weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:25
@CurtisNewton

nö ist es nicht.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:25
@nurunalanur

Belege dazu? Vermutlich wie immer nicht!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:26
@CurtisNewton

Du hast hier behauptet, dass dem nicht so wäre, weshalb du deine Belege vorlegen solltest.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:27
@nurunalanur

Ich hab was behauptet? Was denn?


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:28
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Ich hab was behauptet? Was denn?
Sorry, ich habe grad keine zeit für Kindergartenstunde...

wenn du nicht fähig bist du zur merken was du eben vor 2 Min behauptet hast, dann kann ich dem nichts mehr hinzufügen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:29
@nurunalanur

vorangegangen war eine Behauptung von Dir, für die Du keine Belege erbracht hast.

Also WER ist hier Kindergarten? Du doch wohl. Pack Dich oder argumentiere intelligent!

Und falls Du lesen gelernt hast, hab ich noch n Stöckchen für Dich:

http://www.n-tv.de/politik/Antworten-zur-Beschneidung-article6768726.html

wuff


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:31
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Die Nicht beschneidung führt zu mehr Problemen als die Beschneidung.
Welche sollen das sein?


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:38
@CurtisNewton danke für dein Link er bestätigt genau dass was ich behaupte, nähmlich hier mal ein auszug ach ja und @Tara hier hast du unteranderem deine Antwort:

"Gibt es medizinische Gründe, die gegen eine Beschneidung sprechen?

Abgesehen von den zuvor beschriebenen Komplikationen durch den Eingriff hat eine Beschneidung keine gesundheitlichen Nachteile"
Tara schrieb:Welche sollen das sein?
unteranderem dieser hier:

"Gibt es medizinische Gründe, die für eine Beschneidung sprechen?

Urologen halten Beschneidungen für sinnvoll, vor allem aus hygienischen Gründen. Unter der Vorhaut lagert sich schnell Smegma ab, Drüsensekrete, Bakterien, Urin. Zum Teil mit krebserregenden Folgen.

Auch Humane Papillomviren (HPV Typ 16 und 18) haben diese Wirkung. Sie können, wenn Männer sexuell aktiv werden, Gebärmutterhalskrebs bei ihren Partnerinnen auslösen. Bei beschnittenen Männern ist das Risiko geringer."


und es gib sogar noch mehr Vorteile die grad nicht genannt sind..

http://www.n-tv.de/politik/Antworten-zur-Beschneidung-article6768726.html

Wirsehen also Beschneidung hat kaum Nachteile, aber dafür hat die NICHT Beschneidung umso mehr Nachteile!

Ach ja und wenn @CurtisNewton das Gegenteil von dem behauptet was ich sage, wieso sollten dann selbst viele Millionen Erwachsene nicht Gläubige Menschen darunter auch viele Deutsche sich GERNE freiweillig beschneiden ??? ETWA damit sie die vielen Nachteile genießen und die wenigen Vorteile haben ??? NEIN! ES IST wie ich es behaupte, sie beschneiden sich weil es mehr Vorteile als Nachteile gibt! BRINGT!

Deshalb sage ich nochmal entschieden:

"Die Nicht beschneidung führt zu mehr Problemen als die Beschneidung. "!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:43
@nurunalanur

Scheinbar kannst Du immer noch nicht lesen, wie neulich, als Du einen Link gepostest hast, der dem widersprach, was Du eigentlich behauptet hast, VÖLLIG in dem Glauben, Du hättest auch noch Recht...naja, scheinbar bist Du enifach nicht in der Lage, Texte zusammenhängend zu erfassen.
nurunalanur schrieb:Abgesehen von den zuvor beschriebenen Komplikationen durch den Eingriff hat eine Beschneidung keine gesundheitlichen Nachteile
zuvor beschriebene Komplikationen in dem GLEICHEN Artikel, 5 Sätze vorher, die @nurunalanur offenbar nicht gesehen hat:
Welche Risiken birgt die Operation?

An der Unterseite des Penis verläuft eine Arterie, die die Vorhaut mit Blut versorgt. Starke Blutungen sind daher nach dem Eingriff möglich, zum Beispiel, wenn der Operierte allzu früh wieder Sport treibt. Auch zu Infektionen kann es wie bei jeder anderen Operation kommen, wenn der Arzt nicht steril arbeitet. Nach Angaben von Urologen tritt eine Blutung oder Infektion nach ungefähr jeder zehnten Beschneidung ein. Derartige Komplikationen lassen sich in der Regel aber binnen zehn Tagen behandeln. Hinzu kommt das Narkoserisiko.

Die schlimmste denkbare Komplikation ist die Bildung von Nekrosen. Dabei stirbt Gewebe rund um die operierte Stelle herum ab. Wenn alles schiefläuft, kann nur eine Amputation des Penis den Patienten retten. Dieser Fall gilt aber als extrem unwahrscheinlich.
Junge, Du bist einfach nicht auf der Höhe, über dieses Thema auf dem Niveau aller anderen Anwesenden hier, zu diskutieren, warum versuchst Du es eigentlich noch? Dich kann man doch nicht Ernst nehmen, Deine Art zu kommunizieren ist doch einfach nur lächerlich!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:44
In dem Link steht, dass die Beschneidung bei Babys weniger Traumata auslöst. Das halte ich für nicht richtig. Gerade im Babyalter, wo sich das Urvertrauen entwickelt und sowieso schon( durch vermeintlich alltägliches) erschüttert wird.
Stelle ich mir gerade vor, wie meine Mutter, bei der ich Schutz und Fürsorge erhoffe, mich solch einer Situation aussetzt. Und bekanntermaßen, wird dann ja auch noch gejubelt und gefeiert...während das Baby vor schmerzen vergeht. Ich finde das so was von schrecklich und barbarisch. @CurtisNewton


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:45
@CurtisNewton

doch ich habe sie gelesen und das wären schon quasie der einzige Nachteil und sich wollte es sogar so von Anfang schreiben, dass lediglich der Arzt Fehler machen kann, aber das ist ja kein Nachteil in dem Sinne, sondern ein fehler oder unkönnendes Arztes, deshlab muss ich es auch immer von Profis gemacht werden.

Es geht darum, wenn man beschnitten ist und alles Gut verlaufen ist, wie es aussieht mit den Vor- und Nachteilen und da ist es klar, dass es quasie nur Vorteile gibt aber keine Nachteile.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:47
Junge, die bist einfach nicht auf der Höhe, über dieses Thema auf dem Niveau aller anderen Anwesenden hier zu diskutieren, warum versuchst Du es eigentlich noch? Dich kann man doch nicht Ernst nehmen, Deine Art zu kommunizieren ist doch einfach nur lächerlich!
applaus

Mit dem Typen ist jede Diskussion vergebens.
Der ist so in seinem Wahn verharrt das er es selbst nicht mal merkt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:48
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Ach ja und wenn @CurtisNewton das Gegenteil von dem behauptet was ich sage, wieso sollten dann selbst viele Millionen Erwachsene nicht Gläubige Menschen darunter auch viele Deutsche sich GERNE freiweillig beschneiden ?
Auch dafür hast Du wieder keine Belege, behauptest einfach nur.
nurunalanur schrieb:doch ich habe sie gelesen und das wären schon quasie der einzige Nachteil und sich wollte es sogar so von Anfang schreiben.
Natürliiiisch....isch glaube Dir........der "einzige Nachteil"....macht Dich suuuuuper glaubwürdig.

Du bist nur ne Lachnummer mit Deiner Art und Weise Dir die Dinge zurecht zu biegen.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:50
nurunalanur schrieb:doch ich habe sie gelesen und das wären schon quasie der einzige Nachteil
Der einzige, schon klar.

Trotz wachsender Zweifel an ihrer medizinischen Rechtfertigungen, wird die männliche Säuglingsbeschneidung weiterhin durchgeführt. Da sie gewöhnlich ohne Schmerzmittel oder Betäubung durchgeführt wird, ist die Beschneidung erkennbar schmerzhaft. Es ist wahrscheinlich, dass die Genitalbeschneidung auch körperliche, sexuelle und psychologische Auswirkungen hat. Einige Studien stellen einen Zusammenhang zwischen unfreiwilliger männlicher Beschneidung und einem breiten Spektrum an negativen Gefühlszuständen und sogar posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) fest. Einige beschnittene Männer haben ihre gegenwärtigen Gefühle in der Sprache von Missbrauch, Folter, Verstümmlung, und sexuellem Missbrauch beschrieben. Angesichts der akuten als auch der langfristen Risiken der Beschneidung und der haftungsrechtlichen Folgen, die entstehen könnten, ist es an der Zeit, dass sich Angehörige der Gesundheitsberufe und Wissenschaftlicher das wissenschaftliche Beweismaterial zum Thema neu untersuchen, und sich an der Debatte darüber beteiligen, ob dieser chirurgische Eingriff an nichteinwilligungsfähigen Kindern zweckmäßig ist.

http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/psychologische-aspekte-der-beschneidung/maennliche-beschneidung-schmerz-traum...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 04:57
@Tara
Tara schrieb:Und bekanntermaßen, wird dann ja auch noch gejubelt und gefeiert...während das Baby vor schmerzen vergeht. Ich finde das so was von schrecklich und barbarisch.
Ich stimme Dir zu, ich finde es ekelhaft! Wie die Anbetung des goldenen Kalbs scheint man sich an den Schmerzen des wehrlosesten aller Menschen zu ergötzen, alles für den Glauben, für die wahre Religion, welche war das nochmal gleich?...und überhaupt...wer war nochmal der WAHRE "Satan"? *grübel* -> Fundamentalismus, wenn ich nicht irre!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 05:06
Millionen unglaubige Menschen lassen sich also laut @CurtisNewton FREIWILLIG, beschneiden weil sie die (angeblichen) vielen Nachteile so sehr gegenüber den wenigen Vorteilen soo sehr Schätzen, ja das macht Sinn, warum sich so viele Millionen ungläugibe Menschen auf der Welt freiweillig beschneiden.

^^

Aber ich sage dir was: diese Millionen von menschen beschneiden sich nur deshalb weil sie die vielen vielen Vorteile genießen wollen und es keine Nachteile gibt, außer wie gesagt, wenn bei der OP was schief läuft, bzw. der Schneider einfach sein Handwerk nicht beherrscht.

@m7

Deine Link ist eine reine Katastrophe, da sollen irgend wie angebliche Studien existieren die die wildesten Behauptung aufstellen oder GENAUER GESAGT darüber lediglich SPKULIERT weil sie es nicht mal nachweisen kann aber umso mehr große Töne spucken kann..

Mit SPEKULATION kommen wir nicht weiter und eine Spekulation ist kein Beweiß, also auch kein Nachteil solange es nicht bewießen worden ist, wir brauchen Handfestes und da gibt es keine Nachteile, außer wie schon erwähnt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 05:08
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Aber ich sage dir was
Ich sage Dir jetzt mal was, weil Deine unsinnige Argumentationsweise wirklich jeglicher Logik eines Normaldenkenden entbehrt:

Ich bin so, wie Gott mich geschaffen hat. DU NICHT!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 05:13
CurtisNewton schrieb:wer war nochmal der WAHRE "Satan"? *grübel*
Der Mensch ist des Menschen Wolf..oder wie war das. Das sie sich an den Schmerzen ergötzen, würd ich nicht mal sagen. Aber sie werden im Wahn nicht wahrgenommen und da muss dieses Kind sich völlig ausgeliefert fühlen. @CurtisNewton


Ja, @m7
Dein Link ist die totale Katastrophe, weil er mir meine schlimmsten Befürchtungen bestätigt.

Wie kann man sowas nur durchführen, zulassen und tolerieren, akzeptieren. Mit der passenden Begründung und Motivation ist alles erlaubt und da zählen keine Menschenrechte mehr?
nurunalanur schrieb:Millionen von menschen beschneiden sich
Ich kenne nur einen. Bei ihm war es medizinisch "notwendig" und seit dem ist es mit der Notwendigkeit keine Freude mehr. @nurunalanur


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 05:19
Tara schrieb:Ich kenne nur einen.
Kein Problem, die Welt und Realität besteht nicht nur aus deiner Welt und dem Kreis der Personen die du kennst. Es leben über 7 Milliarden Menschen auf der Welt, ich glaube nicht dass du alle Männer kennst.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

21.07.2012 um 05:28
War mir schon klar, dass Du nun so argumentierst. Passt einfach zum Bild ,was Du mir vermittelst.
Deshalb sehe ich das auch ganz gelassen. Spricht für Dich, dass Du Deine angegebenen Millionen alle persönlich kennst. :)
Eher ermüdend amüsant,wie Du samt Tunnelblick durch Dein Universum reist. @nurunalanur


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden