrund seines festen Glaubensbekenntnis es nicht mehr für vereinbar gehalten, in der Finanzbrachne zu arbeiten und mit Zinsen zu handeln, da dies gegen die Grundsätze des Islam verstösst. Soviel zu meinem 'Medienwissen'.

Daher ziehe ich vor ihm in Gegensatz zu dir und anderen 'Gläubigen' den Hut, er lebt seine Religion in voller Konsequenz und nicht nach dem doppelmoralischen Motto etwa: Alk und Schweinefleisch gönne ich mir, aber auf die Beschneidung muss ich bestehen. Sonst kann ich meinen Glauben nicht mehr würdig zelebrieren..

Einfach nur lachhaft.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:40
@Befen

Das scheint mir etwas unpräzise, hier nochmal wiki:

Für einen nach der Halacha (den religiösen Gesetzen) gültigen Gijur gibt es drei notwendige und gemeinsam hinreichende Bedingungen:

Ol mitzwot (‚Joch der Gebote‘): Die bewusste selbstständig getroffene Entscheidung, von nun an als Jude unter den Mitzwot zu stehen und Verantwortung dafür zu tragen.
Brit mila: Beschneidung, falls es sich um einen Mann handelt, und
Tvila: das Untertauchen in einer Mikwe.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:41
Can schrieb:das erläutere mal näher
Minderwertigkeitskomplexe. Wenn einem etwas gegen den Willen angetan wurde, wofür man keine vernünftige Erklärung für sich selbst finden kann, dann läßt man das gern die Außenwelt spüren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:41
@jimmybondy
Na und? Glaubst du, dass die wirklich keine Möglichkeit finden werden ihr Kind beschneiden zu lassen? Ach komm bitte :)

@neechee
Genau.. Dann überlege mal wie lang sowas dauert oder gedauert hat.
Deswegen habe ich oben geschrieben, dass es nach einigen Jahrhunderten vl. auch ethisch nicht mehr vertretbar sein wird. Hab ja nix anderes geschrieben ;)
Mit einem Verbot wird man das nicht lösen, solange die Mehrheit dieser "Verstümmler" wo anders leben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:42
Eine der Kernfragen ist doch: Wie kann es sein, dass das Ignorieren von Gesetzen eher in Erwägung gezogen wird als die Möglichkeit, an alten Traditionen zu rütteln?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:43
jimmybondy schrieb:Das scheint mir etwas unpräzise
...das hat ein Rabbi geschrieben, noch präziser braucht man es ehrlich gesagt nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:43
@Befen

Hier nochmal klar und deutlich, das sollte man der Korrektheit halber nicht ignorieren:

Wikipedia: Brit_Mila

Die Beschneidung wird begleitet von verschiedenen Segenssprüchen und ist nur in Verbindung mit diesen gültig. Jeder männliche Proselyt muss sich vor dem Übertritt beschneiden lassen. Auch im liberalen Judentum gilt dieser Grundsatz. Einen Unterschied gibt es allerdings hinsichtlich bereits – unabhängig aus welchen Gründen – beschnittener Proselyten: Während das orthodoxe Judentum eine symbolische zweite Beschneidung („Tippat Dam“, hebr. „Blutstropfen“, d. h. Vornahme einer kleinen Inzision, bei der mindestens ein Blutstropfen sichtbar wird) verlangt, ist dies bei liberalen/progressiven Juden nicht der Fall.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:44
Can schrieb:ich höre hier auf zu schreiben, wenn das bundesverfassungericht das letzte wort gesprochen hat.
Dann würdest du deine eigene Meinung fortan über Bord werfen? Es ist ja schön, wenn du die Entscheidung es Verfassungsgerichtes als die Richtige ansiehst, aber warum erst dann? Und vor allem, warum?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:45
liaewen schrieb:Na und? Glaubst du, dass die wirklich keine Möglichkeit finden werden ihr Kind beschneiden zu lassen? Ach komm bitte :)
Ach komm bitte was? DAS willst Du einem Kind noch zusätzlich aufbürden? Das zeigt einnmal mehr, wie sehr das Kindeswohl hier bei manch einem tatsächlich im Vordergrund steht. ^^


melden
Anzeige
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 16:45
univerzal schrieb:Daher ziehe ich vor ihm in Gegensatz zu dir und anderen 'Gläubigen' den Hut, er lebt seine Religion in voller Konsequenz und nicht nach dem doppelmoralischen Motto etwa: Alk und Schweinefleisch gönne ich mir, aber auf die Beschneidung muss ich bestehen. Sonst kann ich meinen Glauben nicht mehr würdig zelebrieren..

Einfach nur lachhaft.
das kann durchaus möglich sein, dass ist dann aber ein gesellschaftliches problem unter muslimen.
Befen schrieb:Minderwertigkeitskomplexe. Wenn einem etwas gegen den Willen angetan wurde, wofür man keine vernünftige Erklärung für sich selbst finden kann, dann läßt man das gern die Außenwelt spüren.
und das beziehst du drauf?
Can schrieb:gerne

begründung: weil du vom rechtswesen absolut keine ahnung hast, deshalb
sehr schwach. aber von jemanden der offen zugibt rechts zu sein und meint, türken und araber IN einer breiten masse würde die gesellschaft ablehnen, ist wahrscheinlich nicht mehr zu erwarten ;)

das nächste mal bitte nicht persönlich werden, dann werde ich es auch nicht


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Linkspartei28 Beiträge
Anzeigen ausblenden