weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 15:18
@jimmybondy
bitte sprich diese sache mit den schönheits-OPs nicht mehr an, sonst wird man noch auf dieses doppeldenk aufmerksam, dass zwar eine "körperverletzung" bei minderjährigen nicht zu tolerieren sei, aber die eine dann doch akzeptabel erscheint^^


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 15:43
@richie1st

Ach iwo mein Freund, man schweigt sich zu diesem Beispiel einfach aus und versucht abzulenken, da wird also keiner drauf aufmerksam. :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 16:53
Ich warte immer noch auf Kompromissvorschläge von Seiten der Beschneidungsfürworter.

Kompromisse wurden doch gerade von dieser Seite heftigst verlangt. Ich lese allerdings nur: Das haben wir immer schon so gemacht und aus diesem Grund werden wir es weiterhin so machen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 17:40
eben Kinder sind doch Quasie dem SAchenrecht untergeordnet egal was im BGB steht

und überhaupt, Kinder sind Eigentum der Eltern, keine Fertigen Menschen, und emfpinden auch keinen Schmerz. Ironie of.

Btw, vielleicht sollten wir mal Klären welche "Schönheitsoperationen" bei Säuglingen und Kindern unter 14 erlaubt sind und ob sie gegen Artikel 2 Körperlicher Unversehrtheit verstoßen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 17:42
...die meinen bestimmt Segelohren oder Lippen-Kiefer-Gaumenspalten


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 17:44
achja, mmh, ja, klar, alles nur blöde Schönheitsoperationen (vor allem das Letztgenannte) Ironie Off


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 17:45
@Kc:
Kc schrieb:Aber man sollte sich halt sehr genau überlegen und abwägen, was den WIRKLICH unverrückbar sein muss und wo man Verhandlungsspielraum hat.
WIRKLICH unverrückbar hierzulande sind die Grundrechte - da gibt's keinen Verhandlungsspielraum.
Kc schrieb:Jedenfalls darf man sich nicht immer nur hinstellen, egal welche Seite man vertritt und jedes Mal die 100% Umsetzung seiner Vorstellungen erwarten.
Im Falle einer Grundrechtsverletzung durchaus.
Kc schrieb:Wir leben in einer Gesellschaft mit vielen, unterschiedlichen Menschen.
Und wir sollten auch eine gesellschaftlich akzeptable Lösung finden.
Kommt drauf an, worum es geht. Eine gesellschaftlich akzeptable Lösung kann und darf es jedenfalls nicht für Ansinnen der Körperverletzung anderer aufgrund der eigenen (religiösen) Anschauungen geben.
Kc schrieb:...ist mir noch nie aufgefallen, dass so ein Terz um die Beschneidung der Vorhaut gemacht wird in Deutschland.

Aber jetzt auf einmal, nach diesem komischen Kölner Urteil, kommen alle angerannt und tun so, als ob sie schon immer und überhaupt dagegen wären und gekämpft hätten
Tja, eine Frage der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit. Gleiches könntest du auch über das Rauchen feststellen oder über das Ohrfeigen von Kindern oder über die rechtliche Gleichstellung von Frauen oder über die Rechte von Schwulen/Lesben oder... oder... oder...
Irgendwann wird aus einer Verkettung von Begebenheiten etwas zum öffentlichen Thema, was vorher keine Aufmerksamkeit erfuhr. Und dann beginnen die Leute, sich zu dem Thema zu positionieren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 17:53
...ich fürchte nur, dass einigen der Verteidiger der objektive Blick fehlt, und sie sich aus einem Reflex heraus schützend vor dieses Brauchtum werfen. Das Ganze ist dem Umstand geschuldet, dass es sich um Juden und Muslime in Deutschland handelt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 17:53
@Marcandas
Völlig richtig und von dir bereits mehrfach erklärt.
Finde dich einfach damit ab, dass das Hausmeisterargument (Dat hammer doch schon immer so jemacht) für manche an der Spitze jeglicher Argumentationskette steht.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 17:55
@emanon

tja, da hast du wohl Recht. Ich komm mir hier in dem Thread ohnehin schon vor, wie ein Kassettenrechorder, der wieder und wieder das gleiche Band abspielt :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 18:12
...ich möchte gern den Blick von einer anderen, aber auch religösen Seite aus riskieren und danach die entscheidende Frage stellen.

....nehmen wir an es handelt sich um eine erzkatholische Familie aus Bayern deren Kind an einer Form der Epilepsie leidet. Nehmen wir weiter an, die Eltern und Großeltern beschließen nach reiflicher Überlegung, einen Exorzisten einzuschalten. Der Geistliche, selbst ein erzkatholischer und zutiefst gottesfürchtiger Mann führt also einen Exorzismus an dem Kind durch. Die Familie und Beteiligten verhindern so eine medizinische Versorgung und nehmen schwere gesundheitliche Folgen des Kindes in Kauf.

Was also ist schützenswerter in unserer Gesellschaft? Die Religionsfreiheit und Elternrechte oder das Recht auf körperliche Unversehrtheit des Kindes.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 18:13
Wenn man die professionellen Helfer richtig versteht, hat die Praxis der religiösen Beschneidung schon heute Tausende Deutsche zu seelischen Krüppeln gemacht. Wer will den Kölner Richtern also verdenken, dass sie alarmiert waren, als ihnen ein Fall zur Entscheidung vorgelegt wurde, bei dem am Ende sogar eine Behandlung in der Notaufnahme stand. Das Problem solcher Rechtsprechung, die die moderne Subjekttheorie in allgemein gültige Urteile überführt, ist eher praktischer Natur. Wer einmal damit anfängt, in jedem Eingriff, der nicht medizinisch geboten ist, eine Körperverletzung zu sehen, kommt aus dem Klagen nicht mehr heraus.

Was soll man zum Beispiel von Müttern halten, die ihrer vierjährigen Tochter die Ohrläppchen durchstechen lassen, um dort irgendwelchen Metallgegenstände aufzuhängen? In der "Ärzte-Zeitung" warnte eine Juristin für Medizinrecht bereits davor, dem Wunsch nach kosmetischen Eingriffen nachzugeben, nur weil das Kind wegen Fehlstellungen gehänselt wird. Wer abstehende Ohren hat, kann jetzt sehen, wie er bis zum 18. Geburtstag damit klar kommt: Da muss er das Gelächter der anderen wohl oder übel ertragen.

Obwohl: Mobbing steht ganz oben auf der Liste der Faktoren, die, um mit dem Analytiker Franz zu sprechen, "andauernde körperliche, sexuelle und psychische Leidenszustände" zur Folge haben können. In der Haut des Gerichts, das dann über diese Klage zu entscheiden hat, möchte man auch nicht sein.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/beschneidung-die-uebertriebene-angst-vor-dem-trauma-des-kindes-a-846543.html


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 18:14
Befen schrieb:...die meinen bestimmt Segelohren oder Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
Jepp Segelohren die zugehörige Op wird so ab 4 Jahren empfohlen, vorher macht es keinen Sinn wegen dem Knorpel der noch zu weich ist.
Das Argument darf immer noch gerne aufgegriffen werden. Aber Obdacht, siehe den Spiegelartikel.. .
Fedaykin schrieb:achja, mmh, ja, klar, alles nur blöde Schönheitsoperationen (vor allem das Letztgenannte) Ironie Off
Jepp, besonders das erstgenannte. Ironie >on< =)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 18:17
@jimmybondy

Wie sieht eigentlich Dein Kompromissvorschlag aus? Mal so halbwegs konkret?


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

02.08.2012 um 18:20
@bigbadwolf

Immer noch so wie die zahlreichen male zuvor, wo ich diese Frage bereits beantwortet habe.

Im einzelnen war das etwa Beschneidung ja aber strikt nur im Krankenhaus, nur Eingriffe mit möglichst wenig Schmerzen, nach verpflichtendem Beratungsgespräch mit den Eltern.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden