weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 21:53
@dovahkiin

Ja, so ähnlich denke ich auch. Wenn es ein Gesetz gibt, wird es vom BVG kassiert werden. Aber man hat es wenigstens versucht. Ich halte es übrigens rechtstaatlich äusserst zweifelhaft, ein Gesetz auf den Weg zu bringen, von dem die Verantwortlichen vorher schon wissen, dass es verfassungsrechtlich auf mehr als tönernen Füssen steht.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

22.07.2012 um 21:55
@poipoi

Tja was soll man machen, irgendwie muss man sich halt die Wähler sichern und wer sich hier gegen die Beschneidung ausspricht der wird einige verlieren, und wer sich dafür ausspricht bekommt vielleicht neue oder verliert zumindestk eine und musste nix dafür tun.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 03:23
@dovahkiin
dovahkiin schrieb:und wer sich dafür ausspricht bekommt vielleicht neue oder verliert zumindestk eine und musste nix dafür tun.
Tzz. Wo haste denn das her? Die CDU ist die stärkste Partei in Deutschland.
Wird aber größtenteils von vertrottelten halbnazis aus der Pampa oder einfach nur Geldgeilen pseudo-Moralisten gewählt.

Die werden wohl kaum davon profitieren sich für Beschneidung auszusprechen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 07:57
poipoi schrieb:Ich warte eigentlich immer noch darauf, dass von den Befürwortern der Beschneidung ein echtes Argument kommt. Bisher war das alles emotional aufgeheizte Luft.
In dem Video hat doch der Herr (Moslem) deutlich gezeigt, dass mit dem neuen Gesetz neues Leid entsteht, weil die Beschneidungen weiter gehen, aber dann heimlich in den Wohnstuben durch geführt werden. Ist das kein echtes Argument?

Aber in dem Video ist für mich auch deutlich geworden, diese Beschneidung dauert ca. 3 min. (ohne Narkose) und da glaube ich auch nicht an einem Trauma. Das ist alles Quatsch!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 08:04
Barbelo schrieb: heimlich in den Wohnstuben durch geführt werden. Ist das kein echtes Argument?
Nein. Mädchenbeschneidung ist verboten und geschieht heimlich. Mord ist verboten und geschieht heimlich, Betrug ist verboten und geschieht heimlich. Es liegt in der Natur der Sache, dass verbotene Dinge heimlich geschehen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 09:21
poipoi schrieb:Nein. Mädchenbeschneidung ist verboten und geschieht heimlich. Mord ist verboten und geschieht heimlich, Betrug ist verboten und geschieht heimlich. Es liegt in der Natur der Sache, dass verbotene Dinge heimlich geschehen.
Ja aber die Beschneidung war nicht verboten und wurde in Deutschland in Krankenhäusern oft durchgeführt. Jetzt geht alles wieder in eine graue Zone zurück. Also war es ein kleiner Fortschritt, der jetzt per Gesetz venichtet wird. Das ist eine Zwangsbestrafung per deutsches Gesetz und totaler Irrsinn. Kleine Schritte können da mehr erreichen. Gemeinsam darüber diskutieren an einem runden Tisch. Ein Kind wird rebellisch wenn man es mit Gewalt bestraft. Traditionen kann man nicht mit Gewalt per Gesetz verbieten. Aufklärungen sind da hilfreicher!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 09:22
@Barbelo
Du machst ein Trauma an der Zeit der Operation fest?
Wie lange bräuchte man denn um bei dir mit einem Messer ein Trauma zu setzen?^^
Barbelo schrieb:In dem Video hat doch der Herr (Moslem) deutlich gezeigt, dass mit dem neuen Gesetz neues Leid entsteht, weil die Beschneidungen weiter gehen, aber dann heimlich in den Wohnstuben durch geführt werden. Ist das kein echtes Argument?
Das ist gar kein Argument, es zeigt lediglich, dass es den Eltern sogar scheissegal ist, wenn ihre Kinder unter nicht sterilen Bedingungen von Quacksalbern beschnitten werden.
Wo siehst du da ein Argument einen ärztlichen Eingriff?
Wenn Frauen illegal in der Wohnstube beschntten werden legalisieren wir das dann auch?
Wenn Mädchen sich in der Wohnstube heimlich dem Brustbügeln unterziehen müssen, legalisieren wir das dann auch?

Nenn mir doch bitte einen, nur einen tragfähigen Grund, warum überkommene Rituale Menchenrechte einschränken sollten.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 09:30
emanon schrieb:Du machst ein Trauma an der Zeit der Operation fest?
Wie lange bräuchte man denn um bei dir mit einem Messer ein Trauma zu setzen?^^
Das mache nicht ich, sondern die Justizia. Ich denke es entwickelt sich kein Trauma bei einer Beschneidung von Jungen. Dann müsste sich ja aus jeder OP ein Trauma entwickeln und per Gesetz verboten werden. Schwachsinn solche Dikussionen!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 09:43
@Barbelo
Wäre es für dich ein Trauma, wenn ich dir einen gesunden Zahn ziehe?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 09:50
@emanon
Nicht jede OP ist lebensnotwendig. Da kann ich die Aussage von @Barbelo ein wenig nachvollziehen. Meist sind die Kinder ja selber so gewillt es machen zu lassen (weil eben sehr leicht beeinflussbar). Daraus entsteht dann eine scheinbar freiwillige Operation. Somit denke ich nicht, dass da ein Kind unbedingt ein Trauma davonträgt. Kann man sicher wieder nicht pauschal sagen, aber ich kenne zu viele um zu wissen, das keiner von denen je ein Problem mit ihrer Beschneidung hatten.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 09:54
@liaewen
Das ist doch gar nicht der Punkt.
Ob und wie viele Wundheilungsstörungen, ob und wie viele Traumata, das ist irrelevant.
Es ist eine medizinisch unnötige Operation, das ist Fakt.

Bitte nenne mir einen tragfähigen Grund, warum man Menschenrechte durch überkommene Rituale brechen lassen sollte.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 10:00
@emanon
Naja es ist nicht der Punkt, aber ich wollte darauf einfach eingehen, weil es eben auch nicht ganz stimmt. Ich habe mich auch zweimal operieren lassen wo keine unbedingte Notwendigkeit war. Mir gehts gut, hab kein Trauma davon. Ich hätte es auch lassen können. Der einzige Unterschied ist, dass ich alt genug dafür bin/war um es selber zu entscheiden. Das ist vl. der Punkt.

Ich weiß nicht. Das sollte man einen Menschenrechtler fragen. Aber ich bin trotzdem der Meinung, dass man jedem seine Rituale lassen sollte. Auch wenn sie überkommen sind.
Es werden wegen Ritualen auch Leute gegessen, stört ja auch keinen wirklich. Hauptsache die Deutschen haben wiedermal ein Streitthema. So kommt es mir vor.
Sollen sie eben mal mit Aufklärungsarbeit anfangen und langsam die Sache angehen, anstatt ein Ritual, dass es ewig gibt mit einem Gesetz zu verbieten, was dann wie alles andere gehandhabt wird das verboten ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 10:01
emanon schrieb:Bitte nenne mir einen tragfähigen Grund, warum man Menschenrechte durch überkommene Rituale brechen lassen sollte.
Ich würde eine Beschneidung nicht als Bruch eines Menschenrechtes sehen, dafür ist der Eingriff zu milde, das man ihn mit tatsächlichen Menschenrechtsverletzungen gleichstellen könnte. Sonst gäbe es bereits Aufmärsche mit Transparenten wie es sonst der Fall wäre, ist es aber nicht.
Das Problem hier bei ist dass die Bevölkerung auf einem Schlag erfahren hat das Juden und Muslime das bei sich machen lassen, für andere die diese Prozedur schon länger kennen ist das nichts ungewöhnliches oder schlimmes.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 10:02
Der Jurist im Video sprach von Studien, die ein Schmerztrauma bei Kindern belegen!

Kann es vielleicht sein, das es genau dieses Trauma ist, was die Kulturen der Beschnittenen immer wieder dazu verleitet den Schmerz zu suchen, also die Krisen an sich?

Das war in Wahrheit dann weniger der Bund mit Gott, als mehr mit dem Schmerz und im seiner kollektiven Verarbeitung , ist es dann natürlich die Suche nach dem Vergleich, immer wieder neuer Schmerzgeschichten, mit denen man dann später umgehen kann! :|


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 10:19
@individualist
Es geht sich um das Recht auf körperliche Unversehrtheit.
Ob man das jetzt an ein einer Anzahl Quadratzentimetern Haut festmachen kann oder an der "Schwere" des Eingriffs erscheint mir fragwürdig.
Wie klassifiziert man die "Schwere"?

Ich hab ja nichts gegen die Beschneidung an sich. Wer die freie Sicht auf die Eichel braucht, der soll sie haben.
Allerdings plädiere ich dafür zu warten, bis die Kinder /Jugendlichen selbst entscheiden können.
Wenn stimmt was @liaewen andeutet, dann gingen da ja wahrscheinlich gar nicht viele verloren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 10:27
@emanon
Nur damit kein Missverständnis entsteht. Ich hab mich NICHT beschneiden lassen.^^ Es ging generell um Operationen die nicht unbedingt notwendig sind und ob man da zwangsweise ein Trauma davon bekommt.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 10:31
Barbelo schrieb:Ich finde an diesem Video nichts komisch. Es zeigt deutlich, dieses Urteil ist einseitig. Ein Provinzurteil!
Am Anfang waren alle Religionen auch nur Provinztheater. Warum sollte also eine höhere Instanz dafür verantwortlich sein?

Eine Körperverletzungskult wird doch nicht heiliger, durch die Masse seine Mitglieder. Wo Unrecht geschieht, das kann auch ein Provinzgericht feststellen!

Die Frage ist doch nur, spuckt die nächst höhere Instanz ihren Kollegen nun in den Napf oder nicht?

Das Justizwesen sollte sich eigentlich nicht spalten lassen, sonst verliert es an Glaubwürdigkeit! :|


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 10:32
liaewen schrieb:Naja es ist nicht der Punkt, aber ich wollte darauf einfach eingehen, weil es eben auch nicht ganz stimmt. Ich habe mich auch zweimal operieren lassen wo keine unbedingte Notwendigkeit war. Mir gehts gut, hab kein Trauma davon.
darf man auch noch das Alter erfahren ? ich nehme mal an du warst Älter wie 8 Tage und ferner nehme ich an du hast eine Narkose bekommen ...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 10:39
@rumpelstilzche
Gegenfrage: Kann man eigentlich nachweislich feststellen, das ein Baby mit 8 Tagen mit 10/15/20 Jahren ein Trauma von seiner Beschneidung bekommt? Schwer, wenn das Baby nicht einmal versteht was man ihm gerade antut. Wenn ein Baby eine Verletzung hat und es muss operiert werden, wird der kleine Wurm wohl mit seinen 8 Tagen keinen Unterschied merken warum man ihm weh tut. Denke ich jetzt nur. Oder findest du nicht?
Ich hatte eine örtliche Betäubung und eine Narkose. Und die Schmerzen danach sind viel schlimmer als der eigentliche Eingriff. Und ich bin fast 28 (ist ja kein Geheimnis).


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.07.2012 um 10:41
@liaewen
liaewen schrieb:.....wird der kleine Wurm wohl mit seinen 8 Tagen keinen Unterschied merken warum man ihm weh tut.
Wäre das für dich Grund genug eine medizinisch unnötige Operation zu genehmigen?


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden