weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 21:41
@jimmybondy
"Genschnipsel im Blut der Mutter

Im mütterlichen Blut schwimmen Fragmente des Erbguts des Kindes. Anhand dieser Genschnipsel lässt sich mit dem neuen Test feststellen, ob beim Fötus das Chromosom 21 dreimal statt zweimal vorkommt und somit eine Trisomie 21, also das Down-Syndrom hat (siehe Infokasten). Allerdings kann man mit diesem Test nur dieses eine Erbleiden feststellen. In den USA sind ähnliche Verfahren schon seit längerer Zeit auf dem Markt. Die Vereinigung der amerikanischen Gynäkologen empfiehlt, dass sich jede Mutter dem Test unterziehen sollte.

In Deutschland hingegen wird seit Monaten heftig über den Trisomie-21-Test diskutiert. Vertreter der Kirchen und Politiker befürchten, dass ein vereinfachter Test dazu führen könnte, dass Ungeborene aufgrund ihrer genetischen Ausstattung aussortiert werden könnten."
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.down-syndrom-die-methode-ist-neu-die-diagnose-nicht.1a78d6d1-06af-48e6-a519-392...

Wieviele haben abgetrieben, nur weil die Gefahr bestand, behindertes Kind zur Welt zu bringen,
auch das ist ein Gesellschaftsdruck.
Und jeder, der mit Behinderten zu tun hat , weiss , was für eine Bereicherung sie sein können.
Nur Leistungsgesellschaft ist langweilig!

Zudem kenne ich selber 2 Mütter, die sich gegen Fruchtwasserpunktion entschieden haben und trotz BE mit Alarmzeichen gesunde kinder auf Welt gebracht haben.

Finde dieses Ausschliessen von "Behinderten" einiges bedenklicher, ethisch,
noch als die rit. Beschneidung von Jungs, zumindest gleichwertig!


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 21:43
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Was aber offenbar keine Allgemeingültigkeit haben kann, sonst gäbe es ja dieses Bedürfnis nach Religion bei niemanden.
Natürlich nicht. Wäre es allgemein gültig hätten wir diese unselige Diskussion nicht.

Aber schon aufgrund der Unzahl an Religionsrichtungen, ist eine Aufweichung des Grundgesetzes nicht richtig. Denn.. wenn... gleiches Recht für alle.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 21:50
@Tussinelda

Ich hab ja nicht verstanden, was du von mir wolltest. Deswegen hab ich "was" geschrieben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 21:50
@lilit

Und jeder, der mit Behinderten zu tun hat , weiss , was für eine Bereicherung sie sein können.
Nur Leistungsgesellschaft ist langweilig!


Also bei drohenden Unfällen auch selbige geschehen lassen, weil der hinterher Behinderte ne Bereicherung für andere ist anstatt ihn zu retten um ihm ein lebenslanges Leiden zu ersparen?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 21:56
@Gwyddion
Ich kenne noch viele Themen wie Phädopholie, Menschenhandel, Kinderarbeit,
etc,
auch Welthunger und warum und wieso,
Kindersterblichkeit, wo und warum!
wo du dich mit Herz und Seele einsetzen kannst!

Braucht auch immer Geld bei Amnesty int. oder Ärzte ohne Grenzen oder bei


"Genitalverstümmelung: Wandel ist möglich
Eine Kampagne von lokalen Menschenrechts- und Frauenorganisationen erzielt im kurdisch regierten Norden des Iraks unerwartete Erfolge im Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung."
http://www.stopfgmkurdistan.org/html/deutsch/artikel/artikel006.htm


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 21:58
@ira_hayes2012:
ira_hayes2012 schrieb:Die Resolution ist durch und das Gesetz ist gekippt.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-beschliesst-resolution-gegen-beschneidung-a-845389.html
So leute jetzt dürft ihr weiter schnippeln.
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;)
NICHTS wurde gekippt!!!! Niemand darf weiter schnippeln.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 21:59
@richie1st


Der ganze schöne Beitrag von Heinig ist aus meiner Sicht wegen einem Satz, den er bringt, absolut null und nichtig:
richie1st schrieb: In der Abwägung der Rechtsgüter ist dann auch die relativ geringe Intensität der körperlichen Beeinträchtigung
Epic Fail. Selbst so ein hoch angesehener Mensch liegt halt mal voll daneben! Vielleicht hätte er noch Biologie und Psychologie studieren sollen, dann wäre er sich über das Ausmaß im Klaren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:01
@Marcandas
Stör mich nicht , ich schnippele grad.


Und das gesetz wird auch inkürze geschnippelt.

Denn gegen die ZDJ ist kein Kraut gewachsen.

Hauw ich habe gesprochen


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:01
@lilit

Diese Themen sind auch sehr wichtig für eine moderne, faire Gesellschaft in der der Mensch geachtet und geschützt wird. Dabei ist es egal welcher Herkunft, welcher Religion, ob behindert oder alt und gebrechlich.

Aufgrund dessen bin ich ja gegen ein aufweichen unseres Grundgesetzes. Was kann noch alles kommen wenn einmal Hand an die Menschenrechte gelegt wird von Seiten der Politik?

Wie Staaten ohne jegliche Einhaltung der Menschenrechte fungieren, welche Todesängste dort vorherrschen können... Beispiele wie Somalia, Afghanistan ect. pp. sollten uns als Warnung dienen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:05
@Gwyddion
was du von religion hälst, spielt gar keine rolle. du solltest nur den gedanken zuende führen.

@CurtisNewton
über die körperlichen beeinträchtigungen von beschnittenen wurde doch hier schon diskutiert. dabei kamen einige beschnittene selbst zu wort und offensichtlich wüssten sie über keine nachteile zu berichten, im gegenteil.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:07
@richie1st

Die psychologischen Folgen, die hier auch schon angesprochen wurden, ignoriert Herr Heinig einfach. Daher Fail, weil Thema nicht umfassend bearbeitet.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:07
@richie1st
richie1st schrieb:was du von religion hälst, spielt gar keine rolle. du solltest nur den gedanken zuende führen.
Das spielt sogar eine große Rolle, wenn Du hier auf die Genesis verweist.
Alle anderen Gedankenspielchen basieren dann auf politische Auswirkungen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:12
@Gwyddion
tatsache ist, dass es hier im moment nicht um dich, sondern um juden geht, für die dieser bestimmte intiationsritus eine zentrale rolle spielt. aber bitte, fahre doch einfach fort...


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:12
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Gesetze sind Menschengemacht, Moral, Ethik. Ein beidseitiges entgegenkommen wäre auch eine Lösung.
Wie soll so ein beiderseitiges Entgegenkommen denn aussehen?


@lilit
lilit schrieb:Was hier abgelassen wird ist da Gleiche wie in anderen Thread,
Fremdenhass und : "sollen sie doch dahin gehen wo sie hingehören! Wenns ihnen hier nicht passt, mit UNSEREN Gesetzen!"
Ich habe sowas ähnliches hier losgelassen, was du kritisierst. Mit Fremdenhass hat das nichts zu tun - das würde ich auch jedem Deutschen empfehlen, der eine religiöse Rechtsordnung der unsrigen vorzieht. Es ist doch ganz einfach: will jemand Rockmusik hören und geht in die Oper, dann liegt nicht die Oper daneben und hat sich an den Rockmusikfan zu orientieren, sondern der Rockmusikfan ist im falschen Umfeld und soll sich eins suchen, das mehr seinen Neigungen entspricht. Daraus einen Hass auf Rockmusikfans zu konstatieren, ist einfach nur an den Haaren herbeigezogen!

@richie1st:

warum antwortest du eigentlich nicht auf meinen gestrigen Beitrag an dich? Keine Argumente mehr???
richie1st schrieb:über die körperlichen beeinträchtigungen von beschnittenen wurde doch hier schon diskutiert. dabei kamen einige beschnittene selbst zu wort und offensichtlich wüssten sie über keine nachteile zu berichten, im gegenteil.
Der Tatbestand der Körperverletzung ist auch dann gegeben, wenn sich keine anhaltenden Nachteile ergäben. Also ist dieses Argument schonmal Nonsens!


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:14
@ira_hayes2012
ira_hayes2012 schrieb:Und das gesetz wird auch inkürze geschnippelt.
Das wäre dann das Grundgesetz und das schnippelt so leicht keiner. Insbesondere die entscheidenden Artikel sind selbst seitens der Politik unantastbar :D
ira_hayes2012 schrieb:Denn gegen die ZDJ ist kein Kraut gewachsen.
Doch, das Grundgesetz zum Beispiel ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:17
@Marcandas
Topp die wette gilt.

Verlierst du , krieg ich deine Seele oder eine Nacht im bett mit mir


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:19
@richie1st
richie1st schrieb:tatsache ist, dass es hier im moment nicht um dich, sondern um juden geht, für die dieser bestimmte intiationsritus eine zentrale rolle spielt. aber bitte, fahre doch einfach fort...
Wenn dieser Initiationsritus allerdings die Grundgesetze berührt und sogar dem Recht auf Unversehrtheit widerspricht, dann geht es nicht mehr nur um die Juden oder Moslems, dann geht es um ein gesellschaftliches Problem. Und ich bin Teil dieser Gesellschaft. Um einen Konsens zu finden müssen auch die Religionsgemeinschaften mehr Entgegenkommen zeigen. Aber bis auf die "Nazikeule" ist keine Bewegung zu erkennen. Auf den Vorschlag der Anti-Beschneidung-Seite, doch beim Jungen/Säugling zu warten bis er z. B. selbstständig entscheiden kann ( Beispiel war ca. 14 - 16 Jahre ), den Glauben anzunehmen und durch eine Beschneidung den Bund einzugehen, kam keinerlei oder kaum Resonanz. Man zeigt sich ganz abrahamitisch stur...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:19
@Marcandas
für dich mag zwar in deiner eiskalten auslegung des rechts der fall klar sein, aber hier ist noch lange nicht das letzte wort gesprochen, aber bitte, ich fordere auch dich auf das von mir angesprochene szenario fortzuführen und zuende zu denken...


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:20
@ira_hayes2012

*lach, dann schon lieber eine Nacht im Bett :D
entschieden ist die Sache ohnehin nicht, wenn die Politik dazu etwas beschlossen oder verabschiedet hat, sondern erst dann, wenn gerichtlich letztgültig darüber entschieden ist. Bis dahin ist noch ein Weilchen hin.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

19.07.2012 um 22:23
@richie1st

Juden und Moslems sind sauer... Deutschland wird als Naziland beschimpft.. jüdisches Leben ist hier nicht mehr gewährleistet... Religionsfreiheit eingeschränkt. Deutschland ein Komikerstaat...

Rechte der Kinder gewahrt. Vorzeigestaat für Säkularität und Einhaltung der Menschenrechte. Andere Länder wagen den selben Vorstoß. Brüssel auch.

Dein Szenario in groben Zügen zu Ende gedacht.

Jetzt zu meinem.. was mag nach Eingriff in das Grundgesetz und Anpassung dieses Gesetzes an religiöse Gemeinschaften, danach noch kommen?


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden